Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1,641

Tuesday, October 1st 2019, 11:34pm

Die ersten Maßnahmen: Interviewverbot für Tah, Schaulaufenverbot für Havertz. Aber das kriegt er nicht auf die Kette!

1,642

Wednesday, October 2nd 2019, 12:00am

Hier passt es noch besser als im Spieltagsthread, also nochmal:
Ich bin weit davon entfernt Bosz in irgendeiner Weise infrage zu stellen. Ich bin froh, dass er da ist und finde, er macht einen super Job. Nur sehe ich auf Topniveau leider einfach überhauppt keine Entwicklung unter Bosz. Wir sind meilenweit von der europäischen Spitze entfernt. Ich weiß nicht, wie Roger Schmidt das damals geschafft hat in den direkten Duellen auf Augenhöhe mit Barca und Atletico zu sein... Dafür hat man sich in der Liga immer wieder gegen die Kleinen schwer getan. Jetzt ist es genau anders rum. Für die Liga ist das wohl besser so, weil das heißt, dass man fleißig Punkte für die CL sammelt, aber in den Topspielen und in der CL ist das schon ziemlich frustrierend sich soweit von der Musik zu fühlen... Unter Schmidt damals hätten wir Juve mit Sicherheit ordentlich Paroli geboten... Das Wunschszenario wäre natürlich, dass wir mit Bosz und regelmäßigen CL-Teilnahmen Schritt für Schritt kadertechnisch mausern könnten, also Jahr für Jahr den Kader etwas mehr verbessern. Aber man sieht halt eben wie gesagt in den Topspielen wirklich kaum eine Entwicklung nach vorne. Deswegen bin ich da etwas skeptisch, ob das noch was wird in Richtung CL-Achtelfinaltauglichkeit.


Wir hatten heute die nominell besten Spieler am Start. Lars Bender viel aus und Weiser machte das einfach auch überragend gut. Alleine wie Weiser auch mal 1 vs 1 geht hinten heraus und den Pass zu einer unseren besten Chancen mit eingeleitet hatte. Amiri hat er nun auch gemerkt, das dieser Spieler der bessere Fit gerade für uns als ganzes ist.
Wendell hat er nach seinem besten Spiel der Saison heraus genommen und heute wieder gebracht. Auch hier, kann das kein Vorwurf sein wie bei Demirbay.
Er wird aber nun seine Meinung zu beiden haben. Demirbay wird auf der Bank landen und Wendell hoffentlich auch.

Bei Tah, der ist immerhin Nationalspieler. Ich hätte auch Drago den Vorzug gegeben. Aber Tah hatte halt mal ne Pause und er dachte wohl er kann das. Wirklich genutzt hat Tah seine Chance nicht. Er steigerte sich zwar aber das reicht aus meiner Sicht nicht um wieder vor Drago zu sein. Zumal wir das Aufbauspiel von Drago sowohl im Kurzpass als auch mit wenigen aber gut justierten langen Pässen brauchen. Das ist einfach besser für uns wenn Drago spielt. Auch das wird Bosz nun wissen. Aber Rotation wird so oder so statt finden.

Was aber das Spiel zeigt ist auch die fehlende kreative Idee vorne. Also, wir haben ja sehr Pass sichere Spieler welche auch gerne auf engsten Raum Passen sollen und das flach. Aber warum machen wir das nicht auch vorne im gegnerischen 16er? Warum spielen wir nicht auch runter zur Grundlinien und spielen dann in den Rückraum wo wir ja auch welche dann haben sollten oder warum schießen wir so selten von Außerhalb um die Abpraller zu nutzen? Hier ist der trainer gefragt aber hier ist auch das Scouting und Rolfes gefragt.

Wenn ich mal tauschen würde wäre Olmo hier und Dmirbay irgendwo anders. Alle reden nur noch über Kai was uns als Club auch belastet und der belastet uns auf dem Platz weil wir ihn regelrecht durch schleppen. Normalerweise müsste er ja gerne Doppelpass spielen und sich durch kombinieren wollen oder zumindest Alario und Volland oder Amiri in Szene setzen. Nur er macht gerade einen Stopp, dreht sich nach hinten und passt auf Baume. Häää?

Mir fehlt da ein Spieler wie Kampel der di ganze Zeit nur darauf wartet mal einen tiefen pass stecken zu wollen oder mal aus Reihe zwei Abzieht um zu schauen wohin der TW das Ding prallen lässt.

Aus meiner Sicht scheint das ein Jahr zu werden wor wir sehen was wir an Spielern gebrauchen können und was wir an Spielern brauchen werden und dann hoffe ich auf zwei drei Spielern die uns auch genau darin weiter helfen mit Ballbesitz und Ruhe diese Momente auch selbst kreativ und geduldig zu generieren. Barca würde auch doof aussehen ohne Messi. So ähnlich stehen wir gerade da gegen gleichwertige oder bessere Gegner. Haben wir zu viele Ausfälle und vorne Spieler ohne Form oder Ideen wird es eng. Zumal wir ja auch kaum Stadards generieren oder diese auch nicht zugebilligt bekommen.

Die Ecken.., die spielen wir aber immer noch nicht flach aus. Verstehe ich einfach nicht. Das ist wirklich ein Bosz Ding was ich nicht mag. Kann die Blondine das nicht mal auf der PK Ansprechen? Bitte Bitte...
Schluss mit Komfortzone: Völler raus!

1,643

Wednesday, October 2nd 2019, 12:04am

Aus meiner Sicht scheint das ein Jahr zu werden wor wir sehen was wir an Spielern gebrauchen können und was wir an Spielern brauchen werden und dann hoffe ich auf zwei drei Spielern die uns auch genau darin weiter helfen mit Ballbesitz und Ruhe diese Momente auch selbst kreativ und geduldig zu generieren.
Derartige Jahre hatten wir nun zur genüge. Es sollte klar sein wo der Schuh drückt. Und an der Ruhe fehlt es aktuell nun wirklich nicht. Da ist sogar deutlich zu viel Ruhe im Spiel!
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02

1,644

Wednesday, October 2nd 2019, 12:09am

Heute ging es nur darum, sich nicht zu blamieren.
Etwas mitholen wollten hier weder Trainer noch Spieler. Oder wie Amiri sagte „es genießen“
Wir schlugen Juuuuuve,Baaarceloona und die Tüüürken sowieso...Liveeerpool und ManUnited, und in Glaaasgow war'n wir schon...

1,645

Wednesday, October 2nd 2019, 12:35am

Heute ging es nur darum, sich nicht zu blamieren.
Etwas mitholen wollten hier weder Trainer noch Spieler. Oder wie Amiri sagte „es genießen“



das ist halt leider genau das problem...

1,646

Wednesday, October 2nd 2019, 12:47am

Tah und Wendell. Dazu drei 6er.

Dein Spiel, Deine Niederlage!


Kurz & schmerzhaft auf den Punkt gebracht! :LEV5 Havertz hätte ich heute allerdings auch noch exponiert genannt.

Vielleicht sollte dem Pitter mal so langsam klarwerden, dass selbst 89% Ballbesitz noch lange keine Garantie für einen unfallfreien Abend sind.

Ich befürchte hier manchmal eine Art Schmidt-reloaded-Rezeptur auf Niederländisch, gemixt mit ein paar Bachblüten Schlafgut-Globuli vom Heiko. :LEV7

1,647

Wednesday, October 2nd 2019, 12:51am

Der Derby Trainer wäre wieder frei :LEV19

Dann bringt er wieder nur einen passspieler und einen abkippenden 6 er :LEV5

Es wäre auch eine Ehre für havertz auf der Bank zu sitzen unter dutt
Bayer 04 Fan aus dem Ruhrpott

1,648

Wednesday, October 2nd 2019, 12:57am

:LEV18

Es war doch der "diametral abkippende 6er" beim Derby-Trainer. Ordnung muss sein!

1,649

Wednesday, October 2nd 2019, 1:02am

..und spätestens wenn's gegen Rasenball und Atletico nochmal richtig auf die Fresse gibt*, geht selbst beim Rudi (natürlich ganz zart) ein kleines rotes Lichtlein an. :LEV19

(*was man selbstverständlich unter allen Umständen vermeiden sollte!!)

1,650

Wednesday, October 2nd 2019, 1:15am

Vom „Voetball Total“ scheint nicht mehr viel übrig. Erinnert stark an Roger Schmidt und Heiko Herrlich, wo zu Beginn ordentlich gezaubert wurde aber schon nach wenigen Spielen nach vorne plötzlich gar nichts mehr geht und selten Druck aufgebaut wird. Dazu eine Abwehr die löchriger ist als das Pascha zum Samstag. Die nächsten Spiele wird es ordentlich auf die Glocke geben denke ich.
Egal wie laut die Kölner schrein,
Der Bayer bleibt die Macht am Rhein!

1,651

Wednesday, October 2nd 2019, 6:54am

Erkenntnis des gestrigen Abends: Das Bosz System ist, in Spielen gegen gleichwertige oder bessere Mannschaften, mit seinen gewählten und mit den zur Verfügung stehenden Spielern nicht möglich.

1. gewählte Spieler: Demirbay, Baumgartlinger und Havertz waren gestern offensiv ein graus. Keine Spielgestaltung, gefühlt 95% Querpässe und das Spiel enorm verlangsamt. Havertz versauert für mich auf dieser Halbposition und wirkt dabei auch noch lustlos. Für mich gehört er klar hinter den Stürmer und muss in der Mitte für Kombinationsspiel zur Verfügung stehen.

2. zur Verfügung stehende Spieler: Es fehlen für die Umsetzung des Systems mehrere Spieler. Zwei spielstärkere IVs mit einer guten Spieleröffnung. Dragovic zeigt dies in Ansätzen, aber Sven und Jona sind dafür völlig unbrauchbar. Keine guten Diagonalbälle, nur Ballgeschiebe in der letzten Reihe, gar kein andribbeln der ersten Verteidigungslinie. Weiterhin fehlt ein Spielgestalter wie Brandt. Erst nach seinem Abgang weiß man die Stärken der RR zu schätzen. Weder Demirbay, welcher jetzt in keinem seiner 5 Spiele eine Leistung gezeigt hat, die eine Aufstellung nicht rechtfertigt, noch Amiri können dem Spiel ihren Stempel aufdrücken.

3. Das System: Gegen kleinere Gegner siegen wir regelmäßig dank unserer ind. Klasse und zeigen dies auch deutlich. Wir zermürben den Gegner mit unserem Ballbesitz und lassen ihn so nicht zu Torchancen kommen => Ballbesitz als Defensivmaßnahme

Gegen gleichwertige oder bessere Gegner hilft uns diese individuelle Klasse nicht mehr weiter und unser Ballbesitz lässt das Offensivspiel sterben. Hier muss Bosz dringend das Pressing und die dadurch enstehenden Umschaltmomente besser einstudieren. Diese Fehlpassfestivals bei guten Umschaltmomenten treten nämlich viel zu häufig auf. Dort sind keine erkennbaren Laufwege oder abgestimmte Offensivmomente zu erkennen.

Hier muss Bosz nun endlich ansetzen und einen Plan B erarbeiten, auch wenn er behauptet das müsse man nicht oder dies sei schwer. Es ist unumgänglich um sich auch mal für Größeres anzubieten und besseren Teams die Stirn zu bieten.

Man befindet sich also im Zwist. Einerseits gewinnen wir 75% der Spiele und qualifizieren uns, mit dem doch bestätigten 2er Punkteschnitt, aller wahrscheinlichkeit nach, für die große CL.
Andererseits haben wir mit der Umsetzung des Spielstils dort nichts zu suchen und werden früh nichts mit Titeln zu tun haben. Für manche großes Frustpotenzial, andere sagen: Nur die CL-Teilnahmen werden uns weiterbringen und den Kader vielleicht auch für seinen Fußball besser einstellen.

