Werbung

Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

781

Montag, 15. Oktober 2018, 12:39

Entrcourtrage
Interessantes Wort.

Nur weil seine Entourage so daneben ist, muss er selbst es ja nicht sein. In Interviews hat er stets einen sehr sympathischen Eindruck gemacht. Isoliert wirkt er auch nicht.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

782

Montag, 15. Oktober 2018, 14:50

Seid ihr alle ganz nah an der Mannschaft dran ? Oder wie kommt ihr darauf das er die Stimmung runterzieht ß



Nun in dem Geschäft kauft man halt die ganze Entrcourtrage mit ein. Die hängen dann im Umfeld ab. Ich glaube, der FC hatte mal viele angestellte Fahrer ohne Autos bei einer Verpflichtung von Spielern aus den südlichen Gefilden . Gehört zur show dazu. Der Zirkusdirektor muss das nur zu handlen wissen.
bitter wenn man fremdwörter benutzen möchte um besonders gebildet zu wirken und sich am ende nur blamiert :LEV5
#Stärke Bayer

783

Montag, 15. Oktober 2018, 15:13

Er meinte bestimmt Entrecôte, kann man sich auch mal leisten.... :D :LEV6

784

Montag, 15. Oktober 2018, 16:03

Wie sehr mich diese Kinder-Millionäre anwidern....
Meine Stadt - Mein Verein
Also.... auf gehts! :bayerapplaus

785

Montag, 15. Oktober 2018, 17:37

Was für ein peinlicher und vor Ekel triefender Clan! Wie hohl in der Birne kann man als Vater denn sein, dass man einfach nicht einsieht, dass der Junge nicht zum Profifußballer taugt? Die ziehen denn iwie mit wie so einen kleinen 5-Jährigen.

786

Montag, 15. Oktober 2018, 20:31

Das ist wieder mal typisch für W11. Ohne genaueres zu wissen, wird der Spieler erstmal beleidigt und nieder gemacht. :LEV11

Niemand kennt die Funktionäre beim jamaikanischen Verband und was da eventuell zugesagt wurde......
Auf geht`s Bayer, kämpfen und siegen!

787

Montag, 15. Oktober 2018, 22:28

Macht das die Forderung besser?
Er scheint sich um sehr viel zu kümmern, nur nicht mehr um Dinge aufm Platz!
Eine einzige Luftblase, schade das sie schon geplatzt ist.

788

Dienstag, 16. Oktober 2018, 06:54

Er scheint sich um sehr viel zu kümmern, nur nicht mehr um Dinge aufm Platz!
Eine einzige Luftblase, schade das sie schon geplatzt ist.

eignetlich spielt er wie immer, sogar etwas mannschaftsdienlicher. Ganz normal bei jungen leuten zwischendurch die Leichtigkeit zu verlieren um die aktionen wie vorher abzuschließen
w11 Liga1 2017/2018: Schwolow, Gikiewicz - Anton, Stark, Kempf, Callsen-Bracker, Akpoguma - Demirbay, Bentaleb, Schmid, Brandt, Robben, Jatta - Wagner, De Blasis, Onisiwo, Hrgota

789

Dienstag, 16. Oktober 2018, 09:52

Macht schon wieder Ärger (bzw. eher sein Prollo-Stiefvater). Bitte verkaufen... am besten schon im Winter.

790

Dienstag, 16. Oktober 2018, 14:20

Macht schon wieder Ärger (bzw. eher sein Prollo-Stiefvater). Bitte verkaufen... am besten schon im Winter.
Genau. Wenn sein Marktwert völlig im Keller ist.... :LEV11

791

Dienstag, 16. Oktober 2018, 16:26

Ich denke auch es macht keinen Sinn auf den Jungen drauf zu hauen. Was er kann hat er ja gezeigt. Er, bzw. auch sein Vater müssen auch kapieren, dass Rom nicht an einem Tag gebaut wurde. Er hat enorme Leistungsschwankungen drin, was ich für einen Spieler in seinem Alter für nicht untypisch halte. Er muss noch viel lernen, aber er hat mega Talent, darüber sollten wir uns alle einig sein. Wer das nicht sieht ist blind oder hat keine Ahnung von Fussball,. Er muss lernen einen Schritt nach dem anderen zu machen und nicht die Treppe in einem Schritt komplett nehmen wollen.

Ich denke auch mal, er wird auch im DFB Team nicht uneingeschränkt gesetzt sein, so gut ist er noch lange nicht. Dass man ihn gebrauchen könnte steht ohne Frage fest.

792

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 07:53

Herrlich bittet Bailey zum Rapport!

klick

Als ob der, dem Turnlehrer zuhört und ihn ernst nimmt... :LEV14
Völler raus!

793

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 11:48

Ich finde es nicht clever was er da macht. Aber für die da gerne draufhauen : "Der 21-Jährige, der in der Mannschaft keinesfalls den Ruf eines Stinkstiefels besitzt" - so steht es zumindestens im Kicker.
Liebe die ein Leben hält

Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muss so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zulässt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun." - Max Goldt über die Bildzeitung

794

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 12:56

Und macht es das besser, wenn der ganze Kader so drauf wäre und Verständnis hätte?
Registrierungsdatum
Donnerstag, 30. November 2006, 15:01

795

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 13:13

Was sich nicht wegdiskutieren lässt:
In solchen Situationen wird die vermeintliche Bedeutung der unerschütterlichen Integrität von Bayer-Mitarbeitern, welche die obersten Herren des Bayer-Konzerns doch sonst immer als religiöses Mantra vor sich her tragen (Christoph Daum!!!), ad absurdum geführt.

Ist dies doch weder die erste, noch und beklagenswerterweise alles andere als die einzige Bayer 04-Personalie, bezüglich deren Scouting haarsträubende Lücken bei der Durchleuchtung der Integrität, also z.B. des sozialen Milieus, sichtbar werden.
Welche im Nachgang das optimale sportlich Erreichbare torpedieren, weil viel Unruhe in den Kader hineintragen wird, indem diese auf nicht-sportlicher Ebene angesiedelten Scouting-Unterlassungssünden wenn nicht früher dann später massiven Ärger nach sich ziehen.

Da steht Bailey in einer Reihe mit Spahic, Calhanoglu oder Chicharito, um nur die jüngsten unter den peinlich vielen mahnenden Beispielen zu nennen.
Bayer 04 Leverkusen.
Weil seit 1904 drin ist, was drauf steht.

796

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 14:47


Was sich nicht wegdiskutieren lässt:
In solchen Situationen wird die vermeintliche Bedeutung der unerschütterlichen Integrität von Bayer-Mitarbeitern, welche die obersten Herren des Bayer-Konzerns doch sonst immer als religiöses Mantra vor sich her tragen (Christoph Daum!!!), ad absurdum geführt.

Ist dies doch weder die erste, noch und beklagenswerterweise alles andere als die einzige Bayer 04-Personalie, bezüglich deren Scouting haarsträubende Lücken bei der Durchleuchtung der Integrität, also z.B. des sozialen Milieus, sichtbar werden.
Welche im Nachgang das optimale sportlich Erreichbare torpedieren, weil viel Unruhe in den Kader hineintragen wird, indem diese auf nicht-sportlicher Ebene angesiedelten Scouting-Unterlassungssünden wenn nicht früher dann später massiven Ärger nach sich ziehen.

Da steht Bailey in einer Reihe mit Spahic, Calhanoglu oder Chicharito, um nur die jüngsten unter den peinlich vielen mahnenden Beispielen zu nennen.


Leute jetzt last doch mal die Kirche im Dorf !!

Das war er getan hat war mit Sicherheit nicht gut. Aber ihn hier so zu verdonnern ist genau so falsch!! Also ich verstehe nicht wie manche hier mit der Moralkeule auf den Jungen eindreschen.

- Er hat sich nicht wie Effenberg im P1 geprügelt
- Er ist nicht wie Reus ohne Führerschein in der Gegend rum gefahren
- Er hat nicht wie Ribery eine Minderjährige vergangen
- Er hat nicht wie Hoeness Steuern in Mio höhen hinterzogen und hat im Knast gesessen, oder Alonso oder Messi
- Er hat genau so wenig eine Frau vergewaltigt wie Ronaldo

797

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 16:32

@HeikSem

Da es hier ein offensichtliches Missverständnis gibt:
Meine Bedenken fokussieren nicht auf einzelne Spieler, sondern auf die Ignoranz, mit der bei Bayer 04 wieder und wieder Transfers eingetütet werden, bei denen man nicht selten schon vorher ahnen kann oder sich eben zu einem späteren Zeitpunkt herausstellt, dass sie eine Menge Ärger in den Kader hineintragen - worüber man sich mit einer seriös angestrengten Recherche vor einem angedachten Transfer hätte klar werden können.

Das problematische soziale Milieu von Leon Bailey ist nicht Leon Bailey.
Es sind die Personen, welche ihn in seinem Privatleben umgeben.
Genauso verhält es sich mit Hakan Calhanoglu.

Auch die Problematik eines sich auf das rein Sportliche reduzierenden Scoutings heißt nicht Leon Bailey.
Sie heißt mangelhaftes Scouting.

Über all dem steht der angeblich doch ach so hohe moralische Anspruch der Konzernspitze.
Der wiederum heißt Scheinheiligkeit und Doppelmoral.
Bayer 04 Leverkusen.
Weil seit 1904 drin ist, was drauf steht.

798

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 17:05

Meine Bedenken fokussieren nicht auf einzelne Spieler, sondern auf die Ignoranz, mit der bei Bayer 04 wieder und wieder Transfers eingetütet werden, bei denen man nicht selten schon vorher ahnen kann oder sich eben zu einem späteren Zeitpunkt herausstellt, dass sie eine Menge Ärger in den Kader hineintragen - worüber man sich mit einer seriös angestrengten Recherche vor einem angedachten Transfer hätte klar werden können.
Lassen wir den Spieler mal aussen vor, aber bekannt war es schon, dieses ominöse Umfeld:

Bayer-Neuzugang Bailey: Hochtalentiert mit fragwürdigem Umfeld

„Sie“ – damit ist neben Bailey in erster Linie sein Stiefvater und
Berater Craig Butler gemeint. Eine schillernde Persönlichkeit, die
sicherlich auch in Deutschland von sich reden machen wird.

transfermarkt.de ->>>

799

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 20:57

@HeikSem

Da es hier ein offensichtliches Missverständnis gibt:
Meine Bedenken fokussieren nicht auf einzelne Spieler, sondern auf die Ignoranz, mit der bei Bayer 04 wieder und wieder Transfers eingetütet werden, bei denen man nicht selten schon vorher ahnen kann oder sich eben zu einem späteren Zeitpunkt herausstellt, dass sie eine Menge Ärger in den Kader hineintragen - worüber man sich mit einer seriös angestrengten Recherche vor einem angedachten Transfer hätte klar werden können.

Das problematische soziale Milieu von Leon Bailey ist nicht Leon Bailey.
Es sind die Personen, welche ihn in seinem Privatleben umgeben.
Genauso verhält es sich mit Hakan Calhanoglu.

Auch die Problematik eines sich auf das rein Sportliche reduzierenden Scoutings heißt nicht Leon Bailey.
Sie heißt mangelhaftes Scouting.

Über all dem steht der angeblich doch ach so hohe moralische Anspruch der Konzernspitze.
Der wiederum heißt Scheinheiligkeit und Doppelmoral.
:bayerapplaus :bayerapplaus :bayerapplaus :bayerapplaus :bayerapplaus
das ich dazu mal derart applaudieren muss......

800

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 21:35

Ich glaube, dass man sich mit einem Spieler, der ein solches Potenzial, wie es Bailey verspricht, zwangsläufig im Scouting beschäftigen muss. Und dass man, wenn dieser Spieler dann beim Bayer anbeißt, auch alles tun muss, um diesen zu holen - alleine schon aus wirtschaftlichen Gesichtspunkten. Man kann diesen dann nicht einfach anderen Vereinen überlassen.

Dass das dann nach Doppelmoral aussieht oder eventuell sogar ist, sei zugestanden - dem ist wohl so. Aber hier im Forum würde auch aufgeheult werden, wenn die Chance vertan würde.

Ich fand es vom Bayer ganz gut, als nach der verkorksten Schmid-Saison meiner Meinung nach durchaus mit "zweifelhaften" Charakteren "aufgeräumt" wurde.

Dass ich überhaupt kein Fan von solchen Spielern bin, lasse ich jetzt mal geschmeidig unter den Tisch fallen... :levz1
UEFA-Cup-Sieg & DFB-Pokal... Da ist noch Luft nach oben!

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher