Werbung
Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

981

Sonntag, 12. März 2017, 20:05

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Was nutzt uns all unsere Qualität, wenn wir sie in der kompletten bisherigen Saison nur partiell gezeigt haben? Und jetzt kommt noch der psychische Aspekt dazu: Wir sind keine Mannschaft, die gegen den Abstieg spielen KANN, behaupte ich mal. Jeder einzelne unserer Spieler ist auf andere Ziele gepolt; niemand hat Erfahrungen im Abstiegskampf; niemand kennt die psychische Belastung, die einen plötzlich undenkbare Fehler produzieren lässt - obwohl: die machen wir ja das ganze Jahr schon auch so... :-(

In den nächsten drei Spielen werden wir keinen Punkt holen, befürchte ich. Und dann sind wir MITTENDRIN im Abstiegskampf...


Also so viel Pessimismus ist doch wirklich fehl am Platze. Wir holen in den nächsten drei Spielen (in Hoffenheim, zu hause gegen Wob und in Darmstadt) nicht einen Punkt?
Ich denke, dass wir das Hoffenheim Ding verlieren werden, aber dann haben wir erstmal eine internationale Pause und angesichts der aktuellen Leistungen dürften da kaum Spieler für irgendwas nominiert werden. Ergo hat unser Interims-Tayfun mal alle Mann da und kann dann auch paar größere Änderungen vornehmen.
Ich bin der Meinung, dass wir schon zählbares aus den nächsten 3 Spielen holen.

982

Sonntag, 12. März 2017, 20:08

man kanns auch übertreiben mit der Schwarzmalerei :LEV7 in Hoffenheim wirds schwer, ja. Aber Wolfsburg heim und Darmstadt auswärts kann man dann schon noch schlagen :LEV7
wir sind immer dabei, ob nah oder weit!

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

983

Sonntag, 12. März 2017, 21:18

man kanns auch übertreiben mit der Schwarzmalerei :LEV7 in Hoffenheim wirds schwer, ja. Aber Wolfsburg heim und Darmstadt auswärts kann man dann schon noch schlagen :LEV7


Und genau mit dieser Einstellung landet man ganz unten. Schlagen hätte man schon viele diese Saison können, hat es aber nicht getan. Bedenkt: Ein Abwärtsstrudel ist schwer aufzuhalten, wenn er erst einmal ins Rollen kommt. Der Elfer war da keine Hilfe. Und: keiner unserer Spieler ist erprobt im Tabellenkeller. Die Verunsicherung ist so weit, da holt aktuell niemand die Kohlen aus dem Feuer.
„Wetklo hat provoziert und geschauspielert. Das kann er in Mainz machen, aber nicht in meinem Stadion. Das ist unsere Festung. Und unsere Festung verteidige ich mit allem, was ich habe.“ - Ömer Toprak

"Ihr Applaus und ihre Zuneigung auch in der Niederlage sind unsere Stärke für weitere Siege." - Giulio Donati

984

Sonntag, 12. März 2017, 21:21

Zumal Wolfsburg aktuell,deutlich besser spielt und Darmstadt sich die Seele aus dem Leib kämpft.
Liebe die ein Leben hält

Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muss so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zulässt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun." - Max Goldt über die Bildzeitung

985

Sonntag, 12. März 2017, 22:14

Wir sind spätestens seit diesem Spieltag mittendrin im Abstiegskampf, in der Form der letzten 3 Wochen gewinnen wir kein einziges Spiel mehr. Das vom Verein kommuniziert wird das man nicht nach unten schaut macht das Ganze noch viel bedrohlicher, mich erinnert das aktuell sehr stark an die Abstiegssaison vom VFB Stuttgart. So langsam sollte einem klar werden das selbst Platz 7 komplett unrealistisch ist, Hauptsache drin bleiben und dann muss im Sommer ein großes Umdenken stattfinden.
Niemals Meister
tut so weh
scheiß egal
SVB!

986

Sonntag, 12. März 2017, 22:38

Bevor es ein anderer tut wollte ich schon mal erwähnen , dass es noch nie so einfach war 3. zu werden / 2.zu werden / Meister zu werden/ Pokalsieger zu werden


Ich hätte gerne recht gehabt. Schde das wir nicht Bestandteil solcher Diskussionen sind.
Liebe die ein Leben hält

Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muss so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zulässt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun." - Max Goldt über die Bildzeitung

987

Freitag, 17. März 2017, 12:04

kicker.de: Befragung: Wo liegen die Probleme des Profifußballs? - Untersuchung des Deutsche Instituts für Sportmarketing

Hier eine interessante Umfrage. Es geht um Verteilung des Geldes, Mitbestimmung der Fans, Ultras, generelle Probleme des Fußballs und Lösungsansätze dieser Probleme, also vieles, das auch hier im Forum disktiert wird:

16.03.2017, 09:13

"Was läuft derzeit alles schief im (deutschen) Profifußball?" - um in dieser Frage ein seriöses Meinungsbild unter (deutschen) Fußballfans einzuholen, führt das unabhängige, wissenschaftliche Deutsche Institut für Sportmarketing in Kooperation mit dem kicker ein breit angelegtes Forschungsprojekt durch. Ihre Meinung ist gefragt."

Link zum kicker-Artikel

Link direkt zur Umfrage
W11 Liga 4 - Heuer Fernandes (Esser) - Javi Martinez, Badstuber, Stafylidis (Olkowski, Mavraj) - Hasebe, P. Groß, Schöpf, Johnson (Fabian, Skjelbred, Cohen) - Cordoba, Burgstaller, Max Kruse (Gomez)

988

Samstag, 18. März 2017, 17:11

Sollte es beim 1:0 für Hoffenheim bleiben und der HSV gewinnt in Frankfurt dann sind es 2 Punkte auf den Relegationsplatz...
»Fußball ist wie Schach – nur ohne Würfel«

989

Samstag, 18. März 2017, 17:24

Ich sehe schwarz.
MIT DEM KREUZ AUF DER BRUST
MIT HERZ UND GEFÜHL
STEH´N WIR ZU DIR
B A Y E R 0 4 L E V E R K U S E N

990

Samstag, 18. März 2017, 20:04

Da sitzt man hier und muss schon der Eintracht die Daumen drücken...unglaublich... :LEV11
Zitat von Uli Hoeneß: "Das größte Glück ist, geben zu können!"
Nehmen scheint aber wohl auch nicht sooo schlecht zu sein....

991

Samstag, 18. März 2017, 20:23

Yes, zumindest kein Sieg des HSV :LEV3 :LEV7
wir sind immer dabei, ob nah oder weit!

992

Samstag, 18. März 2017, 21:48

puhhh....das ist wirklich wichtig gewesen....jetzt können wir wenigstens ein wenig befeiter aufspielen im nächsten Heimspiel.
Sieg in München nach 23 Jahren....meine Tochter ist 22......soll ich wirklich noch mal nachlegen ? :LEV7


groß- und kleinschreibung haben in einem forum nichts zu suchen

993

Samstag, 18. März 2017, 21:54

Wie tief die Ansprüche mittlerweile gesunken sind... Ist mir jedes mal ein total fremdes Gefühl ganz nach unten zu den Abstiegsplätzen schauen zu müssen. Und das mit dem "besten Kader seit 2002"...

994

Sonntag, 19. März 2017, 10:45

Der Blick auf die Tabelle ist gerade sehr beunruhigend. Nur noch 4 Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz und am Ende des 25. Spieltages werden wir sicher auf dem 11. Tabellenplatz stehen. Hinzu kommt, dass Bremen, Hamburg und Wolfsburg, also 3 Mannschaften die noch hinter uns stehen, derzeit einen guten Lauf haben. Auch Schalke scheint so langsam wieder etwas in Fahrt zu kommen.
Aktuell können wir froh sein, dass wir vor Mainz und Augsburg stehen. Bei den beiden deutet der Trend ja auch eher nach unten.
Möge die Macht mit Bayer sein!
w11 Liga 2: Lössl, Curci - Sokratis, M. Matip, Toprak, Halstenberg, Nastasic - Bittencourt, F. Frei, Malli, Fabian, Amiri, O. Bulut, Passlack - Kalou, Kramaric, Kurt, Mo. Hartmann

995

Sonntag, 19. März 2017, 11:10

Ist noch gar nicht so lange her, dass ich hier gesagt bekomme habe, das sich Trainerwechsel nicht immer lohnen würden. Das Teams wie Gladbach oder Schalke und Wolfsburg doch hinter uns wären. Wenn man jetzt schaut, und das war fast absehbar, wird man Luegen gestraft.
Wenn Du Frühstück am Bett haben willst, dann schlaf gefälligst in der Küche !!!

996

Sonntag, 19. März 2017, 18:52

So ein Pass kann auch Kampl... nur sollte Chicharito den auch mal so Müllern mit vollen Willen.

997

Sonntag, 19. März 2017, 20:06

Ist noch gar nicht so lange her, dass ich hier gesagt bekomme habe, das sich Trainerwechsel nicht immer lohnen würden. Das Teams wie Gladbach oder Schalke und Wolfsburg doch hinter uns wären. Wenn man jetzt schaut, und das war fast absehbar, wird man Luegen gestraft.

Ist Weinzierl jetzt geflogen, oder was?
Einmal Löwe, immer Löwe!

998

Sonntag, 19. März 2017, 20:36

Nein, aber auch Weinzierl kam zu Saisonanfang, und darf als neuer Trainer gesehen werden. Jetzt schau nochmal auf die aktuelle Tabelle, und dann siehst Du wer heute an uns vorbei gezogen ist.
Wenn Du Frühstück am Bett haben willst, dann schlaf gefälligst in der Küche !!!

999

Montag, 20. März 2017, 14:53

RB bekommt langsam das selbe Problem wie wir mit Schmidt. Gegner stehen tiefer und kompakter und dann hilft nur noch individuelle Klasse und bleibt die aus gibt es null Punkte da die Defensive die 0 nicht hält.

1 000

Montag, 20. März 2017, 21:07

Richtig. Noch so ein Verein, bei dem ein Papa nicht ins System passt und nur die Schnelligkeit zählt.
Und (noch) hat Leipzig nicht die inviduelle Klasse, die z.B. wir (eigentlich) haben.
Wird noch eine schwere Saison für RB.
Wir schlugen Juuuuuve,Baaarceloona und die Tüüürken sowieso...Liveeerpool und ManUnited, und in Glaaasgow war'n wir schon...