Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

981

Monday, January 28th 2008, 8:30pm

schon was tragisch..damals nach dem dreierpack gegen bayern kurz danach der kreuzbandriss,dann der superflop in gladbach...bei osnabrück holte er sich wieder anerkennung und immer wieder verletzungen

982

Monday, January 28th 2008, 9:37pm

Quoted

Original von berbo84
schon was tragisch..damals nach dem dreierpack gegen bayern kurz danach der kreuzbandriss,dann der superflop in gladbach...bei osnabrück holte er sich wieder anerkennung und immer wieder verletzungen





...einige hier nennen sowas auch "Memme"... :LEV16
Auf geht`s Bayer, kämpfen und siegen!

983

Tuesday, January 29th 2008, 9:39am

Ich bin einer von wahrscheinlich 5-6 Personen auf diesem Planeten, die ein Feldhoff-Trikot ihr eigen nennen. Ein altes Alka-Seltzer-Teil in diesem Auswurfgelb :LEV18

984

Tuesday, January 29th 2008, 1:17pm

Der österreichische Erstligist Austria Kärnten hat seinen Beirat mit Reiner Calmund verstärkt.
"Ich bin dem Wunsch gerne nachgekommen", sagte der Ex-Leverkusen-Manager dem "Kurier" und betonte gleichzeitig, "nicht der neue Vorturner" des Vereins zu sein.
Calmund fungiert zudem bereits als EM-Botschafter für Klagenfurt.

Quelle: Sport1.de

985

Wednesday, January 30th 2008, 4:05pm

Schoof nach Dattenfeld
ERSTELLT 30.01.08, 12:40h

Windeck - Wenige Tage vor Ende der Transferperiode hat der Fußball-Oberligist FC Germania Dattenfeld einen weiteren Coup gelandet. Mit Sebastian Schoof (RW Ahlen) wechselt nach Markus Dworrak (FV Engers) der zweite Ex-Profispieler in der Winterpause an die Sieg. "Das ist ein super Junge und damit dürften wir im Angriff gut aufgestellt sein", sagt Ingo Haselbach, der Sportliche Leiter, über seinen Wunschspieler. Neben seiner Erfahrung aus sieben Erst-, 32 Zweitliga- sowie 86 Regionalligaeinsätzen hat Schoof (27), der in Ahlen meist nur Joker war, ein weiteres großes Plus: seine Fitness. Noch im Dezember machte er sein zweites Meisterschaftstor. Ebenfalls als Einwechselspieler erzielte der 190 cm große Stürmer beim 1:3 im DFB-Pokal gegen Hannover 96 den einzigen Treffer seiner Ahlener Elf.

Gegen Hannover feierte Schoof auch unter Trainer Thomas Hörster 2003 sein Erstliga-Debüt für Bayer Leverkusen. Es folgten sechs weitere Spiele für Bayers Bundesliga-Elf (2 Tore). Gut ein halbes Jahr später wechselte der Angreifer, der unter Hörsters Nachfolger Klaus Augenthaler ohne Einsatz blieb, zu Rot-Weiß Essen, dann zu Sportfreunde Siegen, SC Paderborn, Kickers Emden und Ahlen). (wok)

www.ksta.de

986

Wednesday, January 30th 2008, 5:14pm

Quoted

zu Rot-Weiß Essen, dann zu Sportfreunde Siegen, SC Paderborn, Kickers Emden und Ahlen)


Der ist ja gut rumgekommen, leider sportlich immer tiefer und tiefer.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

987

Wednesday, January 30th 2008, 9:31pm

Jan Simak hat in der Verlängerung gerade Arminia Bielefeld aus dem Pokal geschossen...
Nennt mich McLovin! - Superbad

988

Wednesday, January 30th 2008, 9:36pm

Quoted

Original von thepache
Jan Simak hat in der Verlängerung gerade Arminia Bielefeld aus dem Pokal geschossen...


Der wär doch mal was für unser Mittelfeld :LEV19

989

Wednesday, January 30th 2008, 9:42pm

Quoted

Original von afeu

Quoted

Original von thepache
Jan Simak hat in der Verlängerung gerade Arminia Bielefeld aus dem Pokal geschossen...


Der wär doch mal was für unser Mittelfeld :LEV19


und was für einer

990

Wednesday, January 30th 2008, 10:11pm

Quoted

Original von thepache
Jan Simak hat in der Verlängerung gerade Arminia Bielefeld aus dem Pokal geschossen...



für BayerII wäre er eventuell eine Verstärkung
Kicker Manager Pro
2010 Vizeweltmeister
2010/2011 Qualifiziert für erste Liga
2011/2012 Deutscher Meister
2012/2013 Deutscher Meister
2013/2014 Abstieg in Liga 2
2014/2015 Ziel Aufstieg

991

Wednesday, January 30th 2008, 10:12pm

Quoted

Original von ralli

Quoted

Original von thepache
Jan Simak hat in der Verlängerung gerade Arminia Bielefeld aus dem Pokal geschossen...



für BayerII wäre er eventuell eine Verstärkung


:LEV14 :LEV14

992

Thursday, January 31st 2008, 8:53am

Quoted

Original von berbo84

Quoted

Original von ralli

Quoted

Original von thepache
Jan Simak hat in der Verlängerung gerade Arminia Bielefeld aus dem Pokal geschossen...



für BayerII wäre er eventuell eine Verstärkung


:LEV14 :LEV14


..inclusive Hardcore-Mentaltrainer und 2 Ersthelfern vom Roten Kreuz
(vornehmlich Rosenmontags-Erprobt) :LEV14
Unser Bier:Pils - Unser Nachbar:Pfälzer - Unser Verein:SVB
BAYER 04-FANS SÜDWEST-DEUTSCHLAND

Fcl. BAYER-POWER RHEIN-NAHE 2000

This post has been edited 1 times, last edit by "rheinhessen-ulf" (Jan 31st 2008, 8:54am)


993

Thursday, January 31st 2008, 11:50am

Quoted


Original von thepache
Jan Simak hat in der Verlängerung gerade Arminia Bielefeld aus dem Pokal geschossen...


Eins muss man ihm lassen, dieser Elfer war ne Granate und absolut unhaltbar.

Da war er für diesen einen Moment sogar besser als Diego beim zweiten Elfer für Bremen.:D
Bayer 04 Leverkusen.
Weil seit 1904 drin ist, was drauf steht.

994

Thursday, January 31st 2008, 5:27pm

31.01.2008

Arminia holt Dirk Heinen

Der DSC hat am heutigen Donnerstag, dem letzten Tag vor Schließung der Transferliste, Torwart Dirk Heinen verpflichtet. Heinen war zuletzt vereinslos und zuvor bereits für Bayer 04 Leverkusen, Eintracht Frankfurt und den VfB Stuttgart aktiv.

Insgesamt bestritt der 37-Jährige 157 Bundesliga- und 15 Zweitligaspiele. In der vergangenen Saison feierte er mit dem VfB Stuttgart die Deutsche Meisterschaft. Heinen unterzeichnete einen bis zum 30. Juni 2008 befristeten Vertrag.

Arminia hatte sich zur Verpflichtung eines weiteren Torhüters entschlossen, nachdem sich die Verletzung von Rowen Fernandez als schwerwiegender als zunächst angenommen herausgestellt hat. Heinen erhält beim DSC die Rückennummer 40.

homepage bielefeld
Ein Löwe stirbt nie - er schläft nur

995

Saturday, February 2nd 2008, 11:56am

Roque Junior droht dem MSV:

Der Streit zwischen Roque Junior und dem MSV Duisburg um die Vertragsauflösung des Abwehrspielers droht vor Gericht zu enden.
"Falls er nicht aus dem Vertrag entlassen wird, werden wir rechtliche Schritte in Erwägung ziehen", kündigte Acaz Fellegger, Berater des Brasilianers, an.
Im Lager des Weltmeisters von 2002 pocht man auf eine Ausstiegsklausel, die es Roque Junior erlaube, den Vertrag aufzulösen, sollte er Deutschland verlassen wollen. Der MSV bestreitet die Existenz des Paragraphen.
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

This post has been edited 1 times, last edit by "Tapeworm" (Feb 2nd 2008, 11:56am)


996

Saturday, February 2nd 2008, 1:02pm

Dennis Schmidt hat gerstern ca. ne Viertelstunde für Wehen gegen Hoffenheim gespielt (0:2). Kurz vor Schluss hat er nach einer Flnake aus drei Metern über das Tor geschossen, da er anstatt mit dem linken Innenriste mit dem rechten Außenrist geschossen hat.

997

Sunday, February 3rd 2008, 3:43pm

Vom Zampano zum stillen Star: Simak lässt Pokalschreck Jena hoffen

Jena. Nachdem Jan Simak mit seinem Elfmetertor vier Minuten vor Ende der Verlängerung für das Pokal-Aus des Fußball- Bundesligisten Arminia Bielefeld aus dem DFB-Pokal gesorgt hatte, ballte er nur kurz die Faust. Die ausgelassene Freude überließ der Tscheche den anderen. Der geniale Spielmacher jubelte still und ist dennoch Jenas großer Hoffnungsträger, wenn der abstiegsbedrohte Zweitligist FC Carl Zeiss am Montag (20.15 Uhr) beim Rückrundenstart zu Hause gegen Alemannia Aachen seine Aufholjagd starten will.

Der einstige Zampano, der in seiner Bundesligazeit bei Bayer Leverkusen und Hannover 96 mit Prügeleien, Alkoholexzessen und Spielsucht vor allem negative Schlagzeilen produzierte, hat sich in Jena zum stillen Star entwickelt. „Jetzt bestimmen meine Eltern, mein Kind und meine Freundin mein Leben. Den Simak von damals gibt es nicht mehr“, erklärte der inzwischen introvertierte 29-Jährige seinen Wandel. Seine fußballerischen Qualitäten sind ohnehin unbestritten. „Jan ist der Denker und Lenker unseres Spiels“, lobte Trainer Henning Bürger. Auch ohne große Worte ist Simak nicht nur auf dem Spielfeld der Dreh- und Angelpunkt bei den Thüringern. „Er hat den Spaß wiedergefunden, schnappt sich stets als Erster den Ball, marschiert im Training vorneweg und übernimmt Verantwortung“, berichtete Bürgers Assistent Thomas Matheja.

Nach der teils desolaten Hinrunde des FC Carl Zeiss, in der Simak trotzdem in vielen Szenen sein Können aufblitzen ließ, scheint der frühere Skandalfußballer in Jena angekommen zu sein. Er hat den Publikumsliebling Torsten Ziegner endgültig aus der Stammelf verdrängt. Simak schießt fast alle Standards und glänzt besonders als Vorbereiter. „Ich bin froh, in Jena zu spielen“, meinte Simak, der im vergangenen Sommer als Reservist von Sparta Prag kam und noch einen Vertrag bis 2009 am Fuße der Kernberge besitzt. Die Rückkehr auf die große Fußballbühne hat der begnadete Techniker dennoch nicht aus den Augen verloren. „Mein Ziel ist die Rückkehr in die Bundesliga“, bekräftigte er.

Als Sprungbrett dafür dienen auch Jenas starke Pokalauftritte in dieser Saison. Eine weitere Chance bietet sich Simak und Co. am 26. oder 27. Februar. Dann muss die Mannschaft im Viertelfinale beim deutschen Meister VfB Stuttgart ran. „Ein Traumlos“, sagte Präsident Rainer Zipfel nach der Auslosung am Samstagabend. Simak schwieg stattdessen. Er will nur noch Leistung sprechen lassen.

Tino Meyer, dpa © vom: Sonntag, 3. Februar 2008

lvz-online
Ein Löwe stirbt nie - er schläft nur

998

Tuesday, February 5th 2008, 1:17pm

Köbi Kuhn entscheidet sich für Diego Benaglio.
Das Nachsehen haben der 37-jährige Pascal Zuberbühler und Fabio Coltorti.

u. a.:

www.sportal.de
www.baz.ch
Alles Große in der Welt wird nur dadurch Wirklichkeit,
dass irgendwer mehr tut, als er tun müsste.

This post has been edited 4 times, last edit by "ingo82" (Feb 6th 2008, 12:09am)


999

Tuesday, February 5th 2008, 11:59pm

Brdaric spricht offen vom Karriere-Ende

Es wäre ein echter Schock für alle 96-Fans. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass Thomas Brdaric (33) im Sommer mit Fußball aufhören muss, wird leider immer größer...


Der Ex-Nationalstürmer spricht offen vom Karriereende!

Auf seiner Geburtstagsfeier vor genau zwei Wochen informierte Thommy engste Freunde darüber, dass im Sommer Schluss sein könnte. BILD fragte nach. Brdaric: „Ich bin kein Traumtänzer, kann die Situation ganz gut einschätzen. Ich befasse mich natürlich damit, dass es nicht mehr weitergehen könnte!“ Nach 18 Monaten Verletzungspause (mit kurzen Unterbrechungen) quält sich Brdaric gerade in der Reha auf Schalke – wieder einmal...

Nach drei OPs am rechten Knie hat sich Thommy mittlerweile an Krafträume, Laufbänder und Aquajogging gewöhnt. „Es ist ein täglicher Kampf um die Gesundheit“, sagt er. „Aber ich werde alles daran setzen, nochmal zu spielen - egal wann und wo.“ Im Sommer läuft sein Vertrag bei 96 aus, Gespräche hat es bisher nicht gegeben. Brdaric realistisch: „Es gibt drei Szenarien. 1. Ich werde nochmal fit und spiele bei 96. 2. Ich werde fit und spiele woanders. 3. Ich spiele gar nicht mehr. Auf alle drei Möglichkeiten muss ich mich vorbereiten.“

Der Kampf ums Comeback ist für Brdaric mittlerweile Alltag. Er quälte sich in den USA, bei Chelsea, jetzt auf Schalke. Er wechselte die Ärzte - aber geschafft hat er es noch immer nicht.

Brdaric: „Ich weiß auch nicht, was mich jeden Tag antreibt, aber ich habe noch nie etwas geschenkt bekommen. Mein Ziel ist es, nochmal bei 96 vorstellig zu werden. Und zwar auf dem Rasen und nicht auf der Geschäftsstelle...“ Ist ihm zu wünschen, dass er es schafft!

[URL=http://www.bild.de/BILD/sport/fussball/bundesliga/vereine/hannover/2008/02/06/brdaric/gedanken-karriereende,geo=3686284.html]www.bild.de[/URL]
Alles Große in der Welt wird nur dadurch Wirklichkeit,
dass irgendwer mehr tut, als er tun müsste.

1,000

Saturday, February 9th 2008, 2:15pm

Miroslav Spizak ist in der Winterpause von Unterhaching (Regio Süd) zur SV Elversberg (ebenfalls Regio Süd) gewechselt.