Werbung
Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

6 021

Samstag, 13. Januar 2018, 09:15

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

BigB hat wieder seine eigene Weltsicht, alles ist gut...
Es gab in einem frühen Regelheft in den 80ern ein Bild mit genau dieser Szene ... mit der Erläuterung, dass der Spieler im 5m-Raum und kurz davor auf jeden Fall aktiv ins Spiel eingreift. Klares Abseits. Nutzt aber nix ...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
W11 - 4. Liga 2017/18
Casteels, Grün - Bender, S., Oczipka, Jedvaj, Behounek, Regäsel - Grifo, Ntep, Kohr, Maxim, Tolisso, Pulisic - Hazard, Poulsen, Lewandowski, Kurt


3. Februar 2017, 21.44 Uhr, User "Nordisch": Highlight des Abends: Die Mango, die ich gerade gegessen habe."

"Keine Grenzen nach oben." Heiko Herrlich, 09.06.2017
"Fein!" Santander, 10.06.2017

6 022

Samstag, 13. Januar 2018, 09:17

Zitat

Ich muss mich korrigieren. Es ist überhaupt kein Abseits. Benders Fuß hebt es auf.

http://fs1.directupload.net/images/180112/433pv7e7.jpg


Diese Perspektive ist für die Abseitsentscheidung völlig ungeeignet. Warum soll der Assistent auf der Höhe des vorletzten Spielers der verteidigenden Mannschaft sein? Genau ...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
W11 - 4. Liga 2017/18
Casteels, Grün - Bender, S., Oczipka, Jedvaj, Behounek, Regäsel - Grifo, Ntep, Kohr, Maxim, Tolisso, Pulisic - Hazard, Poulsen, Lewandowski, Kurt


3. Februar 2017, 21.44 Uhr, User "Nordisch": Highlight des Abends: Die Mango, die ich gerade gegessen habe."

"Keine Grenzen nach oben." Heiko Herrlich, 09.06.2017
"Fein!" Santander, 10.06.2017

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

6 023

Samstag, 13. Januar 2018, 09:36

Was hat denn der Assistent damit zu tun? Wäre es ein irregulärer Treffer gewesen, hätte der VAR ihn korrigiert. War es aber nicht. Entscheidend ist der Zeitpunkt des Schusses und da steht Müller nicht im Abseits.
W11 Liga 1

6 024

Montag, 15. Januar 2018, 14:01

Und ich dachte, so etwas sei demnächst mal von Tobias Stieler zu erwarten...
A foolish consistency is the hobgoblin of little minds.
(Ralph W. Emerson)

6 025

Montag, 15. Januar 2018, 15:44

Wäre es ein irregulärer Treffer gewesen, hätte der VAR ihn korrigiert.
Das setzt voraus, dass der VAR unfehlbar ist. Das ist aber ganz offenkundig nicht der Fall. Selbst der DFB hat das ja in seiner Zwischenauswertung zugegeben. Daher ist diese Art der Argumentation komplett unlogisch.

Entscheidend ist der Zeitpunkt des Schusses und da steht Müller nicht im Abseits.
Das ist in der Tat entscheidend. Und da stimme ich dir zu: Obwohl es nicht ganz eindeutig zu erkennenist, ob Bender bei der Ballberührung den Fuss wirklich schon an Müller vorbeigeschoben hat. Tendentiell kann man die Position von Bender beim Schuss aber wohl als eher gleiche Höhe werten. Auch bei der Kopfballvorlage kurz zuvor war es wohl gleiche Höhe.

Spannend wäre es geworden, wenn Bender einen Schritt weiter vorne gestanden hätte. Müller steht im 5 Meter Raum. Damit greift er für mein Verständnis in der Position ins Spiel ein. Allerdings hatten wir ja schon den Fall, dass ein VAR einen Leipziger als "passiv" gewertet hat, obwohl der im Kampf um den Ball aus dem Abseits kommend sogar unseren Keeper direkt anging. Etwas, das der VAR übrigens auch "übersah". Soviel zur Unfehlbarkeit...
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Ansteff« (15. Januar 2018, 15:57)


6 026

Montag, 15. Januar 2018, 16:15

Das setzt voraus, dass der VAR unfehlbar ist. Das ist aber ganz offenkundig nicht der Fall. Selbst der DFB hat das ja in seiner Zwischenauswertung zugegeben. Daher ist diese Art der Argumentation komplett unlogisch.
Niemand ist unfehlbar. Und trotzdem würde ich behaupten, dass beispielsweise ein Schiedsrichter einem Spieler Rot zeigt, wenn er einem anderen in die Fresse schlägt. Oder ist das auch eine "komplett unlogische Argumentation"?

Keiner hat behauptet, dass es mit Videobeweis nie wieder Fehlentscheidungen gibt. Aber die Zahl der Fehlentscheidungen ist schon mal deutlich zurück gegangen. Die Fehler, die jetzt noch gemacht werden, haben nichts mit dem Prinzip Videobeweis zu tun, sondern mit schlechtem Personal, das diesen bedient.

Dieser Spieltag war ein Schritt in die richtige Richtung. Der Videobeweis ist kaum in Erscheinung getreten (nur bei Augsburg-HSV und Köln-Gladbach) und diskutabel ist nur eine Entscheidung von Zwayer, die er auch ohne TV-Bilder so getroffen hätte.
W11 Liga 1

6 027

Montag, 15. Januar 2018, 16:28

Keiner hat behauptet, dass es mit Videobeweis nie wieder Fehlentscheidungen gibt. Aber die Zahl der Fehlentscheidungen ist schon mal deutlich zurück gegangen. Die Fehler, die jetzt noch gemacht werden, haben nichts mit dem Prinzip Videobeweis zu tun, sondern mit schlechtem Personal, das diesen bedient.
Indem du schreibst: "Wäre es ein irregulärer Treffer gewesen, hätte der VAR ihn korrigiert." setzt du in deiner Argumentation voraus, dass es nicht möglich ist, dass ein VAR einen irregulären Treffer nicht korrigiert. Du stellst das sozusagen als Naturgesetz dar. Das ist jedoch sicher Unfug, denn der DFB selbst hat vor ein paar Tagen noch von Fällen berichtet, in denen der VAR komplett falsch lag. Daher habe ich geschrieben, dass deine Art der Argumentation komplett unlogisch ist. Ob der Videobeweis am letzten Spieltag oft oder selten in Erscheinung getreten ist und wie häufig man sich noch irrt, spielt dabei keine Rolle.
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02

6 028

Montag, 15. Januar 2018, 16:31

Junge Junge, du bist heute aber besonders kleinlich. Wieso reibst du dich an so einer Kleinigkeit so auf? Auf Krawall gebürstet? Mit dem falschen Fuß aufgestanden?

Der Satz mit dem vergangenen Spieltag hatte nichts mit der vorigen Aussage zu tun. Deshalb der neue Absatz.
W11 Liga 1

6 029

Montag, 15. Januar 2018, 17:08

Junge Junge, du bist heute aber besonders kleinlich. Wieso reibst du dich an so einer Kleinigkeit so auf? Auf Krawall gebürstet? Mit dem falschen Fuß aufgestanden?
Nö eigentlich nicht. Immer noch auf der unendlich mühsamen Mission, dir den Fussball ein wenig näher zu bringen und in deinem Werdegang hier und da korrigierend einzugreifen :levz1

Alles easy!
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02

6 030

Montag, 15. Januar 2018, 17:11

Der unfehlbare Ansteff. Seine Unfehlbarkeit wird nur von seiner Arroganz übertroffen. :levz1
W11 Liga 1

6 031

Montag, 15. Januar 2018, 17:17

Der unfehlbare Ansteff.
Manchmal glaube ich tatsächlich, dass du deutliche Fortschritte gemacht hast. Dann jedoch...
Seine Unfehlbarkeit wird nur von seiner Arroganz übertroffen. :levz1
...fällst du wieder in die alten Muster zurück. Aber wir bleiben weiter am Ball :levz1
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02

6 032

Dienstag, 16. Januar 2018, 00:50

Junge Junge, du bist heute aber besonders kleinlich. Wieso reibst du dich an so einer Kleinigkeit so auf? Auf Krawall gebürstet? Mit dem falschen Fuß aufgestanden?


Das soll jetzt kein Angriff sein: Bei Dir muss man immer kleinlich sein. Denn immer wenn jemnd etwas in Deine Aussage hineininterpretiert was da nicht explizit steht, berufst Du Dich darauf das nie gesagt zu haben (bspw. mit der Aussage vor kurzem "das gibt nie Elfmeter", was suggeriert, dass du der Meinung bsit, dass es keiner war - dem ist aber nicht so, denn Du hast ja "nur Fakten aufgezählt"). Dann müssen wir jetzt auch kleinlich sein, und damit ist die Aussage eben tatsächlich einfach ziemlicher Quatsch, zumal Du die so oder ähnlich regelmäßig triffst wenn sich jemand über den VAR beschwert. UNd damit ist es eben keine "Kleinigkeit", weil es Grundlage Deiner Diskussion und quasi einziges Argument in vielen Fällen ist :LEV6

6 033

Dienstag, 16. Januar 2018, 06:51

Junge Junge, du bist heute aber besonders kleinlich. Wieso reibst du dich an so einer Kleinigkeit so auf? Auf Krawall gebürstet? Mit dem falschen Fuß aufgestanden?


Das soll jetzt kein Angriff sein: Bei Dir muss man immer kleinlich sein. Denn immer wenn jemnd etwas in Deine Aussage hineininterpretiert was da nicht explizit steht, berufst Du Dich darauf das nie gesagt zu haben (bspw. mit der Aussage vor kurzem "das gibt nie Elfmeter", was suggeriert, dass du der Meinung bsit, dass es keiner war - dem ist aber nicht so, denn Du hast ja "nur Fakten aufgezählt"). Dann müssen wir jetzt auch kleinlich sein, und damit ist die Aussage eben tatsächlich einfach ziemlicher Quatsch, zumal Du die so oder ähnlich regelmäßig triffst wenn sich jemand über den VAR beschwert. UNd damit ist es eben keine "Kleinigkeit", weil es Grundlage Deiner Diskussion und quasi einziges Argument in vielen Fällen ist :LEV6
Exakt so isses. Aber nicht zu streng sein. Es besteht ein kleines bisschen Hoffnung auf Besserung. Vielleicht... :levz1
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02

6 034

Dienstag, 16. Januar 2018, 08:41

@ tali:

Sehe ich ein. Leider gibt es in diesem Forum viele Leute, die einem Intentionen andichten und Dinge in Aussagen hineininterpretieren, die schlicht nicht da sind. Da muss man dann korrigieren.

In diesem Fall war es umgekehrt. Ansteff kannte meine Intention mit der Aussage, hat sich aber für die Klugscheißerei entschieden. Das ist auch legitim. Künftig werde ich besser aufpassen, wie ich Sachen formuliere. Hier hat das Wort "wahrscheinlich" in meiner Aussage gefehlt.
W11 Liga 1

6 035

Gestern, 23:16

Videobeweis: "Keller in Köln ist keine Ideallösung"

Der Videobeweis ist wie die 18 Bundesligisten in die Rückrunde gestartet
- und bleibt ein heißdiskutiertes Thema. Der Video Assistant (VA)
funktionierte in den ersten Monaten seit der Einführung nicht
reibungslos, weshalb im Winter erneut nachjustiert wurde. Das reicht dem
Schiedsrichter-Chef Lutz Michael Fröhlich aber nicht auf lange Sicht.

weiterlesen >>