Werbung
Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

581

Mittwoch, 31. Mai 2017, 16:08

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Nur mal für mein Verständnis :

Ein Verein, der aktuell ohne Trainer ist, verkauft einen (hochtalentierten) Spieler -in diesem Fall da Costa- ????!!!!!
Ob da im Hintergrund der neue Mister X schon ein Wörtchen mitgesprochen hat ?
aber vllt wollte da costa auch auf eigenen wunsch gerne wechseln? wer weiß das schon!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BanZzZz« (31. Mai 2017, 18:48)


582

Mittwoch, 31. Mai 2017, 16:11

Sympathisches Eigengewächs, dass es bei uns leider nicht geschafft hat. Das es bei uns nicht zum Stammspieler reicht war wohl absehbar, aber selbst eine Nominierung für den Spieltags-Kader hatte absoluten Seltensheitswert. Wirklich schade - Alles Gute in Frankfurt!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rabbit« (31. Mai 2017, 16:56)


Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

583

Mittwoch, 31. Mai 2017, 16:27

Nur mal für mein Verständnis :

Ein Verein, der aktuell ohne Trainer ist, verkauft einen (hochtalentierten) Spieler -in diesem Fall da Costa- ????!!!!!
Ob da im Hintergrund der neue Mister X schon ein Wörtchen mitgesprochen hat ?

Ja, Martin Schmidt bringt uns Donati mit :D .
Ich bin auch mal gespannt, wie sich Da Costa in Frankfurt schlägt. Wenn er ähnlich einschlägt wie Oczipka, hat sich für ihn der Wechsel gelohnt.

584

Mittwoch, 31. Mai 2017, 16:31

Wieder ein Eigengewächs das hier keine wirkliche Chance bekommen hat. Ein solider av für den Leverkusen der Karriere Höhepunkt gewesen wäre. Aber was wir brauchen sind leute die man weiterverkaufen kann für teuer Geld und die in jedem 2. Interview von Madrid schwärmen :LEV17
Pro Pohjanpalo. Pro Yurchenko. Gute Leistungen müssen mit Stammspieler-Chancen honoriert werden

585

Mittwoch, 31. Mai 2017, 16:32

Finde es auch sehr schade aber so ist das halt in diesem Geschäft. Wünsche ihm alles Gute.

586

Mittwoch, 31. Mai 2017, 17:11

Na für wie viel Cent haben wir den wohl verscherbelt? :LEV18

587

Mittwoch, 31. Mai 2017, 17:19

Sehr schade, leider nie eine faire Chance bekommen.. Ich erinnere mich noch sehr gut an eines seiner ersten Spiele, in dem er keinen anderen als Diego Forlan ausschaltete..

Wünsche ihm alles Gute in Frankfurt!
W-11 2. Liga Saison 2016/17 - 9. Platz
W-11 3. Liga Saison 2015/16 - Meister und Aufstieg in 2. Liga
W-11 4. Liga Saison 2014/15 - Aufstieg in 3. Liga

Pro Yurcha!

"Wenn bei einem Auswärtsspiel keiner ruft: "Kirsten, Du Ars*hloch", dann weiß ich genau, dass ich schlecht bin."

588

Mittwoch, 31. Mai 2017, 18:36

Wieder ein Eigengewächs das hier keine wirkliche Chance bekommen hat. Ein solider av für den Leverkusen der Karriere Höhepunkt gewesen wäre. Aber was wir brauchen sind leute die man weiterverkaufen kann für teuer Geld und die in jedem 2. Interview von Madrid schwärmen :LEV17
Vor allem brauchen wir Spieler mit Qualität.
Hat da Costa diese Qualität, um unseren Ansprüchen zu genügen? Man weiß es nicht recht. Mehr als Durchschnitt war er bei Ingolstadt auch nicht, und hier hat er hat in den wenigen Einsätzen nie auf sich Aufmerksam gemacht. Wie er sich im Training gezeigt hat, kann ich als aussenstehender nicht beurteilen.

Aber hauptsache erst mal Kritik äussern, ist ja mittlerweile Standart hier. Der Spieler selbst wollte ja auch vieleicht unbedingt das Angebot von Frankfurt annehmen, da er dort bessere Chancen sieht? Schon mal daran gedacht, dass manche Spieler auch an ihre Karriere denken? Oder vieleicht hat er gesagt bekommen, mit welchem Spieler wir uns Einig sind für seine Position und er hat keine Lust dauerhaft auf der Bank/Tribüne zu hocken? Es gibt ja auch vieleicht wieder eine Rückkaufoption, wer weiß? Fragen über Fragen, wartet doch erst einmal unsere Transfers ab und lassen wir uns dann überraschen, wie er überhaupt bei Frankfurt spielen wird. Mit Chandler hat er auch dort keine Stammplatzgarantie

589

Mittwoch, 31. Mai 2017, 19:30

Unglaublich! Nicht nachvollziehbar...
Völler raus!

590

Mittwoch, 31. Mai 2017, 21:09

@henman
Man hätte wenigstens abwarten können was der neue Trainer zu ihm meint. Ihn jetzt ziehen zu lassen ohne wirkliche Chance bei den letzten beiden erfolglosen Trainern zeigt ihm und zukünftigen jugendspieler- rückkehrern dass man es sich 2 mal überlegen sollte zurückzukommen.
Pro Pohjanpalo. Pro Yurchenko. Gute Leistungen müssen mit Stammspieler-Chancen honoriert werden

591

Mittwoch, 31. Mai 2017, 22:01

Wie ihr übertreibt. Der Spieler hat vielleicht auch einen Wunsch? Er hatte Pech mit Verletzungen und dem Aufstieg des Newcomers Henrichs an dem er nicht mehr vorbeikommt. Was soll er hier noch?

592

Donnerstag, 1. Juni 2017, 06:07

@henman
Man hätte wenigstens abwarten können was der neue Trainer zu ihm meint. Ihn jetzt ziehen zu lassen ohne wirkliche Chance bei den letzten beiden erfolglosen Trainern zeigt ihm und zukünftigen jugendspieler- rückkehrern dass man es sich 2 mal überlegen sollte zurückzukommen.
Schon mal darüber nach gedacht, das wir eventuell schon mit dem neuen Trainer verhandeln? Und wenn ja, glaubst du da wird nur über Gehalt und Urlaubstage gesprochen? Ich denke, man wird auch über den Kader gesprochen haben. Vielleicht haben alle signalisiert, das da Costa wechseln kann (so denn es sein Wunsch ist, verständlich nach dieser Saison). Das zu einem, zum anderen, meinst du nicht, das intern auch mit neuen Spielern verhandelt wird, vielleicht ist da ein RV drunter.

Echt jetzt, das die Leute immer der Meinung sind, das der öffentliche Wissensstand gleichzeitig der interne Ist-Zustand ist, geht mir nicht in den Kopf. Und nebenbei, das der Kader verschlankt werden sollte, weil wir nicht international spielen, wurde angekündigt. Und da bin ich froh, wenn es einen "Nicht-Leistungsträger/Bank-Tribünenhocker" trifft. Okay, wenn man manches hier so liest, würde man lieber Chicharito, Bellarabi abgeben und da Costa dafür behalten. Ja schade für da Costa, aber es fällt ja leicht, und wird kein Hartz IV-Fall.
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

593

Donnerstag, 1. Juni 2017, 09:09

Meine erste Reaktion war auch eher Entsetzen, als Verständnis. Das erinnert mich ein wenig an die Verkaufspolitik der vergangenen Saison. Da wurden auf einmal Spieler wie Ramalho und Öztunali abgegeben und keiner wusste so recht warum.
Ich bedauere es immer wenn Spieler aus der eigenen Jugend den Verein verlassen, zumal wenn sie sich doch schon bei anderen Vereinen bewährt haben. Und zumal wo Roberto Hilbert nun auch weg ist. Das bedeutet für mich nämlich, dass wir einen Ersatz brauchen, oder ? Der Danny hatte einfach nie seine Chance unter Schmidt, das hätte sich unter einem neuen Trainer doch ohne weiteres ändern können. Daher halte ich den Verkauf zumindest für verfrüht. Oder glaubt hier ernsthaft jemand, dass der zukünftige Trainer schon seine Finger im Spiel hat ?
Ich habe ihn gemocht und hätte ihn gerne behalten, aber so ist es halt.
Irgendwann hat der liebe Gott ein Einsehen !

594

Donnerstag, 1. Juni 2017, 09:55

Meine erste Reaktion war auch eher Entsetzen, als Verständnis. Das erinnert mich ein wenig an die Verkaufspolitik der vergangenen Saison. Da wurden auf einmal Spieler wie Ramalho und Öztunali abgegeben und keiner wusste so recht warum.
Ich bedauere es immer wenn Spieler aus der eigenen Jugend den Verein verlassen, zumal wenn sie sich doch schon bei anderen Vereinen bewährt haben. Und zumal wo Roberto Hilbert nun auch weg ist. Das bedeutet für mich nämlich, dass wir einen Ersatz brauchen, oder ? Der Danny hatte einfach nie seine Chance unter Schmidt, das hätte sich unter einem neuen Trainer doch ohne weiteres ändern können. Daher halte ich den Verkauf zumindest für verfrüht. Oder glaubt hier ernsthaft jemand, dass der zukünftige Trainer schon seine Finger im Spiel hat ?
Ich habe ihn gemocht und hätte ihn gerne behalten, aber so ist es halt.
Mmh, brauchen wir Ersatz? Bin mir da nicht sicher. Angeblich wollen wir Papadopoulos zurück holen, womit wir 3 Etatmäßige IV hätten (Tah, Dragovic und halt Papadopoulos) + Alternative Jedvaj. Dieser Jedvaj kann aber auch RV spielen, wie Henrichs, womit wir 2 taugliche RV haben. Dann weiß ich nicht, ob es bei der U-19 Spieler gibt, die jetzt Altersmäßig zu den Profis hoch rutschen. Auch weiß ich nicht, mit welchen Spieler wir verhandeln (laut Völler laufen Gespräche).

Hatte er wirklich nie eine Chance? Gut, er hatte im Sommer seine OP, musste sich wieder ran kämpfen und anbieten. Konnte er das? Ich weiß nicht, wie er im Training war? Hat er sich wirklich aufgedrängt? Das war unter Schmidt, aber selbst ein Trainerwechsel konnte an seinem Stand nichts ändern, da wurde er "selbst" von Hilbert überholt. Das zum Thema "das hätte sich unter einem neuen Trainer doch ohne weiteres ändern können", hat es unter Korkut ja ohne weiteres nicht.

Ja, ich denke das bei Trainergesprächen, auch über den Kader gesprochen wird.

Ja ich mag da Costa auch, ist nen lustiges Kerlchen. Du hättest ihn gern behalten. Frage: Da Völler angedeutet hat, das der Kader schlanker wird und werden muß, welchen Spieler würdest du abgeben. Da Costa also nicht. Mmh Leno? Volland? Bellarabi? Henrichs? Pojanpalo? Kießling zum Karriereende drängen?
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

595

Donnerstag, 1. Juni 2017, 10:40

Da Costa war ein Spieler der seine Qualität nachgewiesen hat. Perfekt geeignet als Backup und im Unterhalt billig. Es ist völlig unverständlich warum man ausgerechnet ihn verkauft und jetzt nur noch zwei etatmäßige AV im Kader hat. Dadurch macht man sich eine neue Baustelle auf, die es nicht zwigend gebraucht hätte.

Jedvaj hat zuletzt als AV alles andere als überzeugt und wird als IV eingeplant. Ansonsten fehlt dort ein weiterer Mann. Du planst ja hier mit 6 Spielern für 4 Positionen. Das kann nicht gut gehen.

