Werbung

Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

721

Mittwoch, 9. Januar 2019, 10:23

Ohne zu wissen, was Bosz genau vor hat, denke ich, dass nicht nur Dragovic Probleme bekommen wird. Auch Sven Bender ist weder schnell, noch technisch stark. Aktuell sehe ich da einzig Jonathan Tah die Anforderungen hinten an das neue Spiel erfüllen. Außer Bosz setzt zukünftig auf Jedvaj oder Retsos daneben.
Vielleicht haben wir ja endlich mal einen Trainer der kein Dickschädel ist und dem Spielermaterial seine Spielidee aufzwingt sondern das Beste daraus macht was der Kader her gibt.
Wer Power-Pressing über eine BL-Saison spielen will, noch dazu mit Dragovic und Bender, dem ist eh nicht zu helfen.
:bayerapplaus
#25 Bernd Schneider

722

Mittwoch, 9. Januar 2019, 10:49

Ich bin auch mal gespannt, wie die Verteidigung(sstrategie) von Peter Bosz in der Bundesliga aussehen wird.
Ein guter Trainer zieht nicht konsequent seine Spielphilosophie durch, sondern passt diese seinem vorhandenen Spielermaterial an.

Im Kicker wird Bosz ja zitiert, das diese extrem hohe Verteidigungslinie bewusst getestet wurde, er aber seine Spielweise in der Bundesliga anpassen wird und man ggf. mal auch etwas tiefer stehen wird.
Ich hoffe das ist einer dieser Fehler die Bosz aus seiner Zeit in Dortmund gelernt hat und die er lt. seiner eigenen Aussage "daher hier nicht nochmal machen muss".
in Dortmund hat er dieses extrem hohes Pressing ja in jedem Spiel durchgezogen, ganz egal ob der Gegner Nikosia oder Bayern hieß...

Für Dragovic wäre es schade, wenn er jetzt wieder raus wäre.
Ich hatte das vor wenigen Wochen schon einmal geschrieben. Ich ziehe vor seinen Leistungen in der Hinrunde meinen Hut.
Was ist auf ihm (medial und hier) eingeprügelt worden. Aber er hat sich mit guten Leistungen in dieser Hinrunde selbst wieder aus der Sch.eiss.e gezogen.
Allerdings ist er ja damals mit Roger Schmidts System (welches ja schon ähnlich zu dem von Bosz ist) gnadenlos untergangen...

723

Mittwoch, 9. Januar 2019, 11:09

Die Idee aggressiv zu pressen haben beide "Systeme". Ansonsten hat der originale Roger Schmidt Fussball nur sehr wenig mit der Spielidee von PB zu tun.

Bosz will Ballkontrolle, schnelles Passspiel und Kombinationen. Schmidt wollte nur überfallartige Balleroberung. Das Mittelfeld gab es bei Schmidt überhaupt nicht - die Bälle sollten erobert werden und sofort nach vorne gespielt werden. Es ging ganz oft auf die zweiten Bälle. Spieler wie Kramer und Baumgartlinger hatten so gut wie keine Einsatzzeiten, weil sie kontrollierte Passspieler sind.

Bei Boss sind die AV auch defensiver als bei Schmidt. Das System ist insgesamt breiter. Ich denke man kann es eher als einen Pep Guardiola Fussball "für Arme" bezeichnen.


Ansonsten stimmt es natürlich, dass man seine System auch am Kader ausrichten muss, aber umgekehrt haben wir auch gemeckert, dass wir mit der Vielzahl von offensiven Kräften viel zu wenig echte Chancen herausgeSPIELT haben.

Einfach mal abwarten, wie das in den nächsten 4 bis 6 Wochen so läuft.
Saison 2018/19 W11-1.Liga (M):

724

Dienstag, 5. Februar 2019, 21:34

Jeder Mensch, der diesen Spieler als was anderes als einer der grüßten und dazu schweineteuren Fehleinkauf abstempelt kann sich direkt in der Klapse melden. Peinlich wie er sich in aller Regelmäßigkeit in bester Kreisligamanier zeigt - und trotzdem noch hier sein darf. Blabla zu letzt besser, stimmt wirklich - bringt aber nichts bei regelmäßigen Anti-Leistungen.

725

Dienstag, 5. Februar 2019, 21:36

Voll Katastrophe...
Keine Ahnung wer den gescoutet hat. :LEV11

726

Dienstag, 5. Februar 2019, 21:36

18 Millionen :LEV14
Bayer 04 Fan aus dem Ruhrpott

727

Dienstag, 5. Februar 2019, 21:40

18 Millionen :LEV14

man darf nicht drüber nachdenken...
Völler raus!

728

Dienstag, 5. Februar 2019, 21:41

Hohe Verteidigungslinie kann er nicht. In einem solchen System ist er total überfordert und ungeeignet. Das war schon unter Schmidt so und wiederholt sich jetzt einfach nur. Aber die hochgelobte Bayer-Scoutingabteilung und der hochgeschätzte Jonas Boldt zauber(te)n schon richtige Granaten aus dem Hut. :LEV14

729

Mittwoch, 6. Februar 2019, 07:35

Einfach keine Österreicher mehr verpflichten. Da fehlt einfach im internationalen Vergleich das fußballerische Grundniveau.

Wenn ich mir überlege, dass der die letzten Spiele unter HH einer der besseren war, genau mit den gleichen dämlichen Harakiri-Vertikal-Bällen nach vorn (manche nennen es Aufbauspiel ...) und dem unfassbar schlechten Zweikampfverhalten, dann weiß man, was der Rest zusammengespielt hat. Ich will ihn nicht mehr sehen.
"Bosz hat drei Regeln:


1. Fußballspielen, Fußballspielen, Fußballspielen
2. Nach Ballverlust - schneller Ballgewinn
3. Balance."


Damit kann man die Bayern schlagen. Und der Kovac weint dazu.

730

Mittwoch, 6. Februar 2019, 08:42

Jeder Mensch, der diesen Spieler als was anderes als einer der grüßten und dazu schweineteuren Fehleinkauf abstempelt kann sich direkt in der Klapse melden. Peinlich wie er sich in aller Regelmäßigkeit in bester Kreisligamanier zeigt - und trotzdem noch hier sein darf. Blabla zu letzt besser, stimmt wirklich - bringt aber nichts bei regelmäßigen Anti-Leistungen.

Vielleicht solltest Du Deinen Frust zunächst mal über Nacht runterfahren?? :LEV18

Ich halte ihn nach wie vor für einen guten und vor allem immer noch entwicklungsfähigen Abwehrspieler, der allerdings im RS/PB-System immer wieder Probleme bekommen wird. Im 1 gegen 1 sah er schlecht aus, aber ob Tah das besser gelöst hätte, wage ich zu bezweifeln.
- Kicker Werkself WM Weltmeister 2018 -

731

Mittwoch, 6. Februar 2019, 08:53

Ich war gestern live im Kühlschrank Heidenheim zu Gast, und habe mir daher die Leistung von Dragovic ganz aus der Nähe ansehen dürfen.

Ich bin mir sicher, dass er nicht alleine das Spiel verloren hat. Das war es aber auch mit den positiven Punkten. Sich von einem Zweitligastürmer (fairerweise mit Format) dermaßen abkochen zu lassen, das ist schon bitter. Für den Spielstil unter unserem neuem Coach passt er einfach nicht. Ihm fehlt die Schnelligkeit, die Auffassungsgabe für derart hohes Verteidigen.

In einem defensiveren System mag er sich einfinden, das hat man unter HH ja gesehen. Aber man sollte jetzt wirklich mal überlegen, ob er als Innenverteidiger die nötige Klasse mitbringt. Ich glaube das nicht.
Gruß,
Rechtsverteidiger

732

Mittwoch, 6. Februar 2019, 09:34

Stimmt!
Wenn ich mich recht erinnere sollte er letzten Sommer eigentlich wieder ausgeliehen oder auch verkauft werden.
Aber HH wollte ihn behalten, weil er bei ihm in einer tiefer stehenden Abwehr gut zurecht kam.

In einem hoch verteidigenem System ist er einfach eine Fehlbesetzung. Das hat sich schon unter Schmidt gezeigt und jetzt wieder.

733

Mittwoch, 6. Februar 2019, 09:51

Ich war gestern live im Kühlschrank Heidenheim zu Gast, und habe mir daher die Leistung von Dragovic ganz aus der Nähe ansehen dürfen.

Ich bin mir sicher, dass er nicht alleine das Spiel verloren hat. Das war es aber auch mit den positiven Punkten. Sich von einem Zweitligastürmer (fairerweise mit Format) dermaßen abkochen zu lassen, das ist schon bitter. Für den Spielstil unter unserem neuem Coach passt er einfach nicht. Ihm fehlt die Schnelligkeit, die Auffassungsgabe für derart hohes Verteidigen.

In einem defensiveren System mag er sich einfinden, das hat man unter HH ja gesehen. Aber man sollte jetzt wirklich mal überlegen, ob er als Innenverteidiger die nötige Klasse mitbringt. Ich glaube das nicht.
Absolut zutreffende Einschätzung. Letzendlich war das aber doch allen nach seinen Gehversuchen unter Schmidt klar. Deswegen wurde er dann ja auch verliehen. Wie man Bosz verpflichten kann, dann aber Dragovic weiter als IV Alternative im Kader behalten will, kann ich nicht verstehen. Ist kein Vorwurf an den Spieler und auch nicht an den Trainer (der muss mit dem arbeiten, was er hat) - aber ein eindeutiges Versagen des Managements. Nach den mehrheitlich ordentlichen Vorstellungen zum Ende der Rückrunde hätte man ihn im Winter doch ganz sicher verkaufen können und sich dann um Ersatz bemühen sollen. Damit hätte man sowohl dem Spieler als auch dem Trainer einen Gefallen getan.
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02

734

Mittwoch, 6. Februar 2019, 10:23

Einfach nur geil wie er eine gefühlte Ewigkeit braucht um abzubremsen und sich um die eigene Achse zu drehen. Da war der Ball schon im Tor. :D Alte Zementhüfte...

