Werbung

Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

101

Mittwoch, 8. November 2006, 11:15

Vielleicht ists auch der zarte Beginn eines langsam eintretenden Realismus in der Einschätzung der eigenen Fähigkeiten und der der Mannschaft? Welche objektiven Gründe sprechen dafür, dass wir wirklich besser sind als Bochum?

102

Mittwoch, 8. November 2006, 11:24

Zitat

Original von Erik M.

Zitat

Original von KlausBuchmann
Klopp und Veh haben auch noch nichts handfestes vorzuweisen.


Nee, stimmt, Klopp hat nur nen jahrelang mittelmässigen Zweitligisten systematisch verbessert, in die Bundesliga geführt und zweimal den Klassenerhalt geschafft.

Kann mir mal einer verraten, was das für ein Ansrpuchsdenken von Skibbe ist, dass ein Punkt in Bochum reichen soll??? Meine Fresse!


Naja, Klopp haz auch zweimal den Aufstieg vergeigt. Und ob er außerhalb von Mainz wirklich etwas bewegen kann, muss er auch noch beweisen.

Aber dieses Anspruchsdenken von Skibbe kann ich auch nicht verstehen. Wenn man nicht gegen Bochum drei Punkte fest einplant, ja gegen wen denn dann?

103

Mittwoch, 8. November 2006, 11:44

Zitat

Original von Bergischer Löwe

Schon komisch, sich selbst zu zitieren, gell? Bleibt mir aber nichts anderes übrig, denn gerade lese ich auf derHomepage von Stefan Kießling eine exakte Bestätiung dessen, was mein Zitat ausdrückt:



Stefan Kießling hat keine Homepage :D

das ist von einer Fanpage : www.stefan-kiessling.de.gg :LEV19
Ein Löwe stirbt nie - er schläft nur

104

Mittwoch, 8. November 2006, 12:23

Skibbe macht sich mehr und mehr lächerlich!

Vor den Spielen gegen Mainz und Bochum hieß es: Diese beide Gegner müssen wir schlagen!

Jetzt reicht gegen Bochum 1 Punkt. Und auch das Unentschieden zuhause gegen Mainz, die sogar das Heimspiel gegen Wolfaburg verlieren, redet man als Riesenspiel schön. Es kotzt mich alles so an! Skibbe ist untragbar!

Wir müßten selbst mit unserer B-Elf diese beiden Clubs schlagen können!

105

Mittwoch, 8. November 2006, 12:53

Zitat

Skibbe macht sich mehr und mehr lächerlich!

Vor den Spielen gegen Mainz und Bochum hieß es: Diese beide Gegner müssen wir schlagen!

Jetzt reicht gegen Bochum 1 Punkt. Und auch das Unentschieden zuhause gegen Mainz, die sogar das Heimspiel gegen Wolfaburg verlieren, redet man als Riesenspiel schön. Es kotzt mich alles so an! Skibbe ist untragbar!

Wir müßten selbst mit unserer B-Elf diese beiden Clubs schlagen können!


:bayerapplaus :bayerapplaus :bayerapplaus :bayerapplaus :bayerapplaus :bayerapplaus :bayerapplaus :bayerapplaus

106

Mittwoch, 8. November 2006, 13:03

Irgendwie klingt’s komisch, wenn Michael Skibbe sagt: „Ein Punkt würde reichen, um nicht unten reinzurutschen und den Abstand zum direkten Konkurrenten VfL Bochum zu halten.“

www.express.de


Es reicht!!

Ich dachte Thomas Hörster ist wieder da als ich das gelesen habe. Ala "Wir fahren nach Gladbach
um den Abstand auf Gladbach zu halten."

Was soll die Schei**e Coach??

Am besten geht mein Tipp heute nicht nur knapp auf sondern wir kriegen heute schon richtig auf
die Nuss, Samstag passiert das eh.

...und wir fahren totzdem...
Alles Große in der Welt wird nur dadurch Wirklichkeit,
dass irgendwer mehr tut, als er tun müsste.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ingo82« (8. November 2006, 13:05)


107

Mittwoch, 8. November 2006, 13:14

Zitat

Original von KlausBuchmann
Naja, Klopp haz auch zweimal den Aufstieg vergeigt. Und ob er außerhalb von Mainz wirklich etwas bewegen kann, muss er auch noch beweisen.


