Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1,561

Saturday, December 9th 2006, 1:54pm

Quoted

Original von KlausBuchmann
Die erste Halbzeit lief nicht optimal. Anscheinend hat aber die Kabinenansprache gewirkt, denn die Spieler sind mit wesentlich mehr Einsatz in der 2 HZ zur Sache gegangen und haben sich ins Spiel zurück gekämpft.

Was hat Skibbe also gestern für einen Fehler gemacht?


Die Kabinenansprache hätte er sich schenken können, wenn Berlin in der 1.HZ etwas konsequenter gespielt hätte.

Wir sind die ersten 30 Min überhaupt nicht ins Spiel gekommen und das in so einer wichtigen Partie.

Meinst Du nicht, dass das auch Trainersache ist ?

This post has been edited 1 times, last edit by "lupo" (Dec 9th 2006, 1:57pm)


1,562

Saturday, December 9th 2006, 2:19pm

Quoted

Original von KlausBuchmann
Die erste Halbzeit lief nicht optimal. Anscheinend hat aber die Kabinenansprache gewirkt, denn die Spieler sind mit wesentlich mehr Einsatz in der 2 HZ zur Sache gegangen und haben sich ins Spiel zurück gekämpft.

Was hat Skibbe also gestern für einen Fehler gemacht?


Was ist das denn für eine Argumentation?
Gestern? Versuche doch mal nicht nur gestern sondern die gesamte Hinrunde zu sehen. Und wenn die Ergebnisse nicht stimmen, dann kommt von den Pro-Skibbies der Einwand: Man darf nicht Alles von den Ergebnissen abhängig machen. Und jetzt nach so einem Glückssieg heißt es: Er hat gewonnen, was gibt es da zu meckern. Das sind doch alles Widersprüche in sich.

Warum spielte Athirson die ersten Spiele nicht, noch nicht einmal als Einwechselspieler?
Warum hat eine Mannschaft, die nunmehr über 20 Pflichtspiele bestritten hat, keine klar erkennbare Linie? Keine Taktik und kein System, was ja Skibbe auch noch selber zugibt?
Warum stimmen Laufwege und Abstimmung überhaupt nicht?
Warum kommt eine Truppe wie diese in wichtigen Spielen immer und immer wieder mit so einer Luschi-Einstellung auf den Platz und benötigt eine Halbzeit um überhaupt einmal ins Spiel zu finden?
Warum immer diese 1 Stürmervariante mit einem sehr oft allzu lustlosen Barbarez dahinter, wenn eben weder ein Kieß noch ein Voro diese Ein-Mann-Variante so ausfüllen können wie Berbatov? Was ist mit papadoupolus? Ist der so dermaßen schlecht?
Warum wird beim Stande von 1:1 oder sogar Rückständen immer wieder positionsabhängig getauscht und nie ein zusätzlicher Offensiver gebracht um das Spiel (gerade bei Heimspielen) zu gewinnen?
Warum wurde ein Haggui nicht kontinuierlich aufgebaut, sondern durch Aufstellungen auf der falschen Position verunsichert und ein Madouni Stammspieler?

Also mir sind das Fragen und Gründe genug wenigstens einmal einen etwas kritischeren Blick auf unseren Trainer zu werfen.

This post has been edited 1 times, last edit by "PeerBille" (Dec 9th 2006, 2:20pm)


1,563

Saturday, December 9th 2006, 3:06pm

Quoted

Original von PeerBille

Quoted

Original von KlausBuchmann
Die erste Halbzeit lief nicht optimal. Anscheinend hat aber die Kabinenansprache gewirkt, denn die Spieler sind mit wesentlich mehr Einsatz in der 2 HZ zur Sache gegangen und haben sich ins Spiel zurück gekämpft.

Was hat Skibbe also gestern für einen Fehler gemacht?


Was ist das denn für eine Argumentation?
Gestern? Versuche doch mal nicht nur gestern sondern die gesamte Hinrunde zu sehen. Und wenn die Ergebnisse nicht stimmen, dann kommt von den Pro-Skibbies der Einwand: Man darf nicht Alles von den Ergebnissen abhängig machen. Und jetzt nach so einem Glückssieg heißt es: Er hat gewonnen, was gibt es da zu meckern. Das sind doch alles Widersprüche in sich.

Warum spielte Athirson die ersten Spiele nicht, noch nicht einmal als Einwechselspieler?
Warum hat eine Mannschaft, die nunmehr über 20 Pflichtspiele bestritten hat, keine klar erkennbare Linie? Keine Taktik und kein System, was ja Skibbe auch noch selber zugibt?
Warum stimmen Laufwege und Abstimmung überhaupt nicht?
Warum kommt eine Truppe wie diese in wichtigen Spielen immer und immer wieder mit so einer Luschi-Einstellung auf den Platz und benötigt eine Halbzeit um überhaupt einmal ins Spiel zu finden?
Warum immer diese 1 Stürmervariante mit einem sehr oft allzu lustlosen Barbarez dahinter, wenn eben weder ein Kieß noch ein Voro diese Ein-Mann-Variante so ausfüllen können wie Berbatov? Was ist mit papadoupolus? Ist der so dermaßen schlecht?
Warum wird beim Stande von 1:1 oder sogar Rückständen immer wieder positionsabhängig getauscht und nie ein zusätzlicher Offensiver gebracht um das Spiel (gerade bei Heimspielen) zu gewinnen?
Warum wurde ein Haggui nicht kontinuierlich aufgebaut, sondern durch Aufstellungen auf der falschen Position verunsichert und ein Madouni Stammspieler?

Also mir sind das Fragen und Gründe genug wenigstens einmal einen etwas kritischeren Blick auf unseren Trainer zu werfen.


Sehr gut, PeerBille!

Die Oberschlafmütze Skibbe hatte mit dem Sieg gestern nix am Hut!
Die Fehler der Vergangenheit, die auch noch heute nicht angesprochen werden, waren gestern überall sichtbar!
Das Gegentor war eine krasse Abwehrleistung - mindestens 4 Abwehrspieler schauten zu, wie der Ball von den Berlinern ins Tor "gestochert" wurde.
Grausam - bei einer 2:5 Situation!
Die Abwehr ist weiterhin nicht sattelfest, trotzdem war J.I.C.B ein echter Lichtblick.
Schiessling, Haggui, Stehmann, Papaduplo und Co wurden als sofortige Verstärkung geholt - KEINER erfüllt diese Rolle zum heutigen Zeitpunkt - KEINER!
DAS LEBEN IST DER ERNSTFALL (Jürgen Leinemann)

This post has been edited 1 times, last edit by "Propille" (Dec 9th 2006, 3:08pm)


1,564

Saturday, December 9th 2006, 3:08pm

Also bitte! Sind wir jetzt schon so weit, dass Skibbe für Siege nicht verantwortlich ist, aber Niederlagen zu 100 % auf seine Kappe gehen? Ihr macht es euch aber sehr einfach.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

1,565

Saturday, December 9th 2006, 3:17pm

Quoted

Original von BigB
Also bitte! Sind wir jetzt schon so weit, dass Skibbe für Siege nicht verantwortlich ist, aber Niederlagen zu 100 % auf seine Kappe gehen? Ihr macht es euch aber sehr einfach.


Du bist also zufrieden?
Der Sieg gestern lag an der Hertha und an unserer Truppe - die sich mühsam ernährte und alles andere als sicher war!

Skibbe saß überwiegend auf dem Hintern - auch beim Gegentor!
DAS LEBEN IST DER ERNSTFALL (Jürgen Leinemann)

This post has been edited 1 times, last edit by "Propille" (Dec 9th 2006, 3:20pm)


1,566

Saturday, December 9th 2006, 3:22pm

die verantwortlichkeit liegt nicht in 3 punkten haben oder nicht haben, sondern darin, WIE man diese einfährt.

wenn man eine ganze halbzeit gefahr läuft mit mehr als einem tor ins hintertreffen zu geraten, dann sollte man sich gedanken machen.
und wenn man so ein spiel dann mit einem freistoß (!) gewinnt, dann hat das nix mit ner tollen trainerleistung zu tun.

nehmen wir mal an, berlin trifft seine chancen in durchgang 1.
und wir liegen mit 1-3 toren zurück (wie gesagt, angenommen!!!).
was will der coach dann machen???

ich finde das ganze is dann mehr als glücklich, wenn man so ein spiel gewinnt.
aber da hat der coach im grunde wenig anteil dran.

er hätte auch anstatt athirson den babic vorzeitig runter nehmen können... denn logisch sind seine auswechslungen schon lange nicht mehr. dann hätten wir das spiel verloren.

aber nun gut wir haben 3 punkte.. für die liga ein guter anfang, nur brauchen wir das glück gegen besiktas dringender... da geht es um alles und wenn wir DAS verlieren... dann is polen offen.
dann heißt es in der liga kampf um jeden internationalen platz, den wir kriegen können... sonst ist auf längere sicht finanziell und somit auch sportlich nix mehr zu reißen.
"No bird soars too high, if he soars with his own wings"
(William Blake)

1,567

Saturday, December 9th 2006, 3:25pm

Quoted

Original von Propille
Du bist also zufrieden?
Der Sieg gestern lag an der Hertha und an unserer Truppe - die sich mühsam ernährte und alles andere als sicher war!

Skibbe saß überwiegend auf dem Hintern - auch beim Gegentor!


Die Argumentation ist doch mehr als lächerlich. Was soll der Skibbe machen? Auf den Platz rennen und reingrätschen? Ein Ottmar Hitzfeld macht an der Seitenlinie auch nicht viel mehr.

Zufrieden bin ich in erster Linie mit den drei Punkten. Das Spiel war so eng, wie in den meisten Spielen diese Saison, nur hatten wir dieses Mal das bessere Ende für uns.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

This post has been edited 1 times, last edit by "BigB" (Dec 9th 2006, 3:25pm)


1,568

Saturday, December 9th 2006, 3:28pm

nein nicht das..aber ein bißchen mehr emotionen darf er schon zeigen. ich hab noch keinen trainer gesehen der so gleichgültig da rumsitzt

1,569

Saturday, December 9th 2006, 3:30pm

du sagst es... diesmal hatten wir das glück, was uns zb. gegen münchen fehlte.

leider waren viele der anderen spiele die verloren gingen keine glücksfrage, die gingen deutlicher in die hose, das man nichtmal ne chance auf 3 punkte hatte.

und genau das kreide ich skibbe an.
jemand der fast 1 jahr bei uns ist, sollte seine spieler mittlerweile kennen um daraus ne mannschaft zu formen und vor allem eine klare linie erkennen zu lassen.

aber allein schon die sträfliche vernachlässigung von athirson zeigt, das dieser mann seinen ruf als förderer von taltenten und jugendspielern zu unrecht inne hat. denn athi zeigt nun, was er kann... und macht einen guten job. belebt quasi das offensivspiel der mannschaft.
das hätte ein skibbe schon früher sehen müssen.

und der nächste fehler deutet sich beim voronin an.
denn mit jeder nichtberücksichtigung oder frühzeitigen auswechslung macht man ihm den wechsel schmackhafter.

und ich wette mit euch, wenn athirson bis zum sommer weiter gute leistungen bringt, dann ist er ebenfalls weg.

DANK SKIBBE... dem förderer der taltente und jugendspielern :LEV11
"No bird soars too high, if he soars with his own wings"
(William Blake)

1,570

Saturday, December 9th 2006, 3:30pm

Quoted

Original von BigB

Quoted

Original von Propille
Du bist also zufrieden?
Der Sieg gestern lag an der Hertha und an unserer Truppe - die sich mühsam ernährte und alles andere als sicher war!

Skibbe saß überwiegend auf dem Hintern - auch beim Gegentor!


Die Argumentation ist doch mehr als lächerlich. Was soll der Skibbe machen? Auf den Platz rennen und reingrätschen? Ein Ottmar Hitzfeld macht an der Seitenlinie auch nicht viel mehr.

Zufrieden bin ich in erster Linie mit den drei Punkten. Das Spiel war so eng, wie in den meisten Spielen diese Saison, nur hatten wir dieses Mal das bessere Ende für uns.


Ein Hitzfeld muss das nicht, ein Skibbe kann es nicht!
DAS LEBEN IST DER ERNSTFALL (Jürgen Leinemann)

1,571

Saturday, December 9th 2006, 3:31pm

Quoted

Original von BigB
Also bitte! Sind wir jetzt schon so weit, dass Skibbe für Siege nicht verantwortlich ist, aber Niederlagen zu 100 % auf seine Kappe gehen? Ihr macht es euch aber sehr einfach.


Man muss doch mal sagen,dass Skibbe gestern viel falsch gemacht hat.Kiessling war schwach,hätte ihn eher auswechseln müssen.
Athirson gehörte zu den besten hat ihn zu früh ausgewechselt.
Rolfes war total von der Rolle,auch ihn hätte er runter nehmen müssen.

Letzendlich kann er von Glück sagen,dass wir das Spiel noch gewonnen haben.Das darf aber über viele schwächen nicht hinweg täuschen.
Wir spielen ohne klares Konzept,dass muss sich ändern und es muss sich dringend etwas im Sturm tun,sonst sehe ich schwarz.
Kicker Manager Pro
2010 Vizeweltmeister
2010/2011 Qualifiziert für erste Liga
2011/2012 Deutscher Meister
2012/2013 Deutscher Meister
2013/2014 Abstieg in Liga 2
2014/2015 Ziel Aufstieg

1,572

Saturday, December 9th 2006, 3:42pm

Ich mache mir vor allem Gedanken um das Besiktas Spiel. Wenn die Mannschaft wieder so beginnt, dann geht das in die Hose. Und dann haben wir denselben Effekt wie nach dem Cottbus Spiel. Ein Sieg und dafür dürfen dann wieder 2 grauenvolle Spiele folgen, nur das uns das eine dann den UEFA Cup gekostet hat.

Auch ich fand das Spiel gestern nicht gut. Das Ergebnis ist das einzigst Positive, aber wie es zustandekam macht mir wirklich Sorgen.

1,573

Saturday, December 9th 2006, 3:47pm

Quoted

Original von MarkusWinter04
Ich mache mir vor allem Gedanken um das Besiktas Spiel. Wenn die Mannschaft wieder so beginnt, dann geht das in die Hose. Und dann haben wir denselben Effekt wie nach dem Cottbus Spiel. Ein Sieg und dafür dürfen dann wieder 2 grauenvolle Spiele folgen, nur das uns das eine dann den UEFA Cup gekostet hat.

Auch ich fand das Spiel gestern nicht gut. Das Ergebnis ist das einzigst Positive, aber wie es zustandekam macht mir wirklich Sorgen.


Das Ergebnis wird aber selbst unter Fans als Skibbes Leistung verkauft...
DAS LEBEN IST DER ERNSTFALL (Jürgen Leinemann)

1,574

Saturday, December 9th 2006, 3:53pm

Quoted

Original von Propille

Quoted

Original von MarkusWinter04
Ich mache mir vor allem Gedanken um das Besiktas Spiel. Wenn die Mannschaft wieder so beginnt, dann geht das in die Hose. Und dann haben wir denselben Effekt wie nach dem Cottbus Spiel. Ein Sieg und dafür dürfen dann wieder 2 grauenvolle Spiele folgen, nur das uns das eine dann den UEFA Cup gekostet hat.

Auch ich fand das Spiel gestern nicht gut. Das Ergebnis ist das einzigst Positive, aber wie es zustandekam macht mir wirklich Sorgen.


Das Ergebnis wird aber selbst unter Fans als Skibbes Leistung verkauft...


Das ist ja das Problem.

Gewinnen wir ist Skibbe sofort einer der besten Trainer Deutschlands.

Verlieren wir, die größte Trainerlusche der Nation.

Ich wünsche mir manchmal einfach eine ertwas objektivere Sicht der Dinge...

1,575

Saturday, December 9th 2006, 5:37pm

Also objektiv ...

