Werbung

Werbung

You are not logged in.

461

Monday, November 4th 2013, 2:45pm

Fand Kiesling bis zu dem Phantom-Tor auch recht sympathisch, hätte mir halt gewünscht, dass Er sich sofort zum "Nichttor" bekannt hätte.

Wie, wenn ers selbst nicht klar sieht und der Ball dann im Netz zappelt, die Kollegen jubeln und der Gegner sich nicht beschwert? Kant lesen, aufgeklärt durchs Leben gehen, keiner vorgekauten Meinung glauben, selbst denken, und ansonsten herzlich willkommen.
So wie Kiesling sich verhalten hat, hätten sich 98% wohl verhalten. Die Chance ein richtig "großer" zu werden in sachen Fair-Play, wurde so aber verpasst. Ansonsten auch am Samstag ein recht fairer Geselle!
sagt mal...braucht man einen IQ von 200 um zu durchschauen was da passiert ist? wo kommen die ganzen leute her, die tatsächlich meinen man sieht so etwas. selbst wenn man das mehr oder weniger sieht, würde man sich den vorfall umdeuten. muss ich psychologe sein dafür? :D
wir wissen nicht erst seit gestern, dass unser gehirn die welt nicht abbildet sondern letztlich konstruiert, v.a. bei scheinbaren "ursache-wirkungs-ketten". und es gibt bestimmte dinge die wir automatisch ausschließen, weil sie einfach völlig abwegig und unwahrscheinlich sind. dazu gehört ein loch im außennetz durch den der ball, während kies sich gerade umdreht und sich denkt "sch****, vorbei!", dann doch rein geht. natürlich suchen wir nach alternativerklärungen (hab ich mich verguckt? hat der torwart den noch reingelenkt? whatever!). aus dem selben grund haben die hoffenheimer nicht protestiert. weil es KEINER auf ein loch im netz zurückführen konnte sondern alle nur verwundert waren, dass und wie der rein ging.
genauso wird mit sicherheit keiner von euch, wenn euch auf der straße jmd mit grüner hand begegnet die ursache "das ist ein alien, dass gerade um die ecke durch ein schwarzes loch auf die erde gekommen ist" zulassen, weils einfach abstrus und völlig abwegig/unwahrscheinlich ist. sondern ihr werdet denken "hand bemalt" oder "dünner handschuh" oder was auch immer

ist das wirklich so schwer darauf zu kommen? ein hoch auf "ein ganz großer werden." my oh my.

462

Monday, November 4th 2013, 2:52pm

Wie ich diese Phantom-Pisse nicht mehr lesen kann.....
das unterschreibe ich :LEV2

Vielleicht meldet sich ja jetzt jedes Wochenende hier ein Fan aus dem anderen Lager, der uns erklären möchte, weshalb seine Gleichgesinnten Kießling zu recht ausgepfiffen haben.

Ich muss kurz überlegen............Danke, kein Bedarf :LEV17

Wenn ich schon immer dieses dümmliche Fair-Play-Gelaber höre.


Fairplay ist, wenn man den Gegner respektvoll behandelt.
Fairplay ist, wenn man den Schiri respektvoll behandelt.
Fairplay ist, wenn man auf hinterlistige Aktionen im Spiel verzichtet.
Fairplay ist, wenn man jahrelang vom Bundestrainer eine Watschn nach der anderen bekommt und trotzdem die Klappe hält.

Stefan Kießling ist so ziemlich das beste Beispiel für einen bodenständigen, sympathischen und fairen Bundesligaspieler. Und gerade so einer sieht sich jetzt dem Frust und Hass von einigen unterbelichteten Primaten ausgesetzt. Ob das wohl FAIR ist?
"Fußball, die Leidenschaft, die Leiden schafft"

463

Monday, November 4th 2013, 3:04pm

Ok, ich merk schon, dass hier keine "Anderen" außer Euch gewünscht sind. Wahrscheinlich ist der Ärger noch zu frisch, sich von'nem Pissverein wie Wir einer sind, ausversehen besiegt haben zu lassen. Dienstag könnt Ihr es ja wieder besser machen. Wir fiebern jetzt voller Selbstvertrauen dem wichtigsten Spiel aller Zeiten am Freitag entgegen!

Man sieht sich zum Rückspiel, dann in Bestbesetzung denk ich mal... :levz1

BlauGelbe Grüße! :LEV6
"Wir sind nur ein Piss-Verein"

464

Monday, November 4th 2013, 3:55pm

Nee, nee, das verstehst du jetzt falsch!
Bei dieser P-Tor-Phrasendrescherei geht nicht nur mir der Hut hoch und Sirius85 hat es nochmal gut und knapp auf den Punkt gebracht.
Mich k**** dabei neben dem Quark, den die üblichen Verdächtigen von sich geben auch an, dass man völlig vom eigentlichen Verursacher abkommt.
Das ist nämlich Hoffenheim, die nicht in der Lage waren, für reguläre Bedingungen, sprich intaktes Tornetz, zu sorgen und danach die Chuzpe besitzen, sich als die armen, unschuldigen und immer fairen Verlierer in der Angelegenheit hin zu stellen, weil ja der böse Kieß mehr sehen musste, als es (fast) alle beim ersten Anschauen gesehen haben...

Ansonsten BGG
Einmal Löwe, immer Löwe!

465

Monday, November 4th 2013, 3:56pm

Ok, ich merk schon, dass hier keine "Anderen" außer Euch gewünscht sind. Wahrscheinlich ist der Ärger noch zu frisch, sich von'nem Pissverein wie Wir einer sind, ausversehen besiegt haben zu lassen. Dienstag könnt Ihr es ja wieder besser machen. Wir fiebern jetzt voller Selbstvertrauen dem wichtigsten Spiel aller Zeiten am Freitag entgegen!

Man sieht sich zum Rückspiel, dann in Bestbesetzung denk ich mal... :levz1

BlauGelbe Grüße! :LEV6


was du für nen Blödsinn erzählst....WIR können es nur nicht mehr lesen, hören und sehen das IHR ALLE mit euren Adleraugen das ja viel besser und fairer gemacht hättet wie Kieß bei dem Phantom-Tor. Schon mal ne Situation im Leben gehabt wo du dir gedacht hattest:" hmm ich bin mir zu 1000 % sicher das ich das Heft dort hin gelegt habe und nicht auf die andere Seite der Couch"...es ist sehr einfach sich im nachhinein ein Urteil zu bilden und zu sagen er hats gesehen...Aber all die schlaumeier haben ja übernatürliche Fähigkeiten und konnten sich zurück in die Zukunft beamen um sich dann aus Kieß seiner Situation eine eigene Meinung zu bilden
#MAKEBAYERHERRLICHAGAIN

466

Monday, November 4th 2013, 5:04pm

Freunde, ich wollte da gar nicht drauf rumhacken!!! Hatte hier nur gelesen, dass die "asozialen" Braunschweiger den Kießling ausgepfiffen haben... darauf habe ich dann nur geantwortet. Abschließend nochmal: Es sah so aus, als würde Kießling das mitbekommen haben, dass der Ball nicht im Tor war. Hätte Er das dann so auch dem Schiri gesagt, wäre Kießling ein ganz großer, größer wie Er eh schon ist! Dass Kießling der Schwuchtel Jogi immer wieder ne Abfuhr erteilt hat, wissen auch Wir zu schätzen :D! Nix gegen Euren Super-Stürmer, es ist wie es ist!
"Wir sind nur ein Piss-Verein"

467

Monday, November 4th 2013, 5:49pm

Das ist ja das Traurige, was hier alle aufregt, dass sich niemand außerhalb Levs darüber auch nur etwas tiefergehend informiert, als es die Presse auf BLÖD-Niveau erlaubt. Denn sonst wüsste man, dass er genau das getan hat. Dass er vor dem Wiederanpfiff zum Schiedsrichter gegangen ist und ihm seine Zweifel mitgeteilt hat.
Traurig ist, dass genau dies von den vielgelesenen Medien schön totgeschwiegen wird, da man sonst nicht mehr so schön auf ihm rumhacken könnte.
Und jetzt ist wirklich genug gesagt zu diesem Thema hier im Forum!
"Wenn wir einen Menschen hassen, so hassen wir in seinem Bild etwas, was in uns selber sitzt. Was nicht in uns selber ist, das regt uns nicht auf." - Hermann Hesse, Demian.

468

Monday, November 4th 2013, 6:01pm

Man sieht sich zum Rückspiel, dann in Bestbesetzung denk ich mal... :levz1

Schön so ein Rückspiel. Da werden wir euch so richtig aus den Schuhen schiessen... :LEV19
"Vieles wünscht sich der Mensch und doch bedarf er nur wenig." (J.W.Goethe)

469

Monday, November 4th 2013, 6:22pm

Man sieht sich zum Rückspiel, dann in Bestbesetzung denk ich mal... :levz1

Schön so ein Rückspiel. Da werden wir euch so richtig aus den Schuhen schiessen... :LEV19
Davon gehen Wir aus! Wär ja auch'n Ding, wenn 100 Millionen 2 mal gegen 5 Millionen verlieren würden. Wenn Ihr uns dann mal ernst nehmt, stehen die Chancen für Euch nicht schlecht! Wichtig für uns war einzig und allein das Spiel am letzten Samstag gegen Euch, den 3. Besten der besten Liga der Welt zu besiegen, mehr Selbstvertrauen geht nicht. Schön aufgetankt für das Derby aller Derbys!
"Wir sind nur ein Piss-Verein"

470

Monday, November 4th 2013, 6:30pm

Wär ja auch'n Ding, wenn 100 Millionen 2 mal gegen 5 Millionen verlieren würden.
Kumpel, mach mal halblang. Der Spieleretat liegt bei uns so um die 48 Millionen Euro und der von Eintracht bei 15 Millionen. :LEV19

Wichtig für uns war einzig und allein das Spiel am letzten Samstag gegen Euch, den 3. Besten der besten Liga der Welt zu besiegen, mehr Selbstvertrauen geht nicht.

Im Rückspiel bekommt ihr acht Stück. :LEV3
"Vieles wünscht sich der Mensch und doch bedarf er nur wenig." (J.W.Goethe)

471

Monday, November 4th 2013, 8:07pm

Hyypiä: Missglückte Rochaden, harte Kritik

LEVERKUSEN: Trainer bemängelt fehlenden Willen – Totalrotation im Sturm als falsches Signal

Rudi Völler war bedient: „Das war ein schwarzes Wochenende. Alle, die mit uns um den dritten Platz fighten, sind näher gerückt“, analysierte der Sportdirektor, „das sind Wochenenden, wie wir sie zuletzt nicht mehr gewohnt waren.“ Völler attestierte der Mannschaft „einfach ein schlechtes Spiel“, betonte aber: „Nicht nur von denen, die reingekommen sind.“ Eine Diskussion, die sich nur um die Rotation von Sami Hyypiä dreht, war ihm zu einfach.

Dennoch waren die Wechsel das Thema. Angesichts der wichtigen Champions-League-Partie am Dienstag gegen Donezk rotieren zu lassen, war nachvollziehbar. Da der Trainer allerdings den kompletten ersten Sturm kaltstellte, musste er sich gehörigen Anteil an der Pleite zuschreiben lassen. „Ich stehe zu meiner Entscheidung, jetzt nach dem Spiel wissen wir mehr“, erklärte Hyypiä zu seinen missglückten Rochaden. Dabei hatte er gute Argumente für den einen oder anderen Wechsel. Stefan Kießling habe „nur einmal mit der Mannschaft trainiert“, führte der Coach an, der in der Summe überzog. Anders als am 6. Spieltag in Mainz (4:1). Dort hatte Hyypiä das richtige Maß gefunden, mit vier Spielern rotiert – über alle Mannschaftsteile verteilt. Damals konnten Robbie Kruse an der Seite Kießlings und Sidney Sam als Matchwinner glänzen. Diesmal fehlte ihm die Unterstützung der Stars und Bayer die Ideen. „Braunschweig hat im Zentrum gut verteidigt, über außen sind wir nicht durchgekommen. Wir haben uns in Einzelaktionen nicht so gut durchgesetzt“, analysierte Simon Rolfes. Gerade Dribbler Sam fehlte. Hyypiä kritisierte die Spieler hart: „Braunschweig hat mehr Willen gezeigt, mehr Meter zu machen und in den Zweikämpfen stärker zu sein. Wenn man nicht alles gibt, wird es schwierig.“ Mängel, die sich die Profis vorhalten lassen müssen. Aber auch Mängel, denen Hyypiä Vorschub geleistet hat. Unterbewusst könnte die Totalrotation im Sturm als falsches Signal gewirkt haben.

Ein solches setzten einige Akteure, die eine Verschwörungstheorie sponnen. Kapitän Rolfes schlug auch in diese Kerbe: „Es ist schon auffällig. Letzte Woche haben wir ein reguläres Tor aberkannt bekommen. Heute waren es viele kleine Entscheidungen. Unsere Leistung müssen wir kritisieren, aber man hat trotzdem das Gefühl, dass viele kleine Entscheidungen gegen uns ausfallen.“ Bayers Profis täten gut daran, sich aufs Wesentliche zu konzentrieren. Auch wenn sie zuvor in der Liga optimal punkteten, versprühten sie dabei weder den spielerischen Glanz der ersten Wochen, noch wirkte die Elf ausbalanciert. Dahin müssen sie zurückfinden. Sonst werden solche Wochenenden doch wieder zur Gewohnheit.
S. von Nocks


Quelle: kicker-Printausgabe vom 04.11.13

472

Monday, November 4th 2013, 8:58pm

Wär ja auch'n Ding, wenn 100 Millionen 2 mal gegen 5 Millionen verlieren würden.
Kumpel, mach mal halblang. Der Spieleretat liegt bei uns so um die 48 Millionen Euro und der von Eintracht bei 15 Millionen. :LEV19

Wichtig für uns war einzig und allein das Spiel am letzten Samstag gegen Euch, den 3. Besten der besten Liga der Welt zu besiegen, mehr Selbstvertrauen geht nicht.

Im Rückspiel bekommt ihr acht Stück. :LEV3

Auch dann hätten Wir Spaß gehabt! Freuen uns schon auf die Stimmung bei Euch und H. Maskes Burgerbutzen! Es ist und bleibt ein riesen Spaß, die eine Saison. Ausversehen aufgestiegen und das nun alles miterleben zu können. Wahnsinn! Dieses Jahr ist nicht mit Geld zu bezahlen... :D
"Wir sind nur ein Piss-Verein"

473

Monday, November 4th 2013, 10:42pm

Wär ja auch'n Ding, wenn 100 Millionen 2 mal gegen 5 Millionen verlieren würden.
Kumpel, mach mal halblang. Der Spieleretat liegt bei uns so um die 48 Millionen Euro und der von Eintracht bei 15 Millionen. :LEV19

Wichtig für uns war einzig und allein das Spiel am letzten Samstag gegen Euch, den 3. Besten der besten Liga der Welt zu besiegen, mehr Selbstvertrauen geht nicht.

Im Rückspiel bekommt ihr acht Stück. :LEV3

Auch dann hätten Wir Spaß gehabt! Freuen uns schon auf die Stimmung bei Euch und H. Maskes Burgerbutzen! Es ist und bleibt ein riesen Spaß, die eine Saison. Ausversehen aufgestiegen und das nun alles miterleben zu können. Wahnsinn! Dieses Jahr ist nicht mit Geld zu bezahlen... :D
Stimmt, soviel Schmerzensgeld kann man Euch gar nicht abknöpfen.
Einmal Bayer immer Bayer!!

474

Monday, November 4th 2013, 11:39pm

Meine Güte Leute, kriegt euch mal wieder ein. Das ist schließlich keine Ziege, die hier ihren Mist verzapft, sondern lediglich ein Fan eines anderen, zugegeben relativ unsympathischen Vereins. Wieso sollte es nicht auch hier möglich sein um die entsprechenden Spiele herum mit den Vertretern der anderen Clubs einigermaßen sachlich zu diskutieren? Warum muss da gleich wieder die ganz schlecte Seite gezeigt werden mit Überheblichkeit und Aggression?
Es ist ja nun nicht so, dass hier Heerscharen anderer Clubs das Forum übernehmen, sondern es sind lediglich Einzelpersonen zum Gedankenaustausch hier. Ich finde das spannend und es gibt dem Forum noch eine weitere Seite. Aber hier wird direkt alles abgewatscht und mit so unsinnigen, großtönigen Kommentaren bedacht.
Und ob wir im Rückspiel gewinnen, und selbst wenn wir ihnen "acht Stück" einschenken. Die Niederlage von Samstag war ziemlich peinlich und das scheinen hier einige noch nicht verarbeitet zu haben...
"Wenn wir einen Menschen hassen, so hassen wir in seinem Bild etwas, was in uns selber sitzt. Was nicht in uns selber ist, das regt uns nicht auf." - Hermann Hesse, Demian.

This post has been edited 1 times, last edit by "ExilLöwe" (Nov 5th 2013, 2:48am)


475

Tuesday, November 5th 2013, 2:24am

ExilLöwe ... wo darf ich unterschreiben?

:LEV6
W11 - 1. Liga - Europameister 2012 (W11 Liga 2)

Zitat (Reiner Calmund)

- "2000 Unterhaching, 2001 Daum, 2002 dreimal Zweiter, 2003 Abstiegskampf - da hätte ich auch mal einen Schöpferischen Gongschlag vertragen können."

476

Tuesday, November 5th 2013, 7:45am

natürlich ist die Niederlage wirklich besch****n, aber ich sehe es so: verlieren wird jeder mal (ich gehe nicht davon aus, dass wir bis zum ende der saison ungeschlagen bleiben) und der Vorteil an der braunschweig-niederlage ist folgender: wir geben die punkte nicht einem direkt Konkurrenten, sondern einem team, dass mit uns nichts zu tun hat (man findet immer was positives und wenn es noch so dämlich ist)....die Würfel sind trotz der Niederlage noch lange nicht gefallen, denn im Dezember wird es spannend: dortmund muss gegen uns und die Bayern spielen...da kann so quasi alles passieren (wir gewinnen gegen dortmund und die gegen Bayern; bvb verliert alles, etc.)...ich denke nach dem bremen spiel wird man eine erste Einordnung machen können, in welche Richtung es geht...
...bernd schneider!

477

Tuesday, November 5th 2013, 9:47am

Dortmund schlagen - einige andere werden zwischendurch eh noch dran glauben müssen - und kein Tier mit Ringelschwänzchen wird mehr über diese Niederlage reden.
Einmal Löwe, immer Löwe!