Werbung
Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

3 921

Sonntag, 17. April 2011, 22:55

Ich rede ja auch von den letzten Spielen und nicht nur von heute
Aha.

Ich würde auch einem Bender die Chance geben, aber heute hier so ein Fass aufzumachen, ist einfach unnötig.

Sicher muss der Herr Rolfes mal über seine Leistung nachdenken,aber ich sehe keinen Spieler auf der Bank der zwingend besser ist.
ja ok vlt hab ich auch ein bisschen übertrieben.
Aber in den nächsten paar Spielen würde ich als Trainer eher auf Bender setzen

3 922

Sonntag, 17. April 2011, 22:56

Aber in den nächsten paar Spielen würde ich als Trainer eher auf Bender setzen

Bietet sich durchaus an,ja.
Rudi Völler über Marcel Reif

"Was der sagt, geht mir am Arsch vorbei, dieser Klugscheißer! Das können Sie ruhig so schreiben

3 923

Sonntag, 17. April 2011, 22:58

Rolfes ist für mich die Definition eines Mitläufers! War schon immer so bei dem. Spielt Bayer gut, spielt er auch ganz gut. Spiel Bayer schlecht, ist er mit der schlechteste.

Keine Beleidigungen etc. egal gegen WARUM ODER GEGEN WEN!
Roger Schmidt: "Ich habe ein reines Gewissen."

3 924

Sonntag, 17. April 2011, 23:11

Rolfes ist für mich die Definition eines Mitläufers! War schon immer so bei dem. Spielt Bayer gut, spielt er auch ganz gut. Spiel Bayer schlecht, ist er mit der schlechteste.

Mit so einem wirst du hier nix gewinnen, niemals! Lächerlich so einem die Binde zu geben. Scheint ja nen netter zu sein, aber er ist das, was man einen Lappen nennt.



:LEV14 :LEV14 :LEV14 :LEV5
Du bist für uns die beste Mannschaft auf der Welt, deine Fans sind immer bei dir...Wenn hier ein Spiel beginnt, gibt es nur einen der gewinnt ... Bayer 04!

3 925

Sonntag, 17. April 2011, 23:48

Du willst doch jetzt nicht ernsthaft Vidal mit Rolfes vergleichen
Ich unternehme mal noch einen Versuch das zu erklären, aber unabhängig von dem Spiel heute:

Das Duo Vidal-Rolfes funktioniert, von Ausnahmen wie der heutigen mal abgesehen, ausgezeichnet, weil es sich um kaum vergleichbare Spielertypen handelt, auch wenn sie theoretisch die gleiche Position bekleiden.


Vidal ist in der Defensive ein sehr aktiver Spieler, der den Gegner im Spielaufbau durch gezielten Angriff mittels direktem Zeikampf stört und zu Fehlern zwingt. Das macht er wahnsinnig gut, möchte fast sagen so gut wie kein anderer Spieler in der Liga. Seine Beweglichkeit, seine Physis und seine Technik sind da äußerst hilfreich. Seine Zweikampfwerte und seine diesjährige Kartenstatistik sind dazu noch sehr beeindruckend und bezeugen, dass er sich auch in der Effektivität total steigern konnte.
Sein Defensivspiel ist kräfteverschleißend, spektakulär anzusehen und da er seine Position im festen Taktikraster oft verlässt und an jeder Ecke des Spielfelds den Gegner zu stören auch risikobehaftet.

Offensiv ist er ein explosiver Spieler, der Ideen hat, die andere nicht haben. Manchmal neigt er aber auch zu Leichtsinnigkeit.

Seit sein Wechsel zu den Bayern immer wahrscheinlicher wird, lässt seine Leistung leider zunehmend nach.


Rolfes ist in der Defensive ein eher passiver Spieler, dessen Stärke es immer war, das Spiel des Gegners im Aufbau zu antizipieren und zu stören, in dem er sich durch kluges Stellungsspiel so positioniert und bewegt, dass die Möglichkeiten, die die gegnerische Mannschaft im Angriff hat reduziert werden. Für ihn spielen direkte Zweikämpfe um den Ball keine so direkte Rolle wie für Vidal.
Wenn du ihn dadurch kritisieren willst, dass er nicht grätscht, dann schau dir mal ein Spiel von Dortmund an, dann wird dir auffallen, dass dort kaum gegrätscht wird.
Das Problem, diesen Wert, den Rolfes damit für die Mannschaft hat, darzustellen haben wir hier schon lang und breit diskutiert. Seine Aufgabe ist es das Risiko eines erfolgreichen gegnerischen Angriffs zu reduzieren. Seine Aufgabe scheint es zusätzlich zu sein die Abwehr zu koordinieren, auch durch sein Stellungsspiel.

Offensiv ist er ein Spieler, der den Ball "aus der Tiefe spielt", in einem Bereich des Spielfeldes, in dem Risiko vermieden werden muss. Es werden einfache Pässe gebraucht, die nicht beim Gegner landen dürfen, denn ein Ballverlust würde hier zu einem direkten Konter führen. Gar nicht mal so selten kommen von ihm aber auch wirklich kluge Pässe, die dann gute Chancen einleiten und in Torsituationen enden. Wenn er versucht seine Position zu verlassen und in Tornähe aufzutauchen, dann war das diese Saison erfreulich oft ein überraschendes Moment, das die gegnerische Mannschaft oft nicht auf dem Zettel hatte. Er hat damit sogar mehr Tore aus dem Spiel heraus erzielt als Vidal.

Er wirkt diese Saison nicht so stark und abgeklärt wie in den Jahren vor seiner Verletzung, aber ich fand den Unterschied beachtlich, wie schwankend die Mannschaftsleistung vor seiner Rückkehr war, vor allem in der Defensive und wie sie sich stabilisiert hat als er wieder Regelmäßig spielte.


Hätten wir auf der Doppel-6 zwei Vidals, würde das weniger gut funktionieren wie Vidal-Rolfes, denn sie ergänzen sich in ihren Eigenschaften und Spielweisen wirklich gut. Auch Rolfes-Rolfes wäre schlechter.
Dass ein Spieler den ballführenden Gegner direkt attackiert ist vor allem dann effektiv, wenn ihm Möglichkeiten Pässe zu spielen genommen werden. Umgekehrt wird die Wirkung der Zustellung von Räumen und Passmöglichkeiten noch verstärkt, wenn der ballführende Spieler unter Druck gesetzt wird.


Zum heutigen Spiel: Es wurde vor allem durch fehlende taktische Möglichkeiten verloren einen Gegner zu bespielen, der so ein direktes Pressing in der eigenen Hälfte spielt. Die zweite Hälfte ist da kaum noch representativ, da das Spiel nach 45 Minuten schon vorbei war und der Aufwand seitens der Münchner heruntergefahren wurde.
Natürlich kann man bei den Gegentoren auch individuelle Fehler sehen, aber wenn man die erste Hälfte und die leverkusener Hilflosigkeit betrachtet, dann war eben nur das 2:0 die Folge von zwei katastrophalen Aussetzern von Reinartz und eben Vidal.
So Zweikampf-, Spiel- und Laufstark Vidal eben ist, die Souveränität hatte er in dieser Situation nicht, den Ball weg zu schlagen, ins Aus gehen zu lassen, oder anders zu klären.
Rolfes, da bin ich mir tausendprozentig sicher, ist, genau so wie zum Beispiel Ballack abgeklärt genug um in so einer Situation den Ball nicht mit so einer vollidiotischen Aktion dem Gegner zu geben.

Nachtrag: Auch in der Situation in Bremen, als der Druck zum Spielende so merklich gesteigert wurde hätte sich Rolfes wohl niemals auf so einen unwichtigen Zweikampf an der Mittellinie eingelassen um dafür dann die gelb-rote Karte zu kassieren.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Korallenbaer« (17. April 2011, 23:56)


3 926

Sonntag, 17. April 2011, 23:58

@Voronin

Wieso musst du den noch zitieren,wenn er unseren Kapitän beleidigt?
Rudi Völler über Marcel Reif

"Was der sagt, geht mir am Arsch vorbei, dieser Klugscheißer! Das können Sie ruhig so schreiben

3 927

Sonntag, 17. April 2011, 23:59

@Voronin

Wieso musst du den noch zitieren,wenn er unseren Kapitän beleidigt?


Keine Beleidigungen etc. egal gegen WARUM ODER GEGEN WEN!
Roger Schmidt: "Ich habe ein reines Gewissen."

3 928

Montag, 18. April 2011, 00:02

:LEV14

Süß.
Rudi Völler über Marcel Reif

"Was der sagt, geht mir am Arsch vorbei, dieser Klugscheißer! Das können Sie ruhig so schreiben

3 929

Montag, 18. April 2011, 00:07

ganz ehrlich?
Ich fand er war einer der besseren in unserem Team.
Rolfes hat schön die bälle nach außen verteilt.
Aber wo sollen die Außen die Bälle hinspielen wenn die Bayern so gut zu stellen?
Naja scheiß auf das Spiel!
W11 Liga 1:

3 930

Montag, 18. April 2011, 09:36

Nach so einem Spiel kann man eigentlich die Leistung einzelner Spieler nicht diskutieren. Das war in Halbzeit 1 ein Kollektivversagen. Auch vom Trainerteam, das nach dem 0:2 wohl besser durch einen Wechsel zumindest irgendein Zeichen hätte setzen müssen. Ganz großes Kino :wacko:

Aber egal. Jetzt gilt es, Platz 2 zu sichern. Und das wird sicherlich nicht leichter mit einem herumnöhlenden Publikum. Auch wenn die Trupe sich das durch diese Vorstellung wahrlich verdient hätte.

Meine Prognose für das kommende Spiel ist, dass der Trainer die exakt gleiche Truppe wieder auflaufen lässt mit der Mission, den verursachten Bockmist zumindest z.T. wieder zu reparieren. Aber niemand aus der gestrigen Startelf (auch Rolfes nicht) dürfte sich wundern, wenn er nach dieser Vorstellung mal einen Platz auf der Bank bekommt. Auch wenn ich nach wie vor davon überzeugt bin, dass Rolfes unserem Spiel in dieser Saison im Prinzip gut getan hat.

Wir werden ja sehen wie Dutt im kommenden Jahr seine Vorstellungen im Mittelfeld umsetzt. Bender drängt nach. Vidal wird mit ziemlicher Sicherheit weg sein und ob Ballack wirklich im OM am besten aufgehoben ist, ist seit gestern durchaus auch eine berechtigte Frage. Optionen gibt es also fürs DM genug...
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02

3 931

Montag, 18. April 2011, 10:19

ganz ehrlich?
Ich fand er war einer der besseren in unserem Team.
Rolfes hat schön die bälle nach außen verteilt.
Aber wo sollen die Außen die Bälle hinspielen wenn die Bayern so gut zu stellen?
Naja scheiß auf das Spiel!

ganz ehrlich?
Ich fand er war einer der besseren in unserem Team.
Rolfes hat schön die bälle nach außen verteilt.
Aber wo sollen die Außen die Bälle hinspielen wenn die Bayern so gut zu stellen?
Naja scheiß auf das Spiel!

Habe ich ein anderes spiel gesehen wie du????????? :LEV14

3 932

Montag, 18. April 2011, 10:27

Nach so einem Spiel kann man eigentlich die Leistung einzelner Spieler nicht diskutieren. Das war in Halbzeit 1 ein Kollektivversagen. Auch vom Trainerteam, das nach dem 0:2 wohl besser durch einen Wechsel zumindest irgendein Zeichen hätte setzen müssen. Ganz großes Kino :wacko:

Aber egal. Jetzt gilt es, Platz 2 zu sichern. Und das wird sicherlich nicht leichter mit einem herumnöhlenden Publikum. Auch wenn die Trupe sich das durch diese Vorstellung wahrlich verdient hätte.

Meine Prognose für das kommende Spiel ist, dass der Trainer die exakt gleiche Truppe wieder auflaufen lässt mit der Mission, den verursachten Bockmist zumindest z.T. wieder zu reparieren. Aber niemand aus der gestrigen Startelf (auch Rolfes nicht) dürfte sich wundern, wenn er nach dieser Vorstellung mal einen Platz auf der Bank bekommt. Auch wenn ich nach wie vor davon überzeugt bin, dass Rolfes unserem Spiel in dieser Saison im Prinzip gut getan hat.

Wir werden ja sehen wie Dutt im kommenden Jahr seine Vorstellungen im Mittelfeld umsetzt. Bender drängt nach. Vidal wird mit ziemlicher Sicherheit weg sein und ob Ballack wirklich im OM am besten aufgehoben ist, ist seit gestern durchaus auch eine berechtigte Frage. Optionen gibt es also fürs DM genug...
Das einzig Gute ist, dass die Bauern so blöd waren, nach Grinsi und Mr. Unbelehrbar die dritte Niete hintereinander als Trainer verpflichtet haben :LEV14 :LEV14 :LEV14

3 933

Montag, 18. April 2011, 11:30

Rolfes wie immer in solchen Spielen. Bemüht, aber irgendwie...nicht da, wo es wehtut. Ja, er antizipiert oft gut. Wenn das Rolfes-Navi aber versagt, so wie gestern, dann darf gerne auch mal vom Begleitservice in den Zweikampfmodus umgeschaltet werden. Jedes Mal die gleiche Scheiß.e.
"Dummerweise liebe ich diesen Scheiß-Verein!" (Rüdiger Vollborn)

Nordkurve e.V.: eine Kurve, Deine Kurve, Nordkurve! www.nk12.de

3 934

Montag, 18. April 2011, 11:35

Nach so einem Spiel kann man eigentlich die Leistung einzelner Spieler nicht diskutieren. Das war in Halbzeit 1 ein Kollektivversagen. Auch vom Trainerteam, das nach dem 0:2 wohl besser durch einen Wechsel zumindest irgendein Zeichen hätte setzen müssen. Ganz großes Kino :wacko:

Aber egal. Jetzt gilt es, Platz 2 zu sichern. Und das wird sicherlich nicht leichter mit einem herumnöhlenden Publikum. Auch wenn die Trupe sich das durch diese Vorstellung wahrlich verdient hätte.

Meine Prognose für das kommende Spiel ist, dass der Trainer die exakt gleiche Truppe wieder auflaufen lässt mit der Mission, den verursachten Bockmist zumindest z.T. wieder zu reparieren. Aber niemand aus der gestrigen Startelf (auch Rolfes nicht) dürfte sich wundern, wenn er nach dieser Vorstellung mal einen Platz auf der Bank bekommt. Auch wenn ich nach wie vor davon überzeugt bin, dass Rolfes unserem Spiel in dieser Saison im Prinzip gut getan hat.

Wir werden ja sehen wie Dutt im kommenden Jahr seine Vorstellungen im Mittelfeld umsetzt. Bender drängt nach. Vidal wird mit ziemlicher Sicherheit weg sein und ob Ballack wirklich im OM am besten aufgehoben ist, ist seit gestern durchaus auch eine berechtigte Frage. Optionen gibt es also fürs DM genug...
Das einzig Gute ist, dass die Bauern so blöd waren, nach Grinsi und Mr. Unbelehrbar die dritte Niete hintereinander als Trainer verpflichtet haben :LEV14 :LEV14 :LEV14



Das sehe ich nicht so, Heynkes wird Erfolg haben in München, wie jeder Trainer im ersten Jahr bei Bayern, der wird MEister und Pokalsieger !!!!!

Mal schauen was Dutt macht, wir bekommen ja Schürle noch dazu, mal schauen wer noch kommt....... Dutt lässt ja auch eher offensiv als defensiv spielen.

Wichtig wäre nur, dass Dutt Rolfes als Kapitän absetzt und einen anderen nimmt. Ballack, wenn Vidal bleibt würde ich sogar ihn vorziehen

3 935

Montag, 18. April 2011, 11:43

Rolfes wie immer in solchen Spielen. Bemüht, aber irgendwie...nicht da, wo es wehtut. Ja, er antizipiert oft gut. Wenn das Rolfes-Navi aber versagt, so wie gestern, dann darf gerne auch mal vom Begleitservice in den Zweikampfmodus umgeschaltet werden. Jedes Mal die gleiche Scheiß.e.

Tja, es war halt leider nicht das erste und einzige Spiel in dieser Saison, wo wir wieder einmal einen exzellenten Hostessenservice auf dem Rasen angeboten haben!
Manchmal frage ich mich, ob sich einige der Herren da auf dem Rasen zu schade zum Grätschen sind?!
Ein Rolfes hat schon ewig nicht mehr zur Grätsche/Tackling angesetzt ... vielleicht bezeichnen ihn deshalb hier viele lieber als Simone statt als Simon??
Wenn Schei**e fliegen könnte, dann wäre das Kölner RES ein Flughafen !!!

3 936

Montag, 18. April 2011, 13:10

Hat ganz klar die These widerlegt, daß Kapitäne nicht mehr vorweg gehen müssen, also andere Qualitäten gefragt sein könnten, als früher. Abermals erschreckendes Verhalten beim Kopfball und im Abdrehen (E-Jugend) den Ball in Tor geköpft, danach völlig weggetreten. Stand mehrfach sinnlos im Raum - offensiv wie defensiv-, was gegen Bayern halt nicht durch erhöhten Einsatz der anderen Spieler kompensiert werden kann. Einfach nur kläglich.
Einmal Löwe, immer Löwe!

3 937

Montag, 18. April 2011, 15:19

Es ist kein Skandal, das Rolfes nicht von Löw nominiert wird....
.....da hat sich der Jupp zu unrecht beschwert.....

3 938

Montag, 18. April 2011, 15:20

wieder mal schwach in einem wichtigen Spiel, aber ist mir immer noch lieber als ein Vidal. Denn charakterlich ist er einwandfrei.Wenigsten 100% bei Leverkusen.

3 939

Montag, 18. April 2011, 15:20

Hat ganz klar die These widerlegt, daß Kapitäne nicht mehr vorweg gehen müssen, also andere Qualitäten gefragt sein könnten, als früher.

Und Ballack hat das nicht gemacht, weil ihm so ein Stück Stoff am Arm gefehlt hat?

3 940

Montag, 18. April 2011, 15:27

Wenigsten 100% bei Leverkusen.

Und damit offensichtlich weit mehr als viele hier im Forum!

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher