Werbung

Werbung

You are not logged in.

3,221

Today, 7:58am

Leute bleibt doch mal locker, ihr würdet auch in eurer Arbeitswelt so einen Jobwechsel vornehmen. Schöneres Büro, dickerer Dienstwagen, doppelt so viel Gehalt. Direktor Titel an der Tür. Eine Firma mit Tradition und Reputation und gewisser Marktführerschaft, die noch mal angreift. Ähnlich sind wir bei unserer Ersatzbeschaffung vorgegangen.
Registrierungsdatum
Donnerstag, 30. November 2006, 15:01

3,222

Today, 10:02am

Nicht wirklich. Wenn ich so ausgesorgt hätte wie ein Fussballer würde ich in der Firma meines Kumpels eines Halbtagsjob anfangen. Dieser Vergleich mit Menschen die wirklich für ihr Geld arbeiten müssen ist immer wieder so daneben.

3,223

Today, 10:28am

Ich finde es sehr schade, dass Julian geht.

Allerdings können wir uns nicht beschweren wenn Julian nach Dortmund geht. Ein kleiner Schritt ist es schon, auch wenn ich mich schwer tue, zuzugeben das BVB uns etwas voraus ist.
Wir holen Demirbay aus Hoffenheim. Ebenfalls ein kleiner Schritt für Demirbay. Zusätzlich vllt. noch Amiri.

Das ist leider das Geschäft.

Letztendlich geht Julian wegen der Garantie international zu spielen (zu 90% CL) und wegen 8 Millionen EUR Gehalt. Soweit entfernt scheint der BVB dann doch nicht von den Bayern, da Julian mit seinem Gehalt nicht mal Top-Verdiener ist.

3,224

Today, 10:42am

Ich finde es sehr schade, dass Julian geht.

Allerdings können wir uns nicht beschweren wenn Julian nach Dortmund geht. Ein kleiner Schritt ist es schon, auch wenn ich mich schwer tue, zuzugeben das BVB uns etwas voraus ist.
Wir holen Demirbay aus Hoffenheim. Ebenfalls ein kleiner Schritt für Demirbay. Zusätzlich vllt. noch Amiri.

Das ist leider das Geschäft.

Letztendlich geht Julian wegen der Garantie international zu spielen (zu 90% CL) und wegen 8 Millionen EUR Gehalt. Soweit entfernt scheint der BVB dann doch nicht von den Bayern, da Julian mit seinem Gehalt nicht mal Top-Verdiener ist.


aber fast...nur Reus bekommt mit 10 mio mehr...Dortmund zahlt im Schnitt gar nicht mal soviel mehr als wir. Ausreisser sind nur reus Brandt Witsel und Götze. Die Bayern haben viele spieler die über 10 mio verdienen.
Sieg in München nach 23 Jahren....meine Tochter ist 22......soll ich wirklich noch mal nachlegen ? :LEV7


groß- und kleinschreibung haben in einem forum nichts zu suchen

3,225

Today, 10:44am

Auf der BVB Seite steht ganz unten:

Der Transfer steht noch unter dem Vorbehalt letzter zwischen beiden Klubs zu klärender Details.

Da würde mich ja schon interessieren, was das sein soll... Vorallem, warum schon überall verkünden und dann so einen Satz in die Verpflichtungsmeldung einbauen, was ergibt das für einen Sinn?
Könnte es ggfs sein, dass man je nachdem in Gegenzug einen anderen Spieler kriegt und das möglicherweise verrechnet wird. Und die Frage ist jetzt noch, zieht der BVB die Klausel, ohne dass wir jemanden bekommen, oder es wird wie gesagt dann irgendwie verrechnet. Wenn wir zum Beispiel Max Philipp bekämen oder wen auch immer. Dementsprechend wäre klar, dass Brandt zum BVB wechselt, aber wie das letztendlich über die Bühne geht, noch nicht.

Zu dem Satz gab es in den Medien doch auch was zu lesen: Damit dürfte zu 90 % der Medizincheck gemeint sein.
Man könnte höchstens noch spekulieren, dass zwar der Verein dessen Namen ich hier nicht schreiben werde, weil mir sonst übel wird, die AK gezogen hat, sich mit Jule aber noch nicht final geeinigt hat.

Vielleicht lamentiert man da noch rum, warum man dem Daddy auch noch ein fettes Gehalt ähh jährliche Provision zahlen soll...Dieser Wechsel zeugt irgendwie von Bequemlichkeit ... theoretisch muss er nichtmal umziehen - Gehalt verdoppelt dazu angeblich der Wunschspieler vom Trainer.

Was Brandt und seine Entourrage aber vergessen... das ist im Prinzip wie wenn man den Partner austauscht - am Anfang wird heftig gebaggert und geflirtet. Am Anfang wackeln die Balken bei den nicht olympischen Bettsportarten - alles gut - aber wenn der Alltag eingekehrt ist sieht es oft ganz anders aus und bei dem Verrein dürfte der Alltag ruppiger als hier unterm Kreuz sein.Es gab schon zwei andere die aus Leverkusen auszogen um dort Ihr Glück zu suchen. Am Ende war zwar deren Banker glücklich aber anstelle der "großen Karriere" heißt es heute z.B. Relegation um den Klassenerhalt.
Wer fott will, will fott da macht man auch nix - einzig schade ist, dass wir diesen Verein nicht finanziell mehr rupfen konnten.
W11 - 1. Liga - Europameister 2012 (W11 Liga 2)

Zitat (Reiner Calmund)

- "2000 Unterhaching, 2001 Daum, 2002 dreimal Zweiter, 2003 Abstiegskampf - da hätte ich auch mal einen Schöpferischen Gongschlag vertragen können."

3,226

Today, 10:52am

Nicht wirklich. Wenn ich so ausgesorgt hätte wie ein Fussballer würde ich in der Firma meines Kumpels eines Halbtagsjob anfangen. Dieser Vergleich mit Menschen die wirklich für ihr Geld arbeiten müssen ist immer wieder so daneben.

Deine werte Meinung, machen im wahren Leben aber nur wenige mit 23 Jahren. Und ausgesorgt hat er nach dem BVB Vertrag, seine Meinung.
Registrierungsdatum
Donnerstag, 30. November 2006, 15:01

3,227

Today, 10:54am

Auf der BVB Seite steht ganz unten:

Der Transfer steht noch unter dem Vorbehalt letzter zwischen beiden Klubs zu klärender Details.

Da würde mich ja schon interessieren, was das sein soll... Vorallem, warum schon überall verkünden und dann so einen Satz in die Verpflichtungsmeldung einbauen, was ergibt das für einen Sinn?
Könnte es ggfs sein, dass man je nachdem in Gegenzug einen anderen Spieler kriegt und das möglicherweise verrechnet wird. Und die Frage ist jetzt noch, zieht der BVB die Klausel, ohne dass wir jemanden bekommen, oder es wird wie gesagt dann irgendwie verrechnet. Wenn wir zum Beispiel Max Philipp bekämen oder wen auch immer. Dementsprechend wäre klar, dass Brandt zum BVB wechselt, aber wie das letztendlich über die Bühne geht, noch nicht.

Zu dem Satz gab es in den Medien doch auch was zu lesen: Damit dürfte zu 90 % der Medizincheck gemeint sein.
Man könnte höchstens noch spekulieren, dass zwar der Verein dessen Namen ich hier nicht schreiben werde, weil mir sonst übel wird, die AK gezogen hat, sich mit Jule aber noch nicht final geeinigt hat.

Vielleicht lamentiert man da noch rum, warum man dem Daddy auch noch ein fettes Gehalt ähh jährliche Provision zahlen soll...Dieser Wechsel zeugt irgendwie von Bequemlichkeit ... theoretisch muss er nichtmal umziehen - Gehalt verdoppelt dazu angeblich der Wunschspieler vom Trainer.

Was Brandt und seine Entourrage aber vergessen... das ist im Prinzip wie wenn man den Partner austauscht - am Anfang wird heftig gebaggert und geflirtet. Am Anfang wackeln die Balken bei den nicht olympischen Bettsportarten - alles gut - aber wenn der Alltag eingekehrt ist sieht es oft ganz anders aus und bei dem Verrein dürfte der Alltag ruppiger als hier unterm Kreuz sein.Es gab schon zwei andere die aus Leverkusen auszogen um dort Ihr Glück zu suchen. Am Ende war zwar deren Banker glücklich aber anstelle der "großen Karriere" heißt es heute z.B. Relegation um den Klassenerhalt.
Wer fott will, will fott da macht man auch nix - einzig schade ist, dass wir diesen Verein nicht finanziell mehr rupfen konnten.

Der BVB zieht nicht die AK, Vertragspartner ist Herr Brandt. Er muss auch die 25 Mio. überweisen.
Registrierungsdatum
Donnerstag, 30. November 2006, 15:01

3,228

Today, 11:20am

Ich komm immer noch nicht über das peinliche und absurdum gedrehte Video von Dortmund mit Brandt nicht hinweg lach :LEV14 Ich hab Brandt... Wir haben Brandt... Also ich würde sagen "habt ihr das Trikot schon VerBrandt" ? :D

3,229

Today, 11:40am

Wie die Social Media Abteilung von uns wieder an Brandts Eiern kleben ist unfassbar.
aus Frankfurt, aber nur der SVB 1904!