Ich persönlich sehe Bosz immer noch als optimalen Kandidaten auf der Bank und vertraue darauf, dass er unser Saisonziel CL-Quali umsetzt. So lange er das schafft ist für mich, erstmal alles im grünen Bereich. Man brauch sich dann halt Pokal-, CL-, oder schwere Buli Spiele nicht mehr angucken.
W11-1.Liga <= Deutscher Kicker-Meister 2016/2017 =>

Da geht er, ein großer Spieler. Ein Mann wie Steffi Graf! (Jörg Dahlmann zum Abschied von Lothar Matthäus)

1,652

Wednesday, October 2nd 2019, 7:22am

Durch eine regelmäßige CL-Teilnahme würden wir ja auch irgendwann wieder in Topf 2 rutschen und so vermutlich leichtere Gegner erhalten.
Die Gruppe ist schon hart, umso weher tut das Desaster gegen Moskau!
Ein bißchen drehen wir uns im Kreis.
Erst wollen alle in die CL und jetzt wo wir dort sind sind alle verwundert dass wir gegen absolute Top-Mannschaften wie Juve kein Bein auf die Erde bekommen.
Das hätte ich euch vorher sagen können - es ist halt nicht mehr 2002 wo noch so etwas ähnliches wie Chancengleichheit herrschte.
Das Ziel kann weiterhin nur Platz 3 sein.

Dafür muss man vermutlich gegen Atletico irgendwie was ergaunern und zwingend Moskau schlagen. Dann könnte es am Ende gegen vermutlich bereits qualifizierte Turiner ein Endspiel geben im Fernduell mit den Russen.
Peter Bosz anzuzählen halte ich für einen schlechten Scherz. Wir sollten lieber endlich mal einen Trainer hier über einen längeren Zeitraum halten...

1,653

Wednesday, October 2nd 2019, 7:31am

du möchtest ein peter bosz hier über jahre halten? mit welcher begründung?
was hat dieser peter hier in seiner zeit entwickelt, ausser das wir mit ach und krach noch die cl erreicht haben letzte saison.
wo sind wir besser geworden? es ist von spiel zu spiel das gleiche bild, egal gegen welchen gegner.

1,654

Wednesday, October 2nd 2019, 7:34am

Bitte nicht verlängern, sondern Zweittrainer für Pokalspiele einstellen.
Registrierungsdatum
Donnerstag, 30. November 2006, 15:01

1,655

Wednesday, October 2nd 2019, 7:46am

du möchtest ein peter bosz hier über jahre halten? mit welcher begründung?
was hat dieser peter hier in seiner zeit entwickelt, ausser das wir mit ach und krach noch die cl erreicht haben letzte saison.
wo sind wir besser geworden? es ist von spiel zu spiel das gleiche bild, egal gegen welchen gegner.

Was zu großen Teilen sein Verdienst ist, denn das Feld war nicht gerade bestellt als er ankam.
Seine Quote gegen die durschnittlichen und schlechten Teams der Liga a la Augsburg, Union etc ist ein Garant dafür das wir dieses Ziel auch diese Saison wieder anpeilen können.

Diese Konstanz hat Bayer 04 über Jahre gefehlt und man hat sooo oft Punkte liegen lassen gegen die hinteren Vertreter.
Aktuell fehlt uns ein Tor gegen Hoffenheim für die Tabellenführung in der Bundesliga (!) - ich verstehe nicht wie man jetzt ernsthaft über den Trainer nachdenken kann?!
Wo wir uns einig sind: Performance in DfB Pokal und Europapokal MUSS besser werden, keine Frage...

1,656

Wednesday, October 2nd 2019, 7:54am

Quoted


Durch eine regelmäßige CL-Teilnahme würden wir ja auch
irgendwann wieder in Topf 2 rutschen und so vermutlich leichtere Gegner
erhalten.

Leichtere als Lokomotive Moskau? Meine Güte, an was für Strohhalme sich hier geklammert wird, nur um nicht sehen zu müssen, dass der Trainer stur ohne Ende und taktisch äußerst limitiert ist.

Zum Thema "ein Punkt hinter der Tabellenspitze": Richtig. Nach Siegen gegen die vier vermutlich schwächsten Gegner der Liga. Es ist ja richtig, dass diese Siege wichtig sind. Ich bin aber ehrlich und sage, dass ich mir immergleichen, leicht einschläfernden Fußball mit unspektakulären Siegen gegen die Kleinen und klaren Niederlagen gegen die Großen nicht auf Dauer anschauen werde. Bosz nimmt dem Fußball das, was den Fußball ausmacht: Das Gefühl, dass an einem Abend mal alles möglich ist. Dass man mal rausgeht, Messer zwischen den Zähnen, und es mit einem Größeren aufnimmt, weil man will, will, will. Mensch, diese Mannschaft hat nach katastrophaler Leistung gegen Lokomotive Moskau verloren. Warum kommt da keine Reaktion? Warum spielt man denselben lustlosen Stiefel runter? Das ist so öde.
Ein wenig möchte ich Bosz aber in Schutz nehmen. Wir wissen z.B. nicht, ob er Havertz freiwillig aufstellt oder ob er die Vorgabe hat, unsere wertvollste Geldanlage immer aufzustellen. Und mittlerweile habe ich das Gefühl, dass ein Vielverdiener, der sichtbar nicht mehr mit dem Herzen dabei ist, da eine halbe Mannschaft mit runterzieht. Klar, hätte ich auch Mitspieler auch wenig Lust drauf.

1,657

Wednesday, October 2nd 2019, 7:54am

Warum er nicht hat Dragovic und Amiri und Sinkgraven spielen lassen, obwohl die gegen Augsburg super gespielt haben ist komplett unverständlich. Mit der Aufstellung war sofort klar, dass das nichts wird.

1,658

Wednesday, October 2nd 2019, 8:12am

du möchtest ein peter bosz hier über jahre halten? mit welcher begründung?
was hat dieser peter hier in seiner zeit entwickelt, ausser das wir mit ach und krach noch die cl erreicht haben letzte saison.
wo sind wir besser geworden? es ist von spiel zu spiel das gleiche bild, egal gegen welchen gegner.


Alle, die hier rumeiern "wir brauchen einen neuen Trainer" möchte ich mal fragen wen soll denn der Rudi holen ?
Nochmal, die ganz großen kommen nicht, wegen Gehalt, Möglichkeiten die beschränkt sind und der Strahlkraft des Vereins.
Vielleicht könnte uns so einer wirklich besser machen, aber wenn so einer nicht kommt braucht man nicht weiter zu diskutieren.
Einen erfolgreichen 2. Liga Trainer? Das wird zu 90 % auch nix, das hat unsere Erfahrung gezeigt.

Für mich ist Tedesco ein gutes Beispiel, im ersten Jahr der bejubelte Vizemeistertrainer, im zweiten Jahr gegen den Abstieg gespielt und entlassen. Das ist zu 100% der Fall bei diesen talentierten Trainern aus Liga zwei, wenn sie ein Bundesligist trainieren.

Mir gefällt auch nicht alles, was Bosz macht. Ja, in der Champions L. bzw. letztes Jahr Europa L. ist das alles zu wenig.

Ich denke, die einzigste Möglichkeit ist, Spieler auszusortieren, Sorry dieses Tah "was erlaube Tah". Wie ein Amateur vor dem 0:1gestern. Wendell, genügt auch den Ansprüchen eines solchen Vereins nicht. Die meisten Spieler haben keinen Siegeswillen, Hauptsache das Trikot von Ronaldo bekommen. Das ist der Ansatz.

1,659

Wednesday, October 2nd 2019, 8:14am

Quoted


Durch eine regelmäßige CL-Teilnahme würden wir ja auch
irgendwann wieder in Topf 2 rutschen und so vermutlich leichtere Gegner
erhalten.

Leichtere als Lokomotive Moskau? Meine Güte, an was für Strohhalme sich hier geklammert wird, nur um nicht sehen zu müssen, dass der Trainer stur ohne Ende und taktisch äußerst limitiert ist.

Zum Thema "ein Punkt hinter der Tabellenspitze": Richtig. Nach Siegen gegen die vier vermutlich schwächsten Gegner der Liga. Es ist ja richtig, dass diese Siege wichtig sind. Ich bin aber ehrlich und sage, dass ich mir immergleichen, leicht einschläfernden Fußball mit unspektakulären Siegen gegen die Kleinen und klaren Niederlagen gegen die Großen nicht auf Dauer anschauen werde. Bosz nimmt dem Fußball das, was den Fußball ausmacht: Das Gefühl, dass an einem Abend mal alles möglich ist. Dass man mal rausgeht, Messer zwischen den Zähnen, und es mit einem Größeren aufnimmt, weil man will, will, will. Mensch, diese Mannschaft hat nach katastrophaler Leistung gegen Lokomotive Moskau verloren. Warum kommt da keine Reaktion? Warum spielt man denselben lustlosen Stiefel runter? Das ist so öde.
Ein wenig möchte ich Bosz aber in Schutz nehmen. Wir wissen z.B. nicht, ob er Havertz freiwillig aufstellt oder ob er die Vorgabe hat, unsere wertvollste Geldanlage immer aufzustellen. Und mittlerweile habe ich das Gefühl, dass ein Vielverdiener, der sichtbar nicht mehr mit dem Herzen dabei ist, da eine halbe Mannschaft mit runterzieht. Klar, hätte ich auch Mitspieler auch wenig Lust drauf.

...sah gegen die Bayern letztes Jahr anders aus :LEV19

Schau dir einfach mal die letzten Auslosungen an, bei denen wir in Topf 2 waren.
Dann wirst du wissen was ich meine, da war immer maximal ein Kracher dabei und regelmäßig ging es ins Achtelfinale.
Der SC Freiburg wird bis ins Delirium gefeiert, obwohl die NOCH schlechtere Gegner hatten - wieso muss man es bei uns dann klein reden!? Fakt ist, weder Roger noch Herrlich haben diese Gegner so konstant geschlagen.
Leipzig, Frankfurt, Atletico, Gladbach, Bremen ist allerdings jetzt ein Programm, wo auch ich gerne einen anderen Spielstil sehen würde. Denn das sind halt alles KEINE kleinen Gegner...
Kai Havertz so anzuzählen halte ich übrigens für einen Fehler. Der Junge ist 20, alles redet von ihm als neuen Messias...ist doch klar das da auch mal ne Krise bei raus kommt.
Cool finde ich ja, dass mittlerweile Dragovic gefordert wird - der hier früher auf den Mond gewünscht wurde. Ohne mir auf die Schulter klopfen zu wollen, habe ich schon 2017 gesagt das man ihn nur eine Chance geben muss und er sie nutzen wird.

1,660

Wednesday, October 2nd 2019, 8:21am

Das Interview von Tah zeigt es eindrucksvoll: Wir haben ein Mentalitätsproblem! Nach den zwei desolaten Vorstellungen in der CL müsste der Baum brennen. Doch bei uns klopft man sich auf die Schulter und sagt "ganz gut gemacht"!

Bei Havertz muss unser Trainer die Konsequenzen ziehen. Auch wenn es ihn selbst den Kopf kostet. Weisweiler ist am Kampf mit Cruyff gescheitert, Lattek an Maradona. Na und? Entweder ich bin Trainer oder ich lasse es! Die Mannschaft hat geklatscht, als Lattek dem Busfahrer sagte, er solle losfahren, obwohl Diego noch nicht vor Ort war.

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests