Werbung
Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

5 101

Samstag, 17. Dezember 2011, 21:13


Mir ist nur wichtig, dass unser Trainer gute Arbeit leistet und eine ansehnliche Mischung aus schönem Offensivfußball und erfolgreichem Ergebnisfußball findet. :levz1
Was dann hier über ihn gepostet wird, kratzt doch auf dem Platz eh keine Sau.


Donnerwetter. Der Qrux toppt nochmal alles , was ich jemals über "Ironie" gelesen habe......... :LEV5 :LEV2

:LEV18

By the way ( zu Deinem letzten Satz ) : Was hier gepostet wird , kratzt von "denen" echt niemand............

Bayer Leverkusen ist neben Golfsburg wohl der einzige Klub , der sich aufgrund des Geldes sich so ne
Schweine-Einstellung der Mannschaft zu den Fans "leisten" kann.

Meint man " da oben " wohl...........

Die werden sich noch wundern..........
I've given a million ladies a million foot massages and they all meant somethin'. We act like they don't, but they do.That's what's so fuckin' cool about 'em.

5 102

Samstag, 17. Dezember 2011, 21:16

Zitat

Gerade auf Sky:
Völler spricht Klartext
"Das einzig Positive ist, dass man nach solch einer Leistung nichts mehr unter den Teppich kehren kann, sondern wir im Trainingslager die Dinge deutlich ansprechen müssen. Man hat die gesamte Vorrunde über gesehen, dass irgendwas nicht stimmt.Das wurde dann durch kleinere Erfolgserlebnisse und zuletzt durch die Serie von sechs Spielen in Folge ohne Niederlage übertüncht. Wenn wir gegen Nürnberg gewonnen hätten, hätten wir vielleicht so weitergemacht", resümierte Völler und rückte damit klar von Dutt ab.


Ein Satz aus Rudis Mund, der von einem griechischen Steuerprüfer nicht hätte besser formuliert werden können. Jetzt bin ich aber mal gespannt, welche Bomben in der Winterpause entschärft werden. :wacko: :levz1

5 103

Samstag, 17. Dezember 2011, 21:42

Zitat

Vor wenigen Wochen forderte ich auch den Rauswurf von Robin Dutt. Aber das wäre eindeutig das falsche Zeichen. Spieler wie unsere Simone würden dadurch nur Hochwasser bekommen. Es muss ganz klar bei den Spielern durchgegriffen werden und ein Zeichen gesetzt werden. Wieso werden denn Spieler mit mangelnder Einstellung nicht mal in die Reserve abgeschoben?
Warum tut das Dutt denn nicht? Es ist das gleiche wie bei Labbadia. Große Sprüche und nichts dahinter.

5 104

Samstag, 17. Dezember 2011, 21:46

Völlers Worte sind doch nur Opium für's Volk. Die Aussage: "Wir werden jetzt die Wunden lecken und dann nach Weihnachten alles auf den Tisch bringen." zeigt doch schon wo die Prioritäten liegen. Ab in den Urlaub - der lästige Pokaltermin hat sich ja glücklicherweise schon erledigt.
Das befürchte ich auch. Solche Ansagen gab es von Rudi Völler ja schon häufig, passiert ist in der Regel wenig. Und die Spieler sind dann meistens auch die Letzten, die sich Sorgen machen müssen.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

5 105

Samstag, 17. Dezember 2011, 23:31

Wie darf man sich ein Wunden-Lecken eigentlich genau vorstellen? Wenn so ekelhaft ist, wie es klingt, scheint das doch die passende Strafe für Trainer und Spieler zu sein...
A foolish consistency is the hobgoblin of little minds.
(Ralph W. Emerson)

5 106

Sonntag, 18. Dezember 2011, 00:28

Mal wieder ein Top - Interview ! :LEV11 Beziehe ich mich auf seine Aussagen bezüglich der Fans !
"We ´re going to hell, so bring your sunblock on "!!!

"Accept the challenges, so that you may feel the exhilaration of victory" !

STÄRKE BAYER!

Werkself Liga 1!

5 107

Sonntag, 18. Dezember 2011, 00:29

"Man hat die gesamte Vorrunde über gesehen, dass irgendwas nicht stimmt. Das wurde dann durch kleinere Erfolgserlebnisse und zuletzt durch die Serie von sechs Spielen in Folge ohne Niederlage übertüncht. Wenn wir gegen Nürnberg gewonnen hätten, hätten wir vielleicht so weitergemacht"

Endlich spricht er es mal an! :bayerapplaus

5 108

Sonntag, 18. Dezember 2011, 00:32

Ehrlich, langsam reichts mir mit Völler. Vertrag bis 2017... zurücktreten soll der. Die Mannschaft bietet einen fürchterlichen Schei*dreck an, dafür gibt es berechtigte Kritik und jetzt kriegen die Fans dafür ihr Fett weg. Die Mannschaft wird also mal wieder entschuldigt. Typisch. Zum Kotzen sowas. Ich hab echt die Schnauze voll von Völler.
W11 - Liga 3
Schwolow - Verhaegh, Ozcipka, Sokratis, Liehnhart - Vidal, Sabitzer, Akolo, Konoplyanka, Eggestein - Raffael, Cordoba, Gnabry

Aufstieg W11 Liga 1 2012
Weltmeister 2010
Europameister 2012

5 109

Sonntag, 18. Dezember 2011, 00:33

Mal wieder ein Top - Interview ! :LEV11 Beziehe ich mich auf seine Aussagen bezüglich der Fans !


??
Du bist für uns die beste Mannschaft auf der Welt, deine Fans sind immer bei dir...Wenn hier ein Spiel beginnt, gibt es nur einen der gewinnt ... Bayer 04!

5 110

Sonntag, 18. Dezember 2011, 00:36

Laut seiner Aussage ist das Verhalten der Mannschaft nach dem Spiel nachvollziehbar.
"We ´re going to hell, so bring your sunblock on "!!!

"Accept the challenges, so that you may feel the exhilaration of victory" !

STÄRKE BAYER!

Werkself Liga 1!

5 111

Sonntag, 18. Dezember 2011, 00:36

Jetzt sind die Fans wieder Schuld...
Bayer ist der geilste Club der Welt!!!

5 112

Sonntag, 18. Dezember 2011, 00:37

Jo wegen den bösen hämischen Fans ist es ok das die Mannschaft sich direkt aus dem Staub gemacht hat. :LEV11

5 113

Sonntag, 18. Dezember 2011, 00:37

Völler wurde darauf angesprochen, warum die Mannschaft sich nicht bei den Fans vernünftig verabschiedet hat bzw ob sie sich hätte verabschieden müssen. Blafft dann den Reporter (sinngemäß) an: "Seien Sie ehrlich, würden Sie, nachdem die Fans die letzten 15 Minuten so hämischen Spottgesang gesungen haben, noch in die Kurve gegangen?". Hat der Reporter verneint. "Danke, das beantwortet die Frage doch."
Die Mannschaft wird also wieder verteidigt. Es ist unfassbar.
W11 - Liga 3
Schwolow - Verhaegh, Ozcipka, Sokratis, Liehnhart - Vidal, Sabitzer, Akolo, Konoplyanka, Eggestein - Raffael, Cordoba, Gnabry

Aufstieg W11 Liga 1 2012
Weltmeister 2010
Europameister 2012

5 114

Sonntag, 18. Dezember 2011, 00:41

Das ist ja überhaupt der Knaller, über den Mist von einem Spiel redet er ganz gelassen aber dann wenns um die Fans geht flippt Rudi halber aus, unfassbar.

5 115

Sonntag, 18. Dezember 2011, 01:39

Ehm. Will hier ernsthaft jemand behaupten,. dass das Verhalten der Spieler nicht nachvollziehbar war? Also bitte..... :LEV17
I got an 0 and i'm not afraid to let it go - if you can beat me, beat me! Keith Thurman

5 116

Sonntag, 18. Dezember 2011, 02:04

Ehm. Will hier ernsthaft jemand behaupten,. dass das Verhalten der Spieler nicht nachvollziehbar war? Also bitte..... :LEV17


Ja : Ich.

Kann ja irgendwie nicht sein , dass wir Fans lediglich fotografisch einen tollen Hintergrund
für TV und Print-Medien abgeben dürfen , wenns gut lief........

Was ist mit unserer Enttäuschung ?

Sich feiern lassen geht immer...........frustriert sein ist nur was für den Mob ? Und dann alleine ?

Es soll ja auch sowas wie Dialoge zwischen Fans und Mannschaft geben.
Auch nach verlorenen Spielen.

Allerdings bei anderen Vereinen.

Bei uns verpissen sich alle und kommen vermutlich intern zu dem Schluss , dass man mit diesen
Fans ja auch nur verlieren kann...........

Bringschuld der Spieler gibt es nicht.

Niemals.

Nicht im Pokal , nicht in der Meisterschaft , nicht international.

Wir dürfen lediglich dabei gewesen sein , wenn alle von denen mal Spaß hatten und als tolle
Eintags-Fliege aufgetreten sind.
I've given a million ladies a million foot massages and they all meant somethin'. We act like they don't, but they do.That's what's so fuckin' cool about 'em.

5 117

Sonntag, 18. Dezember 2011, 02:31

Völler wurde darauf angesprochen, warum die Mannschaft sich nicht bei den Fans vernünftig verabschiedet hat bzw ob sie sich hätte verabschieden müssen. Blafft dann den Reporter (sinngemäß) an: "Seien Sie ehrlich, würden Sie, nachdem die Fans die letzten 15 Minuten so hämischen Spottgesang gesungen haben, noch in die Kurve gegangen?". Hat der Reporter verneint. "Danke, das beantwortet die Frage doch."
Die Mannschaft wird also wieder verteidigt. Es ist unfassbar.
Hab das gerade in der Wiederholung auf 3sat gesehen. Ändern wir mal das Szenario: "Herr Völler, seien Sie ehrlich. Würden Sie die Mannschaft, die zum wiederholten Male schei... spielt noch anfeuern und weiterhin schön Kohle ins Stadion bringen?" Antwort: "Nein".

Das Verhalten der Mannschaft und die Aussagen vom Völler spiegeln die Meinung wieder, die der Verein von seinen Fans hat. Schön Kohle blechen und die Schnauze halten bzw. Schönwetterstimmung verbreiten. Kurz: Wir sind Kunden, die Geld bringen! Die Mannschaft ist zum wiederholten Male bei einem letzten Heimspiel nicht in die Kurve gegangen. Das ist keine einmalige Sache gewesen. Nach Niederlagen macht man das nicht gerne. Kann ich verstehen. Aber vielleicht sollte die Mannschaft einfach mal das letzte Heimspiel des Jahres siegreich gestalten (Freiburg und Nürnberg waren beide schlagbar!). Nebenbei scheint diese Unsitte, sich nicht von den Fans zu verabschieden, nur in Leverkusen heimisch zu werden!

Die Reaktion der Fans war absolut berechtigt. Ein Blick auf die Heimtabelle reicht aus. :LEV15 Da sind wir nämlich 11. mit 9:11 Toren in 8 Spielen. Beim Potenzial der Mannschaft, speziell in der Offensive, ist das einfach zu wenig! Es gibt nur zwei Mannschaften in der Liga, die zu Hause weniger Tore geschossen haben (Augsburg und Kasierslautern, beide kämpfen gegen den Abstieg!).

In der Winterpause braucht diese Mannschaft dringend ein Konzept, eine Offensivstrategie. Problem dabei ist nur, dass die Mannschaft den Trainer offensichtlich nicht ernst nimmt und lieber ihre eigene Taktik spielt. In der Winterpause müssen viele Dinge auf den Prüfstand, ggf. auch ein Trainerwechsel oder ein Spieleraustausch. Diese Entscheidung können aber nur die Verantwortlichen treffen, da nur sie die Insiderinfos haben...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mr. Analyze« (18. Dezember 2011, 02:45)


5 118

Sonntag, 18. Dezember 2011, 08:54

Wenn der Riese doch schon die ganze Hinrunde gemerkt hat, dass was nicht stimmt, warum hat er dann nicht früher gehandelt/dazwischen gehauen?
Das wäre sein Job gewesen und vielleicht müssten wir heute das eine oder andere nicht mehr diskutieren. Ich sag nur, wehret den Anfängen und das sollte der doch mittlerweile wissen, dass man unsere Mädels in solchen Sachen frühzeitig abgrätschen muss!
Jetzt steht der Riese vor den Scherben seiner Komfortzone!

Und jetzt wird auch erstmal Weihnachten gefeiert/Wunde geleckt und wenn dann der ganze Dampf erstmal weg ist, wird unter der Sonne Portugals wieder rumgepimmelt und rumgekuschelt!"
Zum Kotzen dieser Völler! :LEV11
Zitat von Uli Hoeneß: "Das größte Glück ist, geben zu können!"
Nehmen scheint aber wohl auch nicht sooo schlecht zu sein....

5 119

Sonntag, 18. Dezember 2011, 08:59

Mal sehen wo der Babbel in der Rückrunde trainieren lässt? Der Dutt muss aber als erste Konsequenz weg, Rolfes kann gleich mitgehen. Fürs DM/ZM hätten wir z.B. Ballack, Bender, Balitsch und Castro brauchen nen guten RV und IV sowie einen gescheiten Stürmer.
BAYER FAN aus dem Süden Deutschlands !!

5 120

Sonntag, 18. Dezember 2011, 09:00

So, Herr Völler, und jetzt erstmal wieder schön einen rumphrasen, gell? "Ruhige, sachliche Analyse in der Winterpause", "Vertrauen ... Trainer ... Mannschaft ... Perspektive" ... laber, laber, laber ... Und diesen Mann haben wir wir 2017 an der Backe = nochmal 5 Jahre ohne Titel ... :LEV11
Liebe Bayer AG, handeln Sie: Dutt raus, Völler raus und SAMMER HER!

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher