Werbung
Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

11 401

Montag, 24. April 2017, 07:33

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Das unbegreifliche dabei ist, dass er selbst die Saison 95/96 als Spieler miterlebt hat und trotzdem die frappierenden Parallelen nicht erkennen will. Diesmal merkt man nur noch deutlicher, dass fast immer der Gegner den Sieg mehr will als wir. Deshalb sind solche späten Gegentore kein Pech, sondern nur konsequent. Nun brauchen wir dringend einen zweiten Markus Münch.


Ich denke, das wir einen Münch im letzten Spiel nicht benötigen.

Augsburg hat ein sehr schweres Restprogramm mit HSV und Dortmund zu Hause,und Gladbach und Hoffenheim auswärts.

Ich denke, 4 Punkte, maximal 6 für die Fuggerer. Und ich glaube nicht, das Ingolstadt aus 4 Spielen 10 Punkte holt.

So reichen uns noch 2 Punkte definitiv zum Klassenerhalt.

Gegen Schalke ist ein Punkt drin. Ebenso bei "Kampf" ein solcher in Ingolstadt. So muss man ggfs nicht im Derby oder in Berlin zittern. Der Spielplan ist uns gnädig gestimmt.
Ich werde eins sagen, Augsburg gewinnt gegen schlechte Hamburger weil Augsburg zuhause besser geworden ist, gegen Dortmund holen die 1 Punkt, in Gladbach holen die 1 Punkt und in Hoffenheim 0 Punkte macht zusammen 5 Punkte. Wir holen gegen Schalke 0 Punkte, gegen Ingolstadt 0 Punkte, Gegen die Ziegen 0 Punkte und gegen Berlin 0 Punkte macht zusammen 16ter Platz und somit weil diese Mannschaft kein Abstiegsspiel kann werden wir Absteigen. Dann kann der liebe Rudi Völler wieder seinen spruch los werden: " Wir schauen nur nach Oben" diese trantüte sollte man ende der Saison entlassen...

11 402

Montag, 24. April 2017, 08:19

Wird es endlich ein Novum geben am Freitag in der BayArena? "Rudi raus! Rudi raus!"

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

11 403

Montag, 24. April 2017, 08:20

Ich bin ein geduldiger Mensch und halte Loyalität für einen nicht zu unterschätzenden Wert.

Deshalb werde ich auch in Richtung Herrn Völlers vorsichtig formulieren, denn ich will und werde seine Verdienste um unseren Verein nicht vergessen.

Aber: Jede einzelne seiner Stellungsnahmen in den letzten Wochen war eine Bankrotterklärung eines müden, ausgelaugten, ratlosen, überforderten Verantwortlichen.

Das müssten die über ihm eigentlich auch sehen.

Es wird unter ihm keine Trendwende mehr geben, es würde nächste Saison genauso weitergemacht: ohne Antrieb, ohne Biss, ohne Chance. Nur, dass man nicht jedes Jahr das Glück haben wird, in einer enorm schwachen Liga immer noch halbwegs komfortabel vor den Abstiegsrängen zu stehen. Nein, wir steigen nicht ab. Absteigen werden Darmstadt und Ingolstadt, und Augsburg spielt die Relegation. Wir werden 13.-15. und bekämen die Chance, auszumisten und uns neu aufzustellen. Aber diese Chance wird niemand ergreifen.

11 404

Montag, 24. April 2017, 09:30

Ich bin ein geduldiger Mensch und halte Loyalität für einen nicht zu unterschätzenden Wert.

Deshalb werde ich auch in Richtung Herrn Völlers vorsichtig formulieren, denn ich will und werde seine Verdienste um unseren Verein nicht vergessen.

Aber: Jede einzelne seiner Stellungsnahmen in den letzten Wochen war eine Bankrotterklärung eines müden, ausgelaugten, ratlosen, überforderten Verantwortlichen.

Das müssten die über ihm eigentlich auch sehen.

Es wird unter ihm keine Trendwende mehr geben, es würde nächste Saison genauso weitergemacht: ohne Antrieb, ohne Biss, ohne Chance. Nur, dass man nicht jedes Jahr das Glück haben wird, in einer enorm schwachen Liga immer noch halbwegs komfortabel vor den Abstiegsrängen zu stehen. Nein, wir steigen nicht ab. Absteigen werden Darmstadt und Ingolstadt, und Augsburg spielt die Relegation. Wir werden 13.-15. und bekämen die Chance, auszumisten und uns neu aufzustellen. Aber diese Chance wird niemand ergreifen.


Das mag zwar stimmen aber wer sollte das sehen?
Die noch Blinderen?

11 405

Montag, 24. April 2017, 10:28

Leute, Leute.....
Was hier immer gleich für Verbalkeulen ausgepackt werden.....

Zunächst einmal zu Tante Käthe: Der Rudi war der Erste, der hier ganz offen über den Abstiegskampf gesprochen hat. Ich weiß das deswegen so genau, weil es ziemlich genau in den Zeitraum fiel, an dem auch ich auf die Gefahren hingewiesen habe. Da wollte in meinem Bekanntenkreis noch niemand daran denken und ich war der Einzige, der ahnte was passieren kann. Möglicherweise WEIL ich (und übrigens auch der Rudi) so eine Situation 1996 schonmal miterlebt haben. Ihm jetzt also zu unterstellen die Situation beschönigt zu haben, ist schlichtweg falsch. Der einzige Unterschied zu den vorherigen Wochen ist der, dass jetzt niemand mehr (auch nicht die Presse) von den 4 Punkten bis zur Euroleague faseln kann. Das Thema ist nämlich spätestens seit gestern durch und das ist auch gut so.
Was die Entlassung des Trainers betrifft: Der Rudi hat monatelang am Roger festgehalten, wer ihm jetzt also unterstellt leichtfertig den Trainer entlassen zu haben, verkennt das schlicht und ergreifend. Die pro-Schmidt-Fraktion sollte sich also mal überlegen mit welcher Berechtigung man an einem Trainer Schmidt nach den Spielen gegen Gladbach / Mainz und Dortmund hätte festhalten können ? Im Grunde hatte der Roger sein Pulver doch schon vor Weihnachten verschossen, aber selbstverständlich hätte es in der Rückrunde auch wieder besser laufen können (so wie in den Jahren zuvor). Wer weiß das schon ? Daher halte ich den Trainerwechsel an sich für absolut nachvollziehbar, über den Zeitpunkt lässt sich vortrefflich streiten. Und, ja, der Trainerwechsel hat augenscheinlich nichts gebracht. Ich fürchte der Roger hätte sogar eher mehr Punkte gemacht. Nun ist es leider so wie es ist und wir sollten einfach hoffen, dass wir nicht den Supergau erleben. Die Mannschaft zeigt alle Attribute einer Truppe, die unerwartet im Abstiegskampf auftaucht und mental nichts entgegenzusetzen hat.
Und ansonsten hege ich die Hoffnung, dass wir in der kommenden Saison wieder da landen, wo wir uns selbst am liebsten sehen. Das schlimmste was dem Verein nämlich passieren kann, ist eine Durststrecke á la FC. Da kommen wir nicht durch.
Irgendwann hat der liebe Gott ein Einsehen !

11 406

Montag, 24. April 2017, 13:02

Das unbegreifliche dabei ist, dass er selbst die Saison 95/96 als Spieler miterlebt hat und trotzdem die frappierenden Parallelen nicht erkennen will. Diesmal merkt man nur noch deutlicher, dass fast immer der Gegner den Sieg mehr will als wir. Deshalb sind solche späten Gegentore kein Pech, sondern nur konsequent. Nun brauchen wir dringend einen zweiten Markus Münch.


Ich denke, das wir einen Münch im letzten Spiel nicht benötigen.

Augsburg hat ein sehr schweres Restprogramm mit HSV und Dortmund zu Hause,und Gladbach und Hoffenheim auswärts.

Ich denke, 4 Punkte, maximal 6 für die Fuggerer. Und ich glaube nicht, das Ingolstadt aus 4 Spielen 10 Punkte holt.

So reichen uns noch 2 Punkte definitiv zum Klassenerhalt.

Gegen Schalke ist ein Punkt drin. Ebenso bei "Kampf" ein solcher in Ingolstadt. So muss man ggfs nicht im Derby oder in Berlin zittern. Der Spielplan ist uns gnädig gestimmt.
Ich werde eins sagen, Augsburg gewinnt gegen schlechte Hamburger weil Augsburg zuhause besser geworden ist, gegen Dortmund holen die 1 Punkt, in Gladbach holen die 1 Punkt und in Hoffenheim 0 Punkte macht zusammen 5 Punkte. Wir holen gegen Schalke 0 Punkte, gegen Ingolstadt 0 Punkte, Gegen die Ziegen 0 Punkte und gegen Berlin 0 Punkte macht zusammen 16ter Platz und somit weil diese Mannschaft kein Abstiegsspiel kann werden wir Absteigen. Dann kann der liebe Rudi Völler wieder seinen spruch los werden: " Wir schauen nur nach Oben" diese trantüte sollte man ende der Saison entlassen...



Erschwerend kommt für die letzten 2 Heimspiele hinzu, dass gefühlt oder real 10-15 ts Gastfans die Hütte so rocken werden, dass sich die Grashalme biegen. :LEV7

Ich bin aber vorsichtig optimistisch, dass wir die nötigen Punkte noch erstolpern werden.

Zitat

...Es wird unter ihm keine Trendwende mehr geben, es würde nächste Saison genauso weitergemacht: ohne Antrieb, ohne Biss, ohne Chance. Nur, dass man nicht jedes Jahr das Glück haben wird, in einer enorm schwachen Liga immer noch halbwegs komfortabel vor den Abstiegsrängen zu stehen. Nein, wir steigen nicht ab. Absteigen werden Darmstadt und Ingolstadt, und Augsburg spielt die Relegation. Wir werden 13.-15. und bekämen die Chance, auszumisten und uns neu aufzustellen. Aber diese Chance wird niemand ergreifen.


Möglicherweise bereiten wir uns aber mental schon auf zunehmend kritischere Jahre vor und basteln an einem Kader mit mehr "Kampfschweinen" a la Kohr.

11 407

Montag, 24. April 2017, 15:08

Man kann nur hoffen, das Völler endlich mal einen internationalen Trainer mit hohem Ansehen verpflichtet!
Auch wenn es mal gutes Geld kostet, aber immer diese Typen die noch nie was gerissen haben, welcher Spieler sollte denn Bock haben unter irgend so einem Nobody nach Leverkusen zu wollen.
Wenn wir mal einen großen Trainer zu bieten hätten, dann würden die Spieler auf unserer Fußmatte stehen und froh sein bei uns Spielen zu dürfen. Letztendlich ist es viel teuerer wie jetzt 2 Trainer zu bezahlen, die beide nix bringen und den Verein fast in denAbgrund stürzen!

11 408

Montag, 24. April 2017, 16:00

Würde mir wünschen, das wir es mal ohne den Voeller probieren. Kenne noch Zeiten in denen er der Mannschaft ins Gewissen geredet hat, in vergleichsweise besseren Zeiten. Der hat in meinen Augen gar nix mehr drauf. Pöbelt die Schiris voll, oder die anderen Teams. Aber seine Goldjungs haben Narrenfreiheit, oder bekommen höchstens wie nach dem Grauen von Lotte, ein nicht gut gemacht, an den Kopf geworfen.
Lasst diesen Sturrkopf jetzt noch unseren neuen Wundertrainer mit in die neue Saison nehmen, wird es richtig heiss, nächstes Jahr. Das was dieses Jahr gelaufen ist, lässt fuer nächstes nix gutes erahnen....
Wenn Du Frühstück am Bett haben willst, dann schlaf gefälligst in der Küche !!!

11 409

Montag, 24. April 2017, 16:03

Würde mir wünschen, das wir es mal ohne den Voeller probieren. Kenne noch Zeiten in denen er der Mannschaft ins Gewissen geredet hat, in vergleichsweise besseren Zeiten. Der hat in meinen Augen gar nix mehr drauf. Pöbelt die Schiris voll, oder die anderen Teams. Aber seine Goldjungs haben Narrenfreiheit, oder bekommen höchstens wie nach dem Grauen von Lotte, ein nicht gut gemacht, an den Kopf geworfen.
Lasst diesen Sturrkopf jetzt noch unseren neuen Wundertrainer mit in die neue Saison nehmen, wird es richtig heiss, nächstes Jahr. Das was dieses Jahr gelaufen ist, lässt fuer nächstes nix gutes erahnen....

:bayerapplaus :bayerapplaus :bayerapplaus
***Kaltes Bier und geile Weiber, ist der beste Zeitvertreiber***

11 410

Montag, 24. April 2017, 16:30

...Ich weiß das deswegen so genau, weil es ziemlich genau in den Zeitraum fiel, an dem auch ich auf die Gefahren hingewiesen habe. Da wollte in meinem Bekanntenkreis noch niemand daran denken und ich war der Einzige, der ahnte was passieren kann.

Da haben wir's:
Klarer Fall von self-fulfilling prophecy.
Also bist Du an dem ganzen Schlamassel schuld.
:LEV8

Und, ja, der Trainerwechsel hat augenscheinlich nichts gebracht. Ich fürchte der Roger hätte sogar eher mehr Punkte gemacht.

Hätte er.
Besser gesagt, welcher Trainer hätte das nicht?

Das ganze Wenn und Aber, was wann wie hätte anders laufen können/müssen, ist völlig belanglos.
Hier hat ein ganzer Stab "verantwortlicher" Herren eine Fehlentscheidung getroffen, und die hieß:
Ab Spieltag 24 Korkut für Schmidt.
Nachdem diese Fehlentscheidung nicht mehr wegzudiskutieren ist, lautet die einzig relevante Frage doch:
Warum nehmen diese Herren nicht den Hut?
Und wenn sie das nicht wollen, warum werden sie dann nicht fristlos gewippt?

11 411

Montag, 24. April 2017, 16:34

Man kann nur hoffen, das Völler endlich mal einen internationalen Trainer mit hohem Ansehen verpflichtet!
Auch wenn es mal gutes Geld kostet, aber immer diese Typen die noch nie was gerissen haben, welcher Spieler sollte denn Bock haben unter irgend so einem Nobody nach Leverkusen zu wollen.
Wenn wir mal einen großen Trainer zu bieten hätten, dann würden die Spieler auf unserer Fußmatte stehen und froh sein bei uns Spielen zu dürfen. Letztendlich ist es viel teuerer wie jetzt 2 Trainer zu bezahlen, die beide nix bringen und den Verein fast in denAbgrund stürzen!


Und wer sollte das sein?
Bei aller angebrachten Kritik sollte man dann doch nicht vergessen, wer da schlussendlich im Hintergrund steht und wie man seit Jahren eine gute Position innerhalb der BL inne hatte, was u.a auch der Verdienst von R.V. war.




Würde mir wünschen, das wir es mal ohne den Voeller probieren. Kenne noch Zeiten in denen er der Mannschaft ins Gewissen geredet hat, in vergleichsweise besseren Zeiten. Der hat in meinen Augen gar nix mehr drauf. Pöbelt die Schiris voll, oder die anderen Teams. Aber seine Goldjungs haben Narrenfreiheit, oder bekommen höchstens wie nach dem Grauen von Lotte, ein nicht gut gemacht, an den Kopf geworfen.
Lasst diesen Sturrkopf jetzt noch unseren neuen Wundertrainer mit in die neue Saison nehmen, wird es richtig heiss, nächstes Jahr. Das was dieses Jahr gelaufen ist, lässt fuer nächstes nix gutes erahnen....




:bayerapplaus :bayerapplaus :bayerapplaus


Dass du dich darüber freust und applaudierst war klar! :wacko:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »F-Block« (24. April 2017, 16:40)


11 412

Montag, 24. April 2017, 18:09

Der Kicker Artikel sagt doch alles aus....wer sagt den Leverkusener Profis mal, dass man für seinen Arbeitgeber auch rennen und kämpfen muss????
Bayer 04 Fan aus dem Ruhrpott

11 413

Montag, 24. April 2017, 18:50

Er wirkt tatsächlich ziemlich angeschlagen und ausgebrannt. Er hat nicht mal mehr die Energie sich vor laufenden Kameras zu ärgern. Und dieses Jahr geht es sogar runter bis zum Relegationsplatz, also ein absolutes Novum. Dazu das peinliche Aus in Lotte. Jede Woche die selben Sätze. Wir müssen, wir tun, etc.

Und er hat eben erst verlängert :D

11 414

Montag, 24. April 2017, 20:42

Auf sportbild.de gibt es einen Artikel über Guardioala und ManCity, indem Guardiola die Probleme anspricht, welche er weder von Barca noch bei Bayern kannte.

Dabei fiel mir direkt dieses Zitat auf:

Zitat

„Ich vermisse hier ein wenig den Druck. In Spanien, und auch in Deutschland, haben die Spieler mehr Druck. Aber auch die Trainer – jeder. Hier ist es viel ruhiger.“


Ich denke, das ist auch unser Hauptproblem.

Und dann passiert auch ganz schnell das:

Zitat

„Glauben die Spieler, dass sie nicht verlieren können? Wenn das so sein sollte, dann müssen wir ihnen das in den Kopf und das Herz bringen!“


Die Mentalität lässt bei vielen Spielern nach. Ist aber auch kein Wunder. Das ist bei uns ja quasi auch so. Wenn du eine Klausur schreiben musst, es aber nicht so wichtig ist, ob du die bestehst, dann legst du nicht deine volle Power in's lernen.

Ich glaube, die letzten Jahre haben wir u.a. (fast) immer oben gestanden durch unsere sehr gute Transferpolitik. Wir hatten für unsere Verhältnisse eigentlich immer eine qualitativ starke Mannschaft auf dem Platz.

Es braucht ein Umdenken in der Führungsetage. Denn, wenn dann auch noch die Transfers nicht stimmen, ereilt uns ganz schnell das gleiche Schicksal wie Bremen oder Hamburg.

11 415

Dienstag, 25. April 2017, 10:29

Stell dir vor, du bist im Abstiegskampf und keiner merkt es / keinen interessiert es.
2003 hatte ich ein deutlich besseres Gefühl. Ich glaub nicht dass wir absteigen, aber 2003 waren alle Alarmglocken an,
bei allen Verantwortlichen und es war eine gewisse "Power" zu spüren, mit der wir aus den letzten 4 Spielen 9 Punkte(!) geholt haben.
Diese Power seh ich bei uns nirgendwo. Nicht bei der Mannschaft, nicht beim Trainer und vor allem nicht bei Völler.
Der hat mittlerweile eine "mir-ist-alles-sch***egal-Haltung"
Wir schlugen Juuuuuve,Baaarceloona und die Tüüürken sowieso...Liveeerpool und ManUnited, und in Glaaasgow war'n wir schon...

11 416

Dienstag, 25. April 2017, 11:00

Zitat

„Wir brauchen auf jeden Fall aus den letzten vier Spielen noch drei Punkte, aber mit der Einstellung der ersten Hälfte von Freiburg geht es nicht“, sagt Völler warnend.


bild.de


Was für eine Vorgabe :LEV5 :LEV11 :LEV11

11 417

Dienstag, 25. April 2017, 12:55

Mir wird schlecht.
W11-Liga 4

Das kannste schon so machen, aber dann isses halt kacke.

11 418

Dienstag, 25. April 2017, 13:00

Mir wird schlecht.


Geschieht dir Recht, wer klickt schon freiwillig auf einen Böld-Link :->
-= Kicker Werkself Liga 1: 2011/2012 Platz 11 =-
-= Kicker Werkself Liga 1: 2012/2013 Platz 14 =-
-= Kicker Werkself Liga 2: 2013/2014 Platz 07 =-
-= Kicker Werkself Liga 2: 2014/2015 Platz 05 =-
-= Kicker Werkself Liga 1: 2015/2016 Platz 03 =-
----------------------------------------------------------------------------
Liga1: Horn - Dante, Coke, Abraham, Friedrich, Klostermann - Kohr, Rupp, Rosenthal, Brandt, Bittencourt, Höger, Damme - Leipertz, Leckie, Ramos, Wood

11 419

Dienstag, 25. April 2017, 13:02

Habe ich nicht. Der zitierte Satz hat dafür gereicht.
W11-Liga 4

Das kannste schon so machen, aber dann isses halt kacke.

11 420

Dienstag, 25. April 2017, 14:55

Hey das ist ja fast genau der Punkteschnitt, den Korkut bisher hat. 0,75 Pkt / Spiel alé :LEV3

Zurzeit sind neben Ihnen 13 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Mitglieder (davon 1 unsichtbar) und 10 Besucher

abcmann04, patti_bayer04