Werbung
Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

1 481

Montag, 8. August 2011, 23:55

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Weil er vielleicht ein Spieler der Mannschaft ist? Und warum sollte er sich in der BayArena nicht mit in die Kabine setzen? :LEV8 :LEV8


Das ist mir schon klar, ich hatte gedacht die Ansprache erfolgte direkt nach dem Mainz Spiel. Und deswegen war ich verwundert woher er das weiss.

1 482

Montag, 8. August 2011, 23:56

http://www.kicker.de/news/video.html



Robin Dutt zum fehlstart. Ganz ehrrlich , ich dachte das mit dem "Yelldell wird fehler machen und wir hoffen dann das nicht jeder Fehler zum Tor führt am Sonntag" sei wirklich aus dem zusammenhang gerissen wurden aber als ich jetzt grad live im video sah das er das total ernst meint, fehlen mir wirklich die Worte.

Schaut selbst der ist doch wirklich nicht ganz klar im moment.

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

1 483

Dienstag, 9. August 2011, 00:05

auf mich wirkt das Interview eher so als wenn er so ein bisschen überfordert mit dem medialen Interesse ist! Er versucht Ruhe reinzubringen die bei Freiburg selbst nach 2 Niederlagen da gewesen wäre. Der schlechte Start jetzt, die Torwartfehler, das Ballack-Theater und die schlechte Kaderplanung was die Defensive an geht scheinen ihn zu belasten.
Jedenfalls kann ich mir die Aussagen sonst nicht anders erklären. So ein wirklich in aller deutlichkeit "bull-shit" bin ich von Dutt normal in den Interviews nicht gewohnt.
Hoffentlich lässt er Ballack wenigstens nächste Woche spielen. Jetzt hätte er spätestens eine Chance verdient. Wenn nicht jetzt wann dann?

1 484

Dienstag, 9. August 2011, 00:18

Vielleicht hat er erkannt, dass Yelldell eine Niete ist.
W11-Liga 3

1 485

Dienstag, 9. August 2011, 01:07

http://www.kicker.de/news/video.html



Robin Dutt zum fehlstart. Ganz ehrrlich , ich dachte das mit dem "Yelldell wird fehler machen und wir hoffen dann das nicht jeder Fehler zum Tor führt am Sonntag" sei wirklich aus dem zusammenhang gerissen wurden aber als ich jetzt grad live im video sah das er das total ernst meint, fehlen mir wirklich die Worte.

Schaut selbst der ist doch wirklich nicht ganz klar im moment.

Sorry, aber das was er da vom Stapel lässt ist ganz großer Kokolores...

Wenn er jetzt noch mit aberwitzigen Ausreden kommt, bzw. das Desaster herunterspielt, hat er bei mir ganz schnell seinen Kredit verspielt.
DAS LEBEN IST DER ERNSTFALL (Jürgen Leinemann)

1 486

Dienstag, 9. August 2011, 01:13

Ich mach mir erst Sorgen wenn er folgendes sagt: "Nach der Leistung heute, muss ich sagen, habe ich aufgegeben."
W11-1.Liga

W11 Meister 15/16
W11 Pokalsieger 14/15
Supercup Sieger 14/15

1 487

Dienstag, 9. August 2011, 01:52

Dutt: "Schaun wir mal, wie wirs gegen Bremen machen."

Das kann ja heiter werden. Insgesamt kommt er nicht sehr überzeugend im Interview herüber :wacko:
„Im Kölner Stadion ist immer so eine super Stimmung, da stört eigentlich nur die Mannschaft.“ - Udo Lattek

1 488

Dienstag, 9. August 2011, 01:58

Unfassbar, die Aussage gegen Yeldell...

Sowas habe ich noch nie erlebt. Ich hatte soviel Kredit für Dutt, doch mittlerweile fang ich echt an zu zweifeln...

Scheiß auf die tollen Pressekonferenzen oder die Interviews (ne, BigB?) , was zählt ist auf dem Platz :LEV17
Du bist für uns die beste Mannschaft auf der Welt, deine Fans sind immer bei dir...Wenn hier ein Spiel beginnt, gibt es nur einen der gewinnt ... Bayer 04!

~ benderforever du Sohn einer Hu** ~

1 489

Dienstag, 9. August 2011, 02:33

Halte eigentlich viel von Dutt, da er in Freiburg 'nen Superjob gemacht hat und will ihn hier nach 2 Spielen auch nicht abschreiben. Wir sind doch nicht beim FC Köln hier. Er scheint jedoch jetzt erst so langsam die Tragweite seines Wechsels zu uns zu begreifen. Dies ist nicht mehr Freiburg und hier gelten ganz andere Ansprüche. Das Interview ist ehrlich gesagt eine mittlere Katastrophe. Die Passage über Yelldell wäre insofern okay, wenn er es so darstellt, dass jeder Fehler in jedem Spieler irgendeinen Fehler macht - bestes Beispiel Neuer gestern. Er sagt aber klar, dass man leider keine drei Adlers hat man mit Fehlern leben muss. Damit haut er Yelldell klar in die Tonne. Das können wir vielleicht hier machen, macht man aber nicht als Trainer. Auch die Passage über Oczipka finde ich schlecht. Er sagt dass Oczipka,Barnetta und Adler ausfallen und vor allem die die Ausfälle von Barnetta und Adler uns hart treffen. Wäre an Oczipkas Stelle hart angepisst. Er hat nattürlich recht, dass der Adler-Ausfall uns derzeit stärker trifft, aber das macht man dennoch nicht. Trotzdem habe ich die Hoffnung, dass er seine Linie hier findet und wir mit ihm erfolgreich sein werden. Der erste Schritt dahin wäre Ballack am Sonntag in der Starelf - für mich ein absolutes MUSS - und dass er sich für die Verpflichtung eines wirklich starken IVs stark macht.
Bei Bayer ist es teilweise wie im Schlaraffenland für die Spieler. Es ist toll, für jeden hier zu spielen, aber man muss wissen, dass man was abliefern und gewinnen muss!

- Michael Ballack im November 2011 -

1 490

Dienstag, 9. August 2011, 06:53

Lehrling? Nö, dafür reichts noch nicht, mach erstmal ein Praktikum.

Au Backe! Das nimmt ja Ausmaße an, das hält man ja nicht mehr aus. Sammelt doch mal jemand alle Interviews und Äußerungen raus und klebt sie aneinander. Junge, Junge, Junge.

Das ist wirklich - wie meine Vorschreiber schrieben - totale Überforderung. Wie konnte der Mann von Meisterschaft reden? Wie ist es möglich, sich als absoluter Jungspund für so stark zu halten, Osram zu toppen? Da muss man sich doch ganz sicher sein, die Spieler auf seine Seite zu kriegen ...

Ich dachte wir haben aus Labbadia gelernt und holen keinen Neuling mehr. Ich dachte wir haben aus Skibbe gelernt und holen keinen mehr, der die eigene Stimmung derart versaut. Ja, wir haben draus gelernt!!!!!!! Wir haben die Kombination geholt ... :(

Nach diesen Interviews ist sein standing in der Mannschaft kaputt. Kaputter geht nimmer. Wenn jemand über meinen Mitspieler so was sagt (öffentlich), dann weiß ich doch gar nicht, was der Kerl von MIR denkt. Und wann ich dran bin. Sorgt super für Selbstbewusstsein!

Der sollte erstmal das machen, was Sami macht: EIN PRAKTIKUM! Aber bitte nicht als Cheftrainer beim Bayer.

Und wenn ihr mich steinigt: Dutt raus, und zwar schnell. Nicht wegen der Leistungen der Mannschaft, sondern wegen der Leistung des Praktikanten in puncto Öffentlichkeitsarbeit. Der Kredit, den er bei mir hatte, ist weg. Restlos weg. Der redet unsere Mannschaft kaputt. Der verunsichert alle. Aaaaaaaaaaaaaaaah ....

Ich dachte immer, Osram in seinen letzten Wochen war eine Zumutung ... Aber das hier toppt alles.

Danke, Herr Dutt. Leider haben sie in der Probezeit sich leider nur bemüht, gut zu sein. Wir bedanken uns für Ihr Engagement und wünschen für die weitere berufliche Zukunft viel Erfolg.

Öffentlich Spieler bloßstellen - das hat noch keiner so massiv geschafft!

Ich drück der Mannschaft die Daumen, dass sie das wegsteckt. :LEV3
W11 - 4. Liga 2017/18
Casteels, Grün - Bender, S., Oczipka, Jedvaj, Behounek, Regäsel - Grifo, Ntep, Kohr, Maxim, Tolisso, Pulisic - Hazard, Poulsen, Lewandowski, Kurt


3. Februar 2017, 21.44 Uhr, User "Nordisch": Highlight des Abends: Die Mango, die ich gerade gegessen habe."

"Keine Grenzen nach oben." Heiko Herrlich, 09.06.2017
"Fein!" Santander, 10.06.2017

1 491

Dienstag, 9. August 2011, 08:09

Au Backe! Das nimmt ja Ausmaße an, das hält man ja nicht mehr aus. Sammelt doch mal jemand alle Interviews und Äußerungen raus und klebt sie aneinander. Junge, Junge, Junge.

Das ist wirklich - wie meine Vorschreiber schrieben - totale Überforderung. Wie konnte der Mann von Meisterschaft reden? Wie ist es möglich, sich als absoluter Jungspund für so stark zu halten, Osram zu toppen? Da muss man sich doch ganz sicher sein, die Spieler auf seine Seite zu kriegen ...

Ich dachte wir haben aus Labbadia gelernt und holen keinen Neuling mehr. Ich dachte wir haben aus Skibbe gelernt und holen keinen mehr, der die eigene Stimmung derart versaut. Ja, wir haben draus gelernt!!!!!!! Wir haben die Kombination geholt ... :(

Nach diesen Interviews ist sein standing in der Mannschaft kaputt. Kaputter geht nimmer. Wenn jemand über meinen Mitspieler so was sagt (öffentlich), dann weiß ich doch gar nicht, was der Kerl von MIR denkt. Und wann ich dran bin. Sorgt super für Selbstbewusstsein!

Der sollte erstmal das machen, was Sami macht: EIN PRAKTIKUM! Aber bitte nicht als Cheftrainer beim Bayer.

Und wenn ihr mich steinigt: Dutt raus, und zwar schnell. Nicht wegen der Leistungen der Mannschaft, sondern wegen der Leistung des Praktikanten in puncto Öffentlichkeitsarbeit. Der Kredit, den er bei mir hatte, ist weg. Restlos weg. Der redet unsere Mannschaft kaputt. Der verunsichert alle. Aaaaaaaaaaaaaaaah ....

Ich dachte immer, Osram in seinen letzten Wochen war eine Zumutung ... Aber das hier toppt alles.

Danke, Herr Dutt. Leider haben sie in der Probezeit sich leider nur bemüht, gut zu sein. Wir bedanken uns für Ihr Engagement und wünschen für die weitere berufliche Zukunft viel Erfolg.

Öffentlich Spieler bloßstellen - das hat noch keiner so massiv geschafft!

Ich drück der Mannschaft die Daumen, dass sie das wegsteckt. :LEV3

wieso steinigt?....von mir bekommste für den Beitrag ne glatte 1......trifft den nagel voll auf den kopf!!! :bayerapplaus :bayerapplaus :bayerapplaus :bayerapplaus
Völler raus!

1 492

Dienstag, 9. August 2011, 08:15

aber auch hier gilt: ein dutt als trainer in LEV ist auch ein produkt der GF/sportlichen Leitung ... ich bin gespannt wir unser "hier entsteht großes"-duo der "ruhigen und sachlichen analyse" reagiert, wenn wir nach den nächsten spielen in den tabellenkeller rutschen (was ja angesichts des spielplans gar nicht so unrealistisch ist bzw. nimmt man die mainz-leistung als maßstab)

1 493

Dienstag, 9. August 2011, 08:34

Ein Trainer, der einen Spieler nicht stark sondern eher schwach redet - man könnte natürlich dagegen halten, dass Dutt Druck von Yelldell nehmen möchte... -, dazu noch einen zentralen Spieler, da es sein letzter Keeper ist; das habe ich in all den Jahren noch nicht erlebt. Katastrophal...

1 494

Dienstag, 9. August 2011, 08:45

Die Diskussionen hier bei W11 sind sicherlich nicht das Mass aller Dinge, oft unfair bzw. unsachlich, aber wenn nach dem ersten Meisterschaftsspiel ( !!! ) der neue Trainer bereits derart im Focus steht hat dies sicherlich nicht alleine emotionale Gründe. Ich denke, dass uns alle Phrasen wie " Team mit Perspektive " , " junge entwicklungsfähige Mannschaft " oder " die Vokabel " Konzepttrainer " langsam aber sicher bis zum Halse stehen. Robin Dutt hat bisher überhaupt nicht den Nachweis erbracht, bei einem Club mit derartigen Ansprüchen bestehen zu können. Auch wenn er rhetorisch noch so bewandert sein soll, es zählt " auf dem Platz ". Aber dort sieht es beängstigend aus. Vor uns liegen Spiele gegen Bremen ( Angstgegner ), Stuttgart ( Topform ) sowie Dortmund ( Kein Kommentar ). Selbst bei einer Leistungssteigerung können das unter Umständen nur 1 - 3 Punkte werden. Dann wird sich zeigen wie unser Konzepttrainer eine völlig verunsicherte Truppe wieder unter die ersten 3 hieven will !

1 495

Dienstag, 9. August 2011, 08:53

Männer, mir geht das alles ein bisschen zu weit. Bis zum Dresdenspiel hat hier ausnahmslos jeder Robin Dutt dermaßen abgefeiert, dass es fast zum Lachen war. Und jetzt fordert ihr nach dem ersten Bundesliga-Spieltag den Rausschmiss?! Wie verblendet kann man denn sein?

Ich habe mich auch erbost über seinen Umgang mit so mancher Personalie und die Außendarstellung in der Torhütergeschichte. Aber wie weit sind wir den nun schon, dass für einige hier offenbar eine Entlassung des Trainers die Lösung all unserer Probleme ist? So verbessert sich die Defensivabteilung auch nicht. Ruhe bewahren, Lösungen suchen (der Schritt wird hier völlig übergangen), den Dresden-Schock überwinden. Vor Weihnachten wäre eine Entlassung lächerlich.

1 496

Dienstag, 9. August 2011, 08:59

Nach den vielen Jahren des ewigen Hin und Her sollten einige gemerkt haben, daß unser Problem - ich nehme die Skibbä-Zeit aus - nicht Trainer, sondern die handelnden Personen incl. der von ihnen verpflichteten Spieler sind.
Dort sollte mal der Hebel angesetzt werden. Auch wenn es eher branchenunüblich ist...
Einmal Löwe, immer Löwe!

1 497

Dienstag, 9. August 2011, 09:22

Bis zum Dresdenspiel hat hier ausnahmslos jeder Robin Dutt dermaßen abgefeiert, dass es fast zum Lachen war.
das stimmt doch gar nicht - ich persönlich habe schon bei der trainerbekanntgabe die meinung gehabt, daß dutt nicht passt und er hier überfordert sein wird und daß es seitens der GF nach laberdia ein zweiter schuß in den ofen sein wird. dafür gabs dann hier richtig schelte, weil man ja ein böser miesmacher ist, der dem neuen keine chance geben will. vielmehr finde ich all die meinungen hier lustig, die sich plötzlich wie die fähnchen im wind drehen :LEV19

1 498

Dienstag, 9. August 2011, 09:25

Nach den vielen Jahren des ewigen Hin und Her sollten einige gemerkt haben, daß unser Problem - ich nehme die Skibbä-Zeit aus - nicht Trainer, sondern die handelnden Personen incl. der von ihnen verpflichteten Spieler sind.
Dort sollte mal der Hebel angesetzt werden. Auch wenn es eher branchenunüblich ist...
auch das haben hier einige schon kundgetan als es längst noch nicht schick war. bei uns liegt der fehler bzw. der grund für das seit ende der calmund-zeit lähmende sportliche nirwana im system; das dürfte nun jedem mal klar sein :levz1

1 499

Dienstag, 9. August 2011, 09:25

die Zitate über Yeldell sind einfach unfassbar für einen Trainer !!

wenn wir jetzt die ganze Vidal-Kohle für Leno ausgeben, dann fehlt das Geld für einen CL-reifen IV.

was für ein verkorkster Start mit Langzeitfolgen ... dank Dutt !!

1 500

Dienstag, 9. August 2011, 09:27

Bis zum Dresdenspiel hat hier ausnahmslos jeder Robin Dutt dermaßen abgefeiert, dass es fast zum Lachen war.
das stimmt doch gar nicht - ich persönlich habe schon bei der trainerbekanntgabe die meinung gehabt, daß dutt nicht passt und er hier überfordert sein wird und daß es seitens der GF nach laberdia ein zweiter schuß in den ofen sein wird. dafür gabs dann hier richtig schelte, weil man ja ein böser miesmacher ist, der dem neuen keine chance geben will. vielmehr finde ich all die meinungen hier lustig, die sich plötzlich wie die fähnchen im wind drehen :LEV19

Geduld ist angesagt. Nach 2 Jahren Verwaltungsfußball unter Heynckes braucht es nunmal Zeit bis sich alles einspielt. Ich gehe lieber mal durch nen Tal, als weiter so langweiligen und auf Zufall aufgebauten Fußball zu sehen. Das letzte geile Spiel was ich vom Bayer gesehn hab war das Pokalspiel gegen Bayern in Düsseldorf unter Labbadia.
w11 Liga1 2017/2018: Schwolow, Gikiewicz - Anton, Stark, Kempf, Callsen-Bracker, Akpoguma - Demirbay, Bentaleb, Schmid, Brandt, Robben, Jatta - Wagner, De Blasis, Onisiwo, Hrgota

Ähnliche Themen