Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

21

Saturday, April 29th 2017, 5:18pm

Zwei Ingolstädter haben die 5. gelbe Karte gekriegt.

Und Morales noch obendrauf...
Drei wichtige Spieler für Ingolstadt fehlen.
Aber ob es hilft... :LEV19

22

Saturday, April 29th 2017, 5:30pm

Die müssen und werden nächste Woche alles in die Waagschale werfen. Die wissen, dass im Falle einer Niederlage ihr Abstieg besiegelt ist.

Ob das für uns von Vorteil ist, wird sich zeigen...

23

Saturday, April 29th 2017, 5:31pm

Zwei Ingolstädter haben die 5. gelbe Karte gekriegt.

Und Morales noch obendrauf...
Drei wichtige Spieler für Ingolstadt fehlen.
Aber ob es hilft... :LEV19
Das zweite Hemd der Ingolstädter wird brennen um sich zu präsentieren. Was ich von unseren Goldboys nicht erwarte.

24

Saturday, April 29th 2017, 5:35pm

2:0 für Ingolstadt. Weil die uns niederkämpfen werden. Ähnlich wie Freiburg letzte Woche. Weil wir wieder keine personellen Konsequenzen für Nicht-Leistungen auf dem Feld ziehen.

25

Saturday, April 29th 2017, 5:53pm

Zwei Ingolstädter haben die 5. gelbe Karte gekriegt.

Und Morales noch obendrauf...
Drei wichtige Spieler für Ingolstadt fehlen.
Aber ob es hilft... :LEV19
Ingolstadt werden "nur" 2 gesperrte Spieler fehlen (erst hatte Morales die 5. Gelbe und dann Gelb-Rot bekommen). Das Spiel wird extrem schwer, denn Ingolstadt beißt dermaßen, um jeden Zweikampf zu gewinnen. Auf jeden Fall ist es so eine Art Endspiel. Holen wir 1 Punkt, können wir nicht mehr direkt absteigen, holen wir 3 Punkte, dürften wir so gut wie sicher komplett durch sein (es sei denn, Augsburg holt gegen den HSV, Gladbach, den BVB und Hoffe noch mindestens 8 Punkte). Fragt sich nur, wie wir in Ingolstadt was holen sollen.... Gleiches gilt für die Partie gegen die Ziegen.... Gegen grottenschlechte Herthaner vielleicht noch, aber die haben zu Hause meist einen unglaublichen Dusel. Eins ist mal sicher: Alle 3 Gegner, die wir noch haben, brauchen dringend Punkte und werden somit hochkonzentriert sein - man darf gespannt sein....

26

Saturday, April 29th 2017, 6:01pm

Wir sollten den Hörster nochmal holen und mit dem Ziel "Abstand halten" hinfahren. Ein 0:0 sollte unter normalen Umständen reichen, da Augsburg sehr wahrscheinlich auch nur noch 3 Punkte holen wird (wenn überhaupt).
Vielleicht holen wir mit Glück auch einen Sieg und können befreit ins Derby gehen und denen wenigstens die EL vermasseln.

27

Sunday, April 30th 2017, 12:10am

Den Freiburgern haben auch Grifo, Philipp und Torrejon gefehlt. Genutzt hat es nichts.

Ingolstadt arbeitet jetzt Fussball ohne Rücksicht auf Verluste. Würde mich wundern wenn wir diesem Abnutzungskampf irgendwas entgegenzuwirken haben.

28

Sunday, April 30th 2017, 12:59am

Den Freiburgern haben auch Grifo, Philipp und Torrejon gefehlt. Genutzt hat es nichts.

Ingolstadt arbeitet jetzt Fussball ohne Rücksicht auf Verluste. Würde mich wundern wenn wir diesem Abnutzungskampf irgendwas entgegenzuwirken haben.


Dem ist nichts hinzuzufügen. :LEV6
W11 - Liga 2 (Saison 18/19) Red Bull Bird

Trapp, Rönnow, - Orban, Albornoz, Laimer, Klostermann, William - Sabitzer, Frantz, Koo, Demme, Lustenberger, Khedira, Petrak - Werner, Poulsen, Cunha, Weghorst

29

Sunday, April 30th 2017, 1:22am

Jetzt heißt es nur noch positiv denken.
Wenn nicht ein dreier gegen Ingolstadt, gegen wen soll Bayer denn
sonst gewinnen?
Ja es war eine gebrauchte Saison. Es geht nur noch darum den Abstieg zu vermeiden.
Also.... Vollgas

30

Sunday, April 30th 2017, 1:29am

Quoted

Wenn nicht ein dreier gegen Ingolstadt, gegen wen soll Bayer denn
sonst gewinnen?


Ich würde die Schanzer nicht so unterschätzen.
Die spielen eine giftige Partie, stehen hinten kompakt und legen es auf das Zerstören des gegnerischen Spiels an.

Und sowas lag uns bisher nie. Mannschaften die mitspielen, das ist unser Ding. Wir werden uns wundreiben gegen Ingolstadt und wenn ich unsere Abwehr so sehe, fangen wir den einen oder anderen Konter.

Die Zeiten, dass man vor der Partie gegen so einen verein nur milde lächelte, sind (leider) längst vorbei. Jetzt sind wir die, die den braunen Bolzen in der Hose haben.
W11 - Liga 2 (Saison 18/19) Red Bull Bird

Trapp, Rönnow, - Orban, Albornoz, Laimer, Klostermann, William - Sabitzer, Frantz, Koo, Demme, Lustenberger, Khedira, Petrak - Werner, Poulsen, Cunha, Weghorst

31

Sunday, April 30th 2017, 7:43am

Bitte nicht träumen. Bayer ist mit ABSTAND die schlechteste Mannschaft der Bundesliga zur Zeit. Das Kindergartenkind mit nasser Hose auf der Trainerbank und so Pfeifen wie BRANDT und Hilbert in der Startelf.
Registrierungsdatum
Donnerstag, 30. November 2006, 15:01

32

Sunday, April 30th 2017, 10:31am

Staune das er unsere Oberlusche aus der Ukraine nicht einsetzt. Hat doch alle Voraussetzungen fuer sein Spiel, langsam, orientierungslos, schlechte Zweikampffuehrung, miese Passquote etc.
Der ist doch prädestiniert fuer einen Kapitaen in Korkuts Traumelf!
Wenn Du Frühstück am Bett haben willst, dann schlaf gefälligst in der Küche !!!

33

Sunday, April 30th 2017, 10:36am

Nicht allzu viel Schwarzmalerei.
Das wird ein Drecksspiel, ja. Das würde es aber auch, wenn man Zweiter wäre.
Man muss auf Fehler des Gegners hoffen und die nutzen. Wie in Darmstadt - und da haben bekanntlich Schalke und Dortmund verloren, wir aber gewonnen.

Außerdem: Kämpferisch war sogar das 1:4 gegen Schalke okay. Ich hab in der Bayarena schon viel beschissenere Spiele gesehen, die gewonnen wurden. Oder das Hinspiel in Gelsenkirchen, wo man 88min in Überzahl keine Torchance hatte, um durch einen Patzer der Schalker doch noch zu gewinnen.

Was passiert denn, wenn brandt nach 30 Sekunden trifft?
Man kann auch nicht immer davon ausgehen, dass der Gegner mit 2 Torchancen und einer Ecke nach 18min 3:0 führt. Da gehören auch glück und Pech dazu. Das Bayernspiel spricht da doch Bände - ein wirklich unverdienter Punkt wird da euphorisch gefeiert, wobei das Spiel auch so hätte ausgehen können wie gestern.

Will die Leistung nicht schönreden, aber jedes Spiel beginnt von vorne. Auch das in Ingolstadt. Sofern Ingolstadt nicht mit dem ersten Angriff trifft, werden unsere Jungs auch da zu Torchancen kommen (wenn auch nicht zu vielen). Dann muss man nur dasselbe Glück wie in darmstadt haben und die Chance nutzen.

34

Sunday, April 30th 2017, 11:24am

Nicht allzu viel Schwarzmalerei.
Das wird ein Drecksspiel, ja. Das würde es aber auch, wenn man Zweiter wäre.
Man muss auf Fehler des Gegners hoffen und die nutzen. Wie in Darmstadt - und da haben bekanntlich Schalke und Dortmund verloren, wir aber gewonnen.

Außerdem: Kämpferisch war sogar das 1:4 gegen Schalke okay. Ich hab in der Bayarena schon viel beschissenere Spiele gesehen, die gewonnen wurden. Oder das Hinspiel in Gelsenkirchen, wo man 88min in Überzahl keine Torchance hatte, um durch einen Patzer der Schalker doch noch zu gewinnen.

Was passiert denn, wenn brandt nach 30 Sekunden trifft?
Man kann auch nicht immer davon ausgehen, dass der Gegner mit 2 Torchancen und einer Ecke nach 18min 3:0 führt. Da gehören auch glück und Pech dazu. Das Bayernspiel spricht da doch Bände - ein wirklich unverdienter Punkt wird da euphorisch gefeiert, wobei das Spiel auch so hätte ausgehen können wie gestern.

Will die Leistung nicht schönreden, aber jedes Spiel beginnt von vorne. Auch das in Ingolstadt. Sofern Ingolstadt nicht mit dem ersten Angriff trifft, werden unsere Jungs auch da zu Torchancen kommen (wenn auch nicht zu vielen). Dann muss man nur dasselbe Glück wie in darmstadt haben und die Chance nutzen.

So siehts aus. Das Spiel war kämpferisch und auch spielerisch gut. Es klappten so gar viele Sachen. Bis zum 16er. Wir hatten viele viele Szenen. Nur wenige 100% aber Abschlüsse und schnelle Spielzüge. Schlacke hatre 5 Szenen und nutzte diesmal 4 Eiskalt.

Da waren Spiele wie HSV und Mainz und und und viel viel schlimmer.

Das Team wird die 3 Punkte wie gegen Darmstadt holen und gut ist. Mit Tah hinten stehen wir eh besser.
Schluss mit Komfortzone: Völler raus!

35

Sunday, April 30th 2017, 11:31am

Du bist echt der Knaller. Unter Schmidt waren wir nicht mehr gut, und Du hast ihn zum Teufel gewünscht. Jetzt sind wir weit entfernt von schlecht, um nicht zu sagen wir sind die schlechtesten der Liga. Nichts spricht fuer uns, aber alles schönreden.
Wegen Deines zweiten Satzes, musste Schmidt gehen, weil er unser 2:6 gegen den BVB verharmloste. Du siehst Dinge die es nicht gab. An einem 1:4 zuhause gegen Auswaertsschwache Schalker gibt es nichts schönzureden.
Wenn Du Frühstück am Bett haben willst, dann schlaf gefälligst in der Küche !!!

36

Sunday, April 30th 2017, 11:55am

Es gibt einen Unterschied zwischen Schönreden und Realismus.

Schmidt musste nicht nur wegen des Dortmundspiels gehen. Das Spiel lief übrigens ähnlich zu dem gestern: Einsatz stimmte, Torchamcen gabs wenige bis keine und Dortmund war brutal effizient. Entscheidend für de Entlassung waren viele viele Spiele davor, u.a. die gegen Ingolstadt, Mainz und Hamburg. Die Niederlagen hatten nix mit Glück oder Pech zu tun, sondern einfach mit viel zu wenig Einsatz.

Und das Schalke auswärtsschwach ist: was bringt die Statistik, wenn die von den ersten drei torchancen drei machen? Unter denselben Umständen hätten die in Darmstadt auch gewonnen! Und auch in München. Die wären sogar in der Euroleague locker weiter gekommen...

Man kann kritisieren, dass es zu diesen drei Chancen kommt. Aber nicht, dass ausgerechnet Schalke, dass ja so auswärtsschwach ist, diese auch alle nutzt. Das ist schlicht Pech. Gegen Bayern hatte man andersherum Glück.


Außerdem bringt es nichts zu sagen: Spielen schei*, Abwehr schei*, keine Torchancen, man verliert gegen jeden, schei* Millionäre und beschi*ene Führung. Das mag alles irgendwo stimmen, im hinblick auf das, worum es geht, sollte aber das hervorgehoben werden, was Mut macht. Und das ist nunmal der Einsatz. Immerhin etwas.

Nur das negative zu sehen, erzeugt nämlich genau das, was auch kritisiert wird: Lethargie.

37

Sunday, April 30th 2017, 12:29pm

Realitaet ist 4:8 Torschuesse! Schönreden wäre, wir hätten auch 4:0 gewinnen koennen. Natuerlich haben wir viel Pech gehabt, aber Realitaet ist das wir einfach auch nicht genügend Druck auf das gegnerische Tor erzeugen. Kenne doch unsere Spiele in denen wir 20:5 Torschuesse hatten und trotzdem manchmal nur unentschieden spielten. Aber mmt. stehen wir nicht ohne Grund da unten. Das wir besser sind als der Tabellenplatz, sehe ich nicht mehr zwingend. Das es bei uns eine Kopfsache, und die Einstellung eines guten Trainers wäre, steht außer Frage. Aber wir haben mit beiden gerade ein Problem. Ingolstadt darf nicht verloren werden! Ansonsten könnte es richtig, richtig eng werden. Die Ziegen werden gegen uns alles geben...und auf die Antwort von uns bin ich jetzt schon gespannt.
Wenn Du Frühstück am Bett haben willst, dann schlaf gefälligst in der Küche !!!

38

Sunday, April 30th 2017, 12:43pm

Natürlich haben wir ein Problem. Das wir nicht genügend Druck vor denn tor erzeugen, zeigen da aber eher Spiele wie gegen Freiburg (und viele mehr). Das Spiel am Freitagwar nach 18 Minuten beendet. Danach noch auf Statistiken zu schauen, bringt auch nix.

Man sollte sich daher zumindest an das klammern, was man hat: Man ist nicht völlig eingebrochen (wie Wolfsburg), man hat eigentlich besser begonnen (hätte nach 5min eben auch 2:0 stehen können) und mit Tah sah das hinten auch gar nicht mehr so schlimm aus.

Das genügend Baustellen da sind, ohne Frage. Aber um die zu schließen, sollte man auf dem aufbauen, was man hat. Alles andere führt zu nichts.

39

Sunday, April 30th 2017, 12:59pm

Sei es drum, vielleicht hast Du auch recht. Aber finde es immer noch besser, den Spielern den Spiegel vorzuhalten und ihnen reinen Wein einzuschenken. Die Realitaet ist Abstiegskampf, und in dem kommt man mit schönreden nicht weiter. Das positive aus einer 1:4 Niederlage zu ziehen, erzeugt sicher nicht den Antrieb es im nächsten Spiel besser machen zu wollen oder koennen. Hat nicht das nicht erkennen der Gefahr, uns erst in diese Situation gebracht. Zumindest denke ich auch, das die Spieler nach Schalke wissen, was die Uhr geschlagen hat. Nur viel positive Dinge koennen sie, meiner Meinung nach, aus dem Schalke Spiel nicht mitnehmen.
Wenn Du Frühstück am Bett haben willst, dann schlaf gefälligst in der Küche !!!

40

Sunday, April 30th 2017, 3:48pm

Realitaet ist 4:8 Torschuesse!
In welchem Spiel? Gegen Schalke waren es 13:12 Torschüsse für uns. http://www.kicker.de/news/fussball/bunde…halke-04-2.html
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018