DJa, aber im dritten Anlauf den Aufstieg dann gepackt. Da habe ich umso mehr Respekt vor. Es gibt Mannschaften, die wären an so etwas zerbrochen. Von Klopp halte ich ne ganze Menge. Vor allem ist das nicht so ein Dauer-Schönredner wie Skibbe oder auch Doll (wenn ich HSV-Fan wäre würde ich kotzen, das ist schlimmer als bei Skibbe).

Und wenn ein Punkt in Bochum genug sein soll, dann ist er wirklich der falsche Trainer für uns. Mit dem Anspruchsdenken kommt man nicht weit...
"Dummerweise liebe ich diesen Scheiß-Verein!" (Rüdiger Vollborn)

Nordkurve e.V.: eine Kurve, Deine Kurve, Nordkurve! www.nk12.de

108

Mittwoch, 8. November 2006, 13:30

Zur Korrektur Mainz hat insgesamt den Aufstieg drei Mal am letzten Spieltag vergeigt. Beim ersten Mal hat Klopp
sogar noch selbst mitgespielt

Sorry, wollte auch nur einmal Schlaumeier spielen. :D :LEV19

Ich denke aber nicht das Klopp geht...hört euch doch mal den Strutz und Heidel an. Bei denen ist das wohl auch noch glaubwürdig.
Im Endeffekt würde er wohl selbst hinschmeißen.
Alles Große in der Welt wird nur dadurch Wirklichkeit,
dass irgendwer mehr tut, als er tun müsste.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ingo82« (8. November 2006, 13:31)


109

Mittwoch, 8. November 2006, 13:43

Eine Frage.

Falls noch ein neuer Mann vor der Winterpause kommt. Sollte er das ähnlich machen wie der Mann in Braunschweig? So wie der Vasic ALLES (Ligatauglichkeit, Kader etc.) gnadenlos angesprochen hat, auch in der Öffentlichkeit.

Was meint ihr dazu?
Alles Große in der Welt wird nur dadurch Wirklichkeit,
dass irgendwer mehr tut, als er tun müsste.

110

Mittwoch, 8. November 2006, 14:00

So dumme Sprüche muß man einfach nicht loslassen. Wir wollen jedes Spiel gewinnen. Spieler bekommen schon vor Anpfiff wieder ein Alibi, echt krank.

111

Mittwoch, 8. November 2006, 14:15

Zitat

Original von Bayer04Ingo
Eine Frage.

Falls noch ein neuer Mann vor der Winterpause kommt. Sollte er das ähnlich machen wie der Mann in Braunschweig? So wie der Vasic ALLES (Ligatauglichkeit, Kader etc.) gnadenlos angesprochen hat, auch in der Öffentlichkeit.

Was meint ihr dazu?


Ich glaube das hängt von der Mannschaft ab der man das sagt. Ich meine die Reaktionen hier wären bestimmt etwas komisch. Aber jemand der das so macht wie gerade in Braunschweig geschehen, wird hier gar nicht als Trainer engagiert denn die wollen ja nach außen eine Heile-Welt-Image und wenn dann einer sagt "die Mannschaft is blöd" dann fallen dem Präsidium ja die Augen aus. Man muss am Anfang erst mal bei uns auf Schmusekurs mit dem Präsidium und den FAns gehen, so ungefähr: Ich muss mir mal ein Bild der Mannschaft machen aber was ich sagen kann ist, dass die Mannschaft stark verunsichert ist. Deswegen muss ich erst mal viele Einzelgespräche führen. Ich muss die Spieler an ihre Stärken erinnern, bla bla bla blub!

Ach ja nicht zu vergessen, die Fans müssen auch noch miteingebu8nden werden: Nur zusammen mit den Fans schaffen wir es aus der Krise. Wenn alle an einem Strang ziehen können wir jeden schlagen.

Aber ich würde es mal gut finden wenn sich das mal einer trauen würde bei uns.

Allerdings ist in Braunschweig dieser Schritt ja noch nicht soooooooooo von Erfolg gekrönt....
"Wenn ich Schwachsinn lesen will, lese ich im Werkself-Forum"

112

Mittwoch, 8. November 2006, 14:16

Leute , muss ich euch als Koelner sagen das dass der EXPRES S ist der da schreibt ....??!!

Auszug aus dem Artikel im Koelner Stadtanzeiger .....


.....Der 27-Jährige hat erstens am Samstag gute Szenen gehabt und zweitens von 1999 bis 2004 beim VfL Bochum gespielt. Leverkusen will heute Abend einmal mehr versuchen, den Abwärtstrend zu stoppen. „Es bedarf eines Punktes, um nicht unten reinzurutschen. Aber wir wollen ja weiter nach vorn. Wir müssen und dürfen nach unten und nach oben schauen“, sagt der Trainer. „In Bochum müssen wir gewinnen“, fordert Stürmer Andrej

Der Express neigt dazu die Stimmungen anzuheizen...das tut er auch gerne und oft in Koeln
gegen den FC...

Also nimmt mal die Aussagen nicht so ernst ... ist halt ein Schnmierblatt nicht mehr...

hier der ganze Artikel im KSta

113

Mittwoch, 8. November 2006, 14:21

Hallo was macht da den Unterschied aus??
Paul Freier's Worte im Interview am Samstag warn dann wohl auch nur Müll des Express??

Daum hatte in seinem Interview vor drei/vier Wochen schon Recht:

Dafür würde sich auch der Leverkusener Keeper Hans-Jörg Butt heute gerne feiern lassen. Wie schätzen Sie Bayer ein?

Nicht so optimistisch wie den VfB. Der Klub steckt im Umbruch. Ich weiß nicht, wo der Zug hingeht. Bayer ist ein Wackelkandidat.

Und die Stimmung ist gereizt. Zuletzt wurde Sergej Barbarez sogar von den eigenen Fans ausgepfiffen.

Das ist in der Tat ein Alarmzeichen, das darauf hindeutet, dass das Verhältnis zwischen der Mannschaft und den Anhängern etwas zerrüttet ist. Da ist Vertrauen verloren gegangen. Das muss man sich zurückholen - was jedoch nicht durch Schönspielerei geht, sondern nur durch Leidenschaft und Begeisterung. Diese Tugenden fehlen mir bei Bayer schon seit längerer Zeit ein bisschen.
Alles Große in der Welt wird nur dadurch Wirklichkeit,
dass irgendwer mehr tut, als er tun müsste.

114

Mittwoch, 8. November 2006, 14:21

Zitat

Original von fadolph
Leute , muss ich euch als Koelner sagen das dass der EXPRES S ist der da schreibt ....??!!

Auszug aus dem Artikel im Koelner Stadtanzeiger .....


.....Der 27-Jährige hat erstens am Samstag gute Szenen gehabt und zweitens von 1999 bis 2004 beim VfL Bochum gespielt. Leverkusen will heute Abend einmal mehr versuchen, den Abwärtstrend zu stoppen. „Es bedarf eines Punktes, um nicht unten reinzurutschen. Aber wir wollen ja weiter nach vorn. Wir müssen und dürfen nach unten und nach oben schauen“, sagt der Trainer. „In Bochum müssen wir gewinnen“, fordert Stürmer Andrej

Der Express neigt dazu die Stimmungen anzuheizen...das tut er auch gerne und oft in Koeln
gegen den FC...

Also nimmt mal die Aussagen nicht so ernst ... ist halt ein Schnmierblatt nicht mehr...

hier der ganze Artikel im KSta


ja aber auf der PK war er meiner Meinung nach nicht auf Sieg eingestellt.....

115

Mittwoch, 8. November 2006, 14:23

Zitat

Original von Alucard

Zitat

Original von Bayer04Ingo
Eine Frage.

Falls noch ein neuer Mann vor der Winterpause kommt. Sollte er das ähnlich machen wie der Mann in Braunschweig? So wie der Vasic ALLES (Ligatauglichkeit, Kader etc.) gnadenlos angesprochen hat, auch in der Öffentlichkeit.

Was meint ihr dazu?


Ich glaube das hängt von der Mannschaft ab der man das sagt. Ich meine die Reaktionen hier wären bestimmt etwas komisch. Aber jemand der das so macht wie gerade in Braunschweig geschehen, wird hier gar nicht als Trainer engagiert denn die wollen ja nach außen eine Heile-Welt-Image und wenn dann einer sagt "die Mannschaft is blöd" dann fallen dem Präsidium ja die Augen aus. Man muss am Anfang erst mal bei uns auf Schmusekurs mit dem Präsidium und den FAns gehen, so ungefähr: Ich muss mir mal ein Bild der Mannschaft machen aber was ich sagen kann ist, dass die Mannschaft stark verunsichert ist. Deswegen muss ich erst mal viele Einzelgespräche führen. Ich muss die Spieler an ihre Stärken erinnern, bla bla bla blub!

Ach ja nicht zu vergessen, die Fans müssen auch noch miteingebu8nden werden: Nur zusammen mit den Fans schaffen wir es aus der Krise. Wenn alle an einem Strang ziehen können wir jeden schlagen.

Aber ich würde es mal gut finden wenn sich das mal einer trauen würde bei uns.

Allerdings ist in Braunschweig dieser Schritt ja noch nicht soooooooooo von Erfolg gekrönt....



Da hast du wohl Recht. :LEV16
Alles Große in der Welt wird nur dadurch Wirklichkeit,
dass irgendwer mehr tut, als er tun müsste.

116

Mittwoch, 8. November 2006, 14:30

rp-online "Eine Frage der Zeit" siehe "Bayer 04 Leverkusen NACHRICHTEN"

Mit einem Punkt in Bochum würden wir den Abstand zum VfL wahren.
Aber unsere Zielsetzung geht natürlich darüber hinaus, und deshalb haben wir den Anspruch, dort zu gewinnen“, betont Skibbe.

:LEV2
Ein Löwe stirbt nie - er schläft nur

117

Mittwoch, 8. November 2006, 15:09

So, nun mal eine kurze Meinung von mir (quasi als Neuling auf werkself.de):
Ich habe festgestellt, dass es im großen und ganzen zwei "Lager" hier gibt: Pro- Skibbe und Contra- Skibbe.
Ich möchte mich zu keinem der beiden zählen!
Wenn die Mannschaft es nicht schafft-
-den Gegner fürh zu attackieren und diesen dadurch zu Fehlern zu zwingen
-hinten sauber zu verteidigen
-genaues, schnelles Passspiel aufzuziehen
-glasklare Dinger vorne zu machen,
dann kann es nichts werden mit einer Beserung!
Wenn Skibbe es nicht schafft-
-eine klare Linie in die Elf zu bringen
-ein ordentliches System zu finden
-die Spieler auf Ihre Positionen zu stellen
-logische Spielerwechsel während der Partie vorzunehmen,
dann hilft auch das nicht gerade einer Besserung!
Und wenn Herr H. es nicht schafft-
-dem Konzern und Herrn S. die Leviten zu lesen
-einen ordentlichen Hauptsponsor zu finden
-das Geld Sinngemäß und adäquat zu investieren
-den Sparkurs zu halbieren,
dann wird das mit einer Besserung ganz und gar nichts!!!
Ich hoffe nur, dass sowohl bei den Spielern, Skibbe als auch der Chefetage baldigst etwas passiert, denn ich habe keinen Bock, dass wir zu genau so einem Karnevalsverein werden wie der Geißbock!!!
Auch ich als Fan werde meinen Teil zu einer erhofften Besserung beitragen, indem ich in die Arena gehe und unsere Elf unterstütze!

So sehen meine Ansichten zur momentanen Lage aus, beschissen, aber nicht Hoffnungslos!!! :LEV2 :LEV2 :LEV2
Lieber Ziegenpeter als Ziegenbock !!!

118

Mittwoch, 8. November 2006, 15:32

Zitat

Original von Grimaudino
rp-online "Eine Frage der Zeit" siehe "Bayer 04 Leverkusen NACHRICHTEN"

Mit einem Punkt in Bochum würden wir den Abstand zum VfL wahren.
Aber unsere Zielsetzung geht natürlich darüber hinaus, und deshalb haben wir den Anspruch, dort zu gewinnen“, betont Skibbe.

:LEV2



Nun, dass ist so ne Semi-Entlastung von Skibbe.
(Zu früh gefreut, Grimaudino :LEV19)

Schön, dass er den zweiten Satz noch gebracht hat.
Aber warum redet er erst vom Punkt in Bochum reden?

Ich kann mich da nur wiederholen: wenn er vor der Mannschaft auch so auftritt wie nichts halbes und nichts ganzes, ist das für mich kein Merkmal eines guten Trainers.

119

Mittwoch, 8. November 2006, 15:36

Zitat


Mit einem Punkt in Bochum würden wir den Abstand zum VfL wahren.
Aber unsere Zielsetzung geht natürlich darüber hinaus, und deshalb haben wir den Anspruch, dort zu gewinnen“, betont Skibbe.

