Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

61

Tuesday, November 7th 2006, 4:06pm

Quoted

Original von lionheart66


hi prost,

also ich würde schon ein wenig schuld beim übungsleiter suchen...


Das tue ich durchaus. So manch eine Ein/Auswechselung fand ich auch gelinde gesagt besch...eiden :D
und die taktische Grundausrichtung in dem einen oder anderen Spiel ist/war sehr wohl diskussionswürdig.

aber : Wie hier schon mehrfach gesagt wurde, waren die bisher gezeigten Spiele ( mit ausnahme von Vfb und HSV) in dieser Bulisaison bei weitem nicht so schlecht, wie sie hier immer gemacht werden, und das wir so wenig Punkte haben liegt doch eindeutig an der miserablen Chancenverwewrtung. Wäre die Besser hätten wir in Bremen und gegen Mainz mit Sicherheit gewonnen , Gegen Frankfurt, Wolfsburg und Hannover wahrscheinlich auch. alleine das wären schon 6- 13 punkte mehr. Was glaubst du denn was dann hier Los wäre ? dann würden fast alle ( zurecht ) davon sprechen das wir durchaus um den Titel mitspielen könnten.

und das Voronin, Barbarez und auch Kießling ihre Brillen beim Spiel nicht aufsetzen, dafür kann Skibbe nunmal nichts.

Das grade diese drei es durchaus können ( das Toreschiessen mein ich ) haben sie alle schon bewiesen.

Mir ist schon klar , das irgendwann Konsequenzen gezogen werden müßen, wenn der Sportliche Erfolg so deutlich hinter den Erwartungen zurückbleibt wie es z.Zt bei uns der Fall ist, und das in diesem Fall immer der Trainer derjenige ist den es trifft ( man kann ja auch nicht die komplette Manschaft auswechseln ) . Aber zum ersten sollte man dabei berücksichtigen, das wir eben tatsächlich mitten in einem massiven Umbruch stecken und sowas nicht von heute auf morgen funktioniert, zum Zweiten sind einige der Leistungsträger der Letzten Saison nicht mehr da oder haben noch nicht ihre From aus der Rückrunde wiedergefunden und zum Dritten ist es ( meiner Meinung nach ) einfach noch zu früh um derartige (Kurzschluss)Reaktionen zu zeigen, zumal der Erfolg dieser Handlungen ja auch nicht garantiert wdren kann.

Wie schon anderweitig geschrieben : Kritik ist ja OK, nur sollte sie nich derartig überzogen sein , wie hier teilweise praktiziert ( siehe z.B. User Rovsik )
Die heutige Gesellschaft wird durch zwei Extreme geprägt:
Präzision und Gestammel.
Meine Äußerungen sind ein Hybrid daraus!

This post has been edited 1 times, last edit by "Prost" (Nov 7th 2006, 4:13pm)


62

Tuesday, November 7th 2006, 4:09pm

Quoted

Original von bcn1

ja macht mich fertig
ich kenn das ja bereits^^

aber nunja leute dies ist halt meinobjektives empfinden:LEV18 :LEV18


mach da nen subjektives draus, dann passt's :LEV19
Die heutige Gesellschaft wird durch zwei Extreme geprägt:
Präzision und Gestammel.
Meine Äußerungen sind ein Hybrid daraus!

63

Tuesday, November 7th 2006, 4:50pm

Quoted

Original von Bebeto

Quoted

Original von Evertonian
zum zweiten: spiel in stuttgart, halbzeit 1:0 für den vfb, ab der 46. spielte barnetta für kießling. oder is barnetta jetzt auch schon stürmer?

Barnetta ist definitiv kein Verteidiger wie du in deinem ersten Post schriebst! [...]
Zu Papa: In Frankfurt hat er sehr gut Räume aufgerissen, aber man musste auch feststellen, dass meistens nichts dabei rumkam, wenn er angespielt wurde!


ich möchte dich doch bitten, wenigstens auf meine aussagen bezogen die realität nicht aus den augen zu verlieren. wo ich barnetta als verteidiger bezeichnet habe, musst du mir erstmal zeigen.

es sei denn, zu deinem argumentationsstil gehört es, dir die aussagen so zurecht zu biegen, damit sie für dich wieder passen. ist für dich eventuell legitim, aus meiner sicht disqualifizierst du dich damit selbst.

zu papadopulos: er hat sicher keine traumhafte leistung bei seinem einzigen auftritt abgeliefert. ich kann aber von mir sagen, dass ich die stunde, die er gespielt hat, ansprechender fand als alle auftritte von kießling zusammen. warum der eine nun - wenn auch nicht mehr stammspieler - immer wieder seine einsätze bekommt, während der andere in die 2. mannschaft abgeschoben wird, kann nur ein unfähiger trainer beantworten. wobei ich mir sicher bin, dass er mit eventuellen ausführungen ähnlich daneben liegt, wie mit seinen einschätzungen, wie die spiele so gelaufen sind.


Quoted

Original von Bebeto

Quoted

Original von Evertonian
wer mit nur einem stürmer antritt, ist grundsätzlich schon nicht offensiv.

Dann haben wir unter Daum und Toppi ebenfalls häufig denfensiv gespielt.


von welchem verein warst du damals fan? kann mich nicht erinnern, dass diese beiden trainer jemals nur eine spitze aufgestellt haben. ich seh da immer mindestens stürmerduos vor mir, beispielsweise kirsten/meijer oder kirsten/neuville.

Quoted

Original von Bebeto
So und jetzt etwas allgemeines:
Für mich liegt es nun mal nicht am Trainer und ich bin auch kein Skibbefreund. Aber die Mannschaft hat meiner Meinung nach weder konditionelle Probleme, noch ein taktisches Defizit. Vor mehr als einem Jahr wurde hier gejammert, dass man keinen einzigen schön durchdachten Spielzug sehen würde, jetzt sehen wir mehr als der Ligadurchschnitt. Aber bei manchen ist 2002 einfach nicht aus den Köpfen zu kriegen. Jungs, die Zeit ist vorbei, als man Real spielerisch an die Wand gespielt hat! Und das hat nichts mit dem Trainer zu tun, sondern liegt am Spielermaterial!
Das alles noch besser geht, vor allem die Punkteausbeute, ist doch klar!
Ob jener Spieler besser auf der Position wäre, denken wir uns, die nicht täglich mit der Mannschaft trainieren. Das heißt nicht, dass es wirklich so ist. Und Skibbe vorwerfen, dass er starr am System festhält, kann man ihm meiner Meinung nach auch nicht. Da er schon viele Systeme ausprobiert hat (z.B. eine Dreierkette). Daraus dann wieder ihm einen Strick zu drehen, dass dadurch die Spieler nicht mehr wüssten, was zu tun ist, ist für mich ebenfalls nicht sachlich. Ein Bundesligaprofil sollte solche Systemumstellungen verstehen. Und es ist ja auch nicht so, das Voronin plötzlich Innenverteidiger wäre.
Man kann es nun mal nicht jeden Fan und Hobbytrainer rechtmachen!


du stellst sachen falsch dar, verdrehst die tatsachen. er hat mal ne dreierkette ausprobiert...prima. dass die spieler wegen einer anderen taktik für ein anderes spiel nicht mehr wissen, was sie zu tun haben, wurde von mir nirgends geschrieben, lies einfach nochmal nach.

ich kann nur für mich sprechen...natürlich ist es schade, dass 2002 weit weg ist. ich kann aber damit leben, wünsche mir dennoch eine solch erfolgreiche zeit nochmal wieder. ich hab auch kein großes problem damit, wenn wir ne durststrecke durchmachen müssen und nur im bereich der plätze 8 - 12 landen. ich habe aber sehr wohl ein problem damit, wenn man sieht was möglich wäre aber wie leichtfertig es hergeschenkt wird. wenn man dann noch auf manche ergebnisse achtet...wie viele vereine haben in den wenigen spielen diese saison ihre negativserie gegen uns beendet!? frankfurt hat in diesem kalenderjahr nur -inzwischen seit sonntag- 3 heimspiele gewonnen, eins gegen uns. duisburg gewinnt nach 25 jahren zum ersten mal wieder gegen uns. hamburg hat nach 15 sieglosen spielen den ersten sieg gegen: UNS!!!...und gewinnt danach wieder nix mehr. das ist kein zufall, das sind dinge, für die ein trainer verantwortlich ist, daher kanns nur eine entscheidung geben. dass skibbe geht, steht für mich fest. die frage ist nur, ob es früh genug passiert, um diese saison noch halbwegs zu retten.

nur mal so am rande: fast überall bringen neue trainer einen positiven schub. wie war es, als er hier anfing? von den ersten 9 spielen nur eins gewonnen, und das auch noch durch ein eigentor kurz vor schluss.

ich bin weit davon entfernt zu sagen, dass wir mit einem anderen bzw. ordentlichen trainer um den titel mitspielen würden, aber:

mit einem ordentlichen hätten wir...

- in frankfurt zumindest nicht verloren

- in hannover locker gewonnen

- gegen hamburg sicher nicht mehr verloren

- gegen mainz vermutlich gewonnen.

damit hätten wir etwa 8 punkte mehr, wo stünden wir da? son verkorkstes ergebnis wie gegen wolfsburg, wo man durch ein eigentor nicht gewinnt, lasse ich mal außen vor, weil sowas auch mal vorkommen darf (ist das einzige spiel, welches ich urlaubsbedingt komplett verpasst habe, daher keine nähere beurteilung).

skibbe sendet in alle richtungen falsche signale. dafür sollte er auch die konsequenzen tragen.
w11- 2.Liga (Aufstiegskandidat)

Kader:
ter Stegen, Heimeroth - Johnson, Diekmeier, Bellinghausen, Plattenhardt, Daems - Robben, Polanski, Kvist, Niemeyer, Lanig, Baier - Obasi, Novakovic, Pekhart, Hain

64

Tuesday, November 7th 2006, 4:58pm

Quoted

Original von PonteSuperstar
@Bergischer Löwe

Wie kann man nur behaupten, dass Erfolg und so wunderschöne Erlebnisse wie ein CL Finale schlecht für den Verein wären?
Du vergleichst hier Äpfel mit Birnen und stellst dich selber noch als den Superfan überhaupt hin und alle, die jetzt gegen einen Spieler, Trainer oder Manager sind, sind eben keine würdigen Fans.
Leute, die hier Kritik üben unterstützen den Verein genauso wie du.
Ich gehe mal davon aus, dass du bei sämtlichen Spielen live dabei bist.

Du kannst doch wohl nicht die Aufstiegsmannschaft von damals mit unseren hochbezahlten Nationalspielern vergleichen.
Das ist doch ne vollkommen andere Situation.
Meinst du wirklich, wenn wir dieses Jahr aufgestiegen wären und würden so spielen, würde sich hier auch nur einer aufregen?

Wir haben keine Mannschaft, von der man nicht mehr als den Klassenerhalt erwarten kann, sondern eine die nach den eigenen Ansprüchen mind. Platz 5 erreichen muss!
Das ist genau der Unterschied!


sehr richtig! eine truppe mit ganz anderen möglichkeiten, ganz anderen ansprüchen, ganz anderer zielsetzung...aber es wird genutzt, um skibbe zu unterstützen...lächerlich.
w11- 2.Liga (Aufstiegskandidat)

Kader:
ter Stegen, Heimeroth - Johnson, Diekmeier, Bellinghausen, Plattenhardt, Daems - Robben, Polanski, Kvist, Niemeyer, Lanig, Baier - Obasi, Novakovic, Pekhart, Hain

65

Tuesday, November 7th 2006, 5:05pm

Quoted

Original von BigB

Quoted

Original von bcn1
sie haben aber nicht getroffen liebe leute


Wen oder was machst du dafür verantwortlich, dass ein Voronin den Ball aus kürzester Distanz über statt in das Tor schießt?

Jetzt sag nicht Michael Skibbe, damit würdest du dich nur lächerlich machen.


du wirst selbst gut genug wissen, dass es keinem um eine einzige situation geht. skibbe ist für die sportlichen belange verantwortlich. stimmen die ergebnisse (über einen längeren zeitraum) nicht, steht er in der kritik. bei uns sind es aber leider nicht nur die ergebnisse, die nicht stimmen. trotzdem redet man von einem "punkteproblem", redet sich die situation schön nach dem motto "das wird schon wieder". als wir zuletzt wegen soner scheiße zu lange am trainer (toppi) festgehalten haben, stand am ende fast der abstieg. szenen wie die von voronin gab es auch in unseren erfolgreichen jahren.
w11- 2.Liga (Aufstiegskandidat)

Kader:
ter Stegen, Heimeroth - Johnson, Diekmeier, Bellinghausen, Plattenhardt, Daems - Robben, Polanski, Kvist, Niemeyer, Lanig, Baier - Obasi, Novakovic, Pekhart, Hain

66

Tuesday, November 7th 2006, 5:12pm

@BigO man braucht nicht beleidigend zu werden, denke ich.

Sage ja auch nicht das 80% der Leverkusener Fans Feiglinge sind so wie die Mannschaft.

Ohne ein gewisses Maß an Risiko würde es Bayer, würde es Siemens usw usw nie geben.

Und glaubt ihr das Real oder Mailand keine Schulden haben? Eine Firma kann ja Schulden haben, was aber nicht heißt das es der Firma schlecht geht.

Und Real und AC Mailand da will ich gar nicht wissen was die für einnahmen aus Werbung und Trikotverkäufen machen und wodurch? bestimmt nicht durch Billig- und NullAcht15 Einkäufe undTrainern die Regionalliganiveau haben.

Kenne nicht ein Spieler von Leverkusen der ein dicken Werbevertrag mit Nike oder so hat? oder bei dem die Trikots Weltweit so verkaufen werden das man das Gehalt am Jahresende locker durch die Trikotverkäufe drin hat.

:LEV12 Skibbe

67

Tuesday, November 7th 2006, 5:38pm

Aber Jung wir sind hier in Deutschland, da ist das was anderes als in anderen Ländern! Versteh das doch endlich mal dass das nicht geht!
"Wenn du mit Bayer den Titel holst, dann schreibst du Geschichte. Das ist etwas für die Ewigkeit."

68

Tuesday, November 7th 2006, 6:12pm

Quoted

Original von Evertonian

Quoted

Original von Bebeto

Quoted

Original von Evertonian

Quoted

Original von Bebeto

Quoted

Original von Evertonian
es werden verteidiger für stürmer bei rückstand gebracht.


Wie du in einem späteren Abschnitt selbst feststellst haben wir ein taktisches Grundsystem...
Vielleicht ist unser zweite Reihe immer noch schlechter als ein Barnetta außer Form? Weißt du sicher, dass dem nicht so ist?
Verteidiger für Stürmer? Wann soll das denn mal bei einem Rückstand gewesen sein?


zum zweiten: spiel in stuttgart, halbzeit 1:0 für den vfb, ab der 46. spielte barnetta für kießling. oder is barnetta jetzt auch schon stürmer?


Barnetta ist definitiv kein Verteidiger wie du in deinem ersten Post schriebst! [...]
Zu Papa: In Frankfurt hat er sehr gut Räume aufgerissen, aber man musste auch feststellen, dass meistens nichts dabei rumkam, wenn er angespielt wurde!


ich möchte dich doch bitten, wenigstens auf meine aussagen bezogen die realität nicht aus den augen zu verlieren. wo ich barnetta als verteidiger bezeichnet habe, musst du mir erstmal zeigen.


Aber gerne doch! Leider nicht ganz am Stück, da FA-Chef einen neuen Thread aufgemacht hat. alter Thread

Papa fand ich in Frankfurt auch nicht schlecht...

Quoted

Original von Evertonian

Quoted

Original von Bebeto

Quoted

Original von Evertonian
wer mit nur einem stürmer antritt, ist grundsätzlich schon nicht offensiv.

Dann haben wir unter Daum und Toppi ebenfalls häufig denfensiv gespielt.


von welchem verein warst du damals fan? kann mich nicht erinnern, dass diese beiden trainer jemals nur eine spitze aufgestellt haben. ich seh da immer mindestens stürmerduos vor mir, beispielsweise kirsten/meijer oder kirsten/neuville.

Sei dir sicher, dass es damals auch Spiele mit einer Spitze gab!

Quoted

Original von Evertonian
du stellst sachen falsch dar, verdrehst die tatsachen. er hat mal ne dreierkette ausprobiert...prima. dass die spieler wegen einer anderen taktik für ein anderes spiel nicht mehr wissen, was sie zu tun haben, wurde von mir nirgends geschrieben, lies einfach nochmal nach.

ich kann nur für mich sprechen...natürlich ist es schade, dass 2002 weit weg ist. ich kann aber damit leben, wünsche mir dennoch eine solch erfolgreiche zeit nochmal wieder. ich hab auch kein großes problem damit, wenn wir ne durststrecke durchmachen müssen und nur im bereich der plätze 8 - 12 landen. ich habe aber sehr wohl ein problem damit, wenn man sieht was möglich wäre aber wie leichtfertig es hergeschenkt wird. wenn man dann noch auf manche ergebnisse achtet...wie viele vereine haben in den wenigen spielen diese saison ihre negativserie gegen uns beendet!? frankfurt hat in diesem kalenderjahr nur -inzwischen seit sonntag- 3 heimspiele gewonnen, eins gegen uns. duisburg gewinnt nach 25 jahren zum ersten mal wieder gegen uns. hamburg hat nach 15 sieglosen spielen den ersten sieg gegen: UNS!!!...und gewinnt danach wieder nix mehr. das ist kein zufall, das sind dinge, für die ein trainer verantwortlich ist, daher kanns nur eine entscheidung geben. dass skibbe geht, steht für mich fest. die frage ist nur, ob es früh genug passiert, um diese saison noch halbwegs zu retten.

nur mal so am rande: fast überall bringen neue trainer einen positiven schub. wie war es, als er hier anfing? von den ersten 9 spielen nur eins gewonnen, und das auch noch durch ein eigentor kurz vor schluss.

ich bin weit davon entfernt zu sagen, dass wir mit einem anderen bzw. ordentlichen trainer um den titel mitspielen würden, aber:

mit einem ordentlichen hätten wir...

- in frankfurt zumindest nicht verloren

- in hannover locker gewonnen

- gegen hamburg sicher nicht mehr verloren

- gegen mainz vermutlich gewonnen.

damit hätten wir etwa 8 punkte mehr, wo stünden wir da? son verkorkstes ergebnis wie gegen wolfsburg, wo man durch ein eigentor nicht gewinnt, lasse ich mal außen vor, weil sowas auch mal vorkommen darf (ist das einzige spiel, welches ich urlaubsbedingt komplett verpasst habe, daher keine nähere beurteilung).

skibbe sendet in alle richtungen falsche signale. dafür sollte er auch die konsequenzen tragen.

Habe ich mich da auf ein Zitat von dir bezogen? nein, also warum ziehst du dir den Schuh an. Der Rest ist in meinen Augen polemischer Quatsch! Anderer Trainer, sichere 8 Punkte mehr! Laber doch einfach nicht alles der Presse nach, es bestreitet hier niemand, dass die Punkte fehlen, aber ich bestreite vehement, dass alles Skibbes Schuld ist! Und das jede Serie mal ein Ende hat ist ja wohl auch nichts neues!
Übrigens die Serie mit Gladbach hast du ganz vrgessen. Deren Siegesserie zu Hause hat der Bayer auch noch verspielt!

Und noch etwas, es gibt eine Statistik, dass neue Trainer nur in den ersten fünf Spielen besser abschneiden als die Alten, danach ist es meistens etwas schlechter, um schließlich im Durchschnitt des Vorgängers aufzugehen. Außer es kam ein echter Glückgriff, aber selbst der geht statisch untre!
Und noch etwas: Vereine, die in den letzten Jahren viele Trainerwechsel hatte, sind alle nicht mehr dort, wo sie vor vier Jahren einmal standen. Warum nur?
Mein Problem ist, dass ich immer sehr selbstkritisch bin, auch mir selbst gegenüber. (Andreas Möller)

69

Tuesday, November 7th 2006, 6:44pm

ich hatte dich, mein lieber bebeto, gebeten, mir zu zeigen, wo ich behauptet haben soll, barnetta sei ein verteidiger. mir einen link zu teil 1 des threads zu geben reicht nicht aus, weil ich sicher keine aussage von mir selbst suche, die nicht existiert. also bitte, da muss schon etwas mehr kommen. was heißt da eigentlich "nicht ganz am stück"? du musst mir doch nur einen (ab-)satz zeigen, wo ich das geschrieben habe. aber psst...dürfte schwierig werden...

Quoted

Original von Bebeto

Quoted

Original von Evertonian
du stellst sachen falsch dar, verdrehst die tatsachen. er hat mal ne dreierkette ausprobiert...prima. dass die spieler wegen einer anderen taktik für ein anderes spiel nicht mehr wissen, was sie zu tun haben, wurde von mir nirgends geschrieben, lies einfach nochmal nach.

ich kann nur für mich sprechen...natürlich ist es schade, dass 2002 weit weg ist. ich kann aber damit leben, wünsche mir dennoch eine solch erfolgreiche zeit nochmal wieder. ich hab auch kein großes problem damit, wenn wir ne durststrecke durchmachen müssen und nur im bereich der plätze 8 - 12 landen. ich habe aber sehr wohl ein problem damit, wenn man sieht was möglich wäre aber wie leichtfertig es hergeschenkt wird. wenn man dann noch auf manche ergebnisse achtet...wie viele vereine haben in den wenigen spielen diese saison ihre negativserie gegen uns beendet!? frankfurt hat in diesem kalenderjahr nur -inzwischen seit sonntag- 3 heimspiele gewonnen, eins gegen uns. duisburg gewinnt nach 25 jahren zum ersten mal wieder gegen uns. hamburg hat nach 15 sieglosen spielen den ersten sieg gegen: UNS!!!...und gewinnt danach wieder nix mehr. das ist kein zufall, das sind dinge, für die ein trainer verantwortlich ist, daher kanns nur eine entscheidung geben. dass skibbe geht, steht für mich fest. die frage ist nur, ob es früh genug passiert, um diese saison noch halbwegs zu retten.

nur mal so am rande: fast überall bringen neue trainer einen positiven schub. wie war es, als er hier anfing? von den ersten 9 spielen nur eins gewonnen, und das auch noch durch ein eigentor kurz vor schluss.

ich bin weit davon entfernt zu sagen, dass wir mit einem anderen bzw. ordentlichen trainer um den titel mitspielen würden, aber:

mit einem ordentlichen hätten wir...

- in frankfurt zumindest nicht verloren

- in hannover locker gewonnen

- gegen hamburg sicher nicht mehr verloren

- gegen mainz vermutlich gewonnen.

damit hätten wir etwa 8 punkte mehr, wo stünden wir da? son verkorkstes ergebnis wie gegen wolfsburg, wo man durch ein eigentor nicht gewinnt, lasse ich mal außen vor, weil sowas auch mal vorkommen darf (ist das einzige spiel, welches ich urlaubsbedingt komplett verpasst habe, daher keine nähere beurteilung).

skibbe sendet in alle richtungen falsche signale. dafür sollte er auch die konsequenzen tragen.

Habe ich mich da auf ein Zitat von dir bezogen? nein, also warum ziehst du dir den Schuh an. Der Rest ist in meinen Augen polemischer Quatsch! Anderer Trainer, sichere 8 Punkte mehr! Laber doch einfach nicht alles der Presse nach, es bestreitet hier niemand, dass die Punkte fehlen, aber ich bestreite vehement, dass alles Skibbes Schuld ist! Und das jede Serie mal ein Ende hat ist ja wohl auch nichts neues!
Übrigens die Serie mit Gladbach hast du ganz vrgessen. Deren Siegesserie zu Hause hat der Bayer auch noch verspielt!

Und noch etwas, es gibt eine Statistik, dass neue Trainer nur in den ersten fünf Spielen besser abschneiden als die Alten, danach ist es meistens etwas schlechter, um schließlich im Durchschnitt des Vorgängers aufzugehen. Außer es kam ein echter Glückgriff, aber selbst der geht statisch untre!
Und noch etwas: Vereine, die in den letzten Jahren viele Trainerwechsel hatte, sind alle nicht mehr dort, wo sie vor vier Jahren einmal standen. Warum nur?


1. darf man auf dich nur noch antworten, wenn du dich unmittelbar auf jemand beziehst?

2. ich verfolge die presse relativ wenig, laber dieser also wohl kaum etwas nach. hast du deine meinung einfach nur, um eine andere als die presse zu haben? dann wird mir einiges klar...solche dinge sind hier ja - nicht nur auf die presse bezogen - in mode.

3. natürlich hat jede serie mal ein ende, aber so viele auf einmal??? es hätte absolut gepasst, wenn wir in gladbach nach 17 (?) jahren wieder verloren hätten. im übrigen denke ich eher, dass gladbach sich seine serie eher selbst durch einen durch und durch desaströsen auftritt selbst kaputt gemacht hat. wir haben da sicher nicht gewonnen, weil wir da so gut waren, wir waren lediglich etwas besser als der gegner.

4. natürlich lässt bei einem neuen trainer auch die anfangseuphorie irgendwann nach...aber es gibt nicht viele trainer, bei denen es noch nicht mal eine solche gibt...

5. der vergleich mit anderen vereinen und deren trainerwechseln - sofern zutreffend (hab grad keine zeit es zu überprüfen) - ist unsinnig. aber ok, behalten wir skibbe...dann werden wir wenigstens konstant durchgereicht. wieder polemisch? möglich...aber alles andere als abwegig. du kannst ja gern zu denen gehören, die davon ausgehen, dass wir wieder ne tolle rückrunde spielen...
w11- 2.Liga (Aufstiegskandidat)

Kader:
ter Stegen, Heimeroth - Johnson, Diekmeier, Bellinghausen, Plattenhardt, Daems - Robben, Polanski, Kvist, Niemeyer, Lanig, Baier - Obasi, Novakovic, Pekhart, Hain

70

Tuesday, November 7th 2006, 6:47pm

Quoted

Original von Rovski
@BigO man braucht nicht beleidigend zu werden, denke ich.

Sage ja auch nicht das 80% der Leverkusener Fans Feiglinge sind so wie die Mannschaft.

Ohne ein gewisses Maß an Risiko würde es Bayer, würde es Siemens usw usw nie geben.

Und glaubt ihr das Real oder Mailand keine Schulden haben? Eine Firma kann ja Schulden haben, was aber nicht heißt das es der Firma schlecht geht.

Und Real und AC Mailand da will ich gar nicht wissen was die für einnahmen aus Werbung und Trikotverkäufen machen und wodurch? bestimmt nicht durch Billig- und NullAcht15 Einkäufe undTrainern die Regionalliganiveau haben.

Kenne nicht ein Spieler von Leverkusen der ein dicken Werbevertrag mit Nike oder so hat? oder bei dem die Trikots Weltweit so verkaufen werden das man das Gehalt am Jahresende locker durch die Trikotverkäufe drin hat.

:LEV12 Skibbe


Auch wenn ich jetzt umsonst die Tastatur quäle:

Was willst Du hier im Forum ? Bayerfans provozieren ? Hast Du Frust, weil Hansa Rostock in der 2. Liga spielt ?

Es gibt genug Baustellen hier, da brauchen wir Dein dämliches Geposte nicht !

:LEV17

This post has been edited 1 times, last edit by "Viererkette" (Nov 7th 2006, 6:48pm)


71

Tuesday, November 7th 2006, 6:53pm

Quoted

Original von Viererkette

Quoted

Original von Rovski
@BigO man braucht nicht beleidigend zu werden, denke ich.

Sage ja auch nicht das 80% der Leverkusener Fans Feiglinge sind so wie die Mannschaft.

Ohne ein gewisses Maß an Risiko würde es Bayer, würde es Siemens usw usw nie geben.

Und glaubt ihr das Real oder Mailand keine Schulden haben? Eine Firma kann ja Schulden haben, was aber nicht heißt das es der Firma schlecht geht.

Und Real und AC Mailand da will ich gar nicht wissen was die für einnahmen aus Werbung und Trikotverkäufen machen und wodurch? bestimmt nicht durch Billig- und NullAcht15 Einkäufe undTrainern die Regionalliganiveau haben.

Kenne nicht ein Spieler von Leverkusen der ein dicken Werbevertrag mit Nike oder so hat? oder bei dem die Trikots Weltweit so verkaufen werden das man das Gehalt am Jahresende locker durch die Trikotverkäufe drin hat.

:LEV12 Skibbe


Auch wenn ich jetzt umsonst die Tastatur quäle:

Was willst Du hier im Forum ? Bayerfans provozieren ? Hast Du Frust, weil Hansa Rostock in der 2. Liga spielt ?

Es gibt genug Baustellen hier, da brauchen wir Dein dämliches Geposte nicht !

:LEV17


Danke dass es noch jemand versteht!
"Wenn du mit Bayer den Titel holst, dann schreibst du Geschichte. Das ist etwas für die Ewigkeit."

72

Tuesday, November 7th 2006, 6:56pm

Quoted

Original von Big O

Quoted

Original von Viererkette

Quoted

Original von Rovski
@BigO man braucht nicht beleidigend zu werden, denke ich.

Sage ja auch nicht das 80% der Leverkusener Fans Feiglinge sind so wie die Mannschaft.

Ohne ein gewisses Maß an Risiko würde es Bayer, würde es Siemens usw usw nie geben.

Und glaubt ihr das Real oder Mailand keine Schulden haben? Eine Firma kann ja Schulden haben, was aber nicht heißt das es der Firma schlecht geht.

Und Real und AC Mailand da will ich gar nicht wissen was die für einnahmen aus Werbung und Trikotverkäufen machen und wodurch? bestimmt nicht durch Billig- und NullAcht15 Einkäufe undTrainern die Regionalliganiveau haben.

Kenne nicht ein Spieler von Leverkusen der ein dicken Werbevertrag mit Nike oder so hat? oder bei dem die Trikots Weltweit so verkaufen werden das man das Gehalt am Jahresende locker durch die Trikotverkäufe drin hat.

:LEV12 Skibbe


Auch wenn ich jetzt umsonst die Tastatur quäle:

Was willst Du hier im Forum ? Bayerfans provozieren ? Hast Du Frust, weil Hansa Rostock in der 2. Liga spielt ?

Es gibt genug Baustellen hier, da brauchen wir Dein dämliches Geposte nicht !

:LEV17


Danke dass es noch jemand versteht!



...ich reihe mich ein - die Beiträge von Rovski nerven, weil sie absolut kein Grundwissen beinhalten.
Ein bisschen Ahnung von der Materie sollte man schon haben, wenn man sich in eine Diskussion begibt, hat man keine, auch okay, aber dann bitte zurückhalten....
Ist wirklich nicht böse gemeint.....DANKE :LEV19
Auf geht`s Bayer, kämpfen und siegen!

73

Tuesday, November 7th 2006, 8:21pm

ich finde das meiste von dem was hier nach meinem letzten post geschrieben wurde, stimmt, zumindest in ansätzen.

einen ausländischen trainer brauche wir nicht, es is schließlich schwer genug alle zum deutschreden zu bekommen, wenn nu die deutschen spieler auch noch ne andere sprache reden sollen, dann findet irgendwann gar keine richtige kommunikation mehr statt.

welcher am ende der richtige trainer wäre, weiß ich selber nicht... sowas kann man ja nicht riechen. hätte aber schon gern den daum wieder. der kerl war mir sympathisch und hat die spieler immer wieder aufs neue motivieren können.
skibbe dagegen seh ich mehr als transuse, der selber mal ein paar dosen redbull als wachmacher trinken sollte.

was ich aber ne sehr interessante these finde, ist das, was mir auch schon seit jahren auf der zunge brannte. was hat man mit den mio's aus den top jahren gemacht?!
es kann ja nicht sein, das man jede saison das in neue spieler investiert, was man für verkaufte bekommen hat. wo ist der rest meine lieben?
und angeblich hat der bayer ja nicht mehr seine finger im spiel gehabt.
ach ja, wirklich?!
trotz aller erfolge hat entweder die chefetage super schlecht gewirtschaftet oder aber, der konzern hat sich fleißig bei uns bedient.
letzteres trifft wohl eher zu. oooder?!
man kommt sich manchmal als fan eines unternehmens vor. abgesehen davon, das die kein fußball spielen.
billig einkaufen, teuer verkaufen...
nur was hat es gebracht? nix!!!

heut sitzen wir mit nem sponsor da, der kleckerbeträge rüberschiebt und als fan kommt man sich fast vor wie bei nem club der ums mittelfeld kämpfen will. man gibt zus. vielleicht 6 mio für neue leute aus... während die top vereine gleich mehrere spieler in der preisklasse kaufen.
ok, uns fehlt das geld dazu... wird uns jedenfalls eingetrichtert... nur warum setzt man es dann als ambition an oben ein wörtchen mitreden zu können? naja, wenns wenigstens das sichere mittelfeld wäre. aber wir stehen kurz vor den abstiegsrängen... und bei den verantwortlichen ist immer noch alles in ordnung.
beim hsv sagt man wenigstens, das man inner krise steckt und hält dann zusammen... bei uns hält man dicht und wartet ab.
was is davon jetz besser?
man sollte handeln, so lange zeit ist den karren aus dem dreck zu ziehen. wenn die spitzengruppe mal davongezogen ist, kann man uns fans das mittelfeld nicht mehr schönreden.
dann steht der vorstand und alle verantwortlichen in der schuld uns das plausibel zu machen.

ich hab jetz auch nix gegen den trainer, aber in der jetzigen situation brauchen wir kein weichei sondern einen, der das team mal wachrüttelt... quasi einen leitwolf. wenn schon keiner auf dem platz steht, dann wenigstens auf der bank
"No bird soars too high, if he soars with his own wings"
(William Blake)

74

Tuesday, November 7th 2006, 8:23pm

Quoted

Original von KlausBuchmann
Ich wünsche mir M. Skibbe als Trainer. Nur sollte der, wie zu Beginn seiner Amtszeit den Mut haben Dinge, die im Argen liegen, klar und deutlich beim Namen nennen.

Er sollte einen Stürmer fordern, der auch nur ansatzweise die Qualität eines Berbatov und eine Verteidiger, der die Qualität eines Nowotny hat.

Am besten hätte man auch noch B. Schneider nach der letzten Saison verkauft. Dann würden wir das Schicksal des HSV teilen.


Skibbe wollte Papa zu Beginn der letzten Rückrunde haben hat ihn bekommen und Skibbe meinte,dass ist genau der Mann den wir hier brauchen.Nun schau mal nach wieviele Spiele gemacht hat,nun spielt er bei Bayer II.
Kicker Manager Pro
2010 Vizeweltmeister
2010/2011 Qualifiziert für erste Liga
2011/2012 Deutscher Meister
2012/2013 Deutscher Meister
2013/2014 Abstieg in Liga 2
2014/2015 Ziel Aufstieg

75

Tuesday, November 7th 2006, 8:26pm

naja, an unserer einkaufspolitik harpert es sowieso ziemlich...
glaub mit calli sind die ganzen alten hasen gegangen, die gewusst haben, welche spieler nach kurzer zeit (max. eine saison) einschlagen werden.
momentan warte ich immer noch auf die einschläge der letzten einkäufe.
entweder gibt man ihnen erst gar keine chance sich zu zeigen oder die spieler schaffen es von sich aus nicht ihre verpflichtung zu rechtfertigen.

vielleicht sollte man manchen spielern erstmal n geringes gehalt geben, das dann leistungsbedingt aufgestockt wird.
"No bird soars too high, if he soars with his own wings"
(William Blake)

76

Tuesday, November 7th 2006, 8:30pm

Was es bringen kann, an einem Trainer festzuhalten, sieht man jetzt in Stuttgart. Der Veh war letzte Saison und auch zum Anfang dieser Saison doch eigentlich schon entlassen und jetzt ist er der große Held.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

77

Tuesday, November 7th 2006, 8:34pm

wir sind aber nicht stuttgart lieber bigB

ich denke es wäre vermessen die beiden zu vergleichen.
außerdem war veh dort zu beginn nicht wirklich erfolgreich und hatte dort nun ein jahr zeit seine visionen zu verwirklichen. und er hat es geschafft.
skibbe im gegensatz dazu nur teilweise.

ich denke nach den beiden folgenden spielen werden mir hier noch mehr leute beipflichten:LEV19
Viva Barcelona

This post has been edited 1 times, last edit by "bcn1" (Nov 7th 2006, 8:35pm)


78

Tuesday, November 7th 2006, 8:45pm

also veh und skibbe sind zwei paar schuhe.
ich glaube auch einfach, das der skibbe nicht richtig aufn putz hauen kann. is in meinen augen mehr der ruhigere typ. nur wir brauchen wie gesagt nen wachmacher.. das mal n ruck durchs team geht.

und nun ja, der skibbe hatte im sommer die chance seine spieler zu holen... nur ein trainer wird auch an den taten gemessen, die er vollbringt und beim skibbe sieht man derzeit einfach keine erfolge... und das ist am ende das, was zählt.
das der guter kumpeltyp im team ist, bringt ihm da nicht wirklich was.
er braucht respekt, durchsetzungvermögen und muss zur rechten zeit, die rechten züge vornehmen.
beim skibbe haftet dort derzeit aber genau das an, was unseren stürmern anhaftet... die sch... am schuh...
man bemüht sich, nur will es einfach nicht fluppen.
"No bird soars too high, if he soars with his own wings"
(William Blake)

79

Tuesday, November 7th 2006, 8:48pm

dem kann man nur beipflichten:LEV18
Viva Barcelona

80

Tuesday, November 7th 2006, 9:44pm

Was würdet ihr - bei Ablösung Skibbes - von Doll halten? Der scheint ja dort die Kurve nun nicht mehr zu kriegen...
Auf geht`s Bayer, kämpfen und siegen!