Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

681

Monday, March 4th 2019, 4:20pm

Ich kann in Anbetracht der für alle erkennbaren Trendwende die negative Grundstimmung hier nicht nachvollziehen!
Warum reden hier alle über Themen, die erst im Sommer anstehen bzw. gelöst werdem können (z.B. Außenverteidiger)?



Ein Forum muss nicht nur zum Meckern da sein - und ja, das kann ich i.d.R. auch ganz gut, aber doch bitte nicht, wenn es dazu aktuell keinen Anlass gibt!


Lasst uns doch gepflegt austauschen auch mal im positiven Sinne.




Lacht doch alle mal wieder
Es ist doch aktuell alles gut!
:LEV2 :bayerapplaus :LEV3
Meine Stadt - Mein Verein
Also.... auf gehts! :bayerapplaus

682

Monday, March 4th 2019, 4:41pm

Nimms mir nicht übel, aber leider sehe ich es ganz anders. Mit Heidenheim und Krasnodar haben Mannschaft und Trainer sehr viel Kredit bei mir verspielt.

Das Spiel gegen Freiburg war gut, wenn ich im Stadion bin, gebe ich alles, um einen winzigen Teil zum Projekt-Europa beizutragen -- aber "alles gut" ist nicht.

683

Monday, March 4th 2019, 4:42pm

Wo du natürilch recht hast: Die Mießmacherei im Forum nervt und prinzipiell wäre eine positive Grundstimmung auch in meinem SInne :LEV19

684

Monday, March 4th 2019, 4:46pm

@ Jojo:

Das kommt auf den Kader an. Dieser spielt seit zwei nicht mehr in der Champions League. Deshalb ist es haltlose Spekulation zu behaupten, er würde ohne Champions League schwächer werden.


Deswegen fordern ja auch alle einen breiteren und besseren Kader. Merkste selbst!?
Wer fordert das nicht? Womit wir wieder beim Trainer sind, der kein Fan von breiten Kadern ist und kaum wechselt. Dabei ist der aktuelle Kader sehr breit. Nur auf den AV-Positionen nicht. Aber das Problem gibt es seit Jahren.


Der Idealfall bleibt natürlich Platz drei in der Gruppenphase der Champions League.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

This post has been edited 1 times, last edit by "BigB" (Mar 4th 2019, 4:53pm)


685

Monday, March 4th 2019, 5:04pm

Beim BVB hat er 23 Spieler eingesetzt... Ergebnis ist Verlust von Schlüsselspielern.

Wenn er bai uns einen Kampl, Donati, Hakan, Chicharito usw. auf der Bank hätte würden die auch spielen. Es kommt darauf an ob sie seinen Vorstellungen von Ballbesitz, Kurzpass besonders unter Druck usw. erfüllen.

Hätte er Alternativen würde er auch 15 bis 17 Spieler als Stamm ansehen.
Schluss mit Komfortzone: Völler raus!

686

Monday, March 4th 2019, 5:27pm

Nimms mir nicht übel, aber leider sehe ich es ganz anders. Mit Heidenheim und Krasnodar haben Mannschaft und Trainer sehr viel Kredit bei mir verspielt.

Das Spiel gegen Freiburg war gut, wenn ich im Stadion bin, gebe ich alles, um einen winzigen Teil zum Projekt-Europa beizutragen -- aber "alles gut" ist nicht.

Darüber hat niemand mehr ein Wort verloren. Das Ausscheiden war nicht gewollt, aber es war überall zu erkennen, waa Priorität für Sportvorstand und Trainer hat. Sind wir ehrlich...mit einer ernsthaften Chance auf Platz 4 hätte im Verein niemand mehr gerechnet. Platz 5 hätte jeder blind unterschrieben. Spätestens nach dem Bayern Spiel merkte man jedoch, dass die CL Quali noch möglich ist und setzt alles auf diese Karte. Vernünftig! Mit einem 13 Mann Kader schaffst du keine Dreifachbelastung! Hätten wir in der Liga drei Punkte weniger geholt, wären wir noch in mindestens einem Pokalwettbewerb, da bin ich sicher. Gewonnen hätten wir da aber zumindest dieses Jahr nix, deswegen ist es mir egal. Gab es das überhaupt schon mal? Also dass ein Trainer zur Rückrunde übernimmt und einen Pokal gewinnt? Die Bayern oder PSG zählen hier nicht, falls es das dort gab. Hat das je ein Underdog geschafft? Wird Bosz mit der Truppe Vierter ist er einer der besten Trainer, die wir je unter dem Bayer Kreuz gesehen haben! Heynckes ist mir hier zu sehr zelebriert worden, der ist in beiden Jahren am Ende abgeschmiert. Hat uns einmal die CL Teilnahme und einmal den Kampf um die Meisterschaft (Niederlage gegen Köln!!!) gekostet.
Wir schlugen Juuuuuve,Baaarceloona und die Tüüürken sowieso...Liveeerpool und ManUnited, und in Glaaasgow war'n wir schon...

687

Monday, March 4th 2019, 6:29pm

Ich kann in Anbetracht der für alle erkennbaren Trendwende die negative Grundstimmung hier nicht nachvollziehen!
Warum reden hier alle über Themen, die erst im Sommer anstehen bzw. gelöst werdem können (z.B. Außenverteidiger)?



Ein Forum muss nicht nur zum Meckern da sein - und ja, das kann ich i.d.R. auch ganz gut, aber doch bitte nicht, wenn es dazu aktuell keinen Anlass gibt!


Lasst uns doch gepflegt austauschen auch mal im positiven Sinne.




Lacht doch alle mal wieder
Es ist doch aktuell alles gut!
:LEV2 :bayerapplaus :LEV3



Recht hast du! Sogar der sonst sooo kritische Benderforever ist seit Wochen frohgemut. :bayerapplaus

688

Monday, March 4th 2019, 7:08pm

@ Jojo:

Das kommt auf den Kader an. Dieser spielt seit zwei nicht mehr in der Champions League. Deshalb ist es haltlose Spekulation zu behaupten, er würde ohne Champions League schwächer werden.


Deswegen fordern ja auch alle einen breiteren und besseren Kader. Merkste selbst!?
Wer fordert das nicht? Womit wir wieder beim Trainer sind, der kein Fan von breiten Kadern ist und kaum wechselt. Dabei ist der aktuelle Kader sehr breit. Nur auf den AV-Positionen nicht. Aber das Problem gibt es seit Jahren.


Der Idealfall bleibt natürlich Platz drei in der Gruppenphase der Champions League.


Stimmt vieles von dem, was Du schreibst. Macht aber deine abstruse Theorie, die EL wäre in irgendeiner Form für unseren Verein besser als die CL, nicht weniger abstrus.
Gegen Signaturen

689

Monday, March 4th 2019, 7:36pm

Wenn Geld besser als Titel ist, dann ist die Champions League besser für den Verein. Muss jeder für sich entscheiden.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

690

Monday, March 4th 2019, 7:43pm

Wenn Geld besser als Titel ist, dann ist die Champions League besser für den Verein. Muss jeder für sich entscheiden.


Falsche Dichotomie (Wikipedia)

P.S. Für mich sind weder Titel noch Geld wichtig, sondern geilen Fußball zu sehen. Die Spieler, die man dafür braucht, kosten a) reichlich Kohle und wollen b) unbedingt CL spielen.

691

Monday, March 4th 2019, 8:23pm

Jetzt fehlt eigentlich nur noch die Frage nach dem Huhn und dem Ei. :levz1
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

692

Monday, March 4th 2019, 8:48pm

Wenn Geld besser als Titel ist, dann ist die Champions League besser für den Verein. Muss jeder für sich entscheiden.


Durch regelmäßige CL Teilnahmen erhöht sich auch die Titelchance. Zusammenhänge sind ja oben dargelegt.
Gegen Signaturen

693

Monday, March 4th 2019, 9:02pm

Guter Fußball erhöht die Wahrscheinlichkeit von Titeln. Siehe Frankfurt. Wir wissen besser als jeder andere, dass viel Geld da nur bedingt etwas ausrichtet. Kaum ein deutscher Vereins hat so viel in der Champions League gespielt wie wir. Und gewonnen haben wir nix. Die Titel haben andere geholt, teilweise mit weniger Geld.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

694

Monday, March 4th 2019, 9:33pm

Egal was die Miesmacher sagen: Peter Bosz ist einfach klasse.

Viva Bayer Leverkusen !!!!

695

Monday, March 4th 2019, 9:37pm

Guter Fußball erhöht die Wahrscheinlichkeit von Titeln. Siehe Frankfurt. Wir wissen besser als jeder andere, dass viel Geld da nur bedingt etwas ausrichtet. Kaum ein deutscher Vereins hat so viel in der Champions League gespielt wie wir. Und gewonnen haben wir nix. Die Titel haben andere geholt, teilweise mit weniger Geld.


Tja, die Zeit, in der wir nah an Titeln dran waren, war aber nunmal auch die Zeit, in der wir auch finanziell am nächsten an der Ligaspitze dran waren. Zufall? Es war in dieser Phase einfach nur eine Verkettung vieler unglücklicher Umstände, die an dem einen oder anderen Titel gefehlt haben.

Fakt ist, dass bei der Verteilung der nationalen wie auch europäischen Titel in aller Regel nur die finanzkräftigsten Vereine eine Chance haben. Seltene Ausnahmen bestätigen diese Regel; nicht mehr und nicht weniger.

Zum Stichwort Frankfurt: Den DFB-Pokal würde ich da nicht annähernd so gewichten wie andere Titel, weil dort Losglück sowie Tagesform eine wesentlich größere Rolle spielen als in den anderen Wettbewerben.

696

Monday, March 4th 2019, 9:40pm

Jetzt fehlt eigentlich nur noch die Frage nach dem Huhn und dem Ei. :levz1
Natürlich war das Ei zuerst da. Denn letztendlich ist das mutierte Huhn aus dem Ei geschlüpft (Übertrieben gesagt: das Ei wurde noch von einem Dinosaurier gelegt).


Am Ende bin ich ja eher bei denjenigen, die sagen, wir sollten in die CL kommen. Wir sind nur aus 2 Gründen attraktiv: wir spielen regelmäßig international und bei uns können sich Spieler gut entwickeln. Ersteres ist deutlich attraktiver, wenn es die CL ist. Darüber hinaus können wir da mehr Geld verdienen und somit Spieler eher halten und einen tendenziell besseren Kader halten. Am Ende würde ich es recht einfach runterbrechen: In der Liga unter die ersten 4, in der CL 3. werden und dann schauen, was in der EL geht oder dann im Achtelfinale raus und dafür im Pokal weit kommen. Alles andere ist mittlerweile völlig unrealistisch.

Zu Bosz: Interessant ist, dass Tobias Escher heute auch gesagt hat, dass sein System bei uns besser funktioniert, als es jemals beim BVB geklappt hat. Ich bin ehrlicherweise auch verwundert, wie gut es schon geht. Bin mal auf die restliche Saison gespannt. Hoffentlich bleiben wir von Verletzungen verschont. Aktuell wäre es einfach fatal, wenn z.B. Brandt und Aránguiz ausfallen sollten.
C. Streich: "Ich habe zwar einen deutschen Pass, aber ich fühle mich nicht als Deutscher. Ich bin ein Mensch, der einen Pass hat, in dem deutsch drin steht"
Möge die Macht mit Bayer04 sein!
w11 Liga 1: Müller, Mathenia - Rekik, Akpoguma, Günter, Halstenberg, Kempf - Demirbay, Thiago, Maier, Hofmann, Lazaro, Paulinho, Skrzybski - Alcacer, Petersen, Lukebakio, Cordova

697

Monday, March 4th 2019, 9:41pm

Schon zweieinhalb Seiten off topic.

698

Monday, March 4th 2019, 9:55pm

Guter Fußball erhöht die Wahrscheinlichkeit von Titeln. Siehe Frankfurt. Wir wissen besser als jeder andere, dass viel Geld da nur bedingt etwas ausrichtet. Kaum ein deutscher Vereins hat so viel in der Champions League gespielt wie wir. Und gewonnen haben wir nix. Die Titel haben andere geholt, teilweise mit weniger Geld.


Tja, die Zeit, in der wir nah an Titeln dran waren, war aber nunmal auch die Zeit, in der wir auch finanziell am nächsten an der Ligaspitze dran waren. Zufall? Es war in dieser Phase einfach nur eine Verkettung vieler unglücklicher Umstände, die an dem einen oder anderen Titel gefehlt haben.

Fakt ist, dass bei der Verteilung der nationalen wie auch europäischen Titel in aller Regel nur die finanzkräftigsten Vereine eine Chance haben. Seltene Ausnahmen bestätigen diese Regel; nicht mehr und nicht weniger.

Zum Stichwort Frankfurt: Den DFB-Pokal würde ich da nicht annähernd so gewichten wie andere Titel, weil dort Losglück sowie Tagesform eine wesentlich größere Rolle spielen als in den anderen Wettbewerben.


Genau so ist es.
Gegen Signaturen

699

Tuesday, March 5th 2019, 1:53am

Beim BVB hat er 23 Spieler eingesetzt... Ergebnis ist Verlust von Schlüsselspielern.

Wenn er bai uns einen Kampl, Donati, Hakan, Chicharito usw. auf der Bank hätte würden die auch spielen. Es kommt darauf an ob sie seinen Vorstellungen von Ballbesitz, Kurzpass besonders unter Druck usw. erfüllen.

Hätte er Alternativen würde er auch 15 bis 17 Spieler als Stamm ansehen.

Das war schon ein krasser Kader, den wir damals zur Verfügung hatten. Für die IV hatten wir Toprak und Tah und auf der Bank noch Papa, einen aufblühenden Jedvaj und dann noch Ramalho, der sich auch stabilisiert hatte. Im Mittelfeld mit Kramer, Kampl, Aranguiz und L. Bender auch überragend aufgestellt. In der Offensive hatten wir waren wir damals aber schon nicht so breit aufgestellt... Da mussten Hakan, Brandt und Bellarabi fast immer spielen, ansonsten halt Mehmedi. Dafür hatten wir mit Chicharito aber einen überragenden Knipser. Aber grundsätzlich merkt man schon, dass wir den Kader aufgrund fehlender CL-Millionen in den letzten Jahren ein wenig herunterwirtschaften mussten. Obwohl wir ja eig in den letzten Jahren ohne CL ja trotzdem recht viel Geld in Spieler inverstiert haben. Diese (Retsos, Paulinho, Alario, Dragovic) tragen aber zurzeit leider (noch) nicht zu einer höheren Qualität des Kaders bei. Da muss man sich schon eingestehen, dass Boldts teurere Transfers in den letzten Jahren halt auch nicht immer eingeschlagen haben. Daher wäre es schon cool, endlich mal wieder den CL-Geldregen zu erhalten, sodass man sich mal breiter aufstellen kann gerade für die Offensive.

700

Tuesday, March 5th 2019, 6:37am

Den breitesten Kader hatten wir im dritten Jahr unter Roger Schmidt. Da war alles für einen erfolgreichen Tanz auf drei Hochzeiten vorbereitet. Leider wurde der komplett in den Sand gesetzt und so musste wieder abgespeckt werden.

So wie Bosz den Kader aktuell behandelt, würde ich im Sommer fast auf ein weiteres Abspecken tippen. Vielleicht mit einer gleichzeitigen Verstärkung der ersten 15 Spieler.

Dass wir in den reichen Jahren dem Titel am nächsten waren, ist natürlich Quatsch. 2009 standen wir im Pokalfinale, letztes Jahr im Halbfinale. Die Vizemeisterschaften sind auch breit gestreut, die erste kam logischerweise ohne Einnahmen aus der Champions League.

Wichtiger als die Einnahmen ist nun mal, dass es sportlich passt im Verein. Siehe Eintracht Frankfurt. Guter Sportdirektor, guter Trainer, gute Mentalität im Verein.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

3 users apart from you are browsing this thread:

3 guests