Werbung
Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

2 941

Mittwoch, 31. Januar 2018, 16:42

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Wobei die Platzierung in den Play-Offs am Ende kaum ausschlaggebend sein dürfte. Bis auf die Celtics sehe ich keine ernsthafte Konkurrenz für die Cavs im Osten und wenn jemand ausfällt, dreht James ja bekanntlich umso mehr auf.
So wie die Cavs aktuell auftreten, müsste sich auch im Osten kein Gegner Sorgen machen. Wenn der Rest des Teams nicht einen deutlichen Schritt nach vorne macht, wird auch ein Lebron, der 110% gibt und aus allen Rohren feuert, nicht in der Lage sein, die Serien zu gewinnen. Cleveland hat von den letzten 18 Spielen nur 6 gewonnen, im Schnitt haben sie in den letzten 10 Spielen über 121 Punkte (!) eingeschenkt bekommen - und da war ihr zweitbester Spieler noch mit an Bord. Lebron ist ein wirklich phantastischer Basketballspieler, der auch in dieser Saison mal wieder irre Statistiken hat. Aber das allein reicht ganz offensichtlich nicht.
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ansteff« (31. Januar 2018, 16:59)


2 942

Donnerstag, 8. Februar 2018, 19:57

Cleveland hat gerade den halben Kader ausgetauscht. Auch Isaiah Thomas und Dwyane Wade sind weg.
W11 Liga 1

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

2 944

Freitag, 9. Februar 2018, 09:19

Wäre richtig witzig, wenn James im Sommer dann zu den Lakers ginge. :LEV14

2 945

Freitag, 9. Februar 2018, 09:23

Geil, Wade wieder bei Miami. :)
Nennt mich McLovin! - Superbad

2 946

Freitag, 9. Februar 2018, 13:35

Ich bin gespannt, wie sich das für die Cavs auswirkt. Die werden sicher erstmal eine Weile brauchen, bis sie sich gefunden haben, aber mit Hood, George und Clarkson haben sie drei Spieler, die ihnen sofort helfen. Was man von den Abgängen nicht behaupten kann.

Lustig wird es in LA, weil sich weder Isaiah Thomas noch Lonzo Ball mit einer Bankrolle zufrieden geben werden. Noch ist Ball allerdings eh verletzt.

Ansonsten sind so richtig spektakuläre Trades ausgeblieben. Was mit Derrick Rose passiert, ist einfach nur traurig. Vielleicht kann er ja zurück nach Chicago.
W11 Liga 1

2 947

Freitag, 9. Februar 2018, 14:41

Ich bin gespannt, wie sich das für die Cavs auswirkt. Die werden sicher erstmal eine Weile brauchen, bis sie sich gefunden haben, aber mit Hood, George und Clarkson haben sie drei Spieler, die ihnen sofort helfen. Was man von den Abgängen nicht behaupten kann.

Lustig wird es in LA, weil sich weder Isaiah Thomas noch Lonzo Ball mit einer Bankrolle zufrieden geben werden. Noch ist Ball allerdings eh verletzt.

Ansonsten sind so richtig spektakuläre Trades ausgeblieben. Was mit Derrick Rose passiert, ist einfach nur traurig. Vielleicht kann er ja zurück nach Chicago.
Na ja, da IT im Sommer eh ausläuft kann den Lakers das ja soweit egal sein ob er sich aufregt oder nicht. Denke mal nicht, dass sie den behalten möchten.

Rose wird mit Minnesota in Verbindung gebracht und somit mit seinem Ex-Coach. Könnte passen.

2 948

Montag, 12. Februar 2018, 13:17

IT kann einem schon was Leid tun, steht ja nach nur einem Spiel für LA stark in der Kritik. Aber mit 1.75 ist es heutzutage schon fast unmöglich in der NBA konkurrenzfähig zu sein.

Schade, dass es für D-Rose nicht möglich ist seinen ehemaligen Spielstil körperlich durchzuhalten. In seinem eigenen gesundheitlichen Interesse ist es wohl leider besser nur noch ein paar Minuten pro Spiel auf dem Platz zu stehen :LEV16
Make Leverkusen great again!

2 949

Montag, 12. Februar 2018, 15:52

Die neuen Cavaliers starten direkt mal mit einem Blowout-Sieg in Boston, obwohl sie noch nicht eingespielt sind. Das ist schon eindrucksvoll.
W11 Liga 1

2 950

Montag, 26. Februar 2018, 16:13

Pachulia spielt seit 2003 in der NBA. Wenn das alles ist, was in all den Jahren als Dirty Play gegen ihn vorgebracht werden kann, dann spielt er ja fast körperlos.

Um diese Diskussion von damals nochmal aufzugreifen:

http://www.spox.com/de/sport/ussport/nba/1802/News/russell-westbrook-attackiert-pachulia-er-wollte-mich-verletzen.html



Jetzt hat ihn auch Russell Westbrook als Dirty Player bezeichnet. Aber sicher alles Zufall.
W11 Liga 1

2 951

Donnerstag, 12. April 2018, 09:31

Russell Westbrook legt zum zweiten mal in Folge eine Triple-Double-Saison hin. Angesichts der Zugänge von George und Anthony zu Saisonbeginn ist das schon eine sehr erstaunliche Leistung.
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02

2 952

Donnerstag, 12. April 2018, 10:52

Übermenschlich, wobei es wohl in den Play Offs wieder ein schnelles Aus geben wird.

MVP ist für mich diese Saison Anthony Davis. Ein Team wie die Pels, gerade nach dem Ausfall von Boogie, so in die mittleren Play-Off Ränge im Westen zu hieven...kann man nur den Hut vor ziehen.
Make Leverkusen great again!

2 953

Donnerstag, 12. April 2018, 11:45

Aber sind aufjedenfall geile Playoffs schon in Runde 1! Für mich persönlich das „klarste „ ist Cleveland gegen Indiana .

Wäre Kawhi nicht so ne Heulsuse, hätten wir ein unglaublich spannendes Match-Up gegen die Warriors ohne Curry.
Du bist für uns die beste Mannschaft auf der Welt, deine Fans sind immer bei dir...Wenn hier ein Spiel beginnt, gibt es nur einen der gewinnt ... Bayer 04!
Du hast uns schon so viel gegeben, darum sind wir so gerne hier...wir schwenken unsere Fahnen, in jedem Stadion...wir schwenken sie für Bayer 04!!

2 954

Donnerstag, 12. April 2018, 15:39

Egal in welchem Forum, niemand redet über das beste Team. Würden die Lakers so da stehen oder schlimmer Dallas wäre seit Wochen dicke Hose und Bayern Fan Alarm. Typisch Deutsch.

2 955

Freitag, 13. April 2018, 09:36

Könnte daran liegen, dass Chris Paul bisher in den Playoffs nicht sonderlich viel gerissen hat und Harden solche lächerlichen Calls wie in der Regular Season in den Playoffs nicht mehr bekommen wird. Die Warriors sind weiterhin der Favorit im Westen.

Und wer wie jedes Jahr die Playoffs tippen möchte: ich habe bei www.nbabracketology.com eine Gruppe gegründet. Sie heißt "Werkself" und das Passwort ist w11.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fabi-SVB« (13. April 2018, 09:42)


2 956

Freitag, 13. April 2018, 10:55

Egal in welchem Forum, niemand redet über das beste Team. Würden die Lakers so da stehen oder schlimmer Dallas wäre seit Wochen dicke Hose und Bayern Fan Alarm. Typisch Deutsch.
Definiere "das beste Team". Meinst du das Team mit der besten Bilanz am Saisonende oder das Team, das die beste Bilanz hatte, bevor es vorübergehend 4 All-Stars durch Verletzungen verlor oder das aktuell beste Team, das zum Saisonende 16 mal in Folge gewann? Die NBA ist weit weniger eindimensional als die Bundesliga, daher ist es nicht typisch deutsch sondern ganz normal, dass über eine Reihe unterschiedlicher Teams gesprochen wird.

Wäre Kawhi nicht so ne Heulsuse, hätten wir ein unglaublich spannendes Match-Up gegen die Warriors ohne Curry.
In dem fall hätte es allerdings die Erstrundenbegegnung zwischen den Spurs und den Warriors nie gegeben, weil die Spurs deutlich besser abgeschnitten hätten. Die Entwicklung um Leonard im kompletten Saisonverlauf war wirklich dubios. Bin sehr gespannt, wie das weitergeht!
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ansteff« (13. April 2018, 11:01)


2 957

Freitag, 13. April 2018, 14:36

Genau das meine ich. Stets wird irgendwas herangezogen was nicht Thema ist. Thema ist das beste Team und dies sind mit Abstand die Rockets nach 82 Spielen der RS.

Ob wer wo verletzt war oder wer welchen Lauf hat ist nicht ein Faktor für bestes Team. Es gibt nur eines und dies hat in allen Bereichen den besten Job gemacht in der RS.

Typisch deutsch ist wieder anderes anzuführen. Schau mal in ein US Forum deiner Wahl. Ja, da wird auch das Momentum Team genannt, das was hätte wäre wenn beste Team usw. nur es wird auch die Leistung klar in 82 Spielen gewürdigt und dazu im Ranking als klar Team Nr. 1 besprochen. Das meine ich.

Und es wäre auch null Thema wenn es Dallas oder die Lakers wären und wer wen wo in den POs sieht es gar nicht mein Ansatz.

2 958

Freitag, 13. April 2018, 16:54

In einer Liga, in der Teams teilweise absichtlich Spiele verlieren, ist das Team mit der besten Bilanz nicht automatisch das beste Team.
W11 Liga 1

2 959

Samstag, 14. April 2018, 08:50

Genau das meine ich. Stets wird irgendwas herangezogen was nicht Thema ist. Thema ist das beste Team und dies sind mit Abstand die Rockets nach 82 Spielen der RS.

Ob wer wo verletzt war oder wer welchen Lauf hat ist nicht ein Faktor für bestes Team. Es gibt nur eines und dies hat in allen Bereichen den besten Job gemacht in der RS.
Am Ende holt das beste Team den Titel und dann werden wir ja sehen, wer diese Einstufung verdient...Vor 2 JAhren haben die Warriors einen neuen Siegrekord in der Regular Season aufgestellt und sie waren dennoch nicht das beste Team, denn den Titel haben sie nicht geholt...

Typisch deutsch ist wieder anderes anzuführen. Schau mal in ein US Forum deiner Wahl. Ja, da wird auch das Momentum Team genannt, das was hätte wäre wenn beste Team usw. nur es wird auch die Leistung klar in 82 Spielen gewürdigt und dazu im Ranking als klar Team Nr. 1 besprochen. Das meine ich.
Sofern ich diese Satzkonstruktionen korrekt verstehe, kann ich dir sagen, dass das Unfug ist. Es ist definitiv nicht so, dass Houston in den USA als das beste Team gehandelt wird. Da gibt es ebenso viele vesrschiedene Meinungen zum Thema wie hier. Unter Experten wie Fans.

Und "typisch deutsch" gibbet nicht. Würde ja auch bedeuten, du wärst kein Deutscher, weil du ja ganz offensichtlich eine andere Meinung hast...
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02

2 960

Samstag, 14. April 2018, 19:50

Heute geht es also los! Bin sehr gespannt, was sich Pop so ausgedacht hat gegen Golden State.