Quoted

Original von MarkusWinter04

Quoted

Original von Propille

Quoted

Original von MarkusWinter04
Ich mache mir vor allem Gedanken um das Besiktas Spiel. Wenn die Mannschaft wieder so beginnt, dann geht das in die Hose. Und dann haben wir denselben Effekt wie nach dem Cottbus Spiel. Ein Sieg und dafür dürfen dann wieder 2 grauenvolle Spiele folgen, nur das uns das eine dann den UEFA Cup gekostet hat.

Auch ich fand das Spiel gestern nicht gut. Das Ergebnis ist das einzigst Positive, aber wie es zustandekam macht mir wirklich Sorgen.


Das Ergebnis wird aber selbst unter Fans als Skibbes Leistung verkauft...


Das ist ja das Problem.

Gewinnen wir ist Skibbe sofort einer der besten Trainer Deutschlands.

Verlieren wir, die größte Trainerlusche der Nation.

Ich wünsche mir manchmal einfach eine ertwas objektivere Sicht der Dinge...


Das war ein sch...ß Spiel das wir äusserst glücklich gewonnen haben, trotz zwei katastrophaler Auswechslungen, die glücklicherweise nur etwas Offensivtempo gekostet haben; die zwischenzeitlich eingespielte Abwehr wurde nicht mehr entscheidend geschwächt.

Unter dem Strich die Trainerleistung:

Mannschaft ist immer noch ein ziemlicher Hühnerhaufen!
Zwei unverständliche Auswechslungen.

Keine Besserung erkennbar!
Einen auf die eigene Mannschaft meckernden Rüdiger Vollborn werden wir also im Fanblock nicht erleben? VOLLBORN: Nein! So etwas mache ich nicht!
Pyro--NEIN DANKE !! ANFEUERN statt ABFEUERN !!

1,576

Saturday, December 9th 2006, 5:47pm

Quoted

Original von PeerBille

Quoted

Original von KlausBuchmann
Die erste Halbzeit lief nicht optimal. Anscheinend hat aber die Kabinenansprache gewirkt, denn die Spieler sind mit wesentlich mehr Einsatz in der 2 HZ zur Sache gegangen und haben sich ins Spiel zurück gekämpft.

Was hat Skibbe also gestern für einen Fehler gemacht?


Was ist das denn für eine Argumentation?
Gestern? Versuche doch mal nicht nur gestern sondern die gesamte Hinrunde zu sehen. Und wenn die Ergebnisse nicht stimmen, dann kommt von den Pro-Skibbies der Einwand: Man darf nicht Alles von den Ergebnissen abhängig machen. Und jetzt nach so einem Glückssieg heißt es: Er hat gewonnen, was gibt es da zu meckern. Das sind doch alles Widersprüche in sich.

Warum spielte Athirson die ersten Spiele nicht, noch nicht einmal als Einwechselspieler?
Warum hat eine Mannschaft, die nunmehr über 20 Pflichtspiele bestritten hat, keine klar erkennbare Linie? Keine Taktik und kein System, was ja Skibbe auch noch selber zugibt?
Warum stimmen Laufwege und Abstimmung überhaupt nicht?
Warum kommt eine Truppe wie diese in wichtigen Spielen immer und immer wieder mit so einer Luschi-Einstellung auf den Platz und benötigt eine Halbzeit um überhaupt einmal ins Spiel zu finden?
Warum immer diese 1 Stürmervariante mit einem sehr oft allzu lustlosen Barbarez dahinter, wenn eben weder ein Kieß noch ein Voro diese Ein-Mann-Variante so ausfüllen können wie Berbatov? Was ist mit papadoupolus? Ist der so dermaßen schlecht?
Warum wird beim Stande von 1:1 oder sogar Rückständen immer wieder positionsabhängig getauscht und nie ein zusätzlicher Offensiver gebracht um das Spiel (gerade bei Heimspielen) zu gewinnen?
Warum wurde ein Haggui nicht kontinuierlich aufgebaut, sondern durch Aufstellungen auf der falschen Position verunsichert und ein Madouni Stammspieler?

Also mir sind das Fragen und Gründe genug wenigstens einmal einen etwas kritischeren Blick auf unseren Trainer zu werfen.


Wenn wir die Hinrunde für eine schleche Leistung nehmen, können wir auch die letzte Rückrunde für eine überragende Leistung nehmen.

Dass Skibbe eben die Spieler der Rückrunde fehlen, dürfte jedem einleuchten. Dafür kann man allenfalls unsere Vereinsführung verantwortlich machen und nicht den Trainer.

Wenn ein Spieler wie Athirson mit Übergewicht und Konditionsrückstand aus dem Urlaub kommt, dann spielt er auch nicht. Wenn ein Haggui nicht in Form ist, spielt er nicht. So ganz neben bei spielt auch ein Spieler schon mal nicht, weil er gesperrt ist.

1,577

Saturday, December 9th 2006, 6:07pm

Quoted

Original von KlausBuchmann
Wenn wir die Hinrunde für eine schleche Leistung nehmen, können wir auch die letzte Rückrunde für eine überragende Leistung nehmen.

Dass Skibbe eben die Spieler der Rückrunde fehlen, dürfte jedem einleuchten. Dafür kann man allenfalls unsere Vereinsführung verantwortlich machen und nicht den Trainer ...


Der Trainer gehört bei den Verpflichtungen ebenfalls zur Vereinsführung.
Er hat die Verpflichtungen mit "Wunschspieler" ähnlichen Worten kommentiert,
und stellt dann diese Spieler nicht auf.

Und der Trainer ist verantwortlich das Potenzial der Mannschaft umzusetzen.
Und das gelingt ihm bisher keineswegs.
Einen auf die eigene Mannschaft meckernden Rüdiger Vollborn werden wir also im Fanblock nicht erleben? VOLLBORN: Nein! So etwas mache ich nicht!
Pyro--NEIN DANKE !! ANFEUERN statt ABFEUERN !!

1,578

Saturday, December 9th 2006, 7:09pm

Quoted

Original von KlausBuchmann

Quoted

Original von PeerBille

Quoted

Original von KlausBuchmann
Die erste Halbzeit lief nicht optimal. Anscheinend hat aber die Kabinenansprache gewirkt, denn die Spieler sind mit wesentlich mehr Einsatz in der 2 HZ zur Sache gegangen und haben sich ins Spiel zurück gekämpft.

Was hat Skibbe also gestern für einen Fehler gemacht?


Was ist das denn für eine Argumentation?
Gestern? Versuche doch mal nicht nur gestern sondern die gesamte Hinrunde zu sehen. Und wenn die Ergebnisse nicht stimmen, dann kommt von den Pro-Skibbies der Einwand: Man darf nicht Alles von den Ergebnissen abhängig machen. Und jetzt nach so einem Glückssieg heißt es: Er hat gewonnen, was gibt es da zu meckern. Das sind doch alles Widersprüche in sich.

Warum spielte Athirson die ersten Spiele nicht, noch nicht einmal als Einwechselspieler?
Warum hat eine Mannschaft, die nunmehr über 20 Pflichtspiele bestritten hat, keine klar erkennbare Linie? Keine Taktik und kein System, was ja Skibbe auch noch selber zugibt?
Warum stimmen Laufwege und Abstimmung überhaupt nicht?
Warum kommt eine Truppe wie diese in wichtigen Spielen immer und immer wieder mit so einer Luschi-Einstellung auf den Platz und benötigt eine Halbzeit um überhaupt einmal ins Spiel zu finden?
Warum immer diese 1 Stürmervariante mit einem sehr oft allzu lustlosen Barbarez dahinter, wenn eben weder ein Kieß noch ein Voro diese Ein-Mann-Variante so ausfüllen können wie Berbatov? Was ist mit papadoupolus? Ist der so dermaßen schlecht?
Warum wird beim Stande von 1:1 oder sogar Rückständen immer wieder positionsabhängig getauscht und nie ein zusätzlicher Offensiver gebracht um das Spiel (gerade bei Heimspielen) zu gewinnen?
Warum wurde ein Haggui nicht kontinuierlich aufgebaut, sondern durch Aufstellungen auf der falschen Position verunsichert und ein Madouni Stammspieler?

Also mir sind das Fragen und Gründe genug wenigstens einmal einen etwas kritischeren Blick auf unseren Trainer zu werfen.


Wenn wir die Hinrunde für eine schleche Leistung nehmen, können wir auch die letzte Rückrunde für eine überragende Leistung nehmen.

Dass Skibbe eben die Spieler der Rückrunde fehlen, dürfte jedem einleuchten. Dafür kann man allenfalls unsere Vereinsführung verantwortlich machen und nicht den Trainer.

Wenn ein Spieler wie Athirson mit Übergewicht und Konditionsrückstand aus dem Urlaub kommt, dann spielt er auch nicht. Wenn ein Haggui nicht in Form ist, spielt er nicht. So ganz neben bei spielt auch ein Spieler schon mal nicht, weil er gesperrt ist.


Tut mir leid, aber die Diskussion mit jemandem, der nur seinen Standpunkt für ultimativ richtig hält, keine Argumente gelten läßt und einfach bestimmte Realitäten nicht sehen will ist zwecklos!

1,579

Saturday, December 9th 2006, 7:28pm

Quoted

Original von Optimist

Quoted

Original von KlausBuchmann
Wenn wir die Hinrunde für eine schleche Leistung nehmen, können wir auch die letzte Rückrunde für eine überragende Leistung nehmen.

Dass Skibbe eben die Spieler der Rückrunde fehlen, dürfte jedem einleuchten. Dafür kann man allenfalls unsere Vereinsführung verantwortlich machen und nicht den Trainer ...


Der Trainer gehört bei den Verpflichtungen ebenfalls zur Vereinsführung.
Er hat die Verpflichtungen mit "Wunschspieler" ähnlichen Worten kommentiert,
und stellt dann diese Spieler nicht auf.

Und der Trainer ist verantwortlich das Potenzial der Mannschaft umzusetzen.
Und das gelingt ihm bisher keineswegs.


Woher wissen wir denn wieviel Potenzial in der Mansnchaft steckt? Wer weiß wie gut die Mannschaft ist? Wer das weiß darf sich gerne melden. Alle sagen immer dass die Mannschaft ja so toll ist, aber wer weiß denn was sie in durchschnittlicher Form schaffen? Gegen Schalke war die Mannschaft nach desaströsem Beginn sehr gut, gegen Bayern und Hamburg hingegen war es grottig. Vielleicht spielt die Mannschaft ja schon am Limit? Ich kann das leider nicht beantworten aber ihr seid ja alle so toll, ihr wisst das...Also kann man auch dem Skibbe nur unter Vorbehalt Fehler ankreiden. Wobei er auch fehler gemacht hat mit Auswechslungen und Äußerungen.
"Wenn ich Schwachsinn lesen will, lese ich im Werkself-Forum"

1,580

Saturday, December 9th 2006, 9:02pm

Quoted

Original von Optimist

Quoted

Original von KlausBuchmann
Wenn wir die Hinrunde für eine schleche Leistung nehmen, können wir auch die letzte Rückrunde für eine überragende Leistung nehmen.

Dass Skibbe eben die Spieler der Rückrunde fehlen, dürfte jedem einleuchten. Dafür kann man allenfalls unsere Vereinsführung verantwortlich machen und nicht den Trainer ...


Der Trainer gehört bei den Verpflichtungen ebenfalls zur Vereinsführung.
Er hat die Verpflichtungen mit "Wunschspieler" ähnlichen Worten kommentiert,
und stellt dann diese Spieler nicht auf.

Und der Trainer ist verantwortlich das Potenzial der Mannschaft umzusetzen.Und das gelingt ihm bisher keineswegs.


Außerdem hat der Trainer keinen einzigen bekannten oder guten Spieler mitgebracht!
Kein Wunder, schliesslich war der NoName bestenfalls dritte Wahl,
wahrscheinlich nicht einmal das!
Bayer und Skibbe - das passt nicht!
DAS LEBEN IST DER ERNSTFALL (Jürgen Leinemann)

This post has been edited 1 times, last edit by "Propille" (Dec 9th 2006, 9:03pm)


2 users apart from you are browsing this thread:

2 guests