Werbung
Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 17. Juni 2009, 03:22

Jonas Boldt

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Wollte auch mal einen Thread aufmachen.

Jetzt muessen also schon Kinder ran...na ja, meine Meinung dazu gibt's morgen zu zivilerer Stunde.

2

Mittwoch, 17. Juni 2009, 07:43

RE: Jonas Boldt Thread

selten dämliche Threaderöffnung........ :LEV11 :LEV11 :LEV11

Wie wäre es den Jungen erstmal ne Chance zu geben....Man man man, aber hauptsache mal einen Thread eröffnet, Kindergarten!
"Fußball, die Leidenschaft, die Leiden schafft"

Chuck Norris über das Traumtor von Kies: "Den hätte ich nicht besser machen können. Kies köpft nicht ins Tor, das Tor stellt sich da hin, wo Kies hinköpft."

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

3

Mittwoch, 17. Juni 2009, 08:20

tja da spricht wohl der neid eines nicht ganz so erfolgreichen BWLers :LEV8
"Wenn du mit Bayer den Titel holst, dann schreibst du Geschichte. Das ist etwas für die Ewigkeit."

4

Mittwoch, 17. Juni 2009, 08:39

RE: Jonas Boldt Thread

ich sehe das nicht so, dass man im Rentenalter sein muss, um erfolgreich arbeiten zu können.

Dann würde es allgemein auf dem Arbeitsmarkt eher schlecht aussehen.

Da Fußball ein Sport mit jungen Spielern ist, warum nicht ihm eine Chance geben ?
[i]Wer kämpft, darf auch verlieren;
wer gar nicht kämpft, der hat schon verloren ![/i]

5

Mittwoch, 17. Juni 2009, 08:45

Solange er die auch "real" erhält und nicht der Kaffeekoch- und Kopierpraktikant von unserem Weltmeister wird, würde ich auch erstmal abwarten. Wenn er was auf dem Kasten hat warum nicht? Hoffentlich keine Vitamin-B-Entscheidung!
"Die Spieler wissen, dass ich keine Konzessionen mache. Sie müssen sich in die Mannschaft reinboxen. Das geht nur über die Leistung. Es gibt nichts Anderes" - Don Jupp

6

Mittwoch, 17. Juni 2009, 08:55

Diese Threaderöffnung ist an Dreistigkeit nicht zu überbieten !

:LEV17

7

Mittwoch, 17. Juni 2009, 09:00

:LEV9
Ist er überhaupt Profi?
Nicht...
...und du willst Brasilianer sein?

8

Mittwoch, 17. Juni 2009, 09:02

Zitat

Original von Viererkette
Diese Threaderöffnung ist an Dreistigkeit nicht zu überbieten !

:LEV17


ja, so siehts aus. Passt aber in das Bild der deutschen Wirtschaft. Am liebsten möchten die meisten Firmen einen 25-Jährigen Akademiker, mit 30 Jahren Berufserfahrung und den Gehaltsvorstellungen eines Studenten einstellen.
"Fußball, die Leidenschaft, die Leiden schafft"

Chuck Norris über das Traumtor von Kies: "Den hätte ich nicht besser machen können. Kies köpft nicht ins Tor, das Tor stellt sich da hin, wo Kies hinköpft."

9

Mittwoch, 17. Juni 2009, 09:06

RE: Jonas Boldt Thread

Zitat

Original von Cornel
Wollte auch mal einen Thread aufmachen.

Jetzt muessen also schon Kinder ran...na ja, meine Meinung dazu gibt's morgen zu zivilerer Stunde.


hast Du überhaupt ne Ahnung, wer das ist? Schon heftig, dann SO zu eröffnen...
"Dummerweise liebe ich diesen Scheiß-Verein!" (Rüdiger Vollborn)

Nordkurve e.V.: eine Kurve, Deine Kurve, Nordkurve! www.nk12.de

10

Mittwoch, 17. Juni 2009, 09:26

Ich hab beim Lesen der Überschrift erstmal an den U16-Spieler gedacht, der von Real Madrid umworben wird. Es handelt sich jedoch um den neuen Assistenten vom Rudi, der ebenso wie der wahrscheinliche Abgang vom Constant Djakba in Bonnekohs Artikel ("Vor der glücklichen Heimkehr") erwähnt wird.

Das also wissen wir bislang von ihm:

......Mittlerweile ist geklärt, wer nach der Abberufung von Michael Reschke als Manager der avisierte Assistent von Rudi Völler sein wird. "Jonas Boldt wird das machen", sagt Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser, "er wird Rudi Völler und mir in den nächsten Wochen über die Schultern schauen und danach von Michael Reschke auf dem internationalen Parkett eingeführt." Boldt ist bislang in Bayers Scouting-Abteilung beschäftigt, über die der 27-Jährige auch seine Diplom-Arbeit im Studium der Betriebswirtschaftslehre, Schwerpunkt Sportmanagement, geschrieben hat. Zu Reschkes weiterer Verwendung erklärte Holzhäuser: "Er wird sich um die Koordination zwischen Jugend, unserer Regionalliga-Elf und dem Bundesliga-Team kümmern. Es soll künftig in der Karriere unserer jungen Leute eine Art Laufband von Station zu Station geben." Ziel ist eine erhebliche Steigerung der Effizienz im Übergang.

11

Mittwoch, 17. Juni 2009, 10:03

Na, jetzt empört Euch mal nicht so über den Threaderöffner. Bislang wurd Reschke (neben Völler und unter Holzhäuser) als ein Mitglied unserer sportlichen Leitung dargestellt. Dass er nun durch einen 27-jährigen ersetzt wird, erstaunt schon. Nichts gegen junge Leute, aber in leitenden Positionen wünsche ich mir schon jemanden mit etwas Berufserfahrung. Und mit 27 Jahren und absolviertem Studium kann die ja kaum vorhanden sein. Da liegt die Gefahr, dass ein Ja-Sager installiert wurde, nicht ganz fern. Und bei der bedenklichen Figur, die Völler (und teilweise auch Holzhäuser) in den letzten Monaten abgegeben haben, scheint mir dass bedenklich. Mit Reschke hat man den Mann, der Labbadias "Fähigkeiten" wohl am Besten eingeschätzt hat, abgesägt. Ach nein, er hat ja nur ein neues Aufgabengebiet. Jetzt hat Völler (mit Holzhäuser) das alleinige Sagen.

12

Mittwoch, 17. Juni 2009, 10:35

man kann das ja auch sachlich diskutieren...aber der Kommentar mit den Kindern ist nur polemisch und sonst nichts...Argumente???
"Dummerweise liebe ich diesen Scheiß-Verein!" (Rüdiger Vollborn)

Nordkurve e.V.: eine Kurve, Deine Kurve, Nordkurve! www.nk12.de

13

Mittwoch, 17. Juni 2009, 10:46

Zitat

Original von lasse04
Na, jetzt empört Euch mal nicht so über den Threaderöffner. Bislang wurd Reschke (neben Völler und unter Holzhäuser) als ein Mitglied unserer sportlichen Leitung dargestellt. Dass er nun durch einen 27-jährigen ersetzt wird, erstaunt schon. Nichts gegen junge Leute, aber in leitenden Positionen wünsche ich mir schon jemanden mit etwas Berufserfahrung. Und mit 27 Jahren und absolviertem Studium kann die ja kaum vorhanden sein. Da liegt die Gefahr, dass ein Ja-Sager installiert wurde, nicht ganz fern. Und bei der bedenklichen Figur, die Völler (und teilweise auch Holzhäuser) in den letzten Monaten abgegeben haben, scheint mir dass bedenklich. Mit Reschke hat man den Mann, der Labbadias "Fähigkeiten" wohl am Besten eingeschätzt hat, abgesägt. Ach nein, er hat ja nur ein neues Aufgabengebiet. Jetzt hat Völler (mit Holzhäuser) das alleinige Sagen.


Die Position wird von der Geschäftsführung besetzt und nicht vom Gesellschafterausschuss. Da werden Völler und Holzhäuser schon drauf achten, dass das kein ständiger Nein-Sager ist. Ist doch aber auch logisch, oder?

EDIt: Aber warum soll der Junge fachlich nicht was auf dem Kasten haben? Ich kenne ihn nicht und kann es nicht beurteilen, deshalb werde ich es auch nicht tun!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cashmanlev« (17. Juni 2009, 10:48)


14

Mittwoch, 17. Juni 2009, 10:56

Jonas Boldt wird als Assistent der Geschäftsführung und nicht in einer leitenden Funktion geführt.

In der freien Wirtschaft werden Vorstandsassistenten bzw. Assistenten der Geschäftsführung mit qualifizierten, ausgesuchten Studienabgängern besetzt. Die sind in aller Regel sogar jünger.

Der Job in leitender Funktion ist für diese jungen Leute noch Lichtjahre entfernt.

15

Mittwoch, 17. Juni 2009, 12:05

Über manche Kommentare kann man nur noch den Kopf schütteln!

16

Mittwoch, 17. Juni 2009, 12:10

Zitat

Original von Psykoman
Über manche Kommentare kann man nur noch den Kopf schütteln!


Wieso ? Wenn der Kollege den Thread so eröffnet wird das Thema entsprechend diskutiert. Leider !

17

Mittwoch, 17. Juni 2009, 12:34

RE: Jonas Boldt Thread

Zitat

Original von Cornel
Wollte auch mal einen Thread aufmachen.

Jetzt muessen also schon Kinder ran...na ja, meine Meinung dazu gibt's morgen zu zivilerer Stunde.


oh man... Ohne Worte!

Vielleicht hilft dir das weiter: Kind
Arbeit

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dani« (17. Juni 2009, 12:35)


18

Mittwoch, 17. Juni 2009, 12:38

Zitat

Original von Viererkette


In der freien Wirtschaft werden Vorstandsassistenten bzw. Assistenten der Geschäftsführung mit qualifizierten, ausgesuchten Studienabgängern besetzt. Die sind in aller Regel sogar jünger.

Der Job in leitender Funktion ist für diese jungen Leute noch Lichtjahre entfernt.


So siehts aus..habe ähnliche Jobangebote in anderen Unternehmen gesehen und da ist 27 die Oberkante des Altersdurchschnitts
"Die Spieler wissen, dass ich keine Konzessionen mache. Sie müssen sich in die Mannschaft reinboxen. Das geht nur über die Leistung. Es gibt nichts Anderes" - Don Jupp

19

Mittwoch, 17. Juni 2009, 14:27

RE: Jonas Boldt Thread

Zitat

Original von Erik M.

Zitat

Original von Cornel
Wollte auch mal einen Thread aufmachen.

Jetzt muessen also schon Kinder ran...na ja, meine Meinung dazu gibt's morgen zu zivilerer Stunde.


hast Du überhaupt ne Ahnung, wer das ist? Schon heftig, dann SO zu eröffnen...


Och Leute, regt Euch mal.

Er ist mit Sicherheit einer der juengsten in der Branche. Das ist als solches schon mal bemerkenswert und gehoert daher auch angesprochen, aber ist m.E. nicht negativ.

Die Stelle, die er jetzt einnimmt, ist mit Sicherheit eine, die einen Thread verdient.

Natuerlich kenne ich den Jungen nicht weiter, aber die Idee finde ich als solches interessant. In den USA im allgemeinen - und im Baseball im besonderen - gibt es seit ein, zwei Jarzehnten die Tendenz nicht irgendwelche Altprofis, die ansonsten Lottoannahmestellen aufegmacht haetten, auf dem Posten des General Managers zu installieren, sondern sich an Topabsolventen der verschiedenen Business Schools und verwandter Disziplinen wie Statistics zu halten: ob Brian Cashman in New York, Theo Epstein in Boston or Andrew Friedman in Tampa, alle drei sind wesentlich erfolgreicher als viele ihrer Kollegen.

Ein BWL Diplom ist zwar jetzt nicht gerade ein Harvard oder Chicago MBA, aber von der Motivation her Fussballmanagement professioneller und wissenschaftlicher anzugehen, koennte das schon passen.

Einen Unterschied gibt es natuerlich schon - Baseball eignet sich hervorragend zur statistischen Analyse und Sabermetrics ist der Schluessel zum Erfolg vieler junger GMs in der MLB. Die Variablen und ihre Wechselbeziehung sind im Fussball natuerlich ungleich komplexer und Versuche der statistischen, zweckrationalen Analyse sind meistens gescheitert - siehe Graham Taylors Zeit asl England Manager in den Neunzigern.

20

Mittwoch, 17. Juni 2009, 14:31

RE: Jonas Boldt Thread

Zitat

Original von dani

Zitat

Original von Cornel
Wollte auch mal einen Thread aufmachen.

Jetzt muessen also schon Kinder ran...na ja, meine Meinung dazu gibt's morgen zu zivilerer Stunde.


oh man... Ohne Worte!

Vielleicht hilft dir das weiter: Kind
Arbeit


Vielleicht schaust Du dir erstmal das hier an: Rhetorische_Figur

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher