Werbung
Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

2 481

Freitag, 24. August 2018, 21:01

Bei manchen Usern fragt man sich, warum sie sich überhaupt Bayer04- Fan nennen..... :LEV7
Auf geht`s Bayer, kämpfen und siegen!

2 482

Freitag, 24. August 2018, 21:03

Vor dem ersten Spieltag über eine Trainerentlassung zu diskutieren ist tatsächlich ein neuer Tiefpunkt.

Auf der anderen Seite sieht uns das restliche Fußballdeutschland mindestens unter den ersten Vier, einige sogar noch weiter oben.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

2 483

Freitag, 24. August 2018, 21:35

Bei manchen Usern fragt man sich, warum sie sich überhaupt Bayer04- Fan nennen..... :LEV7

Tun sie doch gar nicht.
A foolish consistency is the hobgoblin of little minds.
(Ralph W. Emerson)

2 484

Freitag, 24. August 2018, 21:43

Es ist natürlich übertrieben, vor Saisonbeginn über den Zeitpunkt einer Entlassung des eigenen Trainers zu diskutieren, aber es zeigt eben auch, dass die Meinungen zu HH unter den Bayer-Fans sehr weit auseinandergehen. Manche geben ihm Kredit für die Stabilisierung nach der katastrophalen vorvorigen Saison, andere bemängeln die Inkonstanz der Leistungen und die kaum zu erkennende Handschrift. Insofern dürfte die kommende Saison auf jeden Fall für HH als Bayer- (und BL-) Trainer absolut neuralgisch sein, weil es mit diesem Kader und nach erfolgter „Stabilisierung“ kein anderes Ziel als die CL geben kann und darf.

Was das „restliche Fußballdeutschland“ über den Bayer denkt, ist in diesem Zusammenhang übrigens recht irrelevant, da dieses den Bayer im Zweifel nicht einmal annähernd so intensiv beobachtet wie wir. Die sehen Platz 5 aus der Vorsaion, die sehen, dass die Leistungsträger alle gehalten wurden und es interessante Neuzugänge gibt, und folgern daraus, dass wir vorne dabei sein werden. Was die nicht sehen (bzw. gesehen haben), sind die zahlreichen Spiele der Vorsaison, und speziell der Rückrunde, in denen keinerlei Kreativität und Spielidee zu erkennen war. Oder wie immer wieder unverständlich aufgestellt und/oder ausgewechselt wurde. Oder wie HH sich vor der richtungweisenden Partie in Dortmund mit großen, glänzenden Kinderaugen im SI-Park umsah und geradezu naiv von dem Verein schwärmte, den er und seine Mannschaft eigentlich in den nächsten 90 Minuten mit aller Kraft hätten bekämpfen sollen (Ergebnis: 0:4). Von seinem spackigen Fallenlassen in Gladbach mal ganz abgesehen, was für mich persönlich 10x peinlicher war als alles, was Roger Schmidt in seiner Zeit beim Bayer gemacht hat. Das sind alles so Punkte, die mir das Gefühl geben, dass HH mit seiner Aufgabe bei uns tendentiell überfordert ist. Ich wünsche mir natürlich, dass ich mich irre, aber im Augenblick kann ich mir nicht vorstellen, dass wir mit diesem Trainer wirklich erfolgreich sein werden.

2 485

Freitag, 24. August 2018, 21:53

Es ist natürlich übertrieben, vor Saisonbeginn über den Zeitpunkt einer Entlassung des eigenen Trainers zu diskutieren, aber es zeigt eben auch, dass die Meinungen zu HH unter den Bayer-Fans sehr weit auseinandergehen. Manche geben ihm Kredit für die Stabilisierung nach der katastrophalen vorvorigen Saison, andere bemängeln die Inkonstanz der Leistungen und die kaum zu erkennende Handschrift. Insofern dürfte die kommende Saison auf jeden Fall für HH als Bayer- (und BL-) Trainer absolut neuralgisch sein, weil es mit diesem Kader und nach erfolgter „Stabilisierung“ kein anderes Ziel als die CL geben kann und darf.

Was das „restliche Fußballdeutschland“ über den Bayer denkt, ist in diesem Zusammenhang übrigens recht irrelevant, da dieses den Bayer im Zweifel nicht einmal annähernd so intensiv beobachtet wie wir. Die sehen Platz 5 aus der Vorsaion, die sehen, dass die Leistungsträger alle gehalten wurden und es interessante Neuzugänge gibt, und folgern daraus, dass wir vorne dabei sein werden. Was die nicht sehen (bzw. gesehen haben), sind die zahlreichen Spiele der Vorsaison, und speziell der Rückrunde, in denen keinerlei Kreativität und Spielidee zu erkennen war. Oder wie immer wieder unverständlich aufgestellt und/oder ausgewechselt wurde. Oder wie HH sich vor der richtungweisenden Partie in Dortmund mit großen, glänzenden Kinderaugen im SI-Park umsah und geradezu naiv von dem Verein schwärmte, den er und seine Mannschaft eigentlich in den nächsten 90 Minuten mit aller Kraft hätten bekämpfen sollen (Ergebnis: 0:4). Von seinem spackigen Fallenlassen in Gladbach mal ganz abgesehen, was für mich persönlich 10x peinlicher war als alles, was Roger Schmidt in seiner Zeit beim Bayer gemacht hat. Das sind alles so Punkte, die mir das Gefühl geben, dass HH mit seiner Aufgabe bei uns tendentiell überfordert ist. Ich wünsche mir natürlich, dass ich mich irre, aber im Augenblick kann ich mir nicht vorstellen, dass wir mit diesem Trainer wirklich erfolgreich sein werden.

Bravo! :bayerapplaus
Völler raus!

2 486

Freitag, 24. August 2018, 22:47

"Man muss nur dran glauben" Oh Gott, Herr Herrlich, sind wir doch ein wenig übertrieben biblisch ?

Immer, wenn sich der Bayer als Meisterschaftskandidat oder unter den Top 4 sah, wurde es holprig.
Naja, nicht immer, aber immer öfter. Ich rate: K.lappe halten, tiefstapeln und auf m Platz die die Antwort geben. Sowas hilft !

Sagt der, der am Anfang seiner W11-Karriere selbst seine Gläubigkeit in fast jeden Beitrag betonte.
Das Problem ist, das Du keine Ahnung von der Bibel hast, und dennoch denkst, auf eine unterschwellige Note von mir zu Herrrlich eingehen zu müssen.

Ich bin nach wie vor seit 45 Jahren bekennender Christ.
Seit Jahren hab ich die Augen offen, wenn (vermeintliche ) Geschwister eher unbiblisches labern.
ggfs gehört Herrlich ja der "Wort des GLAUBENS" -Bewegung an, oder dem charismatischen Lager.

Eine Äusserung, "man muss nur daran Glauben" ist natürlich vor allem in Sachen Sport totaler Unsinn, und eben besonders unbiblisch.
Man muss sich den Erfolg erkämpfen oder bei Begabung auch erspielen.Und die Glücksfaktoren ,welche anderweitig genügend beschrieben wurden, spielen auch eine Rolle.
Denn selbst wenn alle 18 Teams gaaanz feste dran glauben , wird dennoch nur einer Meister, etc

2 487

Freitag, 24. August 2018, 22:54

Glaube kann Berge versetzen! Hier ist nicht der Glaube an überirdische Wesen, sondern der Glaube an seine eigene Stärke gemeint.
Und wer das verinnerlicht und umsetzt, hat auf jeden Fall sehr gute Karten!
Auf geht`s Bayer, kämpfen und siegen!

2 488

Freitag, 24. August 2018, 23:03

Glaube kann Berge versetzen! Hier ist nicht der Glaube an überirdische Wesen, sondern der Glaube an seine eigene Stärke gemeint.
Und wer das verinnerlicht und umsetzt, hat auf jeden Fall sehr gute Karten!
Nein, Glaube kann eben keine Berge versetzen. Das ist typisch deutsche Falschsprichwörterei ;-)

Selbstbewusstsein - also sich selbst bewusst sein über die eigene Stärke hilft natürlich, sein Leistungsvermögen besser umzusetzen.
Aber auch hier : im Mannschaftssport macht das der Gegner doch auch auf "mentaler Ebene". Auf dem Niveau der BL sollte das standard sein und gleicht sich aus.,
Besser wäre m.e. aber, wenn man den Spielern die einzelnen Fehler verdeutlicht, und im Training hilft, diese abzustellen, oder zu umgehen.
So kann man sich noch deutlicher verbessern...

das beste Selbstbewusstsein kommt im übrigen durch Siege, fortlaufende Siege...etc

2 489

Samstag, 25. August 2018, 06:19

"Man muss nur dran glauben" Oh Gott, Herr Herrlich, sind wir doch ein wenig übertrieben biblisch ?

Immer, wenn sich der Bayer als Meisterschaftskandidat oder unter den Top 4 sah, wurde es holprig.
Naja, nicht immer, aber immer öfter. Ich rate: K.lappe halten, tiefstapeln und auf m Platz die die Antwort geben. Sowas hilft !

Sagt der, der am Anfang seiner W11-Karriere selbst seine Gläubigkeit in fast jeden Beitrag betonte.
Das Problem ist, das Du keine Ahnung von der Bibel hast, und dennoch denkst, auf eine unterschwellige Note von mir zu Herrrlich eingehen zu müssen.

Ich bin nach wie vor seit 45 Jahren bekennender Christ.
Seit Jahren hab ich die Augen offen, wenn (vermeintliche ) Geschwister eher unbiblisches labern.
ggfs gehört Herrlich ja der "Wort des GLAUBENS" -Bewegung an, oder dem charismatischen Lager.

Eine Äusserung, "man muss nur daran Glauben" ist natürlich vor allem in Sachen Sport totaler Unsinn, und eben besonders unbiblisch.
Man muss sich den Erfolg erkämpfen oder bei Begabung auch erspielen.Und die Glücksfaktoren ,welche anderweitig genügend beschrieben wurden, spielen auch eine Rolle.
Denn selbst wenn alle 18 Teams gaaanz feste dran glauben , wird dennoch nur einer Meister, etc

Naja, ob ich keine Ahnung von der Bibel habe, das behauptest du. Ich kenne sie jedenfalls so gut, so das ich sagen kann, das sie für mich keine Relevanz hat. Schließlich leben wir nicht im Mittelalter. Aber ist ein anders Thema.

Okay, wobei ich mich schon frage, wenn der Satz "man muss nur dran Glauben" (den ich persönlich im allgemeinen nicht für totalen Unsinn halte) im Sport aber besonders unbiblisch ist. Warum wird dann Herrlich (in der Funktion als Sportler) gefragt, ob er nicht doch ein wenig zu übertrieben biblisch sei, wenn er diese Aussage tätigt, die ja eigentlich unbiblisch ist. Aber okay, für dich ist Herrlich ja auch ein Schwachmat. Von daher, buche wir mal deine Aussage unter der Rubrik "Wie geben wir Herrlich mal wieder sinnlos einen mit" ab.
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

2 490

Samstag, 25. August 2018, 07:04

Man klickt hier rein und liest nur persönliches Hin und Her zwischen User... Null bezogen auf Fußball und Leverkusen, das seit Monaten...was bin ich froh, dass es heute wieder los geht....ach Moment, ich glaube selbst dann wird es nicht besser.

2 491

Samstag, 25. August 2018, 07:11

Man klickt hier rein und liest nur persönliches Hin und Her zwischen User... Null bezogen auf Fußball und Leverkusen, das seit Monaten...was bin ich froh, dass es heute wieder los geht....ach Moment, ich glaube selbst dann wird es nicht besser.
Naja, ich weiß jetzt nicht wo dein Problem ist. Es geht um ne Aussage von Herrlich (meines Wissens um ein Fußballtrainer aus Leverkusen). Von daher, alles im grünen Bereich :levz1
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

2 492

Samstag, 25. August 2018, 07:54

geil es gibt 3 Kategorien in diesem Forum: Bitte fühlt euch nicht persönlich angegriffen, denn das will ich nicht:


1. alles immer ausdiskutieren und immer kurz vor der Politik: Tapeworm

2. Fakten schaffen, trotzdem sehr polarisierend, immer fachlich: BigB

3. Mist erzählen, weil man genau weiß, dass darauf eingegangen wird: Benerforever

Ich liebe euch, Ball Hoi

2 493

Samstag, 25. August 2018, 09:51

geil es gibt 3 Kategorien in diesem Forum: Bitte fühlt euch nicht persönlich angegriffen, denn das will ich nicht:


1. alles immer ausdiskutieren und immer kurz vor der Politik: Tapeworm

2. Fakten schaffen, trotzdem sehr polarisierend, immer fachlich: BigB

3. Mist erzählen, weil man genau weiß, dass darauf eingegangen wird: Benerforever

Ich liebe euch, Ball Hoi


:LEV5 :LEV6

2 494

Samstag, 25. August 2018, 19:51

War ja bestimmt ne super Halbzeitansprache, Herrlich! Null Charisma, Null Willen, Null Leidenschaft. Das überträgt sich von Trainer auf Mannschaft wie ein Parasit. Super Saisonstart :bayerapplaus Aber selbst Schuld wenn man nur dumme Spieler zur Verfügung hat und die dann aufstellen muss weil die Hälfte verletzt ist.

Aber man muss nur dran glauben, dann kommen die Titel. :LEV5

2 495

Samstag, 25. August 2018, 19:59

Nicht nur A.dolf H. aus Frankfurt geht vorher. Auf jeden Fall auch der Trainer unseres morgigen Gegners. :LEV19
(Wtf ist der Vorname gesperrt???? :LEV7 )









Heiko wird bei uns vorher noch einen Titel holen. :LEV2

Was habt Ihr nur alle mit Hütter? Der hatte bisher überall Erfolg und hat es auch heute wieder gezeigt. Insofern hat HH gute Chancen. Ohne die Benders sind wir Abstiegskandidat Nr 1.

2 496

Samstag, 25. August 2018, 20:03

Spricht nicht gerade für den Heiligen, wenn offensichtlich NIEMAND in dieser Mannschaft Bock auf Fußball hat, mal Emotionen zeigt oder die anderen pusht (Rambo ausgenommen). 2-0 alle lassen die Köpfe hängen und sind mit dem Kopf wieder bei Instagram oder dem Spiel gegen Wolfsburg. Diesen wird dann gewonnen und alles ist wieder gut beim Bayer. Same procedure as every fvcking year.

Und ich freu mich schon darauf, wenn wir mal hinten liegen und Herrlich ab der 50. dann komplett das Fußball spielen einstellen lässt und nur noch lange Bälle auf Kießling (äh Kies?) spielen lässt.

Wie man sich von dieser jämmerlichen Gladbacher Elf (Strobl, Jantschke, Neuhaus, ...) so vorführen lassen kann ist mir schleierhaft. Diese 2. HZ ist schockierend. Aber hier passiert eh nix. Ein 6er sollte mal her. Nicht so ein Kreisligaspieler wie Kohr sondern jemand wie Witsel. Einer mit Ausstrahlung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stubbi« (25. August 2018, 20:08)


2 497

Samstag, 25. August 2018, 20:05

Nicht nur A.dolf H. aus Frankfurt geht vorher. Auf jeden Fall auch der Trainer unseres morgigen Gegners. :LEV19
(Wtf ist der Vorname gesperrt???? :LEV7 )









Heiko wird bei uns vorher noch einen Titel holen. :LEV2

Was habt Ihr nur alle mit Hütter? Der hatte bisher überall Erfolg und hat es auch heute wieder gezeigt. Insofern hat HH gute Chancen. Ohne die Benders sind wir Abstiegskandidat Nr 1.




Leider wahr!! :LEV7

2 498

Samstag, 25. August 2018, 20:06

Die Wechsel waren längst überfällig. Aber jetzt wird das wohl nichts mehr bringen.

2 499

Samstag, 25. August 2018, 20:10

Jetzt kann unser Rudi aber schlecht die Argumente von Reif widerlegen.

2 500

Samstag, 25. August 2018, 20:22

Nach dem zweiten Pflichtspiel bereits jegliche Euphorie in der Mannschaft und im Umfeld im Keim erstickt. Nicht durch die Ergebnisse sondern durch das Auftreten. Jetzt muss man sich (erneut) in die Saison reinkämpfen. Mit der bald auftretenden Dreifachbelastung wird das deutlich schwerer als noch vor einem Jahr. Zumal es genau so aussieht wie am Ende der letzten Saison, also eine Weiterentwicklung nicht zu erkennen ist (hinten schwach, vorne keine Tore).

Ich bin gespannt ob HH dafür die nötige Klasse hat. Und falls nicht werden es lange Monate bis März. Vorher muss hier ja traditionell eh kein Trainer um sein Amt fürchten.

Zurzeit sind neben Ihnen 4 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied (davon 1 unsichtbar) und 3 Besucher