Werbung
Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

181

Sonntag, 9. Dezember 2018, 18:54

Allein ein Sieg in Frankfurt ... Auf Schalke brennt der Baum und wir waren schon oft Entwicklungshelfer ... Zu Hause gegen Hertha - die sind wieder in der Spur, wenn ich das gestern richtig gesehen habe.
Klar, wenn man sich die Bremsstreifen geradzu in die Hose redet, wird das natürlich nichts. Ganz grundsätzlich sind jedoch alle drei Aufgaben lösbar. Bei aller Unkerei sind nur 2 Gegentore in den letzte 4 Spielen nicht schlecht. Das ist die Art Basis, die man braucht, um mal durchzustarten.

Hradecky ist mit einer Quote von 33% für Spiele ohne Gegentore übrigens vierterbester Keeper in der Liga. Wer hätte das gedacht bei dieser Schiessbude von Abwehr...
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02

182

Montag, 10. Dezember 2018, 06:42

Allein ein Sieg in Frankfurt ... Auf Schalke brennt der Baum und wir waren schon oft Entwicklungshelfer ... Zu Hause gegen Hertha - die sind wieder in der Spur, wenn ich das gestern richtig gesehen habe.
Klar, wenn man sich die Bremsstreifen geradzu in die Hose redet, wird das natürlich nichts. Ganz grundsätzlich sind jedoch alle drei Aufgaben lösbar. Bei aller Unkerei sind nur 2 Gegentore in den letzte 4 Spielen nicht schlecht. Das ist die Art Basis, die man braucht, um mal durchzustarten.

Hradecky ist mit einer Quote von 33% für Spiele ohne Gegentore übrigens vierterbester Keeper in der Liga. Wer hätte das gedacht bei dieser Schiessbude von Abwehr...
Der Bayer ist eine Wundertüte mit mehr Ausreißern nach unten als nach oben. Den "Bremsstreifen in die Hose reden" kommt halt von solchen Spielen wie zuletzt gegen Hoffenheim oder Leipzig. Nun erwarten uns ähnliche Kaliber und entweder man geht da als Fan optimistisch oder eher vorsichtig ran.

Traue dem Bayer auch überall einen Dreier auswärts zu (außer bei Bayern - da fahren unsere Spieler tatsächlich immer mit dicken Bremsstreifen in der Hose hin) und einen leichten Aufwärtstrend sehe ich auch, aber halte immer im Hinterkopf es waren "nur" Stuttgart und Augsburg.

Siege wären top - aber ich gehöre auch in die Kategorie erstmal "schwarz malen"

183

Montag, 10. Dezember 2018, 07:26

Allein ein Sieg in Frankfurt ... Auf Schalke brennt der Baum und wir waren schon oft Entwicklungshelfer ... Zu Hause gegen Hertha - die sind wieder in der Spur, wenn ich das gestern richtig gesehen habe.
Klar, wenn man sich die Bremsstreifen geradzu in die Hose redet, wird das natürlich nichts. Ganz grundsätzlich sind jedoch alle drei Aufgaben lösbar. Bei aller Unkerei sind nur 2 Gegentore in den letzte 4 Spielen nicht schlecht. Das ist die Art Basis, die man braucht, um mal durchzustarten.

Hradecky ist mit einer Quote von 33% für Spiele ohne Gegentore übrigens vierterbester Keeper in der Liga. Wer hätte das gedacht bei dieser Schiessbude von Abwehr...

O.g. sind doch genau die Aussagen, die dem guten Rudi Völler immer vorgehalten werden.

Brust raus und auf Sie mit Gebrüll. Wenn Frankfurt zuhause gegen Wolfsburg verliert, können wir da erst recht gewinnen... :LEV3

184

Montag, 10. Dezember 2018, 09:29

Lustig, wie einige immer meinen, unsere Einschätzung im Forum hätte Auswirkungen auf die Einstellungen der Spieler. Außerdem gehen bei uns viele Ausrutscher weniger auf das Konto von Angst, sondern von Überheblichkeit nach ein paar guten Resultaten. Insofern sehe ich in Frankfurt da eher eine hohe Konzentration bei den Spielern als in Schalke.

185

Montag, 10. Dezember 2018, 13:54

Zitat

Ich war im Stadion

Soso. Um das künftig zu verifizieren, hängt ne Liste mit den W11-nicks an der Frittenbude (Yurchis Vermächtnis) neben der Dhünn-Brücke...da wird ab 22.12. abgezeichnet! :LEV19

186

Montag, 10. Dezember 2018, 18:56

Zitat

Ich war im Stadion

Soso. Um das künftig zu verifizieren, hängt ne Liste mit den W11-nicks an der Frittenbude (Yurchis Vermächtnis) neben der Dhünn-Brücke...da wird ab 22.12. abgezeichnet! :LEV19
ih würde sowieso mal gerne sehen wenn alle W11 mit weissen T-Shirts und groß bedruckten User Namen rumlaufen würden.

Das wäre ein Spaß

187

Dienstag, 11. Dezember 2018, 08:14

ich würde sowieso mal gerne sehen wenn alle W11 mit weissen T-Shirts und groß bedruckten User Namen rumlaufen würden.

Das wäre ein Spaß


Mein Username ist in Großbuchstaben auf den Rücken meines Trikots aufgedruckt :D
Die heutige Gesellschaft wird durch zwei Extreme geprägt:
Präzision und Gestammel.
Meine Äußerungen sind ein Hybrid daraus!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Prost« (11. Dezember 2018, 08:22)


188

Dienstag, 11. Dezember 2018, 08:28

Zitat

Ich war im Stadion

Soso. Um das künftig zu verifizieren, hängt ne Liste mit den W11-nicks an der Frittenbude (Yurchis Vermächtnis) neben der Dhünn-Brücke...da wird ab 22.12. abgezeichnet! :LEV19
[b]ih würde sowieso mal gerne sehen wenn alle W11 mit weissen T-Shirts und groß bedruckten User Namen rumlaufen würden.[/b]

Das wäre ein Spaß

Hahaha... das wäre echt geil!... aber auch ein bisschen gefährlich ;-)

189

Dienstag, 11. Dezember 2018, 11:53

ich würde sowieso mal gerne sehen wenn alle W11 mit weissen T-Shirts und groß bedruckten User Namen rumlaufen würden.

Das wäre ein Spaß


Mein Username ist in Großbuchstaben auf den Rücken meines Trikots aufgedruckt :D
MeToo! :LEV2
Die AfD ohne Höcke ist wie Migräne ohne Kotzen

190

Dienstag, 11. Dezember 2018, 13:42

In Leverkusen gelang dem FC Augsburg in der Hinrunde 2018/19 erst zum zweiten mal nach dem Spiel in Stuttgart (ebenfalls 0:1) kein eigener Auswärtstreffer.
In 6 ihrer 7 Auswärtsspiele zuvor hatten die Fuggerstädter jeweils mindestens 1 Tor erzielt.

Nicht zufällig taten sich im Laufe dieser Hinrunde bereits auch 3 der Teams aus dem derzeitigen vorderen Tabellenfeld sehr schwer in ihren Heimspielen gegen Augsburg.
Dortmund kam in einer umkämpften und torreichen Partie erst durch ein Tor in der 90.+6. Minute zu einem äußerst schmeichelhaften 4:3-Sieg, Hoffenheims Siegtreffer zum 2:1-Endstand fiel auch erst in der 84. Minute, der FC Bayern schließlich fing sich seinerseits den späten Augsburger Ausgleich in der 86. Minute und musste sich am Ende mit einem 1:1 begnügen.

Auch in der Vorsaison 2017/18 waren die bayrischen Schwaben in ihren Auswärtsspielen kein Kanonenfutter.
In 10 ihrer 17 Auswärtsspiele blieben sie unbesiegt und erzielten dabei eine ausgeglichene Auswärtstorbilanz von 24:24.

Faktisch stellt ein Heimsieg gegen dieses Team somit einen Erfolg und ein Heimsieg ohne Gegentor einen außerordentlichen Erfolg dar.
Bayer 04 Leverkusen.
Weil seit 1904 drin ist, was drauf steht.

191

Dienstag, 11. Dezember 2018, 16:22

Ganz prima! Wenn wir uns nicht gegen praktisch jedes Team der Liga genauso schwer tun würden - und stattdessen wenigstens gelegentlich gegen Teams aus der oberen Tabellenhälfte punkten würden.
Für derartige, außerordentliche Erfolge kann man sich nämlich allenfalls einen Rudi Völler kaufen...
Einmal Löwe, immer Löwe!

192

Dienstag, 11. Dezember 2018, 18:05

Wie der Zufall es will, gibt es in dieser Saison einen vormaligen Ex-Bundesligisten (letztmals in der Saison 2013/14) und Deutschen Altmeister (staub, hust), welcher nicht einmal als aktueller Zweitliga-Absteiger und Aufstiegsfavorit davor gefeit ist, sich praktisch gegen jedes Team der 3. (in Worten: Dritten) Liga so schwer zu tun, dass er nur 1 (eines !!!) seiner bisherigen 18 Saisonspiele gewinnen konnte und folgerichtig beste Chancen darauf hat, als erster Verein in der Geschichte des Deutschen Fußballs das Kunststück zu vollbringen, nicht nur innerhalb von nur 12 Monaten von der 2. in die 4. Liga, sondern darüber hinaus auch noch innerhalb von nur 5 Jahren ohne jedweden Punktabzug oder gar Lizenzentzug von der 1. in die 4. Liga (oder innerhalb von nur 6 Jahren von der 1. in die 5. Liga?) durchgereicht zu werden.

Wenn schon, dann sollte man bei an Fußballfans gerichteten Heulsusen-Untergangsszenarien keine boring Erstliga-Erbsensuppe ohne Einlage auftischen, sondern mindestens vergleichbar nahrhafte Geschichten wie die obige, und diese dann auch Spieltag für Spieltag warm halten.
Zu diesem Zweck (also demjenigen des aktuell durchgereichten Ex-Bundesligisten) gibt's den Fred zur 3.Liga. ---> klick
Der war eigentlich als Angebot für einzelne verirrte Kack.lautern- oder Salzgitter Nord-Fans gedacht, aber aus erklärlichen Gründen hält sich die dortige Begeisterung doch in sehr engen Grenzen.

Nur zu, so wie ich W11 kenne, wäre man dankbar, sich an einer stets auf dem aktuellsten Stand gehaltenen Niedergangsstory weidlich laben zu können, welche am Saisonende auch wirklich hält, was man sich von ihr verspricht.
Wer weiß, vielleicht würde sich in den kommenden Jahren sogar der eine oder andere durch die aktuelle Berichterstattung eines angebotenen Regionalliga Nord- oder Oberliga Niedersachsen-Freds klicken?
:D :LEV19
Bayer 04 Leverkusen.
Weil seit 1904 drin ist, was drauf steht.

193

Dienstag, 11. Dezember 2018, 18:20

Typisches Rudi-LEV-Gelaber und Ablenkung von den eigenen Problemen, da uns die Unbill anderer nicht im Geringsten auch nur einen Tabellenplatz nach oben hilft, was ja in der letzten Saison eine Menge ausgemacht hätte.
Sei gewiss, dass ich viele deiner Beiträge, da oft gut und aufwendig recherchiert, durchaus zu schätzen weiß. Allerdings driftest du in letzter Zeit häufig sehr weit und schwer nachvollziehbar bis ermüdend ab...
Einmal Löwe, immer Löwe!