735

Mittwoch, 6. Februar 2019, 11:18

Als Verein der etwas erreichen will kann man ihm einfach keine Chance mehr geben. Sich so von einem 2.Liga-Stürmer abkochen zu lassen und dermaßen hilflos im 1:1 kann kein Maßstab für den Bayer sein. Mit Tah und Bender wären beide Gegentore so nicht gefallen, das steht für mich fest.


Einfach nur geil wie er eine gefühlte Ewigkeit braucht um abzubremsen und sich um die eigene Achse zu drehen. Da war der Ball schon im Tor. Alte Zementhüfte...
und im Laufduell holt er über 50 m keinen einzigen Meter auf gegen den Heidenheimer, nachdem er vorher auch noch falsch stand...
#25 Bernd Schneider

736

Mittwoch, 6. Februar 2019, 13:42

Auch für mich gehörte er nach der Hinrunde zu den besseren. Vielleicht war er im Vergleich zu den anderen Verteidiger sogar der beste.

Aber das gestern, ist fast unverzeihlich. Ich hoffe wir trennen uns im Sommer endlich von diesem Flop.
Du bist für uns die beste Mannschaft auf der Welt, deine Fans sind immer bei dir...Wenn hier ein Spiel beginnt, gibt es nur einen der gewinnt ... Bayer 04!

737

Mittwoch, 6. Februar 2019, 14:07

Das war jetzt gestern eine Szene, in der er schlecht aussah. Wäre vielen anderen Verteidigern auch passiert. Ansonsten hat er kein schlechtes Spiel gemacht. Lange Bälle schlägt er besser als jeder andere Innenverteidiger bei uns.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

738

Mittwoch, 6. Februar 2019, 14:20

Das war jetzt gestern eine Szene, in der er schlecht aussah. Wäre vielen anderen Verteidigern auch passiert. Ansonsten hat er kein schlechtes Spiel gemacht. Lange Bälle schlägt er besser als jeder andere Innenverteidiger bei uns.


Sorry, aber das ist doch Unfug. In der Szene stimmt einfach nichts. Er schaut an der Mittellinie stehend nur auf den ballführenden und hat seinen Gegenspieler überhaupt nicht im Blick. Das ist der erste Fehler.

Dann kommt er beim Sprint kaum hinterher, obwohl der Gegner nicht wirklich schnell war, kommt nicht in den Zweikampf und lässt sich dann wie eine Kreisklassenkicker vorführen. Noch schlechter kann man sich nicht anstellen.


Wenn du jetzt hier von "nur einer Szene" sprichst. Was war den beim Lattentreffer? Da läuft die als IV eingesetzte Nummer 6 am gegnerischen Kreis rum und spielt einen katastrophalen Pass in die Füße des Gegners. Was hat der da überhaupt zu suchen und wie kann man solche Pässe spielen? Vor allem ist defensiv niemand da der für ihn absichert. Was mich am meisten ärgert: Seine Reaktion: Er geht gemächlich wieder nach hinten.

Für mich fehlt es bei Dragovic nicht nur an Qualität sondern häufig auch an einer professionellen Einstellung.

739

Mittwoch, 6. Februar 2019, 14:33

Ich denke mal es war gewollt, dass sich die Innenverteidiger auch nach vorne einschalten. Jedvaj hat das auch diverse Male gemacht.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

740

Mittwoch, 6. Februar 2019, 14:37

Ich bin auch mal gespannt, wie die Verteidigung(sstrategie) von Peter Bosz in der Bundesliga aussehen wird.
Ein guter Trainer zieht nicht konsequent seine Spielphilosophie durch, sondern passt diese seinem vorhandenen Spielermaterial an.

Im Kicker wird Bosz ja zitiert, das diese extrem hohe Verteidigungslinie bewusst getestet wurde, er aber seine Spielweise in der Bundesliga anpassen wird und man ggf. mal auch etwas tiefer stehen wird.
Ich hoffe das ist einer dieser Fehler die Bosz aus seiner Zeit in Dortmund gelernt hat und die er lt. seiner eigenen Aussage "daher hier nicht nochmal machen muss".
in Dortmund hat er dieses extrem hohes Pressing ja in jedem Spiel durchgezogen, ganz egal ob der Gegner Nikosia oder Bayern hieß...

Für Dragovic wäre es schade, wenn er jetzt wieder raus wäre.
Ich hatte das vor wenigen Wochen schon einmal geschrieben. Ich ziehe vor seinen Leistungen in der Hinrunde meinen Hut.
Was ist auf ihm (medial und hier) eingeprügelt worden. Aber er hat sich mit guten Leistungen in dieser Hinrunde selbst wieder aus der Sch.eiss.e gezogen.
Allerdings ist er ja damals mit Roger Schmidts System (welches ja schon ähnlich zu dem von Bosz ist) gnadenlos untergangen...


vom 09.01.
Leider hat Bosz genau das probiert und ging gestern voll in die Hose. Anpassung an das Spielermaterial: Fehlanzeige
Hätte er sich mal besser an sein Kicker Interview erinnert.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher