Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

4,101

Tuesday, November 13th 2018, 12:52pm

Ich kann die Arbeit von Metaxas und von Ahlen nicht beurteilen aber die letzten 1,5 Jahre ist das nicht gerade berauschend, was da die U19 ergebnistechnisch abliefert.
Weiser wurde schon angesprochen, wäre schon problematisch den eigenen Sohn im Profibereich zu trainieren. So etwas hatten wir schon einmal bei der U23 mit Kirsten jr. und sr.

Ich denke halt, dass aktuell kein sehr guter Trainer wirklich verfügbar ist. Mein absoluter Traum wäre ja nach wie vor Streich.

Ich weiß nicht, ob Mikar mich mittlerweile völlig weich in der Rübe gemacht hat, aber Christoph Daum fände ich zumindest mal eine sehr interessante Idee.
C. Streich: "Ich habe zwar einen deutschen Pass, aber ich fühle mich nicht als Deutscher. Ich bin ein Mensch, der einen Pass hat, in dem deutsch drin steht"
Möge die Macht mit Bayer04 sein!
w11 Liga 1: Müller, Mathenia - Rekik, Akpoguma, Günter, Halstenberg, Kempf - Demirbay, Thiago, Maier, Hofmann, Lazaro, Paulinho, Skrzybski - Alcacer, Petersen, Lukebakio, Cordova

4,102

Tuesday, November 13th 2018, 4:45pm

Horst H. hat demnächst Zeit. Der sollte mit unseren "Damen" zurechtkommen.

4,103

Tuesday, November 13th 2018, 8:10pm

Horst H. hat demnächst Zeit. Der sollte mit unseren "Damen" zurechtkommen.


Ich befürchte unsere Frauennationalmannschaft ist deutlich professioneller als unser "Männer"team.
Zitat tbg: Beim Calli hätte es so eine Situation nie gegeben - aber da hatte der Verein noch Leben und Seele und nicht den Charm der "Fähnchenschwenker" aus der Sparkassen Werbung ...

#WirMachenDasMitDenRatschen

4,104

Tuesday, November 13th 2018, 8:43pm

Hatte ich auch schon gedacht: Auf HH folgt HH...
Warum nicht?

4,105

Tuesday, November 13th 2018, 10:16pm



Einen 1,55 Schnitt haben wir doch auch. Man muss nur Europa-League und Trainingsspiele mit einrechnen.
Ich wollte lediglich anhand dieser Zahl beweisen, dass es rein von dieser Zahl auch bessere Trainer gibt. Natürlich sollte man zuschlagen, wenn ein Hasenhüttl machbar wäre. Ob er allerdings wirklich der Heilsbringer ist, ist allerdings fraglich.
Auf geht`s Bayer, kämpfen und siegen!

4,106

Wednesday, November 14th 2018, 6:06am



Einen 1,55 Schnitt haben wir doch auch. Man muss nur Europa-League und Trainingsspiele mit einrechnen.
Ich wollte lediglich anhand dieser Zahl beweisen, dass es rein von dieser Zahl auch bessere Trainer gibt. Natürlich sollte man zuschlagen, wenn ein Hasenhüttl machbar wäre. Ob er allerdings wirklich der Heilsbringer ist, ist allerdings fraglich.


Aktuell haben wir in der Liga einen Schnitt von 1,0.
Dazu 2,2 Gegentore pro Spiel.

RH hat bei RB in 83 Spielen mit ähnlichen Kader einen PPS von 1,69. Das wären so 57,5 Punkte.

Er holte mit 67 Punkten im Aufstiegsjahr die Vize Meisterschaft und danach noch das erste mal mit Dreifachbelastung Platz 6 mit 53 Punkten.

Das sind in der Liga mit RB 1,76 Punkte PPS.

Ähnliche Kader Qualität, Ähnliches Alter, ähnliche Belastung wie wir. HH holt im zweiten Jahr 1,0 Punkte, er Platz 6 mit 53 Punkten.
Schluss mit Komfortzone: Völler raus!

4,107

Wednesday, November 14th 2018, 8:32am

Jürgen Gelsdorf
Wenn er dann nach 2 Jahren nicht die Verstärkungen bekommt geht er in den Süden und holt das Triple.

4,108

Wednesday, November 14th 2018, 10:10am

Ich weiß nicht, ob Mikar mich mittlerweile völlig weich in der Rübe gemacht hat, aber Christoph Daum fände ich zumindest mal eine sehr interessante Idee.

Nee, ganz im Gegenteil.
Die Geschichte mit Daum ist jedem bekannt und er hat seinem Image extrem geschadet. Das ist aber jetzt bald 20 Jahre her, hat sich zigmal dafür entschuldigt und meines Erachtens eine 2. Chance verdient. Uli Hoeneß beging das weit größere Verbrechen, schadete in erster Linie nicht sich, sondern der Gesellschaft und ist mittlerweile wieder Präsident eines der größten Fußballvereine in der Welt.

Wenn man mal versuchen würde, die ganze Trainerdebatte rational und ohne Emotionen anzugehen, dann würde man feststellen, dass Christoph Daum ja eigentlich die Lösung unserer sportlichen Probleme wäre. Ich habe ein absolut reines Gewissen bei meiner Behauptung, dass er es in jedem Fall besser machen würde als Heiko Herrlich. Er kennt die Bundesliga, ist ein absoluter Fachmann, kennt Bayer, versteht sich super mit Völler und ist ganz nebenbei unser bisher erfolgreichster Trainer, der damals nicht wegen Erfolgslosigkeit entlassen wurde.

Es wäre natürlich Sache des Gesellschafterausschusses und der Bayer AG, endlich über ihren eigenen Schatten zu springen, und diese Geschichte ad acta zu legen. Ich habe nur die Befürchtung, solange die Herren Wenning und Sprink das Sagen haben, wird sich diesbezüglich nichts tun.

Sportlich betrachtet wäre Daum für mich die erste Wahl, die zurzeit verfügbar wäre – ganz klar!

4,109

Wednesday, November 14th 2018, 10:12am

Ich weiß nicht, ob Mikar mich mittlerweile völlig weich in der Rübe gemacht hat, aber Christoph Daum fände ich zumindest mal eine sehr interessante Idee.

Nee, ganz im Gegenteil.
Die Geschichte mit Daum ist jedem bekannt und er hat seinem Image extrem geschadet. Das ist aber jetzt bald 20 Jahre her, hat sich zigmal dafür entschuldigt und meines Erachtens eine 2. Chance verdient. Uli Hoeneß beging das weit größere Verbrechen, schadete in erster Linie nicht sich, sondern der Gesellschaft und ist mittlerweile wieder Präsident eines der größten Fußballvereine in der Welt.

Wenn man mal versuchen würde, die ganze Trainerdebatte rational und ohne Emotionen anzugehen, dann würde man feststellen, dass Christoph Daum ja eigentlich die Lösung unserer sportlichen Probleme wäre. Ich habe ein absolut reines Gewissen bei meiner Behauptung, dass er es in jedem Fall besser machen würde als Heiko Herrlich. Er kennt die Bundesliga, ist ein absoluter Fachmann, kennt Bayer, versteht sich super mit Völler und ist ganz nebenbei unser bisher erfolgreichster Trainer, der damals nicht wegen Erfolgslosigkeit entlassen wurde.

Es wäre natürlich Sache des Gesellschafterausschusses und der Bayer AG, endlich über ihren eigenen Schatten zu springen, und diese Geschichte ad acta zu legen. Ich habe nur die Befürchtung, solange die Herren Wenning und Sprink das Sagen haben, wird sich diesbezüglich nichts tun.

Sportlich betrachtet wäre Daum für mich die erste Wahl, die zurzeit verfügbar wäre – ganz klar!

:bayerapplaus :bayerapplaus :bayerapplaus
Völler raus!

4,110

Wednesday, November 14th 2018, 10:15am

Quoted

Ich habe ein absolut reines Gewissen bei meiner Behauptung, dass er es in jedem Fall besser machen würde als Heiko Herrlich.

Sehr gut :LEV14 .

4,111

Wednesday, November 14th 2018, 10:15am

Warum nicht gleich Ribbeck oder Stepi?!
Die haben hier Titel geholt, die bringen die Sieger-Mentalität hier rein und dann läuft der Laden wieder :LEV8

4,112

Wednesday, November 14th 2018, 10:29am

Hatte ich auch schon gedacht: Auf HH folgt HH...
Warum nicht?

Weil seine Frau sich von ihm scheiden lässt, wenn er jetzt nicht wirklich in den Ruhestand geht. Sagt er jedenfalls. Und er scheint die Scheidung nicht zu wollen.
A foolish consistency is the hobgoblin of little minds.
(Ralph W. Emerson)

4,113

Wednesday, November 14th 2018, 11:05am

Was ist eigentlich mit Peter Hermann?

Vielleicht sollten wir ihn wieder als Co-Trainer einstellen. :D

4,114

Wednesday, November 14th 2018, 11:14am

Der ist nach wie vor als Co in München tätig.

4,115

Wednesday, November 14th 2018, 12:57pm

Klar, Christoph Daum, ein Mann im Rentenalter, dessen letztes ernstzunehmendes Trainer-Engagement über 10 Jahre zurückliegt. Kein anderer erkennt dessen Qualitäten, nur unsere Experten hier: ein genialer Schachzug. Wer so etwas auch nur ansatzweise ernst aussprechen oder hin hinschreiben kann, dessen Beiträge dürfen wohl von nun an getrost ignoriert werden.

4,116

Wednesday, November 14th 2018, 1:49pm

Klar, Christoph Daum, ein Mann im Rentenalter, dessen letztes ernstzunehmendes Trainer-Engagement über 10 Jahre zurückliegt. Kein anderer erkennt dessen Qualitäten, nur unsere Experten hier: ein genialer Schachzug. Wer so etwas auch nur ansatzweise ernst aussprechen oder hin hinschreiben kann, dessen Beiträge dürfen wohl von nun an getrost ignoriert werden.

Na du hast gerade noch gefehlt, der Jünger von Meinolf Sprink.
Dass man dich zweifelsohne zum absoluten Expertenkreis dieses Forums zählen darf, steht für mich außer Frage, das sehe ich ganz klar. Jupp Heynckes hat uns schließlich unwiderlegbar gezeigt, dass es für ihn absolut fatal war, nach seinem Engagement auf Schalke und der langen Pause noch mal ins Trainergeschäft einzusteigen. Das müssen wir unbedingt verhindern. Nicht dass wir am Ende noch schönen Fußball von unserer Mannschaft in der heimischen BayArena erleben dürfen und dabei vielleicht noch Erfolg haben – Gott bewahre!

4,117

Wednesday, November 14th 2018, 1:51pm

Ich habe ein absolut reines Gewissen bei meiner Behauptung, dass er es in jedem Fall besser machen würde als Heiko Herrlich.
Das bedeutet also, dass er es in jedem Fall schlechter machen würde als Heiko Herrlich? Als Daum das gesagt hat, hat er schließlich auch gelogen.

Was macht eigentlich Thomas Schaaf?
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

4,118

Wednesday, November 14th 2018, 1:55pm

Ich habe ein absolut reines Gewissen bei meiner Behauptung, dass er es in jedem Fall besser machen würde als Heiko Herrlich.
Das bedeutet also, dass er es in jedem Fall schlechter machen würde als Heiko Herrlich? Als Daum das gesagt hat, hat er schließlich auch gelogen.

Was macht eigentlich Thomas Schaaf?
User BigB, was denkst du von mir? Schaaf ist bei Werder angestellt und wäre bei uns die nächste Katastrophe.

4,119

Wednesday, November 14th 2018, 2:11pm

Klar, Christoph Daum, ein Mann im Rentenalter, dessen letztes ernstzunehmendes Trainer-Engagement über 10 Jahre zurückliegt. Kein anderer erkennt dessen Qualitäten, nur unsere Experten hier: ein genialer Schachzug. Wer so etwas auch nur ansatzweise ernst aussprechen oder hin hinschreiben kann, dessen Beiträge dürfen wohl von nun an getrost ignoriert werden.

Na du hast gerade noch gefehlt, der Jünger von Meinolf Sprink.
Dass man dich zweifelsohne zum absoluten Expertenkreis dieses Forums zählen darf, steht für mich außer Frage, das sehe ich ganz klar. Jupp Heynckes hat uns schließlich unwiderlegbar gezeigt, dass es für ihn absolut fatal war, nach seinem Engagement auf Schalke und der langen Pause noch mal ins Trainergeschäft einzusteigen. Das müssen wir unbedingt verhindern. Nicht dass wir am Ende noch schönen Fußball von unserer Mannschaft in der heimischen BayArena erleben dürfen und dabei vielleicht noch Erfolg haben – Gott bewahre!
Recht hat er doch. Ein Christoph Daum wird mittlerweile doch nich ernster genommen also z.B. ein Neururer oder Basler, Effenberg etc...

4,120

Wednesday, November 14th 2018, 2:16pm

Quoted

Stationen als Trainer
Jahre Station
1981–1985 1. FC Köln Amat.
1985–1986 1. FC Köln (Co-Trainer)
1986–1990 1. FC Köln
1990–1993 VfB Stuttgart
1994–1996 Beşiktaş Istanbul
1996–2000 Bayer 04 Leverkusen
2001–2002 Beşiktaş Istanbul
2002–2003 FK Austria Wien
2003–2006 Fenerbahçe Istanbul
2006–2009 1. FC Köln
2009–2010 Fenerbahçe Istanbul
2011 Eintracht Frankfurt
2011–2012 FC Brügge
2013–2014 Bursaspor
2016–2017 Rumänien
Daum ist längst auf dem Niveau eines Michael Skibbe angelangt und nicht ohne Grund in Deutschland nirgendwo mehr ein Thema als Trainer.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018