:LEV2



is mir ehrlich gesagt scheiss-egal was der skippe da für zeuch quatscht, hoffe das der unterm tannenbaum seine papiere liegen hat.

der herr skippe ist das allerletzte. wie konnte man sich auf so einen grünschnabel einlassen der überhaupt keine ahnung hat mit erfahrenen nationalspielern um zugehen.

ich erinnere nur an seine aussage damals beim bvb. skippe: "häßler ist ein großes talent". welche erfolge häßler damals vorzuweisen hatte wissen die meissten hier, denk ich mal.

und jetzt reitet er bayer in sportl. niemandsland.

so ein Ar...... dieser skippe. der soll abhaun!!!

der hat sich ja einen feinen klüngel aufgebaut. mit seinen lieblingen barbarez und madouni. besonders dieser madouni aus bvb-zeiten :LEV11 orrrr, nee, ich platz glei. baut nur scheisse hinten in der abwehr.

da muss der athirson hin. der kann och abwehr spielen und dazu kommt das der athirson mit vorstoßen kann, angriffe mit aufbauen.
der madouni baut nur mist!! im zweikampf schwach, und seine langen bälle dauernd hinten rausgedroschen, das geht mir uffn sack. bayer is ne spielstarke mannschaft. da bringts wenig wenn vom madouni das mittelfeld dauernd mit langen bällen überbrückt wird.

da das der wehrte herr trainer nich sieht, und unsere nummer 10 auch ständig auf der bank schmorren lässt, muss er eindeutig entlassen werden.

BESSER HEUT ALS MORGEN :LEV17 :LEV17

(bei barbarez hab ich mich noch nich entschieden. könnte uns weiterhelfen. so einen hat die mannschaft gebraucht, mal einen der die fresse aufmacht, auch mal provoziert. leider macht er´s bis jetzt noch net.) :LEV16

hab leider wenig hoffnung, da rudi und skippe ja bekanntlich "freunde" seien.

ja freunde, bin auch einer der dauernd an den christoph denkt. aber das is wohl aussichtslos. hätte ich mir unter calli eventuell wieder vorstellen können, aber unter holzhaüser wird das nix.

ich befürchte das der hsv unsern christoph wegschnappt. zumindest besteht laut "BLÖD"-zeitung ein kontakt.

mein favorit für die rückrunde ganz klar rehagel. zwar arrogant und ein ich-mensch durch und duch, dazu sehr medienscheu, aber sportliche erfolge
lassen sich nunmal net leugnen.

für hitzfeld denke ich ist bayer zu klein. hitzfeld ist der beste trainer in europa mit. aber wenn der wieder n job annimmt dann nur noch real, oder england. da können wir net mithalten. schade.


nichts desto trotz, egal wer kommt, besser als skippe kanns nur werden. sammer war ja vor skippe auch schonmal im gespräch. zwar auch net meine ideal-lösung, aber allemal besser als dieser jugend-trainer skippe. und jugend-trainer wird er immer bleiben für mich.

und wenns der rudi sich net traut den skippe zu entlassen dann müssen se halt den holzhäuser vorschicken. der gilt ja eh bei vielen als spießig und arrogant (völlig zu unrecht) ausserdem müssen geschäftsleute so sein.


also freunde, hoffen wir gemeinsam auf den weihnachtsmann.

übrigens, der kader hat das zeug unter die ersten 5 zu kommen. also trifft den vorstand die wenigste schuld würd ich sagen.

VERANTWORTLICH FÜR DIE SPORTLICHE SITUATION IST EINZIG UND ALLEIN DER TRAINER!!!!!!!

schönen fussball-abend uns wünscht

sven
Stromberg: " Von Frauen hab ich erstmal genug. Gibt ja auch noch andere Leute."

120

Mittwoch, 8. November 2006, 15:57

Ich habe mir die Pressekonferenz auf der Clubpage von B04 angeschaut und kann bestätigen, dass Skibbe dies gesagt hat:

Zitat

Original von Grimaudino
rp-online "Eine Frage der Zeit" siehe "Bayer 04 Leverkusen NACHRICHTEN"

Mit einem Punkt in Bochum würden wir den Abstand zum VfL wahren.
Aber unsere Zielsetzung geht natürlich darüber hinaus, und deshalb haben wir den Anspruch, dort zu gewinnen“, betont Skibbe.

:LEV2


Man sollte eigentlich nach Bochum fahren und sagen: Wir wollen dort gewinnen!
Lieber Ziegenpeter als Ziegenbock !!!

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher