Werbung
Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

501

Sonntag, 18. September 2005, 13:41

Zitat

Original von Onkel'78
Souveräner Auftritt!!
Das war aber bei der windelweichen und teilweise lächerlichen Runde kein Problem. Kam ja kaum ein Contra, ausser von dem stotternden EXPRESS Typen, der sogar eigene Artikel im nachhinein iin Frage gestellt hat.
Die wichtigste Aussage von Holzhäuser ist aber meiner Meinung nach nicht richtig und eigentlich gelogen. Wenn er behauptet alle Entscheidungen sind immer mit Auge abgestimmt gewesen... tut mir leid, aber das ist immer anders rübergekommen und das glaube ich einfach so nicht.
Auge hat immer öffentlich gefordert Pogatez nicht ziehen zu lassen, er wollte den Holländer Oojer dann als Ersatz und von Anfang an hat er Athirson nicht als Verteidiger bezeichnet. Und das alles in der Öffentlichkeit. Auch hier in Werkself ist über diese Dinge lang und breit diskutiert worden. Wenn er jetzt behauptet Auge hat alles mitgetragen, was sollte Auge denn machen, wenn Hozhäuser auf dem Geld sitzt und nichts rausrückt? Im Endeffekt ist es eine Frechheit so nen Scheiss zu erzählen.
Das Holzhäuser im übrigen Völler sehr gerne als Trainer oder Teamchef sähe, passt auch ins Bild. Dann hätte er ihn wieder ein bischen aus der Geschäftsführung raus und irgendwann würde auch ein Völler als Trainer entlassen und dann wäre er den in der Öffentlichkeit beliebten Rudi endlich wieder los!!!


Er hat immer von "abgestimmt" geredet. Wenn 4 Leute eine gemeinsame Entscheidung fällen wird nicht jeder in vollem Umfang gleicher Meinung sein. Zum Thema Athirson hat er auch ganz klar was gesagt und einen Vergleich mitder Anfangsphase von Emerson gezogen den ich glaubwürdig fand. Nach dem Fall Franca fand ich auch die Pogatez Entscheidung sehr vernünftig. Der wollte nun mal nicht und damit ist es gut. Thema Ersatz für Pogatez ist auch so eine Sache. In der Abwehr hatten wir zu Saisonbeginn mit Fritz, JICB und Jenne 3 Verletzte. Madouni war so nicht vorhersehbar. Also 4 potentielle Kandidaten die schon oder bald wieder da sind und 2 IV des Weltmeisters. Da hätte ich auch nicht auf Teufel komm raus noch einen verpflichtet. Lieber wie angekündigt in der Winterpause Bedarfs gerecht einkaufen.

So, noch Thema Rudi. Wenn Rudi als Trainier scheitert ist auch Holzi weg. Dafür sorgt dann der Gesellschafter-Ausschuß. Rudi ist schon aus Image Gründen für alle Sponsoren ungemein wichtig. Hier eine Demontage einer Fußball "Ikone" zu unterstellen ist lächerlich.

Aus diesen Gründe sollte er allerdings auch nicht Trainer werden. Meine bevorzugte Lösung :
1. Daum
2. Sammer
3. Rudi+Skibbe

Da Daum unrealistisch ist sollte man Sammer eine Chance geben seinen etwas verbiesterten Charakter zu ändern. Gibt es eine bessere Lösung? Aber dies in Trainer-Thread.
"Ich hab mir mal richtig was vorgenommen, Torjäger Kanone und so....." Calle Ramelow 12.08.2006

502

Sonntag, 18. September 2005, 13:41

Naja, aber andrerseits kann man auch alles schlecht reden. :LEV16
W11 ist echt das Sammelbecken, der geballten Doofheit ~Zitat~
...und immer öfter überfüllt:-/

503

Sonntag, 18. September 2005, 13:42

Soeverän sieht auch definitiv anders aus! Stichwort: Körpersprache.
Er wusste nicht wohin mit den Hochwasser-Hosen-Beinen, ist ständig "gehibbelt" und hat grundsätzlich nur reagiert.
Der Calli war halt eine offensive One-Man-Show...

504

Sonntag, 18. September 2005, 13:45

Zitat

Original von Badens-Bester
Der Calli war halt eine offensive One-Man-Show...


Der aber auch einen Haufen Scheisse erzählt hat!

Es gab Situationen da hätte er besser den Mund gehalten!

Und W.H. und R.C. sind doch gar nicht miteinander zu vergleichen.
W11 ist echt das Sammelbecken, der geballten Doofheit ~Zitat~
...und immer öfter überfüllt:-/

505

Sonntag, 18. September 2005, 13:47

Zitat

Original von Badens-Bester
Soeverän sieht auch definitiv anders aus! Stichwort: Körpersprache.
Er wusste nicht wohin mit den Hochwasser-Hosen-Beinen, ist ständig "gehibbelt" und hat grundsätzlich nur reagiert.
Der Calli war halt eine offensive One-Man-Show...


Der Calli ist aus und vorbei. Es nützt nix immer Vergleiche mit ihm zu machen. Da würdet ihr auch an einem Allofs, der wirklich gute Arbeit in Bremen macht, rummeckern. Und Calli sah in diesen DSF Stühlen auch immer unmöglich aus, da quillt der Hocker ja schon beim hinsetzen über. :LEV14 Seine Art war nunmal einzigartig und wird es auch bleiben.
"Ich hab mir mal richtig was vorgenommen, Torjäger Kanone und so....." Calle Ramelow 12.08.2006

506

Sonntag, 18. September 2005, 13:56

Sehe ich auch so aber trotzdem muss man sagen, dass Calli aus unserem Verein viel gemacht hat.... DAS ALLES MACHT DER HOLZHÄUSER IN einundhalb JAHREN KAPUTT!!!
DIE NR.1,
DIE NR.1
DIE Nr.1 AM RHEIN SIND WIR
BAYER 4LIFE

Danke Auge Danke

507

Sonntag, 18. September 2005, 13:57

Naja, Calli hat aber auch den Geldhahn zu lange aufgehalten, obwohls schon längst ne Überschwemmung gab.

508

Sonntag, 18. September 2005, 13:58

Zitat

Original von FRANCA<3
Sehe ich auch so aber trotzdem muss man sagen, dass Calli aus unserem Verein viel gemacht hat.... DAS ALLES MACHT DER HOLZHÄUSER IN einundhalb JAHREN KAPUTT!!!


was denn genau....hat Calli gemacht und macht Holzhäuser kaputt.....
Bitte etwas genauer!
DAS LEBEN IST DER ERNSTFALL (Jürgen Leinemann)

509

Sonntag, 18. September 2005, 14:00

Der Auftritt von Holzhäuser war souverän! Keine Frage!

Aber es ändert nichts an meiner grundsätzliche Kritik. Was meinte Holzhäuser so schön , in der Fast-Absiegssaison sei dem Verein der Fehler unterlaufen, zu spät reagiert zu haben und die Zeichen der Zeit nicht erkannt zu haben.

Ja, damals habt ihr zu spät erkannt, dass der Trainer den entsprechenden Anforderungen nicht mehr gerecht wurde. Wenn auch sehr spät, es wurde reagiert.

Ja, und heute, wird immer noch nicht erkannt, dass diese Mannschaft den Anforderungen nicht gerecht werden kann!

Es hilf nichts aufzuzählen, dass man die IV von Brasilien in den eigenen Reihen hat und dazu noch einen Schneider und einen Berbo.

Und wenn man schon erkennt, dass Freier und Jacek eben nicht die Superspitzenkräfte sind, ja dann macht doch bitte etwas. Nur macht es spätestens zur Winterpause!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »KlausBuchmann« (18. September 2005, 14:01)


510

Sonntag, 18. September 2005, 14:00

Zitat

Original von Badens-Bester
Soeverän sieht auch definitiv anders aus! Stichwort: Körpersprache.
Er wusste nicht wohin mit den Hochwasser-Hosen-Beinen, ist ständig "gehibbelt" und hat grundsätzlich nur reagiert.
Der Calli war halt eine offensive One-Man-Show...


Der Calli hat doch immer weiter gelabert, oft hatte das keine Hand und kein Fuß. Holzhäuser hat schon sehr souverän gewirkt.

511

Sonntag, 18. September 2005, 14:01

Zitat

Original von Propille

Zitat

Original von FRANCA<3
Sehe ich auch so aber trotzdem muss man sagen, dass Calli aus unserem Verein viel gemacht hat.... DAS ALLES MACHT DER HOLZHÄUSER IN einundhalb JAHREN KAPUTT!!!


was denn genau....hat Calli gemacht und macht Holzhäuser kaputt.....
Bitte etwas genauer!


Holzhäuser muß jetzt das aufarbeiten was der Calli kaputt gemacht hat.

512

Sonntag, 18. September 2005, 14:35

ich bin heilfroh, daß der dicke calmund endlich weg ist.

dasw ar doch nur noch peinlich am ende. der saß nur noch bei tvtotal oder hat geheult oder saß unter drogen auf der tribüne.

da läuft es mir immernoch kalt den rücken runter wenn ich daran denke.

man war der zuletzt peinlich.
„Das liegt an SIE HERR VÖLLER!!!“

513

Sonntag, 18. September 2005, 14:43

Aus dem Express-Interview mit R.Völler:

In den Fanforen gilt Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser als Buhmann der Bayer-Krise. Was sagen Sie dazu?

Die Ein- und Verkäufe haben wir zusammen getätigt.


Sollte sich der ein oder andere mal vor Augen halten, wenn er "Holzhäuser raus" ruft!
W11 ist echt das Sammelbecken, der geballten Doofheit ~Zitat~
...und immer öfter überfüllt:-/

514

Sonntag, 18. September 2005, 15:08

Zitat

Original von Onkel'78
Deshalb: Der Auftritt war souverän, aber das war auch nicht schwierig.


gehts auch ein stück weniger grosskotzig? telefonier holzhäuser doch mal, vlt kann ihm ein medienprofi wie du auch für ne runde mit nicht so "windelweichen" gegenübern ein paar tipps geben. :LEV11


Zitat

Sehe ich auch so aber trotzdem muss man sagen, dass Calli aus unserem Verein viel gemacht hat.... DAS ALLES MACHT DER HOLZHÄUSER IN einundhalb JAHREN KAPUTT!!!

brav haste das gesagt, nu putz den mund ab und arrgumentier diese phrase doch bitte mal. wär gespannt was dabei raus kommt...


edit: man sollte froh seinen einen wie holzhäuser zu haben. so toll calmund auch war, das war ein deutscher celebrity. das wars dann aber auch... man soll man von den verblendeten wässrigen vorurteilen runterkommen und sich mal seriös mit dem holzhäuser auseinander setzen.
zudem isses auch einer der den kontakt mit dem fan nicht scheut, auch das sollte man ihm mal anrechnen (vorm freiburg spiel letzte saison vorm block rumgelatscht, also auswärts) oder vor n paar monaten diese diskussions runde...
jede wette 99% derjenigen die holzhäuser raus rufen können nich mal begründen warum, ausser dieses plumbe nachgelaber a la "hat den und den gehen lassen" "hat auge weggemobbt und calmund sowieso"... :LEV14
... es ist egal woher du kommst,
es ist wichtiger wohin du gehst,
auf welcher Seite du dann stehst...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MarcoSVB« (18. September 2005, 15:12)


515

Sonntag, 18. September 2005, 16:39

Zitat

Original von MarcoSVB

Zitat

Original von Onkel'78
Deshalb: Der Auftritt war souverän, aber das war auch nicht schwierig.


gehts auch ein stück weniger grosskotzig? telefonier holzhäuser doch mal, vlt kann ihm ein medienprofi wie du auch für ne runde mit nicht so "windelweichen" gegenübern ein paar tipps geben. :LEV11


Zitat

Sehe ich auch so aber trotzdem muss man sagen, dass Calli aus unserem Verein viel gemacht hat.... DAS ALLES MACHT DER HOLZHÄUSER IN einundhalb JAHREN KAPUTT!!!

brav haste das gesagt, nu putz den mund ab und arrgumentier diese phrase doch bitte mal. wär gespannt was dabei raus kommt...


edit: man sollte froh seinen einen wie holzhäuser zu haben. so toll calmund auch war, das war ein deutscher celebrity. das wars dann aber auch... man soll man von den verblendeten wässrigen vorurteilen runterkommen und sich mal seriös mit dem holzhäuser auseinander setzen.
zudem isses auch einer der den kontakt mit dem fan nicht scheut, auch das sollte man ihm mal anrechnen (vorm freiburg spiel letzte saison vorm block rumgelatscht, also auswärts) oder vor n paar monaten diese diskussions runde...
jede wette 99% derjenigen die holzhäuser raus rufen können nich mal begründen warum, ausser dieses plumbe nachgelaber a la "hat den und den gehen lassen" "hat auge weggemobbt und calmund sowieso"... :LEV14


Volle Zustimmung!
Mit "unbeschrifteten" Tomaten schmeissen ist nicht in Ordnung.

516

Sonntag, 18. September 2005, 22:05

würde mich nun auch mal interessieren, dass die, die hier permanent "Holzhäuser raus" schreiben (und mehr ja leider nicht...) und die, die es im Stadion rufen, dazu veranlasst... ich sehe momentan keine Argumente dafür, dass der Mann gehen sollte. Vielleicht kann man mir ja auf die Sprünge helfen.
"Dummerweise liebe ich diesen Scheiß-Verein!" (Rüdiger Vollborn)

Nordkurve e.V.: eine Kurve, Deine Kurve, Nordkurve! www.nk12.de

517

Sonntag, 18. September 2005, 22:12

Kann die Rufe ehrlich gesagt auch nicht verstehen.

Auge zu beurlauben, war (bei allem Respekt vor den Erfolgen von Auge) die beste Amtshandlung die es von Holzhäuser gab. Wie Völler und er schon sagten: In ein paar Spielen wäre es eh so gekommen, die Tendenz war ganz klar da. Und bevor wir noch weiter Spiele verlieren und später ganz unten rumeiern, lieber jetzt den Trainer beurlauben. Denn später kommen die ganzen Experten die sagen: die entlassung war viel zu spät, der hätte eigentlich schon viel früher gehen müssen...

518

Montag, 19. September 2005, 08:54

Die Bayerfans, welche gestern ihr " Holzhäuser raus " schmetterten sollten sich einmal fragen, wem oder was sie damit nützen wollten?

Diese Aktion war dumm und hilft Bayer04 in der momentanen Situation nicht weiter!

519

Montag, 19. September 2005, 10:11

Eines finde ich wirklich komisch:

Der Holzhäuser mag ja ein kühl kalkulierender Kaufmann sein, dem der Euro in der Tasche lieber ist, als das Genie auf dem Platz.
Nur:
Genau um dem Einhalt zu gebieten gibt es einen Rudi Völler, schließlich leistet sich kaum ein anderer Verein so einen Sportdirektor.
Und beim besten Willen kann ich mir nicht vorstellen, dass Holzi die Spieler nach der Saison abgegeben hätte, wenn Völler und Auge dagegen gewesen wären. Das muss man auch mal sehen.

Im übrigen hat sogar der KSTA von einer souverän und professionell durchgezogenen Trainerentlassung gesprochen und normalerweise warten die doch nur auf eine Gelegenheit den Bayer zu vermöbeln.

Unsachlich finde ich andererseits daran, dass das Programm bei diesen Überlegungen überhaupt keine Rolle gespielt hat. Denn wenn ich in den ersten vier Saisonspielen den Meister (gegen den im Moment ja nun jeder verliert) und den Vizemeister empfange, dazu noch beim Angstgegner und am ersten Spieltag bei einem Aufsteiger ran muss, dann ist das, unterstützt vom Verletzungs- und Sperrenpech einfach eine große Hypothek.
Im Gegenzug mus sich Auge natürlich seine Sturheit (z.B. hinsichtlich der Viererkette) ankreiden lassen.
Irgendwann hat der liebe Gott ein Einsehen !

520

Montag, 19. September 2005, 13:07

ein weiteres Argument für Holzhäuser:

Holzhäuser meldete vor dem Rheinderby am Mittwoch (20 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE) gegen den 1. FC Köln allerdings Bedenken an: "Mir ist durchaus bewusst, dass die Anhänger Sammer aus welchen Gründen auch immer ablehnen", so Holzhäuser.
Nicht wir tragen Eure Trikots, Ihr tragt unsere!

visit: www.bildblog.de