Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

561

Monday, February 25th 2019, 7:05am

Mal wieder viel Aufwand, hübsch anzusehen,
aber kein Ertrag (Punkte).


Seit Bosz da ist, schon vor dem ersten Spiel, giftest du gegen ihn. Was soll das?


Wo bitte habe ich gehen ihn gegiftet? Das ist
meine Sicht des Spiels ( brauche dafür keine 5000 Wörter :D )
Was für mich zählt sind Punkte und weiterkommen in den Pokalwettbewerben. Denn die machen die Tabelle.
Nicht Steigerung des Marktwerts, Ballbesitz, Passquote, oder ähnliche statistische Werte. Oder gar das Lob vom Gegner (so wie gestern) wie schön wir gespielt haben.

Im übrigen bist du nicht derjenige der immer gegen die gleichen Leute giftet ( Völler, Boldt und diverse Spieler) und sich nur das Negative raussucht.

562

Monday, February 25th 2019, 9:53am

Bei den individuellen Fehlern kann auch Guardiola an der Seitenlinie stehen. Bosz hat hier einen gepflegten Ball und gute Ideen reingebracht. Rudi muss im Sommer die Schatulle aufmachen. Sonst wird das auch mit Bosz dauerhaft unter den Möglichkeiten bleiben. Die Abwehr gehört generalüberholt. Definitiv, wenn man in die CL möchte.

563

Monday, February 25th 2019, 10:19am

Vier Siege, drei Niederlagen und zwei Remis, die das Aus in beiden Pokalwettbewerben bedeuteten, sind eine durchwachsenen Bilanz. Dass der gespielte Fußball insgesamt gut aussieht und Potenzial hat, steht wohl außer Frage. Der Ertrag ist bisher aber erschreckend gering.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

564

Monday, February 25th 2019, 10:30am

Bei den individuellen Fehlern kann auch Guardiola an der Seitenlinie stehen. Bosz hat hier einen gepflegten Ball und gute Ideen reingebracht. Rudi muss im Sommer die Schatulle aufmachen. Sonst wird das auch mit Bosz dauerhaft unter den Möglichkeiten bleiben. Die Abwehr gehört generalüberholt. Definitiv, wenn man in die CL möchte.
Unsere Innenverteidigung ist meiner Meinung nach der einzige Mannschaftsteil, der für 3 Wettbewerbe ausreichend gewappnet ist. Tah ist bärenstark und eine richtige Konstante, seine agressive Art gestern hat mir sehr gut gefallen. Bender etwas schlechter aber genauso konstant. Dahinter sind Dragovic, Retsos und Jedvaj die eine solide 2. Reihe sind und für die Zukunft aufgebaut werden können.

Auf den AV fehlt eine 2. Reihe komplett und die Entwicklung der Spieler fehlt. Hier muss "generalüberholt" werden
#25 Bernd Schneider

565

Monday, February 25th 2019, 10:42am

Das Geld um eine komplette Verteidigung zu holen ist natürlich nicht da, auch wenn es ganz dem Dortmunder Beispiel sicherlich nötig wäre. Überzeugend ist diese Saison niemand, Tah noch der Beste aber zeitweise auch fahrig und unkonzentriert. Der wird hier auch nicht mehr besser werden. Ähnlicher Fall wie Leno. Neue AV und ein gesunder Retsos wäre schon mal ein mutiger, neuer Anfang. Dann wäre Lars Bender auch als Ersatz für Aranguiz oder die Jungen frei.

566

Monday, February 25th 2019, 11:34am

Vier Siege, drei Niederlagen und zwei Remis, die das Aus in beiden Pokalwettbewerben bedeuteten, sind eine durchwachsenen Bilanz. Dass der gespielte Fußball insgesamt gut aussieht und Potenzial hat, steht wohl außer Frage. Der Ertrag ist bisher aber erschreckend gering.
Interessante Ansicht bei 4 Buli-Siegen in Folge, die uns erst wieder in den Kampf um die internationalen Plätze gebracht haben. Nicht zu vergessen, dass in den ersten 6 Spielen der Rückrunde Bayern, Dortmund und BMG dabei waren.

567

Monday, February 25th 2019, 12:07pm

Vier Siege, drei Niederlagen und zwei Remis, die das Aus in beiden Pokalwettbewerben bedeuteten, sind eine durchwachsenen Bilanz. Dass der gespielte Fußball insgesamt gut aussieht und Potenzial hat, steht wohl außer Frage. Der Ertrag ist bisher aber erschreckend gering.
Interessante Ansicht bei 4 Buli-Siegen in Folge, die uns erst wieder in den Kampf um die internationalen Plätze gebracht haben. Nicht zu vergessen, dass in den ersten 6 Spielen der Rückrunde Bayern, Dortmund und BMG dabei waren.


ich bin auch positiv gestimmt, vom restprogramm sollten uns nur frankfurt und leipzig kopfzerbrechen bereiten.

568

Monday, February 25th 2019, 12:40pm

Wie schon geschrieben wurde, man kann sich alles angucken und es sieht nett aus.
Gestern muss ja niemand denken, wir hätten den BVB unter Kontrolle gehabt. Wir haben den Ball von links nach rechts geschoben. Nicht umsonst trauert heute keine den Chancen nach, sondern zeigt mit dem Finger auf Tin.
Ähnlich wie Gladbach hat der BVB einfach gelauert und die Fehler genutzt. Das war deren taktisches Konzept und nicht unsere Überlegenheit.

Ich möchte mal von Völler oder Rolfes hören, ob sie einen kompletten Umbruch auch durchziehen und hier an die 15-20 Transfers anstehen.
Und mich würde brennend interessieren, wie man zukünftig Bankspieler verpflichten möchte und wie man junge Spieler wie Paulinho entwickeln möchte, wenn die keine Einsatzchancen erhalten.

Wir können ja nicht alle Spieler eins zu eins ersetzen, auch mit CL Millionen nicht.

Da Teams wie Augsburg oder Stuttgart mit der Klasse unserer Spieler in diesem System nicht mithalten können, sollte am Ende auf alle Fälle für die EL reichen.

569

Monday, February 25th 2019, 1:00pm

Gestern muss ja niemand denken, wir hätten den BVB unter Kontrolle gehabt. Wir haben den Ball von links nach rechts geschoben. Nicht umsonst trauert heute keine den Chancen nach, sondern zeigt mit dem Finger auf Tin.
Ähnlich wie Gladbach hat der BVB einfach gelauert und die Fehler genutzt. Das war deren taktisches Konzept und nicht unsere Überlegenheit.


Ich geh jetzt mal davon aus, dass so eine steile These das Unerklärbare irgendwie erklärbar machen soll, so nach dem Motto: Jungs, lasst den Gegner erstmal ne halbe Stunde oder (Gladbach) 80 Min. alleine spielen, die sind eh zu doof zum Tore machen, und wir treffen zwangsläufig irgendwann. :LEV18

570

Monday, February 25th 2019, 1:08pm

Also Zorc meinte, dass das bestimmt nicht der Plan war, wie es bis zum 1. Dortmunder Tor ausgesehen hat. Sie spielten schließlich zuhause und wollten eig dominanter spielen. Glaube also nicht, dass diese extreme Passivität bewusst war.

571

Monday, February 25th 2019, 1:24pm

Dass Spieler ohne Spielpraxis reinkommen und möglicherweise deshalb Fehler machen, werden wir bei diesem Trainer wohl noch häufiger erleben. Er gönnt den Reservisten ja häufig nicht mal einen Kurzeinsatz. Ich halte diesen Ansatz weiterhin für sehr problematisch, weil er zu vielen unzufriedenen Spielern führt und die Entwicklung dieser Spieler stockt.

Da bin ich sehr gespannt, wie das nächste Transferfenster verläuft. Auch weil nun Simon Rolfes verantwortlich ist.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

572

Monday, February 25th 2019, 1:45pm

Ich hab mir mal die Mühe gemacht, mich durch das (optisch wirre) BVB-Forum zu quälen und deren Sicht zu lesen. Weitaus überwiegend - von den üblichen Schwachmaten mal abgesehen - sind bsw. solche Statements:

"Ich habe uns schon lange nicht mehr einem Gegner derart unterlegen gesehen wie in den ersten 25 Minuten. Da waren wir auch einfach überhaupt nicht in Zweikämpfen präsent und sind eigentlich nur hinterher gelaufen."

"Dafür fehlte dann auch die Klarheit in den Aktionen nach Ballgewinn.
Nach dem Wechsel haben wir uns auch ganz anders aus den Pressingsituationen befreit, sollte genügend Videomaterial gegeben haben, um an ein paar Stellschrauben zu drehen. Wir wurden am Anfang auch von Leverkusens Stärke überrascht."

"Auf mich wirkte unser Team in den ersten zwanzig, fünfundzwanzig Minuten richtiggehend verunsichert. Das Timing stimmte einfach nicht, weder defensiv noch offensiv. Nach den ersten gelungenen Aktionen kehrte dann das Selbstvertrauen zumindest teilweise zurück."


Ist natürlich alles jetzt ein bisschen ulle, aber wie Tah & Bender im Interview auch sagen, es gilt jetzt die positiven Momente mitzunehmen und aus (individuellen) Fehlern weiter zu lernen.

573

Monday, February 25th 2019, 2:10pm

Er gönnt den Reservisten ja häufig nicht mal einen Kurzeinsatz. Ich halte diesen Ansatz weiterhin für sehr problematisch, weil er zu vielen unzufriedenen Spielern führt und die Entwicklung dieser Spieler stockt.


Vielleicht hält Bosz die übrigen Spieler ja auch einfach für zu schlecht? Ich mein, welcher Bankspieler hätte das Potential für uns ein Spiel zu drehen? Baumgartlinger? Kohr? Paulinho? Thelin? Wenn es nicht gerade darum geht irgendwie einen Standard in der 90. Minute reinzudrücken (Thelin) oder eine Führung zu retten (Baumgartlinger), haben wir einfach nichts auf der Bank.

574

Monday, February 25th 2019, 2:45pm

Dass Spieler ohne Spielpraxis reinkommen und möglicherweise deshalb Fehler machen, werden wir bei diesem Trainer wohl noch häufiger erleben. Er gönnt den Reservisten ja häufig nicht mal einen Kurzeinsatz. Ich halte diesen Ansatz weiterhin für sehr problematisch, weil er zu vielen unzufriedenen Spielern führt und die Entwicklung dieser Spieler stockt.
Kann man so sehen. Allerdings hat die katastrophale Defensivleistung von Jedvaj beim 1:2 nichts mit mangelnder Spielpraxis zu tun. Deartige Bälle gibt es laufend im Training. Und dass man sich nicht nur fortlaufend zum Gegner umdrehen sondern eben auch auf Tuchfühlung gehen soll, wenn so eine Flanke kommt, das muss er als Defensivspieler einfach draufhaben. Die Krönung war der unmotivierte Hopser unter der Flanke - ganz nach dem Motto "seht her, ich hab's ja versucht". Echt lächerlich!

Ich kann mir vorstellen, dass Bosz seine Reservisten in Heidenheim unter ernsthaften Bedingungen gewogen, und dann einfach für zu leicht befunden hat.
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02

575

Monday, February 25th 2019, 4:01pm

Dass der Bock nicht zwingend etwas mit fehlender Spielpraxis zu tun hat, zeigt Wendell jede Woche. :levz1
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

576

Monday, February 25th 2019, 5:07pm

Ich hab mir mal die Mühe gemacht, mich durch das (optisch wirre) BVB-Forum zu quälen und deren Sicht zu lesen. Weitaus überwiegend - von den üblichen Schwachmaten mal abgesehen - sind bsw. solche Statements:

"Ich habe uns schon lange nicht mehr einem Gegner derart unterlegen gesehen wie in den ersten 25 Minuten. Da waren wir auch einfach überhaupt nicht in Zweikämpfen präsent und sind eigentlich nur hinterher gelaufen."

"Dafür fehlte dann auch die Klarheit in den Aktionen nach Ballgewinn.
Nach dem Wechsel haben wir uns auch ganz anders aus den Pressingsituationen befreit, sollte genügend Videomaterial gegeben haben, um an ein paar Stellschrauben zu drehen. Wir wurden am Anfang auch von Leverkusens Stärke überrascht."

"Auf mich wirkte unser Team in den ersten zwanzig, fünfundzwanzig Minuten richtiggehend verunsichert. Das Timing stimmte einfach nicht, weder defensiv noch offensiv. Nach den ersten gelungenen Aktionen kehrte dann das Selbstvertrauen zumindest teilweise zurück."


Ist natürlich alles jetzt ein bisschen ulle, aber wie Tah & Bender im Interview auch sagen, es gilt jetzt die positiven Momente mitzunehmen und aus (individuellen) Fehlern weiter zu lernen.


Das die besser nach 25. Minuten waren ist aber auch noch ein Trugschluss und wird nur wegen ihrer 2:1 und später 3:1 Führung geschönt.

Wir hatten die bis auf 10 Minuten in beiden Hälften völlig vom Ball weg gehalten. Die konnten nur selten, dann aber für uns ohne Zugriff, selbst das Spiel mit Kombinationen gestalten. Siehe auch deren Passpiel und Passgenauigkeit.

Das 2:1 und 3:1 fällt denen praktisch vor die Füße und beide Spieler nehmen den sofort ohne Ballanahme direkt und treffen auch perfekt Unhaltbar.

Ansonsten spielen wir riskant in einer Szene, wie Genen die.Bayern auf Abseits. Aber das ist einfach A sehr selten und B sind.die nun mal auch gut, siehe Bayern.

Nur war das eine eventuell zwei Szenen im Spiel und sonst waren die fern vom Ball.

Wir dagegen treffen 30cm neben das Tor mit Sven und Kai... in den ersten 20 Minuten, Volland mit einem Treffer und dann 3 Kopfbälle in Hälfte 2 wovon einer super gehalten war (Alario) und Tah den dritten rein machte. Das sind 6 Chancen aus meiner Sicht wovon wir 2 machten.

Würden die beide Direktabnahmen versemmeln... wann.hatte Götze das letzte Mal do getroffen? Die BVB Fans würden schimpfen über das ganze Spiel.

Jetzt kommen dort und hier Legenden... wie das wollten die so und Leverkusen war halt Brotlos mit Quergeschiebe. Aha...

Alles Mupitz
Schluss mit Komfortzone: Völler raus!

577

Monday, February 25th 2019, 6:49pm

Wir waren tatsächlich erst in der Schlussphase torgefährlich, wie schon gegen Krasnodar. Bis dahin hatte der BVB mehr Torchancen und auch mehr Zweikämpfe gewonnen und deshalb nicht unverdient geführt. So richtig gefährlich wird es bei uns scheinbar erst, wenn wir mit dem Ballbesitzfußball aufhören und mit dem Rücken zur Wand stehen.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

578

Monday, February 25th 2019, 7:38pm

Wie konnten wir in der Liga nur 15 zu 6 Tore in 6 Spielen machen wo Wob, Gladbach, Bayern und der BVB die Gegner waren...?

Lebst du in einer Parallelwelt?

Die Bayern haben 16 zu 8 und jetzt 15 Punkte und Platz 1 in der Rückrunde. Wir auf 2. Kein Team hat mehr Tore geschossen in den ersten 6 Spielen.

Alles erst nach Ballbesitzfussball...? weier :LEV14
Schluss mit Komfortzone: Völler raus!

579

Monday, February 25th 2019, 8:12pm

Auch heute die Mannschaft sehr gut eingestellt. An den Gegentoren, kann er nichts für. 70% Ballbesitz in Dortmund.

Den einzigen Kritikpunkt den ich habe, ist das er deutlich zu wenig wechselt. Wieso bringt er Paulinho oder Thelin nicht für die letzen Minuten? Ist nicht das erste mal.

Ansonsten bin ich sehr guter Dinge.
Vollkommen deiner Meinung. Warum er nicht wechselt? Weil Paulinho noch nicht so weit ist und Thelin nie so weit sein wird. Alle anderen auf der Bank ... ach, weißt du ja selbst.
"Bosz hat drei Regeln:


1. Fußballspielen, Fußballspielen, Fußballspielen
2. Nach Ballverlust - schneller Ballgewinn
3. Balance."


Damit kann man die Bayern schlagen. Und der Kovac weint dazu.

580

Tuesday, February 26th 2019, 1:23pm

Stand jetzt: 6 Punkte auf Leipzig, 7 auf Gladbach. Aus dem Bauch heraus sag ich mal, passt Gladbach einen Tick mehr in unser Beuteschema.

Das kriegt der Pitter hin!

Hüpp..Holland hüpp :LEV19