596

Donnerstag, 1. Juni 2017, 10:59

Wieder ein Eigengewächs das hier keine wirkliche Chance bekommen hat. Ein solider av für den Leverkusen der Karriere Höhepunkt gewesen wäre. Aber was wir brauchen sind leute die man weiterverkaufen kann für teuer Geld und die in jedem 2. Interview von Madrid schwärmen :LEV17


Änder mal wirklich dein Profilbild. Freue mich jedes Mal auf einen Beitrag und muss dann wieder die Gülle lesen. Das ist doof. :LEV19

597

Donnerstag, 1. Juni 2017, 11:02

Da Costa war ein Spieler der seine Qualität nachgewiesen hat. Perfekt geeignet als Backup und im Unterhalt billig. Es ist völlig unverständlich warum man ausgerechnet ihn verkauft und jetzt nur noch zwei etatmäßige AV im Kader hat. Dadurch macht man sich eine neue Baustelle auf, die es nicht zwigend gebraucht hätte.

Jedvaj hat zuletzt als AV alles andere als überzeugt und wird als IV eingeplant. Ansonsten fehlt dort ein weiterer Mann. Du planst ja hier mit 6 Spielern für 4 Positionen. Das kann nicht gut gehen.
Ähm. Wo plane ich 6 Spieler für 4 Position? Wenn, dann 5 Spieler für 2 Position (IV & RV), auf dem Platz drei und zwei auf der Bank. Und wie schon schrieb, was weiß ich, mit welchen Spieler so verhandelt wird. Einen endgültigen Strich ziehe ich erst, wenn das Transferfenster schließt, in 12 Wochen.

Bedenke, wir spielen nicht international, daher weniger Belastung, weniger Rotation. Ja da Costa ist ein guter BuLi-Spieler. Aber bedenke, wir spielen nicht international, also schlanker Kader. Welcher Spieler sollte uns dann verlassen, um auf einen schlanken Kader zu kommen? Bedenke, wir wollen "wieder" angreifen um übernächste Saison international zu spielen. Bedenke, verliert man jetzt zu viel Qualität beim verdünnen des Kaders, könnte A) diese Ziel nicht klappen und B) muss man die Qualität spätestens im nächsten Sommer wieder kompensieren (falls man es geschafft hat), sonst hat man ein Problem. Und sorry, da verliere ich lieber jetzt da Costa, als Kampl & Co, nur weil man für die wieder gut Kohle bekommt.
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

598

Donnerstag, 1. Juni 2017, 11:06

Da Costa war ein Spieler der seine Qualität nachgewiesen hat. Perfekt geeignet als Backup und im Unterhalt billig. Es ist völlig unverständlich warum man ausgerechnet ihn verkauft und jetzt nur noch zwei etatmäßige AV im Kader hat. Dadurch macht man sich eine neue Baustelle auf, die es nicht zwigend gebraucht hätte.

geht ja auch um den Willen des Spielers.
Andere junge Spieler würden sicher zögern zu uns zu wechseln, wenn man Leuten wie Da Costa jetzt Steine in den Weg legen würde.
w11 Liga1 2017/2018: Schwolow, Gikiewicz - Anton, Stark, Kempf, Callsen-Bracker, Akpoguma - Demirbay, Bentaleb, Schmid, Brandt, Robben, Jatta - Wagner, De Blasis, Onisiwo, Hrgota

599

Donnerstag, 1. Juni 2017, 11:22

Für viele Werkself.de User darf ein Spieler keinen Willen haben. Die wollen lieber das Da Costa hier ein leben auf der Tribüne verbringt....

600

Mittwoch, 13. September 2017, 19:31

Zitat

Außenverteidiger da Costa erlitt einen Sehnenanriss im rechten hinteren Oberschenkel, der ihn mindestens sechs bis acht Wochen zur Pause zwingt. http://www.eintracht.de/news/artikel/bes…erst-aus-61817/
Läuft nicht bei ihm in Frankfurt.
W11 Liga 1